weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Essen bald unbezahlbar?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Spekulationen, Lebensmittelpreise

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:20
http://www.news.at/articles/1124/30/299691/oecd-bericht-essen

Wegen steigender Löhne in den Schwellenländern und zunehmender Nachfrage nach Biosprit werden die Lebensmittelpreise im nächsten Jahrzehnt weiter hoch und unberechenbar sein.

Diese schlechte Nachricht geht aus einem veröffentlichten gemeinsamen Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) hervor. Die zu Jahresbeginn extrem hohen Preise würden zwar wieder sinken. Langfristig jedoch könnten die Getreidepreise um bis zu 20 Prozent steigen, die für Fleisch sogar um bis zu 30 Prozent.

Werden Nahrungsmittel irgendwann zu Luxusartikel?
Was ist eure Meinung über dieses Thema?

Ich persönlich mache mir über Europa keine Sorgen, aber die Menschen in in Entwicklungsländern werden sehr darunter leiden wenn die Lebensmittelpreise steigen.


melden
Anzeige

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:22
melgoi schrieb:Ich persönlich mache mir über Europa keine Sorgen, aber die Menschen in in Entwicklungsländern werden sehr darunter leiden wenn die Lebensmittelpreise steigen.
Damit bin ich vollumfänglich einverstanden. Nahrungsmittel sind eigentlich immer noch unverschämt billig in Europa, gemessen am durchschnittlichen Einkommen...


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:29
@melgoi
Na also ich denke doch,dass wir uns immer genug Nahrung leisten können.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:36
@TundraLdbz
dein Wort in Gottes Ohr ;)
Hungerzeiten können schneller kommen als einem lieb ist.

@TundraLdbz
Thawra schrieb:Damit bin ich vollumfänglich einverstanden. Nahrungsmittel sind eigentlich immer noch unverschämt billig in Europa, gemessen am durchschnittlichen Einkommen...
Das solltest du vielleicht mal zu den etlichen hungernden Menschen in Europa sagen. Nur weil deine Tafel immer reichlich bedeckt ist, heißt das lange nicht das auch andere Tische gedeckt sind ;)


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:38
@auchnochda
Also in Deutschland sollten wir keine Probleme bekommen.Notfalls subventioniert die EU einfach mal wieder was um.UNd dann beschränken wir uns halt auf einfache Kost aber genug sollten wir immer haben.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:41
@TundraLdbz

Das gild aber nicht für alle Menschen die in Europa leben, denke mal an die die sich jetzt schon kaum anständig ernähren können.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:41
TundraLdbz schrieb:Also in Deutschland
@melgoi


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:43
@TundraLdbz

Sorry habs nicht gesehen.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:46
auchnochda schrieb:heißt das lange nicht das auch andere Tische gedeckt sind
Darum sagte ich auch "gemessen am DURCHSCHNITTLICHEN" Einkommen Europas. Und gut, ich gebe es zu, ich dachte an Westeuropa. Generell muss ich aber bei meiner Aussage bleiben, dass v.a. bestimmte Nahrungsmittel deutlich zu billig sind, gemessen am Aufwand (und den externen Kosten, etc.).


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:47
Aber mehr sorgen machen mir Entwicklungsländern wo die Menschen unter unmenschliche Arbeitsbedingungen arbeiten müssen und sich dan nicht mal ernähren können.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:51
@melgoi
Ich würde sagen,dass sich für die nichts ändert.Was natürlich auch heisst nichts verbessert aber auch nichts verschlechtert.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:52
Ja klar! Z.B. in der Gegend, wo ich aufgewachsen bin... die liegt in Südamerika. Da braucht's nicht viel, bis die Leute sich höchstens noch staple food leisten können, und dann braucht's fast nichts mehr, und sie können sich überhaupt nix mehr leisten.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:54
Fleisch....
Aber dauert noch, paar Jahrzehnte.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:54
@FrezzYY
Fleisch dauert noch Jahrzehnte?


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:55
@TundraLdbz

Es wird sich vieles ändern wen die Preise noch weiter steigen.
Viele werden dan die Armut gedrängt.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:56
Thawra schrieb:gemessen am Aufwand
An welchen Aufwand bitte? Massentierhaltung und -schlachtung ist leider kein all zu großer Aufwand. Zumindest nicht in meiner Vorstellung, vielleicht unterschätze ich den Aufwand ja auch ein wenig. Ja das Meere leer fischen mag vielleicht ein Aufwand sein, immerhin muss man ja doch mit mega großen Schiffen fahren um auch genug hungernde Mäuler zu stopfen^^
Anstatt alles noch unerschwinglicher zu machen, sollte man(n und Frau) eher achten auf den Einkauf den man Tag ein Tag aus zum Großteil für den Müll macht.
Wenn ich mir Vorstelle wieviel von guter Nahrung verschimmelt in den Müll wandert^^

Also nicht an den Preisen gehört gerüttelt sondern an der Selbstverantwortung die jeder von uns trägt.


Übrigens auch in Westeuropa gibt es etliche Hungernde auch wenn dies eher unvorstellbar ist, ist es dennoch so.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 03:57
@FrezzYY

Fleisch wird das erste sein was teurer wird.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 04:01
@auchnochda:

Aufwand ist v.a. das Tierfutter. Das wird in grossen Monokulturen z.b. in Südamerika hergestellt (Soja... Brasilien, Paraguay, etc.).

Am wichtigsten sind hier aber die ebenfalls erwähnten externen Kosten. Das bedeutet: alle negativen Effekte, die diese Art der Fleischerzeugung mit sich bringt. Z.B. die Abholzung der Regenwälder, mit entsprechenden Folgen für den Wasserhaushalt der betroffenen Gebiete. Die Vergiftung der Böden mit Glyphosphaten (Round-Up). Die Kontamination des ursprünglichen Saatguts mit Gen-Sorten, Verdrängung der Vielfalt im Saatgut. Dann der ganze Transport über die Meere. Und so weiter - bis zum Reinigen des Abwassers von Schlachthöfen. Dieses ist nämlich ungewöhnlich stark belastet: bei Schlachthöfen wird für 1 Tonne Lebendgewicht mit ca. 150 - 400 EG gerechnet (Einwohnergleichwert, d.h. belastet die Kläranlage so sehr wie die angegebene Anzahl Einwohner).

Nebenbei: die Anzahl Hungernder ist in Westeuropa aber wirklich sehr gering. Jedenfalls unter Nicht-Asylsuchenden, Nicht-Drogensüchtigen, etc. etc. etc. Generell kann man sich schon über Wasser halten, wenn man sich mit billigsten Aldi-Lebensmitteln versorgt.


melden

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 04:07
@TundraLdbz
Ich meinte auch das Fleisch teurr wird wie Luxusbla


melden
Anzeige

Essen bald unbezahlbar?

18.06.2011 um 04:09
@Thawra
Thawra schrieb:Generell kann man sich schon über Wasser halten, wenn man sich mit billigsten Aldi-Lebensmitteln versorgt.
Das hört sich aber ziemlich komisch an.Etwas extrem.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden