weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie auf den Knall vorbereiten?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Knall

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 13:13
omem schrieb:Im Falle eines totalen Zusammenbruchs wäre mir ein Brot lieber als ein Barren Metall
da hast du natürlich recht, aber es wird immer "kaputte" geben die nach Gold trachten... :D


melden
Anzeige

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:15
Der große Knall...

Ich denke nicht, dass unsere Generation das noch mitbekommen wird. Dazu läuft's doch noch vielzu gut. In 20 Jahren haben wir zwar 8 Milliarden Menschen auf der Welt, aber ich denke kritisch wirds erst ab 10.

Das Schlimme wird sein, dass die großen Nationen Krieg führen MÜSSEN. Das war in der Zivilisationsgeschichte immer so und so wird es auch wieder werden.
Da nützt es nicht viel, sich mit Essen einzudecken und ein paar Sprach- und Handwerkskenntnisse zu erlangen. Man muss sich nur möglichst aus dem Staub machen, in eine Region die nicht zerbombt wird.

Und so wird unser heutiger Sklavenkontinent Afrika (was er zweifelsohne immernoch ist!) zu unserer Heimat. Dort wird es zwar noch einige Bürgerkriege und politische Streitigkeiten geben, aber auch nur so lange bis der letzte dämliche Warlord begriffen hat, dass man nicht noch mehr Menschen töten kann...

Alles in Allem gebe ich dieser "westlichen" Zivilisation noch 200 Jahre. Dann wird sich die Erdbevölkerung durch Kriege, Genozid und Naturkatastrophen derart dezimiert haben, dass die paar übrig gebliebenen Menschen aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und es besser machen. Bis dann ein paar Jahre später das ganze Theater von vorne losgeht. Der Mensch ist halt eine sehr dumme, degenerierte Spezies, daran lässt sich nichts ändern :D

Oder mein Lieblingsgedanke: Mutter Natur, das Universum oder wie man es sonst nennen möchte... hat sich schon immer von selbst der zu großen und destruktiven Spezies entledigt. Genauso wird es auch der Menschheit ergehen. In 100.000 Jahren gibt es schon nichtsmehr, was ansatzweise auf eine Humanoide Zivilisation/Population hinweisen würde, abgesehen von ein paar Knochen, aber um die kümmert sich ja auch kein anderes Lebewesen :D


melden
Murbi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:28
@all

Wie soll man sich denn vorbereiten?

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie es zum " Knall " kommen kann!

Eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche :" Der " Knaller " wird kommen!" Früher oder später...eher früher!

Anderes, als abwarten, bleibt einem ja nicht übrig!


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:32
@Murbi

Man kann sich vorbereiten. Man z.B. Lebensmittel und Wasser horten. Dazu Brennstoffe. Am besten wäre es auch, wenn man nötige Skills hat. Und, aber was wird aufgrund der finanziellen Mittel schwierig werden, Land in weniger exponierten Ländern kaufen: Norwegen, Canada, Australien.


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:40
@GrandOldParty
und was wenn die lebensmittel weg sind? dann steht man da wie die leute die sich nicht vorbereitet haben. oder gehst du davon aus dass nach einem crash notversorgung wieder hergestellt wird binnen ein paar wochen??


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:41
Hab mir ein z.B. paar Kilo Erdnüsse gekauft, meine Freundin mag gerne Schokolade. Das Zeug ist über 1 Jahr haltbar. Kauft auch Sachen die ihr gerne mögt. Ist im moment noch billig wer weiß wie das ganze in ein paar Wochen/Monate ausschaut.


melden
Murbi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:42
@GrandOldParty

:D Ja, da kann ich Dir voll zustimmen, dass es mir für Landkäufe nicht reicht! Wie auch...bin ja kein Scheich :D !

Ich habe meinen Garten mit Gemüse, das ich gut lagern kann, bepflanzt.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:47
@atomflunder Ja, ich glaube schon. Ich denke, dass es nach einem Crash zwar ein paar Monate dauern wird, aber letztlich wird es danach wieder eine Art öffentliche Ordnung und Versorgung geben. Man muss halt, so denke ich, ein paar Monate überbrücken. Vielleicht auch ein Jahr.


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:51
rueso schrieb:Das Schlimme wird sein, dass die großen Nationen Krieg führen MÜSSEN
wenn es weiter so geht auf den Finanzmärkten wie im Moment, wird es keine 20 Jahre dauern, bis die Wirtschaft weltweit zusammen bricht. Habe da eher weniger Angst vor einem Krieg....


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:52
Denk mal es werden Lebensmittelmarken ausgegeben. Alle verhungern müssen wir jetzt nicht.


melden
Murbi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 15:54
@GrandOldParty

Könnte ja auch sein, dass wir alle ausgesorgt hätten!
Z.B. wenn es eine grosse Sonnenexplosion geben würde.

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Hobbys/Astronomie/News/32319.php


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 16:34
Outtaspace schrieb:Denk mal es werden Lebensmittelmarken ausgegeben. Alle verhungern müssen wir jetzt nicht.
Ach, Blödsinn, dramatisiere das doch nicht so. Catering-Firmen gibt es heute doch fast schon in jedem Dorf.

Gut, das könnte dann in Zukunft etwas anders aussehen. Die Lieferfahrzeuge könnten dann eher so aussehen:

tugzVgw mercedes benz zetros 450 opt

und die Lieferung selbst sieht dann nicht mehr so

twOGQfH serviervorschlag

sondern so

tXPvWNN bp 5 m

aus. Aber, mein Gott, das wird kaum einer merken. Da muß man ja schon genauer hinsehen.

Sieh mal die positiven Seiten. Ich denke, Aldi, Edeka & Co werden den "Tag der offenen Tür" einführen:

tRQDKIV image

Und wenn im WInter die Energieversorgung nicht mehr so ganz klappt, werden viele in viel geräumigeren Schlafzimmern schlafen, die dann schön beheizt sind:

t4h5nID 1400687 1 458946405 7002

Wie Du siehst, es gibt nicht nur schlechte Seiten :D


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 16:42
Schöne neue Welt. :-) (kann hier keine smileys finden)

Glaub ich reserviere mir schon mal ein Bettchen. :)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 16:48
Nach dem Knall sollte das Volk fordern, dass es ein absolutes Schulden-Maximum zum BIP gibt. Damit sich so etwas nicht mehr wiederholt.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 17:22
Irgendwie ersehne ich mir jetzt aber auch den Knall!


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 17:55
@Topic
indem man sich schlau macht, was man alles draußen in der natur zum essen findet. der tisch dort ist reichlich gedeckt, nur muss man wissen wo.

für den winter, muss man halt einen vorrat anlegen. wohl denen, die nah am wald wohnen oder an einem fluß oder see.

für die großstädter , welche unvorbereitet sind, würde so ein knall die nackte existenz anfressen. abhängig von supermärkten und das wissen um die natur verlernt, wird man sich um die letzten brocken schlagen.




aber letztendlich sind es nur, aus dem nichts geschaffenes zahlen, zahlen die man beliebig verändern kann. die welt wird auch ohne weitergehn. wir werden ein neues system finden, in dem wir uns austoben können.

hart wirds die treffen, die sehr an diesem system hängen. für diese bricht eine welt zusammen.
für die menschen, die sich in diesem system nicht wohlfühlen, für die wirds wohl sowas wie eine erlösung sein. endlich eine chance uns neu zu organisieren.

eine spannende zeit ist das, in der wir leben.


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 18:04
Gibt sehr gute Bücher für die Zeit danach. Hab mir Bücher über Essbare Wildpflanzen gekauft, sind 200 Arten aufgelistet mit Bilder. Autark sein ist eins meiner großen Ziele, wird für mich eine große Umstellung werden. War die letzten Jahre ein richtiger Konsumjunkie...


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 18:27
Wie wir uns vorbereitet haben:
Zelte, Schlafsäcke , Wasserfilter, eine komplette Campingausrüstung, liegt auf unserem Dachboden bereit, falls es nötig wird, das Haus zu verlassen.
Konserven, Nudeln, Reis..alles, was -auch ohne Kühlung-lange haltbar ist...und unsere Schwerter, die an der Wand auf ihren Einsatz warten. xD


melden

Wie auf den Knall vorbereiten?

05.08.2011 um 20:18
@Outtaspace
sei gewarnt:) das macht süchtig. wenn du dann die ersten kräuter oder gemüse gefunden, bestimmt, von ihren giftigen doppelgängern unterschieden und das erste mal verspeist:)..bei mir kam das urzeitgen durch, ich hab mich sowas von gefreut. heute nehm ich mir das aus der natur, was ich brauche und es ist reichlich, auch an heilkräutern mangels nicht. jeder hat irgendwo spitzwegerich, schafgarbe und co wachsen...

ne interessante seite find ich diese.....
http://botanikus.de/Beeren/beeren.html

und es gibt eine ausgesprochen interessante hobbytheksendung über wildfrüchte


melden
Anzeige
DerPan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie auf den Knall vorbereiten?

06.08.2011 um 14:12
Ertapp mich auch immer wieder wie ich an der Tankstelle statt 1m&m,s 2nehme^^
Sind aber keine Hamstekäufe:)


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden