Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland dem Untergang geweiht?

214 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Armut, Untergang ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
www.king-mo.de Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Deutschland dem Untergang geweiht?

09.10.2004 um 16:51
Hi @ All

Wie ihr sicherlich alle mitbekommen habt ist der Karstadt/Quelle Konzern kurz vor dem aus wenn sich nicht schleunigst was ändert. Die Gründe dafür sind zu groß, zu aufgebläht, zu teuer. VW geht es nicht besser. Mir scheint es so zu sein als würde die gesammte Regierung Deutschlands dem selben schicksal geweiht. Wenn man sich die Deutsche Regierung in ihrer heutigen Form anschaut, ich meine keine speziellen Parteien, Grupierungen etc sondern das gesammte System, es ist es viel zu Bürokratisch und viel zu langsam für unsere schnelllebige Welt. Wenn ein Gesetzt gebraucht wird dauert es so lange das bis zum Inkrafttreten des Gesetztes sich die lage schon wieder verändert hat (Bsp. Grenn Card, als man sie brauchte war sie nicht da, als sie da war brauchte man sie nicht mehr). Was wir mit so einer aufgeblähten Führung zu erwarten haben sehen wir an den obengenannten Beispielen. Mir kommt Deutschland wie ein Regal vor in das seit über 50 Jahren Sachen reingestellt werden, ohne das jemand so genau weiß was wo ist und jetzt haben wir ein riesiges Chaos und keiner weiß so richtig wie man den Saustall ausmisten kann. Wir sollten auf untergegangene Zivilisationen vor unserer Zeit blicken und versuchen aus deren Fehlern zu lernen. Wenn alle Parteien nur das versprechen was die Leute hören wollen kommen wir ganz bestimmt nicht weiter. So eine Aufräummasnahme kostet Kraft und dauert seine Zeit Keine Regierung kann sowas innerhalb von 4 Jahren schaffen und dabei gleichzeitig Steuern senken usw. Das alle anpacken müssen ist klar wenn eine Partei ein ganz neues Steuersystem vorschlagen würde bei dem ich mehr abtreten müsste, was aber dazu benützt würde um den "alten" Staat zu sanieren währe ich dabei. Aber Solche vorschläge werden natürlich sofort von der Gegenseite als schlecht dargestellt um die eigenen Wähler bei laune zu halten. Meiner Meinung nach tun die Parteien/Politiker nicht das was sie für richtig halten sondern das was am meisten wähler bringt. Ich bin Marokkaner und lebe seit 18 Jahren in Deutschland was ich hier über Demokratie gelernt habe ist alles andere als das was jetzt abläuft, sowas nennt man in Fachkreisen Produktmarketing. Hauptsache wir kommen an die Macht egal was richtig oder falsch ist hauptsache es gefällt dem kleinen Mann und er wählt uns. Was meint ihr dazu?

Krieg entsteht durch die Worte


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

09.10.2004 um 17:14
@www.King-Mo

Für 18 Jahre "de." eine treffliche Analyse des Ist-Zustands. "Produktmarketing" das trifft es doch ganz gut. Und mehr ist der Politik, solange die große Mehrheit sich von gut bezahlten Handlangern des großen Geldes beschwatzen lässt, auch nicht verstattet.

Politiker sind nämlich auch nur Menschen.

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

09.10.2004 um 17:40
Mit der bisherigen Politik und Hartz IV als Krönung ganz bestimmt.
Und die Konzerne scheren sich einen dreck um ihre Arbeiter oder Deutschland. Das einzigste was die interessiert ist Profitvermehrung. Und leider wird ja Deutschland von denen regiert. Die Wahlen sind wahrlich nur einen Illusion der freien Mitbestimmung.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

09.10.2004 um 17:57
Wo der allgemeine Arbeiter "in die Wüste geschickt wird",
bekommt der Verusacher der Krise, der Manager Abfindungen in zweitstelliger Millionenhöhe...
Das hat schon was sakarstisches!!!


Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Paul Valéry



melden
www.king-mo.de Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Deutschland dem Untergang geweiht?

09.10.2004 um 23:24
Die "kleine" Abfindung, die aznsoul mit der der Kartadt/Quelle Manager mehr oder weniger gekündigt wurde hat mich auch ganz schön geschockt. Ich musste da irgendwie sofort an einen Artikel in der Geo erinnern. Es war ein dreiteiliger Bericht über Indonesien , in diesem Artikel wurden auch die "Gleißbewohner" von Manila erwähnt. Diese Leute wohnen neben und zwischen den Gleisen weil sie keine andere wahl haben. Diese Menschen reißen sich Tagtäglich den Arsch auf für ein paar müde Euros. Und da bekommt jemand Millionen in den Arsch geschoben damit er in Rente geht.
tztztz Da fhlen mir die Worte.

Krieg entsteht durch die Worte "Dein" und "Mein"!

"Nichts wäre was es ist, weil alles sein würde was es nicht ist. Und umgekehrt,
was es ist würde es nicht sein. Und was es nicht sein würde wäre was es ist. Sehen Sie?" -Alice im Wunderland ;-)



melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 01:32
Leute , was ihr da beschreibt , nennt sich globaler kapitalismus , gesteuert von unserem großen bruder und imperialisten usa... und natürlich den kapitalgebern...

es ist 1 uhr nachts deswegen mach ich es kurz...

NPD

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 01:35
@scanners

ich machs nich ganz so kirz: NPD-neee!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 01:38
warum nich..
... wirtschaftsprobleme alle gelöst...

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 01:46
@scanners

Ja, weil Wirtschaft dann kaputt -gg*

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:03
erst muss man zerstören , was seit jahren nicht richtig funktioniert..

das konzept der npd ist so einfach wie wirkungsvoll..
und heist national statt global...
.. das ist das ganze wirtschaftliche geheimniss dahinter..
... keine eu.. keinen euro..
.. keine zinsen , keine zahlungen mehr ins ausland
.. mehr arbeitsplätze
(nahezu vollbeschäftigung)
du musst nur mal überlegen..
.. wieviel arbeitslose haben wir...
und wieviel ausländer haben wir..

das ist das konzept und das geht auf...

nur... es trauen sich noch nicht viele das auch zu sagen...

ich traue mich das...

(gut .. ich habs relativ einfach , ich bin blond und hab blaue augen , insovern stören mich die nebenwirkungen nicht)

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:05
Ja da habt ihr recht. Geht echt abwärts mit unserem schönen Lande. Wenn man die Zeitung aufschlägt, dann liest man nur noch "Massenentlassungen", "Insolvenz","Verlagerung in den Osten" (abgesehen von den täglichen Terrornachrichten). Solange man die von der Nachkriegsgeneration geschaffenen Werte verhökern und sich daran bereichern kann, wirds ewig weitergehen, bis nix mehr davon da ist, und dann ist das jammern in der Politik gross. Die Politiker sind doch alles inkompetente, Verantwortungslose Idioten. Verpulvern die Steuern, das man glatt glauben könnte da gibts nen Wettbewerb wer am meisten verpulvern kann. Und wenn mal die Kohle fehlt wird halt an der Steuerschraube gedreht, solange man die Leute melken kann, gehts denen doch gut. Jüngstes Beispiel die GEZ-Gebühren für PCs, höhere Steuer auf Selbstgedrehte Zigos.


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:09
Gebe es das gütige Schicksal, das "blond" und "blaue Augen" in der übrigen Welt nicht wieder mit Blödheit gleichgesetzt werden muss!

Diese Punkte als Wirtschaftsprogramm: Geradezu schwachsinnig!

Wenn das das Wirtschaftsprogramm der NPD ist, dann will ich deren Kulturprogramm hier gar nicht erst lesen!!!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:12
@Alienbuster
ja genau..
.. das problem ist auch , das sie mit grosem eifer ans werk gehen, nur wenn sie die macht erlangt haben gefällt ihnen der status quo dermasen , das sie fett und rund werden ( kohl , fischer... hehe..) und den bezug zu ihren wählern verlieren..

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:14
@jafrael
hehe.. da stosen wir dann auf die grenzen dessen was wir hier schreiben dürfen , deshalb beschränken wir uns mal auf die wirtschaftliche seite .. oki?

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:19
@scanners

So machen wir´s . Stossen wir lieber miteinander an, als an unsere Grenzen! Prostata!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 02:20
ps.: ...und nie wieder über die Grenzen vor!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 12:20
@scanners

Ich stimme mit dem Autor des Threads überein. Wir haben große wirtschaftliche probleme welche sich vorallem durch die Gier und die Unfähigkeit unserer wirtschaftlichen und politischen Elite ergibt.
Dafür den Arbeiter zu bestrafen ist eine Schweinerei,sondergleichen.
Ud auch Globalisierung um jeden Preis,der nur den Reichen nützt lehen ich ab!Ich bin ein Fan des fairen Welthandels und ja ,ich gebe lieber 2 € mehr für den Kaffee aus und weiß,das dafür keine Kinder ausgebeutet wurden.
Ich kaufe viele meiner T-Shirts von Trigema,weil ich weiß,das diese T-Shirts von einem der wenigen anständigen Deutschen Unternehmer gefertigt werden,die nicht aus Profitgier ihre Arbeitsplätze ins Ausland verlagern.

Ich kaufe auch aus Protest nicht bei Wal-Mart ein,sondern gehe lieber zum Metzger und zum Bäcker um die Ecke.Das kostet natürlich was,Qualität hat ihren Preis und da ich alles andere als Reich bin,muss man mit dem Geld eben mehr haushalten.Aber lieber verzichte ich auf mehr überflüssigen Luxus,als auf mein Gewissen und Vernunft.

Aber was du schreibst bestreite ich vehement. Das NPD Parteiprogramm ist nichts anderes als hohler Populismus. Selbst wenn wir alle Ausländer rausschmeissen...was haben wir davon?Diejenigen,welche eine Arbeit haben,fehlen dann als Konsumenten und Steuerzahler.Und sie machen häufig Jobs,für die sich viele Deutsche zu schade sind.

UNd warum hätten wir Vollbeschäftigung?Ist dir schonmal aufgefallen,das wir ein Exportland sind?Das heisst,das unsere wirtschaft stark vom Aussenhandel abhängt. Ohne diesen,hätte Siemes nicht 100.000 Mitarbeiter,sondern 10.000.
Ohne EU müssten wir Exportzölle an unsere Hauptabnehmerländer zahlen!Das macht unsere Produkte im Ausland teurer und bremsen somit unsere Wirtschaft.
Der Euro,okay!Auf den würde ich sogar (ungern)verzichten. Allerdings hätte man das noch vor der Euroeinführung tun sollen.Wenn jetzt wieder die D-Mark eingeführt würde,würden die Einzelhandelsketten dies sicherlich wieder ausnutzen.Dann würden aus 2 Euro,4 DMark was wieder einer neuen Teuerung gleichkäme.

Die NPD Parteiprogramme sind nationalistische Phrasendrescherei,welche völlig realitätsfern sind.Hier ein paar Beispiele

Die NPD zur Sozialpolitik:
"Wir brauchen eine Sozialpolititik, die sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher Vernunft entspricht. Sie hat die Aufgabe, den Wohlstand des ganzen Volkes zu festigen, den einzelnen in allen Wechselfällen des menschlichen Lebens vor unverschuldeter Not zu bewahren und ihm einen sorgenfreien Lebensabend zu sichern."
Aha und wie?

"Nationaldemokratische Sozialpolitik fühlt sich auch den sozial Schwachen unseres Volkes verpflichtet. Ausländer sind aus dem deutschen Sozialversicherungswesen auszugliedern. Asylanten dürfen keinen einklagbaren Anspruch auf deutsche Sozialleistungen besitzen."

Ach so...das ist ja einfach;);)

Die NPD zu Binnenwirtschaftspolitik:

"Die deutsche Wirtschaft einschließlich der in Deutschland tätigen ausländischen Unternehmen hat dem deutschen Volk, seiner materiellen Sicherung und seiner geistig-kulturellen Entwicklung zu dienen. Soziale und ökonomische Belange sollen mit den Bedingungen von Land, Volk und Ökologie in Übereinstimmung gebracht werden. Die Wirtschaft darf Deutschlands Umwelt nicht zerstören und seine Bevölkerung nicht entfremden. Grund und Boden sind Eigentum des deutschen Volkes.

Jeder Deutsche hat das Recht auf Arbeit. Arbeitsplätze sind zuerst an Deutsche zu vergeben. Männer und Frauen sind im Arbeitsleben unter Berücksichtigung des Leistungsprinzips gleich zu behandeln.

Die Arbeitnehmer sind am Produktivvermögen zu beteiligen. Was Automation und Rationalisierung an Arbeit und Lohn nehmen, muß durch Mitbeteiligung am Gewinn der Wirtschaft wiedergegeben werden."

Klingt wie aus dem Parteiprogramm der PDS abgeschrieben;)Aber wieder fehlt das wie soll das gehen?!Keine Konkreten Angaben,sondern wohlformulierter Populismus.Es wird mit keiner Silbe erwähnt,was konkret getan werden soll.

Die NPD zu Globalisierung:

"Die NPD lehnt die in der kapitalistischen Wirtschaftsordnung systematisch betriebene Internationalisierung der Volkswirtschaften entschieden ab. Diese Globalisierung der Wirtschaft beruht auf dem überholten und falschen Ziel der maximalen Ausbeutung der Erde durch Schaffung von wirtschaftlichen Monokulturen gemäß dem sogenannten "Gesetz der komparativen Vorteile". Die NPD lehnt die Globalisierung der deutschen Wirtschaft auch deswegen ab, weil die unmittelbar zur Massenerwerbslosigkeit geführt hat.

Die NPD fordert eine am heimischen Lebensraum der Menschen orientierte vielseitige und ausgewogene soziale Volkswirtschaft. Der internationale Handel ist eine notwendige Ergänzung der heimatlichen Wirtschaftsbasis, darf aber diese in ihrer Vielfalt und Substanz nicht aushöhlen."

Wieder nichts konkretes,sondern nur schwammige Formulierungen,die schön klingen aber nichts konkretes aussagen. Man könnte NPD auch fast durch ATTAC ersetzen nur Bemühen sich diese jedenfalls um alternativen.

Die NPD zur Fiskalpolitik

"Das in Deutschland operierende Finanzkapital hat der deutschen Volkswirtschaft zu dienen. Die im kapitalistischen Finanz- und Wirtschaftssystem florierende schrankenlose Vermehrung des Geldkapitals durch Subventions-, Steuer-, Kredit- und Zinsprivilegien führt zu gravierenden Fehlentwicklungen der Wirtschaft und muß deswegen eingedämmt werden."

Hätten die NPD Leute wenigstens vernünftig abgeschrieben,wüssten si,das es bereits Ideen zu dieser Lösung gibt. Zum Beispiel die "Toban Tax";)

Es gibt eine Menge konkrete alternativen zum heutigen Turbokapitalismus...nur die NPD hat sie nicht....

Und ich möchte jetz noch was erwähnen,wobei ih dir nciht unterstellen will,das du dies befürwortest,aber es gibt Menschen die so denken.
Die sagen,tja,Hitler hat die Arbeitslosogkeit beseitigt,warum sollte das nicht auch die NPD schaffen?

Soll ich dir sagen,wodurch Adolf Hitler damals Vollbeschäftigung schuf?(eine andere Möglichkeit gibt es auch heute nicht)
Er lies alle Löhne und Preise einfrieren.(Dem Arbeiter ging es gar nicht so gut im dritten Reich,wie es immer gerne behauptet wird...es ging ihm nur nicht so schlecht wie einem Arbeitslosen)
Er ließ auf Staatskosten Autobahnen bauen.
Er schuf die Wehrmacht.Durch den enormen Bedarf an Soldaten und Rüstungsarbeitern wurden natürlich Arbeitsplätze geschaffen.
Durch die Verordnung der wirtschaftlichen Autarkie(also völlige unabhängigkeit von Aussen) mussten Produkte,die eigentlich gar nicht rentabel in Deutschland produziert werden konnten(Gummi,welches damals hauptsächlich durch Naturkautschuk gewonnen wurde,Benzin durch Kohlehydrierung,Verhüttung minderwertiger Erze),trotzdem hier produziert werden.

Nur ist den meisten nicht bewusst,wzu das geführt hat. Der Staat war hoffnungslos überschuldet und hätte 1941 Staatsbankrott anmelden müssen. Hitler begann den Krieg 1939,weil er genau wusste,das nur die Ausplünderung anderer Staaten,Deutschland vor dem Kollaps retten konnten.Die Rentenkassen
wurden hemmungslos geplündert um den krieg zu finanzieren.
Das Deutsche Reich war am Ende des Krieges fast völlig pleite.

Und hier noch eie kleine Anmerkung für all jene,die sich diesen ganzen Komissarischen Reichsregierungen verpflichtet fühlen:Ihr Sitzt auf einem Schuldenberg,dagegen ist der der Bundesrepublik ein Witz;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 12:41
@ scanners

vielleicht kuckst du dir ja mal ragnaröks argumente in ruhe an.

dann wirst du wohl bemerken wie falsch du mit der npd liegst.

hier ,lass es dir auf der zunge zergehen :

>>UNd warum hätten wir Vollbeschäftigung?Ist dir schonmal aufgefallen,das wir ein Exportland sind?Das heisst,das unsere wirtschaft stark vom Aussenhandel abhängt. Ohne diesen,hätte Siemes nicht 100.000 Mitarbeiter,sondern 10.000. <<

nicht nur immer nachplappern...auch mal selber denken gelle ;)


schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 13:59
@taothustra1
Ragnarök ist ein sher gut informierter und fast schon etwas weiße, da er nur hier in erscheinung tritt , wenn er auch etwas sinnvolles zu sagen hat..
.. ich respektiere ihn sehr und bestreite nicht was er sagt...

aber du .. plapperst gerade nach .. ist dir das aufgefallen?

Im anderen Thread (was für ne partei wählst du) haben wir das hier parallel, darum werde ich hier nicht so ausführlich antworten wie dort.

aber Ragnarök hat selbstverständlich eine Antwort verdient..

lieber Ragnarök, ich habe sicher nicht die fundierten kentnisse in wirtschaftsangelegenheiten wie du und Toban Tax sagt mir gar nichts..
.. nur wenn es denn lösungen gibt , warum tuts dann keiner?..

Das vieles bei der NPD unausgegoren und Phrasen sind , ist mir klar..
sag mir mal .. wie haben die grünen angefangen...
.. nicht regierungsfähig haben alle geschrien...
.. alles quatsch , jeder kann hinzu lernen...
die Politik dieser Partei erscheint realitätsfremd , wenn wir unser jetziges System als einzig mögliches interpretieren... aber dem ist nicht so..
...das das Parteiprogramm an die PDS erinnert ist mir bewusst und das ist ja auch gewollt.. denn die NPD will ja eine soziale Politik fürs Volk machen und nicht wie unsere regierung eine für die oberen 10tausend..
.. und das es den leuten im 3ten Reich nur gut und nicht sehr gut ging , ist in der npd allen menschen bewusst..
Anders gesprochen..
NPD Angehörige wissen , das wenn sie an die Macht kommen würden, keine rosigen zeiten anbrechen würden... aber gerechtere und mit mehr fairniss für die masse der Bevölkerung....
.. es gibt dort leute die für Deutschland ihr leben lassen würden, und das ist anerkennenswert..
In jeder Partei gibts Mitläufer und Leute die keine Ahnung haben was ab geht.

Also .. wenn du einen Globalen weg siehst aus diesem ganzen dilemma.. , dann bitte ich dich inständig , ihn mir zu erklären, ich werde mich selbstverständlich und mit freuden darann setzen , diesen nach zu volziehen und zu verstehen.
Denn ich habe zwar eine Nationale Grundeinstellung, bin mir aber bewustt das für ausländer schlechte zeiten anbrechen (bin ja ein menschenfreund und habe grundsätzlich gegen niemanden etwas), sollten die an die macht kommen.
(was ich bezweifle)

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 16:02
naja! ob die poltik das macht was die wähler gerne wollen bzw wollten, bezweifle ich doch sehr..........

die plutokratie durchzieht das land wie die pest........

wenn konzerne sogut wie keine steuern zahlen, dann ist das die schuld der politik, siehe vodavone z.b.

der mittelstand hat es immer schwieriger und wird in absehbarer zukunft massiv probleme bekommen.....

wenn die politk das machen würde was der wähler will, dann hätten wir keinen euro,keine eu-osterweiterung und viele ander e dinge mehr..........

gruss toms

wenn wir uns einer sache nicht sicher sind,so müssen wir doch handeln,lieber ein fehlgreifen der mittel,als tatenlos zu sein..............


melden

Deutschland dem Untergang geweiht?

10.10.2004 um 16:22
hin und wieder muss man sich der geschichte bedienen.....

wer meint alles aufweichen zu müssen und die kleinen leute noch mehr bluten zu lassen sollte sich im klaren sein warum bismark die sozialversicherungssysteme einführen liess
sonst wäre es nämlich ganz schnell aus gewesen mit der ruhe im lande.....

gruss toms


wenn wir uns einer sache nicht sicher sind,so müssen wir doch handeln,lieber ein fehlgreifen der mittel,als tatenlos zu sein..............


melden