Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fit statt fett?

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Übergewicht, Lebensweise, Aktionsplan

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:16
Link: www.vitanet.de (extern)

Nachdem wir "Deutschen" die Dicksten Europas sind, will nun unserer Regierung mit Hilfeeines "Aktionsplan für gesündere Ernährung und mehr Bewegung" hier eine Gegeninitiativestarten.
Dies soll in einem 5-Punkte-Plan umgesetztwerden:

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) und VerbraucherministerHorst Seehofer (CSU) wollen mit einem Fünf-Punkte-Plan gegen Übergewichtvorgehen:
AUFKLÄRUNG UND VORSORGE: Kinder sollen möglichst früh verstärkt übergesunde Ernährung und mehr Bewegung informiert werden. Dabei haben Eltern «eine besondereVerantwortung». Initiativen zur besseren Aufklärung soll es in Kindergärten und Schulengeben, aber auch in Unternehmen und der Bundeswehr.
MEHR BEWEGUNG: Die Bundesregierungwill mit Ländern, Kommunen und Sportverbänden Konzepte entwickeln, um die Bundesbürger zumehr Sport und Bewegung im Alltag zu animieren.
KANTINENESSEN: Das Essen in Schulen,Firmenkantinen, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen soll gesünder und ausgewogenerwerden. Dazu sind Qualitätsstandards in Planung.
FORSCHUNG: Der Einfluss von Ernährungund Bewegung auf «große Volkskrankheiten» wie Fettleibigkeit, Diabetes (Zuckerkrankheit),Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Rückenbeschwerden sind nach Ansicht der Regierung nochnicht genug erforscht.
BEHÖRDEN: Das Zusammenspiel von Bund, Ländern und Kommunen beider Förderung eines gesunden Lebensstils soll verbessert werden.

Sind dieswirklich gute Ansatzpunkte? Muß sich die Politik hier heraushalten? Sollte das"Überangebot" eingeschränkt werden?

Was meint Ihr?


melden

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:19
welche gesunde Ernährung denn? wenn die Kinder lieber in McDoof oder Burger Kinggehen...

wenn man sich gesund ernähern will, dann sollte man die Saftläden ein fürallemal schliessen.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:20
He he…bezüglich der Fettleibigkeit einiger Politiker würde ich mal sagen, dass sie selberals bestes Beispiel anzugeben sind :D
Ein wenig mehr Bewegung könnten denen nämlichauch sehr gut tun ;)
...aber immer schön auf andere Zeigen!

xpq101

:>


melden

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:43
Was soll denn die Politik mir Reglementierungen noch allesregeln...?
Lächerlich...

Die Eltern leben es vor, die Kinder machen es nach.Wenn Mama schon gute 140 Kilo wiegt und Papa den Bierbauch als Qualitätsmerkmal ansieht,dann wird auch der Filius / die Filia wohl daheim kein gescheites Essen bekommen.
DieEltern haben sich um das Wohl ihres Kindes / ihrer Kinder zu sorgen. Wer seine "Brut"mästet bis zur Bewegungsunfähigkeit, der sollte sich psychologisch untersuchenlassen!


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:43
Die wenigstens wissen wie man sich richtig ernährt ist das Schlimme.....
Was einem inder Werbung alles als gesundes Zeugs aufgeschwatzt wird ist es eben nicht.... da geht esprimär um Milchschnitten Kinderschokolade und Fruchtzwerge.... um nur einige Beispiele zunennen....


melden
essener.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:48
Man sollte den Kindern vom Kitaalter an bei bringen sich gesund zu ernähren.
Beidenen die heut schon fettleibig sind kann man eh nichts mehr machen.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:48
Bestes Beispiel war die Werbung von Müller Milch und der Deutschen Nationalmannschaft. Dawurde es so verkauft als wenn Müller Milch gesund sei und fit macht.
Das kompletteGegenteil ist der Fall.
Das Ding haben sie mal in einem Gesundheitsmagazin durch denKakao gezogen und wollten auch einige Seiler als auch den DFB dazu befragen aber dielehnten jegliche Stellungsnahme dazu ab. Warum wohl ;)
Solange die einnahmen stimmen:D


xpq101

:>


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:51
@essener

Ja das stimmt schon, aber ausschlaggebend sind die Eltern, wenn dieKinder in den Kiga kommen sind sie ja meist schon 4 oder 5.....
Da dürfen die tollenMuttis von heute ihre Sprösslinge halt nicht mit Junkfood abfüttern und vor die Glotzesetzen um im Internet das nächste Stück Mann für die kommenden Wochen suchen zukönnen.....
Der Kiga und anschliessend die Schule haben da nur noch geringerenEinfluss.....


melden

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:54
Kann mir mal einer sagen, wie die Stundenanzahl Sport in den Schulen momentan so ist.Wäre mal interessant.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:54
was ist mit Rainer Kalmund?
es ist nich alles fett wat glänzt... ;)


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:58
ich glaube ehr das ist sommerloch politik...


melden
essener.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 12:58
"@essener

Ja das stimmt schon, aber ausschlaggebend sind die Eltern, wenn dieKinder in den Kita kommen sind sie ja meist schon 4 oder 5.....
Da dürfen die tollenMuttis von heute ihre Sprösslinge halt nicht mit Junkfood abfüttern und vor die Glotzesetzen um im Internet das nächste Stück Mann für die kommenden Wochen suchen zukönnen.....
Der Kita und anschließend die Schule haben da nur noch geringerenEinfluss.....
"

Dann sollten die Eltern zwangsweise Ernährungskurse belegenmüssen, wo sie dann lernen gesund zu kochen.
Wenn das Jugendamt sieht das Kind ist zuFett, es ist so Fett das die Gesundheit in Gefahr ist sollten die Eltern zu einem solchemKurs gezwungen werden.

"
Kann mir mal einer sagen, wie die Stundenanzahl Sportin den Schulen momentan so ist. Wäre mal interessant."

Zwischen 2 und 3Stunden.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:00
Mehr Sport gabs früher aber auch nicht.....
Nur die Kids bewegen sich heut in ihrerFreizeit kaum.....


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:06
van_Orten schrieb:Mehr Sport gabs früher aber auch nicht.....
Nur die Kids bewegen sich heut inihrer Freizeit kaum.....
Richtig!
da gibt es Fall Beispiel die man kaumglauben kann.
Es gibt Kids denen man mit 13 Jahren das laufen/rennen erst beibringenmuss, weil sie nicht in der Lage sind ihr Gleichgewicht und die dazu gehörige Motorikkoordinieren können.
Wie den auch, wenn man sein Leben bislang nur sitzend vor derGlotze oder dem Rechner verbracht hat!


xpq101

:>


melden

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:08
Hab gerade gestern ne Doku gesehn in der Statistisch erwiesen, die Engländer die Dickstensind, war ne Sendung auf 3sat, also was nun! Oder wurde wieder mal nur nen neuesDeutsches Fass aufgemacht um die zu dick gewordenen Sklaven in bewegung zu halten. Jetztzittern die Dicken vor neuen Gesetzten, wie z.B "Wer 30 Kilo Übergewicht hat muss auf dieinsel", 30 kilo runter in 4 wochen oder ne FETTE Geldstrafe. (mind. 5 stellig) Odernatürlich diese Variante :" Die Krankenkassen beiträge sind deshalb so hoch, weil deinNachbar die fette Sau, unglaubliche kosten in höche 70 Milliarden in Jahr verursacht.Also lasst uns mal wieder Dünne gegen Dicke hetzen, das prinzip hat sich ja spätestensschon bei Hartz4 als erfolgreich erwiesen!

Liebe Grüsse

Eure AOK


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:13
Nun indem Fall sollte man mal über den Verbot von Alkohol nachdenken.
Der Nachbar dieVolle Sau verursacht mit seinen ständigen rum gesaufe enormen Kosten für dieKrankenkasse ;)


xpq101

:>


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:15
ups...sorry, damit meinte ich natürlich nicht den Usernachbar!


xpq101

:>


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:16
@m.burns

Meiner Meinung nach müssten Krankenkassenbeiträge eh nach Risikoklassengestaffelt sein. Es kann nicht sein das ich als gesund lebender Mensch die Fresssucht (eslebe die Rechtschreibreform!) meines linken, die Nikotinsucht meines rechten und denAlkoholismus meines...öhm.... wo auch immer...-Nachbarn finanzieren muss!

Und dasdie Engländer dicker sind mag sein, man muss nicht immer an der Spitze traurigerStatistiken stehen um sich Gedanken zu machen....


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:21
Van_ortens Vorschlag zur staffelung der Krankenkassenbeiträge nachRisikoklassen
bekommt meine ABsolute Zustimmung!!!!!!!!!!!!

Es ist wirklicheine Frechheit das wir Gesunden, SPortlichen Leute
genausoviel Zahlen müssen wie dieseUndisziplinierten MEnschen.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:22
Wobei ich auch finde, dass man Autos die alle unnötig Dreck produzieren und somit auchdie Umwelt (der Mensch ist immerhin ein Teil der Umwelt) schädigen ordentlich besteuernsollte.
@ van_orten

Dabei denke ich gerade an Dich und Dein Bild auf DeinerSeite! ;)


xpq101

:>


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fit statt fett?

09.05.2007 um 13:23
Das Natürlich auch!!!!!


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Saddam vor Gericht!24 Beiträge