weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann gibt es keine Kriege mehr?

161 Beiträge, Schlüsselwörter: Kriegsende

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:14
Ich frage mich was muss passieren das wir Menschen in der gesamte Welt in Frieden leben können ?
Ich hab mich mal schlau gemacht: Quelle WikipediA
Das ist der liest von die gesamte kriege die man kennt schaut euch das mal bitte an, irgend wie hört es Garnichts mehr auf ;) ist echt heftig !

Wikipedia: Liste_von_Kriegen

schaut mal auf die Opfer zahl echt krass! Ist es alles wegen Geld?Religion?Macht?Wozu alles?Sind wir verflucht ? Oder lieben wir es zu zerstören ?
ich sehe es schon kommen der 3 Weltkrieg ist nur noch Frage des zeit es !
wir hätten alle so ein schönes Welt haben können , da musste keiner verhungern oder verdursten,freie Energie für alle, na ja das sind meine träume besser gesagt wünsch träume !


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:20
Kriege wird es natuerlich immer geben.


melden
Derpy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:37
krijgsdans schrieb:Kriege wird es natuerlich immer geben.
Ja, leider....


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:40
dann, wenn das volk sich nicht mehr vorschreiben oder beeinflussen lässt, wer feind ist und wer freund, frei nach dem motto..."stell dir vor es gibt krieg und keiner geht hin"


melden
Derpy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:43
@mae_thoranee

Ein einzelner Mensch ist schlau.. aber ein ganzer Haufen ist blöd.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:43
der mensch bleibt mensch

wir müssen und genetisch unsere agression und unsere gier wegzüchten - dann herscht frieden


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:48
@Derpy
Ach, wir sind nicht die einzige boesartige/moralisch verwerliche Spezies.
Schimpansen fuehren auch gerne mal ausgedehnte Kriegsunternehmungen gegen verfeindete Verbaende. Manchmal rotten sie die auch gleich aus.


melden
Derpy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:50
@krijgsdans

Trozdem wäre eine Welt ohne Kriege besser.


melden
Derpy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 04:55
Mir scheint es aber LEIDER kaum möglich das es die Menschen, also wir, wirklich schaffen keine Kriege mehr zu führen.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 05:56
Wenn es keine Herrscher mehr gibt und alle Macht dem Volk gehört. Wenn die ganze Welt geeint ist und niemand mehr für andere entscheidet, kein König, kein Papst und kein Regierungschef.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:00
es kommt nicht aufs konzept an - der mensch ist vor allem ein emotionales wesen - noch vor allem anderen - daher ist es unmöglich eine friedliche welt zu "erzwingen"

wir müssen unsere evolution in die hand nehmen - wenn wir nicht 30 000 jahre warten wollen - das ist keine idee von mir - ich zitiere nur Hawking - wir müssen uns genetisch verändern - gerade da wir gerade in das land der massenvernichtungswaffen eingetreten sind - sonst siehts schwarz für uns aus


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:12
@krijgsdans

Mit welcher einer Selbstvertständlichkeit soll es denn bitte, bis ans Ende der Zeit immer wieder Kriege geben? Das überhaupt auszusprechen läßt tief blicken.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:18
Wandermönch schrieb:wir müssen unsere evolution in die hand nehmen - wenn wir nicht 30 000 jahre warten wollen - das ist keine idee von mir - ich zitiere nur Hawking - wir müssen uns genetisch verändern
Halte ich für eine sehr vernünftige Idee, aber zu unserer Zeit jetzt würde die Gentechnik nur Supersoldaten und andere Perversionen hervorbringen. Vielleicht sollten wir einfach eine intelligentere Rasse Menschen erschaffen, die die Unnötigkeit von Kriegen von alleine erkennt. Wir normalen Menschen würden zwar dann aussterben, aber das ist nunmal der Lauf der Dinge. Ich denke eine Aggressions- und Gierfreie Rasse würde wohl nur unterdrückt werden, oder bestenfalls zu Stillstand führen. Ich denke ohne Gier(damit meine ich nicht die übertriebene Gier nach Reichtum, sondern das vernünftige Streben nach Verbesserung für alle, ich glaube nicht, dass man das genetisch einfach so trennen kann) werden wir uns technologisch kaum bis gar nicht weiterentwickeln.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:27
@Maxman90 danke endlich mal vernünftge Sätze.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:29
@Katori
Katori schrieb:Mit welcher einer Selbstvertständlichkeit soll es denn bitte, bis ans Ende der Zeit immer wieder Kriege geben?
Klar, wenn wir dann die Selbstverstaendlichkeit einer gesellschaftlichen Entwicklung annehmen wollen, die alle Menschen, Ideologien und Religionen vereint und in Zukunft alle Rohstoffproblematiken loest.

Natuerlich koennen wir auch alle mit Drogen Vollpumpen, Neusprech entwickeln usw.
Orwell und Equilibrium lassen grueßen.


@Wandermönch
Hawking dachte aber nicht an die genetische Entwicklung hin zu einem Gesellschafts-Utopia-Menschen, sondern zur schlichten biologisch/genetischen Aufwertung.
Sprich, wir sollen mit der Technik mitkommen und nicht hinterher hinken, er hatte da naemlich ein Terminator-Szenario vor Augen.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:32
@Maxman90
Maxman90 schrieb:Vielleicht sollten wir einfach eine intelligentere Rasse Menschen erschaffen, die die Unnötigkeit von Kriegen von alleine erkennt.
Hm, Eugenik, ob man sich damit Fans macht.
Wollen wir nun damit anfangen geistig Behinderte hinzumeucheln? Natuerlich nur im Sinne der genetischen Aufwertung des Menschen...

Du verstehst sicher das Implizit.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:34
@krijgsdans

Der Wille sollte dazu auch schon reichen, aber wenn es natürlich gewollt ist, nicht zu wollen, dann kann man sich bloß die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

Eigentlich ist ein friedliches miteinander so simpel, aber das dem nicht so ist, liegt auch an den achso verlockenden Machtpositionen, der Mensch sollte sich mal einfach frei machen. Macht und Gier danach sind ein Armutszeugnis.


melden

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:39
krijgsdans schrieb:Hm, Eugenik, ob man sich damit Fans macht.
Wollen wir nun damit anfangen geistig Behinderte hinzumeucheln? Natuerlich nur im Sinne der genetischen Aufwertung des Menschen...

Du verstehst sicher das Implizit.
Ich denke nicht, dass wir irgentjemanden "hinmeucheln" müssen. Ich habe von Verbesserung durch Gentechnik gesprochen und nicht von Eugenik... Ich denke das ist auch klargeworden in meinem Post. Ich verstehe nicht, warum du mich jetzt in so eine Schubladen stecken willst. Die unveränderten Menschen würden auch nicht "beseitigt" werden, sondern ganz normal bis an ihr Lebensende leben. Wenn alle neuen Kinder verändert werden sehe ich da gar kein Problem.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 06:50
@Maxman90
Maxman90 schrieb:Ich habe von Verbesserung durch Gentechnik gesprochen und nicht von Eugenik...
Das ist sehr wohl Eugenik.

Genau das hat was von der Sowjetisch/Nationalsozialistischen Idee der Supermenschenzuechtung.
Natuerlich nach den grade ideologisch passablen Normen.
Groeßer, Schneller, Schlauer, Besser... Wohlgemerkt ganz orientiert an die vorherrschende Ideologie.
Naja... wir wollen mal nicht so sein. Eugenik war und ist auch in unseren demokratischen Staaten weit verbreitet.

Wir greifen mehr oder minder aktiv ein und steuern die Entwicklung bestimmter Menschengruppen nach einem ideologischen orientieren Nuetzlichkeitsprinzip. Seien es nun durch solche varianten der Genetik, oder durch soetwas schlichtes wie Aussortierung und Sterilisation.
Und wie sollen "wir" denn sonst aussterben? Da muesste man schon alle gegen ihren Willen zwingen die Kinder genetisch zu veraendern und/oder sie zu sterilisieren.


Aber ok, wenn Du es nicht direkt Eugenik nennen willst, dann kannst Du ja auf die ausweichende Begrifflichkeit des Wikipedia: Transhumanismus nehmen.
Das kann nicht jeder ganz so schnell entlarven.


melden
Anzeige

Wann gibt es keine Kriege mehr?

22.10.2011 um 07:11
@krijgsdans

In meinem Gedankenspiel wird jeder Embrio genetisch verbessert. Es wird nicht der Anteil irgentwelcher Erbanlagen verändert, sondern die Gesammte menschliche Rasse weiterentwickelt. Jeder Mensch hätte dann die gleiche Genetische Qualität(hohe Intelligenz, keine Erbkrankheiten, gute Vorraussetzungen für körperliche Leistungfähigkeit) . Ich will niemanden sterilisieren oder töten. Wir würden unsere eigene Evolution sozusagen selbst beschleunigen. Ich finde nicht, dass man das mit der Eugenik im Dritten Reich vergleichen kann. Das ist natürlich nur eine Idee und da würde es in der Umsetzung jede Menge probleme geben(Was macht man mit den Eltern die sich weigern?/Wie finanziert man es?/Wie kann ich es auch in Kriegsgebieten durchsetzen/Welche Auswirkungen hätte die Veränderung überhaupt/Welche Probleme könnte es mit dem neuen Erbgut geben/...). Es ist halt nur ein kleines Gedankenspiel und kein fertiges Konzept. Umsetzbar wäre es heutzutage eh nicht.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden