weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Krank feiern

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit, Ärzte, Arbeitgeber, Ausfall, Krankenkassen, Arbeitnehmer

Krank feiern

18.01.2012 um 15:12
AdLibitum schrieb:Ich persönlich finde meine 2 Wochen im Jahr, die ich mir genehmige, auch wenn ich nicht krank bin, für meine Arbeitsverhältnisse angebracht
Ich persönlich finde die 2 Autos im Jahr, die ich klaue, für meine Verhältnisse angebracht ...

Warum die Autos kaufen, wenn man sie auch klauen kann, oder? Außer, es ist vielleicht Dein Auto darunter, dann sieht die ganze Sache wieder ganz anders aus...


melden
Anzeige

Krank feiern

18.01.2012 um 15:20
@AdLibitum

jop du hast recht. blau machen ist doch einfach eine ganz normale sache. selber schuld wer das nicht macht oder wer ein schlechtes gewissen hat :D!

es kommt natürlich aber auf die firmenverhältnisse und anstellung an. ich arbeite momentan noch in einer grossen firma und in einer abteilung mit vielen arbeitern mit quasi der gleichen arbeit. es fällt dann halt schon einfacher, als wenn dir arbeit sehr von dir abhängt. aber wenn man die möglichkeit hat, mal ein zwei tage für sich zeit zu nehmen, sollte das auch machen...

aber klar, wenn das alle machen würden ginge es auch nicht gut :D


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 15:22
Krankgeschrieben ist krankgeschrieben alles andere ist Spekulation ... Moralisch emotionelle geführte Diskussionen gegen Fakten ? ... Das gesetz steht über dem Gefühl !


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 15:55
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Ich persönlich finde die 2 Autos im Jahr, die ich klaue, für meine Verhältnisse angebracht ...

Warum die Autos kaufen, wenn man sie auch klauen kann, oder? Außer, es ist vielleicht Dein Auto darunter, dann sieht die ganze Sache wieder ganz anders aus...
Und die 2 Frauen die du im Jahr vergewaltigst auch, genauso wie 2x im Jahr bei rot über die Ampel humpeln. Alles das selbe!

Mach dich nicht lächerlich, finde lieber ein gesundes Gespür zu Verhältnissen.

@BluesBreaker

Na klar ging es gut. ;)
Als ob die Wirtschaft deswegen krachen geht wenn jeder Deutsche Arbeitnehmer 2 Wochen im Jahr Krank ist/macht. Wenns kracht dann sicher wegen anderer Gründe!

Ps: War letztes Jahr sogar nur 1 Woche krank, d.h mir stehen dieses Jahr sogar 3 zu.


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 16:04
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:War letztes Jahr sogar nur 1 Woche krank, d.h mir stehen dieses Jahr sogar 3 zu.
genau :D...da muss ich wohl auch noch mal nachrechnen :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 16:14
Krank sein wird nie out sein,leider, krank feiern schon.
Wenn das krank feiern überhand nimmt, schlägt das auf die Allgemeinheit zurück.
Ein Mensch der krank feiert ohne krank zu sein ist ein Sozialschmarotzer.
Das System schleppt ihn mit, so lange es geht, aber irgendwann reichts.
Dann gibts halt eine Kündigung, keine Gehaltserhöhung oder einen Arbeitsplatz der wenig Spass macht bzw. wo so ein Schmarotzer keinen grossen Schaden anrichten kann.
Wer nicht mit der Zeit geht geht mit der Zeit.
Thats it.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 16:23
Mag ein krankfeiernder Sozialschmarotzer für einen Großbetrieb noch tragbar sein,
in einem mittelständischen Betrieb fehlt jede Hand.


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 16:36
@emanon
emanon schrieb:Ein Mensch der krank feiert ohne krank zu sein ist ein Sozialschmarotzer.
Prima, wenn wir uns darauf konzentrieren.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,801730,00.html

■Der wichtigste Grund ist die unterschiedliche Entwicklung der Löhne und Gehälter. So stieg das reale Haushaltseinkommen der untersten zehn Prozent in Deutschland zwischen Mitte der achtziger Jahre und Ende des vergangenen Jahrzehnts jährlich um gerade einmal 0,1 Prozent. Die oberen zehn Prozent verbesserten sich dagegen um durchschnittlich 1,6 Prozent.


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 17:00
AdLibitum schrieb:War letztes Jahr sogar nur 1 Woche krank, d.h mir stehen dieses Jahr sogar 3 zu.
Achso:
AdLibitum schrieb:Mach dich nicht lächerlich, finde lieber ein gesundes Gespür zu Verhältnissen.
Nein, Betrug ist es auf jeden Fall. Ab welcher Größenordnung wirst Du eine Verhältnismäßigleit finden?
Wenn ein Banker jemandem wissentlich wertlose Lehman Brothers Anleihen verkauft, hat er seinen Kunden betrogen, das prangerst Du ja auch an.
Er darf das also nicht, aber Du darfst deinen Arbeitgeben bestehlen (und damit die Allgemeinheit)?
Findest Du sowas nicht sehr einseitig?

Der Banker, der für Dich schuld ist an der ganzen Misere hat genau den gleiche Gedankengang wie Du gehabt und sich nichts dabei gedacht. Er hat auch nur ein bischen betrogen; darf man ja, oder?


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 17:49
@From_Serbia

Deine Rechtschreibung, Dein Avatar und Dein Nick lassen darauf schliessen was für einer Du bist...

Somit hat sich für mich jede weitere Form der Stellungnahme erledigt...


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 18:23
@emanon

Sozialschmarotzer sind eher die Unternehmen, die es erst nötig machen, dass manche Leute lieber auf gelb daheime bleiben.

Ein Unternehmen, was nur absolutes Minimum zahlt, was nur den absoluten Mindestanspruch an Urlaub vergibt, was in seinen Strukturen das krankfeiern mehr belohnt als das immer da sein, das verdient es nicht anders. Ein Arbeitnehmer, der mal krank macht, obwohl er es nicht ist, der ist überhaupt kein Problem für irgendjemanden, wenn durch seine Abwesenheit nicht grad die Produktivität (ich hasse das Wort mittlerweile, alles wird nur daran gemessen) des Betriebes auf null geht.

Außerdem sind die Unternehmer Sozialschmarotzer, die durch eigentlich schon sittenwidrige Lohnpolitik ihre Mitarbeiter in die Sozialhilfe treiben. Den Leuten, die (bei sonstigem Leistungsentzug) gezwungen werden, in solchen Drecksschuppen zu arbeiten mach ich überhaupt keinen Vorwurf, wenn sie krank schieben. Solche Unternehmen sind Krebsgeschwüre in der Volkswirtschaft, die Beschäftigten in den Unternehmen werden nur verdonnert, das auszubaden.

Der, der krank macht ist nur das unterste Glied der Kette. Wenn der krank macht, dann gibt es ein grundsätzliches Problem, meist betriebsintern. Und dann ist es Sache der Betriebe, solche Probleme abzustellen. Das kann schon bei ner vernünftigen Bezahlung anfangen.


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 18:42
Ich find krank feiern nicht gut, und könnte dies mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Schicke aber offensichtlich kranke Mitarbeiter nach Hause, auch wenn sie protestieren, aber ich sage dann auch immer "willst du hier alle anstecken?" "Und es bringt eh nix wenns dir nicht gut geht, ruh dich aus und komme gesund wieder". Aber es ist halt nicht immer einfach, hatte letztes Jahr n Schleudertrauma und war krankgeschrieben, musste dann aber in den Unterricht, weil bei der Schule 5-7 Tage Absenz pro Jahr geduldet sind, bei mehr gibts ein Gespräch, also konnte ich einfach nicht 5 Tage zu Hause sein mit dem Risiko "was wenn ich wiedermal was habe??" und schleppte mich dorthin.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 20:57
Warum machen sich die ganzen Weltverbesserer und Elementarlogiker nicht einfach selbstständig und zeigen den ganzen Unternehmern mit ihren verkrusteten Vorstellungen nicht einfach wie man es besser macht?
Die besten Kapitäne findet man an Land, die besten Fussballer auf den Zuschauerrängen und die besten Sozialpolitiker am Stammtisch.
Die ganzen Fehltage und Produktionsausfälle werden eingepreist. Entweder über die Produktionskosten, sprich die Löhne oder nachher beim VK.
Wer krankfeiern da immer noch für cool oder intelligent hält, dem ist halt nicht zu helfen.


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 21:00
@emanon
Die Statistiken für Krank-Meldungen gehen zurück, stattdessen steigt die zahl der psychischen Erkrankungen. Liegt daran dass mittlerweile die Arbeitnehmer arbeiten obwohl sie Krank sind da die Arbeitsplätze nicht sicher sind.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 21:04
@individualist
Wo hast du das her?


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 21:05
@emanon
Aus dem Radio


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 21:09
@emanon
tWZxBRn burnout1
Burnout Patienten

tSOOuSO glosar1
Krankmeldungen


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krank feiern

18.01.2012 um 21:11
Dann muss es stimmen.^^

Ein Glück, dass das Radio vor ein paar Jahrzehnten noch nicht so verbreitet war. Da arbeiteten die Menschen 50-60 Stunden /Woche.
Das schaffen heute wahrscheinlich die wenigsten.
Man hat aber viel Zeit zum Radio hören. :D


melden

Krank feiern

18.01.2012 um 21:12
@emanon
emanon schrieb:Die ganzen Fehltage und Produktionsausfälle werden eingepreist. Entweder über die Produktionskosten, sprich die Löhne oder nachher beim VK.
http://www.bpb.de/wissen/BTM4XM,0,Entwicklung_der_Lohnst%FCckkosten_im_internationalen_Vergleich.html


Wird die Entwicklung der Lohnstückkosten in Deutschland im Vergleich zu den maßgeblichen Wettbewerbsländern betrachtet, so lässt sich feststellen, dass die Steigerung der Lohnstückkosten in Deutschland zwischen 1995 und 2002 mit 3 Prozent deutlich geringer ausfällt als in der Europäischen Währungsunion, Großbritannien oder den USA.

Von einer sozialstaatlich induzierten Krise der deutschen Unternehmen auf den Weltmärkten kann also in den letzten Jahren nicht die Rede sein. Die anhaltenden Außenhandelsüberschüsse, die Deutschland auch gegenüber Ländern mit niedrigen Löhnen und niedrigen Sozialstandards erwirtschaftet, bestätigen diese Entwicklung.

Datenquelle

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

kanns so schlimm nicht sein mit krankfeiern ...


melden
Anzeige

Krank feiern

18.01.2012 um 21:12
@emanon
Das Fernsehen und das Internet kannst du nicht vertrauen aber das Radio hat immer recht.


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
der Lotus-Effekt7 Beiträge
Anzeigen ausblenden