Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Entführung, Dresden, Ungelöst
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

23.07.2013 um 19:50
Die Eltern eines etwa einjährigen Jungen entschließen sich im Winter 1984/1985 ihr leibliches Kind gegen ein fremdes auszutauschen.
Warum sie diesen folgenschweren Entschluss trafen, lässt sich heute nur mutmaßen. Lag es am Gesundheitszustand des eigenen Kindes? Der Gesundheitsbericht lässt vermuten, dass das Kind im ersten Lebenshalbjahr sehr krank gewesen sein muss.
So kommt es in Dresden am 28.12.1984 zur Entführung unseres Sohnes Felix.

Am 06. Januar 1985 finden Anwohner der Friedrich-Engels-Straße 11 in Dresden einen etwa ein Jahr alten Jungen. Ein Kind wird von seinen Eltern einfach abgelegt und in der Fremde zurückgelassen!

Die Kriminalpolizei kann den Nachweis erbringen, dass unser Felix und das ausgesetzte Kind einige Tage gemeinsam gelebt haben. Zwei Kinder werden einfach vertauscht!

Alle Indizien sprechen dafür, dass die Entführer gemeinsam mit unserem Sohn Felix spätestens am 06. Januar 1985 Dresden in Richtung UdSSR verlassen haben. Seit dem lebt unser Felix in der Identität des Findelkindes.


So steht es auf der Homepage der Eltern. ( http://www.wo-ist-felix.de )

Die Eltern haben ihr Kind einfach wie gewöhnlich wie im Kinderwagen vor'm Kaufhaus stehen gelassen, auf einmal war es weg,
Heute gehen sie davon aus, dass es ausgetauscht wurde. Auf der Homepage stehen noch mehr Informationen.
Denkt ihr es gibt noch Hoffnungen Felix je wieder zu finden?

image


melden
Anzeige
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

23.07.2013 um 19:57
Youtube: Der Fall Felix Tschök - Kindesentführung und Kindesaussetzung in Dresden


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

23.07.2013 um 19:58
Erinnert stark an:

Diskussion: Der Fall Dirk Schiller


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

23.07.2013 um 19:59
In dem Video sind auch viele Informationen.


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

23.07.2013 um 20:43
Ja das Stimmt, aber da war doch nichts mit nem Findelkind oder? @Cardinal


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 10:19
Vielleicht war da im Fall Schiller nichts mit einem Findelkind, weil kein Zusammenhang gesehen wurde zwischen dem Einen und dem Anderen, wie in DIESEM Fall. Wobei Dirk zu alt für sowas war, ein Baby kann man austauschen und Bekannte/Verwandte täuschen ("Na, der hat sich aber verändert in den letzten 2 Monaten!!!"), aber kein Kind von 2-3 Jahren.

Das Findelkind muss auch nicht das leibliche Kind der Eltern gewesen sein, das ausgetauscht wurde, es könnte auch selbst ein Angenommenes gewesen sein (adoptiert?), was ihnen dann vielleicht doch nicht so gut passte, weshalb sie sich entschlossen, es einfach gegen ein Anderes auszutauschen. Das kommt mir wahrscheinlicher vor als dass man sein leibliches Kind austauschen würde - krank hin oder her, Blut ist nun mal dicker als Wasser.


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 10:22
Das stimmt. Ich halte es dennoch für unwahrscheinlich dass der Fall noch gelöst würd...😓


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 10:27
Wie kommt man denn eigentlich darauf, dass es was mit einem Militär- oder Geheimdienstangehörigen aus der UdSSR zu tun hat, weiß man das? Es muss doch möglich sein, da doch wirklich jede Ein. und Ausreise in der DDR dokumentiert wurde, festzustellen, wer damals mit eigenem oder adoptiertem Baby-Jungen sich in der DDR aufhielt und kurz darauf ausreiste in die UdSSR, das können doch nicht soooooooooo viele Paare gewesen sein, oder? Und von denen, auf die es zutrifft, konnte man dann doch einfach DNA-Proben nehmen und die mit denen des Findelkindes vergleichen.

Weiß man, was aus diesem Martin geworden ist? Der muss doch auch ein Interesse daran haben, zu erfahren, wo er herkommt und was damals geschehen ist.


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 10:37
Ich denke man kommt unter anderem darauf, weil das Findelkind am ausgeprägtesten auf russisch reagierte.

Was das Findelkind Martin angeht, was aus ihm geworden ist, darüber habe ich im Internet nichts gefunden.

