Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Kriminalität, Crips, Bloods
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:38
Die Bloods und die Crips sind zwei der groeßten amerikanischen Jugendbanden. Sie entstammen beide dem Gebiet um Los Angeles u. sind verfeindet und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Gewalt aus.

Die meisten der Anhaenger sind Schwarze.

Nun frage ich mich, weshalb bekaempfen sie sich schon seit seit so vielen Jahren?
Immer in der Geschichte der Schwarzen waren sie benachteiligt und nun metzeln sie sich selber ab.
Wo ist da der Sinn?

Wenn sie zusammenhalten wuerden, waeren sie viel staerker.

Gibt es bald ein Ende der Straßenkaempfe, oder wird es jemals zu einem Ende kommen?

Eine Seite muesste den ersten Schritt dafuer tun.

Was meint ihr?


melden
Anzeige

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:40
Die Anfänge der Crips und ihrer Rivalen, der Bloods, lassen sich in dem sozialen Umfeld von Los Angeles in den 1960er Jahren finden. Zu dieser Zeit gab es bereits eine sehr vielfältige Bandenszene, die sowohl weiße als auch schwarze, selten gemischte, Jugendbanden umfasste. In jenem Gebiet, welches später als South Central Los Angeles (heute South Los Angeles) bekannt wurde, erreichten die sozialen Spannungen ein besonders hohes Maß. Zu dieser Zeit war South Central in besonders schwerem Maße durch den wirtschaftlichen Niedergang geprägt. Viele weiße bürgerliche Familien aus dem Mittelstand verließen die Gegend, und mit ihnen verschwand das, was Beobachter „Mittelstands-Organisation und -Koordination“ der Nachbarschaften nennen.[1] South Central verarmte in zunehmendem Maß und erlebte einen zuvor nicht gekannten Grad der Ghettoisierung. Daneben kam es in regelmäßigen Abständen zu Übergriffen auf die nun dominante schwarze Bevölkerung durch weiße Jugendbanden mit Ursprung von Städten wie Huntington Park, Bell und South Gate. Hier zu nennen wären insbesondere die „Spook Hunters“. Dies führte zu Gegenreaktionen sich formierender schwarzer Jugendbanden und ließ schließlich auch das Los Angeles Police Department (LAPD) ihre Präsenz verstärken. Unter der Leitung von Chief William Parker entfremdete es mit einer Politik der Härte und mehrfachen gewalttätigen Übergriffen auf diese Banden, sowie genereller Verdächtigung der schwarzen Bevölkerung von South Central Los Angeles und insbesondere der Jugendlichen so weit, dass sich diese in der Ausübung von Selbstjustiz weiter bestätigt fühlten.
Die Zustände ermöglichten, dass sich 1965 die scheinbar routinemäßige Kontrolle eines mutmaßlich alkoholisierten Autofahrers im South Central-Stadtteil Watts durch einen Polizisten der California Highway Patrol zu einem Aufstand von beispiellosen Ausmaßen auswuchs. Er ging unter der Bezeichnung „Watts-Aufruhr“ in die Geschichte ein. Die Unruhen erfassten den gesamten genannten Stadtteil, dauerten sechs Tage an und forderten neben ca. 1000 Verwundeten nach offiziellen Darstellungen auch bis zu 34 Todesopfer. Die Unruhen wurden durch weite Teile der Bevölkerung von Watts getragen und die Einmischung von Banden war sehr begrenzt.[1]
Infolge dieser Ereignisse erhielten politische Gruppierungen, insbesondere die 1966 in Oakland, Kalifornien gegründete Black Panther Party (BPP), einen beträchtlichen Zuwachs an Rückhalt durch die schwarze Bevölkerung im Allgemeinen und durch die Jugendlichen im Speziellen. Das machte die BPP zu einem Hauptziel für polizeiliche Ermittlungsarbeit und führte zu deren Unterwanderung und Störung, vor allem durch das FBI im Rahmen des geheimen COINTELPRO-Programms. Zudem rivalisierte die BPP mit einer anderen Gruppierung, der US-Organization, welche sich wie die BPP zum Ziel gesetzt hatte, polizeiliche Aktivitäten zu überwachen und sich ebenfalls durch ein stark politisiertes Erscheinungsbild auszeichnete. Polizeiüberwachung, Verhaftungen und gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen beiden Gruppen führten zu deren Verfall und bis etwa 1970 waren diese politischen Organisationen praktisch wieder verschwunden und hinterließen ein Machtvakuum auch in Los Angeles, welches in der Folge durch Jugendbanden gefüllt wurde, v. a. durch die Crips.
Mehr langweiliges Zeug + Antworten auf deine Fragen findest du hier

Wikipedia: Bloods_und_Crips


Google hilft gerne , Bro :)


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:42
@FrezzYY

Vielen Dank, aber trotzdem kann man darueber d-i-s-k-u-t-i-e-r-e-n-!


melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:46
Das ist ein bischen so als ob man über ein dackel redet,obwohl hinter einem der elefant tobt!


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:47
@Saladin11

wie meinen?


melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:48
Der Drogenkrieg in Mexico ist wohl um einiges brutaller als diese banden in den usa!


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:52
@Saladin11

Ja , aber ich verstehe den Sinn am Beispiel der Bloods und Crips nicht.
Die finden drive-by´s wohl cool u. sinnlos ihresgleichen abzuschlachten.


melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:56
Geld???!

In Östereich schnitten sich kurden auch gegenseitig die köpfe ab weil sie sich unterstellten geld gestohlen zu haben..

gier bleibt auf ewig ein laster der menschen.


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 17:57
@Saladin11

was hat Geld damit zu tun?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:30
Huey schrieb:Die Bloods und die Crips sind zwei der groeßten amerikanischen Jugendbanden. Sie entstammen beide dem Gebiet um Los Angeles u. sind verfeindet und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Gewalt aus.
Da stellt sich die Frage, warum beschäftigt sich jemand in einem deutschsprachigen Forum mit den Problemen der Amis? Haben wir nicht genug hier im Land? Achso du bist so ein Gutmensch der die Problem dieser Welt lösen will, bevor er bei sich vor der Haustür kehrt. Ei si di sa sa.


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:48
@Airwave

Aus deinem Beitrag lese ich heraus , dass du kein "Gutmensch" bist.
Traurig, aber jedem das Seine.


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:52
@Huey

gerade vor Kurzem habe ich eine Dokumentation zu diesem Thema gesehen.. Es ist wirklich erschreckend, welche Zustände dort teilweise herrschen. Dieses Phänomen ist nichts anderes, als eine moderne Stammesbildung.

Menschen, die keine Alternativen haben und in einer feindseligen Umgebung aufwachsen, sehen sich gezwungen zusammenzurotten und eine Gemeinschaft zu bilden. In dieser Gemeinschaft fühlen sie sich anschließend stark und geschützt. Da sie jedoch nicht über eine entsprechende Bildung verfügen um legalen Geschäften nachgehen zu können, driften sie ins kriminelle Milieu ab - In dem wieder das Gesetz des Stärkeren gilt.

Da der Platz für die kriminellen Tätigkeiten jedoch begrenzt ist und die Gruppen immer mehr Mitglieder ansammeln, kommt es unweigerlich zu Streitigkeiten mit den anderen Gangs, was wiederum zu engerer Verbundenheit innerhalb der eigenen Gang führt...


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:54
@we5
Das ist ein Teufelskreis.
Man wird in die Armut u. in die nachfolgende "Eingliederung" zu einer Straßengang hineingeboren.

Also mir ist das nicht egal, Leuten wie @Airwave leider schon...


melden

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:56
Gibt schlimmere Gangs in den USA als diese Bloods und Crips Kinder. MS 13 oder die Aryan Brotherhood um mal zwei zu nennen.


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:58
@-ripper-

Ja, aber mir geht es speziell um die Schwarzen Jugendbanden.
Sie sind frei, aber doch gefangen.

Ueber die Aryan Brootherhood sah ich einmal einen Fernsehbericht.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 19:59
Die Bloods und Crips erhalten auch kein Hartz 4 wie wir, sondern sie machen krumme Geschäfte und errauben sich ihr Tagesgehalt, um etwas zwischen die Kiemen schieben zu können. Sozialdarwinismus lässt grüßen.
In Deutschland hat man die Chance auf Bildungsmaßnahmen und soziale Unterstützung. Die Blood und Crips würden liebendgern hier in Deutschland leben und mit den deutschen Wannabe's tauschen. Die Wankstaz hierzulande wollen amerikanische Segregationsverhältnisse. Yeah, schließlich ist das cool Alter und voll Gangstamässig


melden
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 20:01
@collectivist

Ja, das verstehe ich auch nicht!

Die denken wohl, drive by´s waeren cool u. illegal Waffen zu besitzen


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 20:02
Huey schrieb:Die denken wohl, drive by´s waeren cool u. illegal Waffen zu besitzen
Ja eben, die amerikanischen echten Gangstaz würden gerne mit uns tauschen. Die wollen ja raus aus dem Ghetto, unterdessen wollen die deutschen Wankstaz dorthin


melden

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 20:03
@collectivist

Besser hätte man es nicht treffen können.


melden
Anzeige
Huey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es ein Ende der Bandenkriege?

07.09.2011 um 20:05
@collectivist

Genau! Ich habe mir mal ein Video angesehen, wo bloods und crips interviewt wurden.
Die haben geredet wie zivilisierte Menschen. Ganz normal. Dass die Regierung schuld ist u. so weiter, und dass sich das tun, weil sie keine andere Perspektive haben.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt