Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Dresden rechtsfreundlich?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Dresden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 19:26
Ist jemanden mal aufgefallen das vorzugsweise linke Vereine die Extremismusklausel unterschreiben müssen.
Der Staat zumindest auch der VS nimmt dabei verstärkt linke Organisationen unter die Lupe, braucht aber eine halbe Ewigkeit um die Neonazis in ein Register zu stellen.


melden
Anzeige

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 19:27
wanagi schrieb:An deiner Stelle würde ich mich auch nicht dahingetrauen wenn du so schlecht von den Menschen denkst, das liegt aber eindeutig an dir!
Das liegt eindeutig am Image der Stadt, daran wird seit einigen Jahren gefeilt. Die Nachrichten über Nazi-Trauermärsche vom Luftangriff überwiegen denen von "Nazifreies-Dresden". Die Stadt Leipzig hat ein wesentlich toleranteres Bild.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 19:44
@individualist

Ich würd sagen Leipzig und Dresden haben das gleiche Problem mit braunen Kundgebungen, rassistischen Fussballfans(hier nimmt die Rolle des FV. "Roter Stern" eine der traurigsten Rollen ein) und nicht ganz rechts verstandenen Polizisten wie Chemnitz, Bautzen, Hoyerswerda.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 19:46
@friedwart
ich hab die Cottbusser Fußballfans in Hannover erlebt das reicht mir :D


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 19:46
Dazu muss man aber auch den Medien vor Ort die Schuld geben, die schon wegen den Verkaufszahlen lieber auf paar braune Idioten ihr Augenmerk legen als auf die unzähligen anderen wichtigen Dinge im Alltag.
Boulevard verkauft sich eben besser.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 19:56
@individualist

Die Spiele hier kannste im Prinzip als Prügelderbys bezeichnen.
Wenn ich mich richtig entsinne war das letzte Fußballspiel dem ich beiwohnte, Leipzig gegen Bayern, leider war ich damals noch jung und kannte die Bedeutung des Bayernschals im Osten noch nicht,
den ich als Einstieg in den Fußball aus den Schrank meines Cousin nahm. :D
Wer keine Entschuldigung für den Chef hat blau zu machen, kann sich ja mal mit einer Utensilie nach westdeutscher Fußballvereinsauswahl in die örtlichen Straßenbahnen begeben.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 20:24
@individualist
individualist schrieb:Die Nachrichten über Nazi-Trauermärsche vom Luftangriff überwiegen denen
Das siehst du so, doch weißte dass 50mal soviele Demonstranten dagegen demonstrieren? Das wird alles ignoriert und stur an der alten Meinung festgehalten, da du wahrscheinlich selbst Vorurteile hast, wahrscheinlich suchst du dir die schmackhaftesten Häppchen heraus und verührst alles zu einem Brei, der dann aber nicht mehr der Wahrheit entspricht.
Ich wundere mich garnicht, dass sich Leute wie du dort keine Freunde machen werden, stell dir vor, ein Fremder kommt auf dich zu, nimmt sich das Recht heraus dir zu unterstellen, dass du ein Neonazi wärst!!


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

13.01.2012 um 20:29
@wanagi
Ich bin nicht schuld dass man in Dresden enge zum Nationalsozialismus sieht, daran sind die Nazis in Dresden schuld, die ganz offen dieses Bild nach außen strahlen.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:23
@individualist
Das ist deine eigene Ansicht, ich bin oft in Dresden und hab noch nicht 1! Neo gesehen.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:31
@wanagi
Ich war auch schon mal in Dresden und habe keine Nazis gesehen, ich weiß aber genug durch Nachrichtenberichte und von Dresdner selber dass es dort welche gibt. Alleine die Trauermärsche die von Nazis geführt werden sind Tatsachen.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:34
@individualist

Die laufen ja auch nicht mit `nem Anstecker durch die Gegend, auf dem entsprechendes steht :D

Du solltest eher auf subtilere Zeichen achten, wenn du solche suchen willst.

Jacken, auf denen in altdeutscher Schrift ,,Preis dem ruhmreichen Deutschland" steht, Thor Steinar-Klamotten, Tattoos, Flaggen im Fenster...


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:38
@individualist
individualist schrieb:Nachrichtenberichte und von Dresdner selber dass es dort welche gibt.
Sag mir nur eine Stadt, in der keine zu finden sind!

Ich denke, dass sich die deutsche Presse etwas zu sehr darauf verschossen hat aber wegen diesen paar Leuten muss mM nicht das Bild der Stadt leiden, wenn ich z.b. in Leipzig bin seh ich öfters mal den ein oder anderen besonders am und um den Bahnhof!


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:47
@Kc
Ich will ja auch keine kennen lernen um zu wissen dass es welche gibt :D
wanagi schrieb:Sag mir nur eine Stadt, in der keine zu finden sind!
Im gleichen Verhältnis gibt es da ziemlich wenige im Westen.
wanagi schrieb:wenn ich z.b. in Leipzig bin seh ich öfters mal den ein oder anderen besonders am und um den Bahnhof!
In Bielefeld sehe ich nie Nazis am Bahnhof lungern das ist schon mal ein fundamentaler unterschied.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:50
@individualist
individualist schrieb:Im gleichen Verhältnis gibt es da ziemlich wenige im Westen.
Hat dir diese Weisheit auch der Fernseh vermittelt? Hast du irgendwelche Belege?


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:51
@individualist
individualist schrieb:In Bielefeld sehe ich nie Nazis am Bahnhof lungern
Da gibts nur hirnlose Assis. :D


@Kc
Kc schrieb:Die laufen ja auch nicht mit `nem Anstecker durch die Gegend, auf dem entsprechendes steht
Ach! Diese Luegen! Dresdner sind bekennende Judenkinderfresser.
Außerdem sind die die Nazizeichen alle nur versteckt... ach.. da kommen Erinnerungen hoch, als bei der Renovierung von nem Dach eine riesige vergessene Hakenkreuzflagge am Haus herumflatterte... Naja ok, die Staatssicherheit fands damals nicht ganz so witzig!


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:52
@wanagi
Nicht nur das Fernsehen, alle möglichen Medien.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:53
eben, wenns danach geht könnte ich genauso behaupten im westen gebs überwiegend mehr gefährliche ausländer die einen im u-bahn tunnel abstechen...

davon mal abgesehn das hier leute unterwegs sind die schon vorurteile bilden über zu kurzes bzw garkein haar hat es eigentlich absolut keinen wert hier überhaupt zu diskutieren lol


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:56
@krijgsdans

Sieh es als eine Art Ü-Ei an. Weiß ja keiner, wofür so eine HK-Flagge nicht nochmal nützlich ist.
Um bei seinen Kumpels anzugeben, als Ersatzklopapier...
wanagi schrieb:Sag mir nur eine Stadt, in der keine zu finden sind!
Vermutlich sind in nahezu allen größeren Städten Rechtsradikale zu finden.
Trotzdem sollte man das nicht immer unnötig aufbauschen und so tun, als ob alles voll mit denen sei.

Gab letztes Jahr oder so eine Meldung darüber, dass ,,Neonazis ein ganzes Dorf übernehmen".
Naja, das Dorf hatte glaub ich nicht mal 50 Einwohner, von denen ca. 40 wohl Rechtsradikale waren.

Ob man daraus jetzt so ein großes Ding machen muss, wage ich zu bezweifeln, da finden sich teils in ganzen Häuserblocks mehr rechtsradikal Eingestellte in manchen Städten. Alles eine Frage des Verhältnisses.

Deutschland ist aber prinzipiell mehr als sensibilisiert für Neonazis.


melden

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:57
wieso wissen eigentlich immer die leute besser bescheid die weder in dresden wohnen oder gar nur einmal da wahren... eigenartig...


melden
Anzeige

Ist Dresden rechtsfreundlich?

14.01.2012 um 10:57
@krijgsdans
krijgsdans schrieb:Dresdner sind bekennende Judenkinderfresser.
Du solltest schnellstens zum Arzt gehen!
@Kc
Kc schrieb:Ob man daraus jetzt so ein großes Ding machen muss, wage ich zu bezweifeln, da finden sich teils in ganzen Häuserblocks mehr rechtsradikal Eingestellte in manchen Städten. Alles eine Frage des Verhältnisses.
Kannste mir eine nennen?


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues System21 Beiträge