Nur, dass er so mit 16 Jahren aussah:

martin 16 klein1


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:04
Im Forum auf der Homepage der Eltern Tschoek steht, dass Martin, das damalige Findelkind, noch nicht bereit sei, sich mit der Situation auseinander zu setzen. Für ihn seien seine Adoptiveltern seine Eltern und gut.

Die Überzeugung, dass Martin nicht in der DDR geboren wurde, kommt daher, dass er nicht geimpft war. Alle in der DDR geborenen Kinder wurden geimpft. Das ist auf der Homepage der Eltern nachzulesen.

Ich denke, wenn man gewollt hätte, hätte man den Fall damals aufklären können, aber die Russen haben gemauert. Im Gegensatz zum Fall Dirk Schiller war die Volkspolizei aber wohl sehr aktiv. Zumindest am Anfang.


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:19
@hopkirk

Haben die Eltern von Felix Tschök den Martin addoptiert?


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:31
Nein, andere Leute. Tschoeks würden sich auch wünschen, dass er seine richtigen Eltern sucht. Aber wer setzt sich schon gern damit auseinander, dass er ausgetauscht wurde.


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:32
@hopkirk
ist bestimmt auch sehr schwer für den Martin.


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:43
Wenn seine Adoptiveltern ihm gute Eltern waren, kann ich das verstehen, dass er keine Lust hat, seine echten Eltern zu suchen. Da haben wildfremde Menschen einen aufgenommen und wie das eigene Kind großgezogen, geliebt und alles, während die eigenen Eltern einen einfach gegen ein anderes Kind ausgetauscht haben, also nicht mal aus Not heraus oder so, sondern weil sie wirklich einen nicht mehr WOLLTEN und lieber ein anderes Kind nahmen - danach würde ich auch nicht suchen gehen! Wären seine Adoptiveltern ihm keine guten Eltern gewesen, wäre es vielleicht was Anderes, dann hätte er sicher eher das Bedürfnis, die echten Eltern zu finden, und sei es nur, um ihnen dann ins Gesicht zu spucken zum "Dank" - aber wo soll ansonsten der Wunsch herkommen, solche Leute zu suchen? Wahrscheinlich sagt er sich, die sind mir so pupsegal wie ich es ihnen auch war!

Man muss sich auch ganz klar fragen bei solchen Eltern, die sowas tun: War es am Ende für Martin sogar ein großes Glück und für Felix ein großes Pech, dass es so gekommen ist? Immerhin soll Martin schon als kleines Baby wegen eines Hirntraumas oder einer Vergiftung im Krankenhaus behandelt worden sein - sowas könnte auf Misshandlungen hindeuten.


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:47
@diegraefin
Da hast du Recht!!!!!


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:50
Und wenn man beim Thema Misshandlungen bleibt - wer ein Baby in den ersten Lebensmonaten schon misshandelt, der muss schon arg fehlgeleitet sein. Vielleicht hat ja sogar die Mutter das Kind ausgetauscht, um es zu schützen vor dem gewalttätigen Vater. Dass sie es vielleicht nicht ertragen konnte, wie er mit dem Kind umgeht, und keine andere Lösung wusste als es heimlich auszutauschen, damit es dem eigenen Kind besser geht und weil sie vielleicht eher ertragen konnte, wegzuschauen, wenn er das mit einem anderen Kind machte, das sie nicht so sehr liebte?! Wäre eine Möglichkeit... In dem Fall muss man ganz klar auch damit rechnen, dass Felix evtl. heute gar nicht mehr lebt, weil er vielleicht schon als Kind durch einen "Unfall" ums Leben kam. :(


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:55
Woher weiß man eigentlich, dass die beiden Kinder eine zeitlang zusammen waren, kam das irgendwo raus, wie man darauf kam damals, dass es zu einem Austausch der Kinder kam, wieso das eine mit dem anderen zusammenhängt?


melden
Melissa98
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 11:58
Vielleicht aber auch, weil das Kind krank war und die Krankenpflege eventuell UdSSR nicht so gut war? Weiß darüber jemand was?
Und das sie wollten, dass ihr Kind deshalb in der DDR zurückbleibt, damit es gesund bleibt.
Aber warum sollten sie dann ein anderes Kind mitgenommen haben?


melden

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 12:04
@diegraefin
Am Schnuller, den Martin bei sich hatte, wurden Speichelreste eines anderen Babys gefunden, die mit Felix' Blutgruppe übereinstimmten.


melden
Anzeige

Gibt es noch Möglichkeiten Felix Tschök zu finden?

24.07.2013 um 12:11
@hopkirk
Danke für die Info!


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt