Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuren des 3. Reichs

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Drittes Reich

Spuren des 3. Reichs

29.02.2012 um 18:46
@vantulus

Öh da steht Alliertensiegermächte und er sagt doch im ganzen Thread genau das Gegenteil. Er haßt doch alles Deutsche


melden
Anzeige

Spuren des 3. Reichs

29.02.2012 um 18:48
@AlexR
Habs schon berichtigt, kann ja mal passieren :D


melden

Spuren des 3. Reichs

29.02.2012 um 18:51
Ob ich meine Kinder einer Kita anvertrauen würde, die meinem Kind die Werte der stalinistischen UdSSR der 1940er beibringt, würde ich mir doch wohl noch sehr überlegen. "Alliierte Siegermächte" waren eben nicht nur die USA, das UK und Frankreich.


melden

Spuren des 3. Reichs

29.02.2012 um 18:58
@vantulus

Ist ja auch nicht so das ich die Kommentare des TE gut finde. Im Gegenteil. War nur das es korrekt ist.


melden

Spuren des 3. Reichs

29.02.2012 um 21:02
@Rhythm
So ziemlich alles auf deiner Liste ist schon viel älter als der Nationalsozialismus. Nur weil es auch von Nationalsozialisten benutzt wurde und bestimmt auch noch benutzt wird, braucht man sich davon nicht zu distanzieren, wenn es eigentlich gar nicht aus dieser Ideologie heraus entstanden ist.

Also so wie ich das verstehe, möchtest du diese Dinge alle boykottieren, liege ich da richtig? Wie alt bist du? O.o

Gruß


melden

Spuren des 3. Reichs

29.02.2012 um 21:42
Nur mal so am Rande, da sich hier wieder einige auf Krawall Gebürstete mit ihrer völlig undemokratischen Ideologie überlegen fühlen: Eine Demokratie beruft sich auf Grundrechte, auch Menschenrechte genannt, in denen steht, dass jeder seine Meinung haben und äußern darf.

Gruß


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 07:43
Doors schrieb:Und halfen bei der Aufrüstung. Viele Männer durften dann doch noch VW fahren - als Kübel oder Schwimmwagen bis in den Tod vor Stalingrad oder El Alamein, in der Normandie oder in Italien.
Auch ich erwartete in den 70ern im Kübel den Russen.
Aber der Iwan kam nicht. Ob aus Angst vor mir kann ich nachträglich nicht mehr verifizieren.


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 08:40
@BlauerDragoner
@vantulus
@Doors

Ja natürlich, wie weit sollte die Entnazifizierung gehen?

Weshalb ist diese Menschenverachtende Politik entstanden.

Man sollte das Übel bei der Wurzel ausmerzen.

Das Deutschland sich ins Verderben führen gelassen hat, liegt an der Authoritären Erziehung seiner Kinder die auf gehorchen getrimmt ist.

Es sollte ein Mix aus den allierten Siegermächten in der Kindererziehung geben.

Stalin hätte die Deutschen auch ausrotten können wie die Deutschen es bei Juden, Sintis etc. vorhatten und betrieben haben.
Das hat aber die Erziehung der Sowjetunion und die Achtung aller Rassen verboten. Jedenfalls hat er 45 sowelche Plakate in Berlin aufstellen lassen.


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 08:56
Rhythm schrieb: die Achtung aller Rassen verboten
Was will uns das jetzt sagen?
Das Problem der heutigen Jugend dürfte eher eine zu wenig autoritäre Erziehung sein.


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:04
@passat
das war auf den letzten Satz bezogen. Die Sowjetunion hat alle Rassen als gleich geachtet.


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:09
Und weshalb verbietet sie dann deren Achtung?


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:10
nein lese es dir doch mal durch.

Stalin hätte die Deutschen auch ausrotten können wie die Deutschen es bei Juden, Sintis etc. vorhatten und betrieben haben.
Das hat aber die Erziehung der Sowjetunion und die Achtung aller Rassen verboten

verstehst du das nicht? hätte ausroten können aber achtung aller rassen hat das verboten.


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:22
Rhythm schrieb:das war auf den letzten Satz bezogen. Die Sowjetunion hat alle Rassen als gleich geachtet.
Haha. Meinst du das ernst? Weisst du das die ersten Progrome der "Neuzeit" auf sowjetischen Boden stattfanden?!


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:24
@Rhythm

Du hast dich aber schon mal ein bißchen informiert?

http://www.welt.de/print-welt/article405684/Wie_Stalins_Judenverfolgungen_verheimlicht_wurden.html

Also von Achtung aller Rassen kann ich in der Sowjetunion auch herzlich wenig feststellen. Auch auf der anderen Seite der Siegermächte den USA. Die hatten nämlich immer noch Probleme mit ihrem Rassismus gegen die schwarze Bevölkerung zu der Zeit.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:24
@Rhythm
Rhythm schrieb:. Die Sowjetunion hat alle Rassen als gleich geachtet.
rassen oder russen? :D


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 09:45
@pere_ubu
@AlexR
@Contragon

weiß nicht. die sowjets sind auch nicht heilig. die amerikaner wohl auch nicht.

aber was sie im Anschluss an den 2 Weltkrieg mit Deutschland gemacht haben finde ich nobel. Der MArschall Plan trägt doch gerade seine Früchte und das für die gesamte Welt. Sprich alle profitieren von einem wirtschaftlich starken und friedlichen Deutschland.


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 10:01
Rhythm schrieb:aber was sie im Anschluss an den 2 Weltkrieg mit Deutschland gemacht haben finde ich nobel.
Öhmmm. Sei mir bitte nicht böse aber du scheinst nicht ansatzweise zu wissen wie die Russen in allen "befreiten" Ländern vorgegangen sind. Nicht nur in Deutschland sondern auch Ungarn usw.
Millionen Frauen und Mädchen wurden vergewaltigt und gefoltert.
Darüber wird heute allerdings nicht mehr gesprochen. Der Sturm der Hunnen im Mittelalter ist sicherlich damit zu verlgeichen.

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/aus-anlass-des--anonyma--films--ueber-die-sowjetischen-massenvergewaltigungen-in-d...

Informier dich bitte erst ehe du von "nobel" redest!


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 12:43
Rhythm schrieb:
aber was sie im Anschluss an den 2 Weltkrieg mit Deutschland gemacht haben finde ich nobel.
Das hat gar nichts mit nobel zu tun, dahinter standen handfeste wirtschaftliche und politische Interessen, denn beispielsweise die MarshallPlanhilfe gabe es für Deutschland nicht als Geschenk, sondern als Kredit, ganz zu schweigen von den deutschen Patenten, die sich die Alliierten unter den Nagel gerissen hatten und die einen unschätzbaren Wert für Industrie und Armee darstellten und nicht zuletzt wollte man Deutschland nicht dem russischen Einflußbereich preisgeben.


melden

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 12:52
Zumindest die Geißel des Föderalismus haben wir aus dem Morgenthauplan übernommen.
Der Mist bremst uns heute noch genug.


melden
Anzeige

Spuren des 3. Reichs

01.03.2012 um 12:57
passat schrieb:Zumindest die Geißel des Föderalismus haben wir aus dem Morgenthauplan übernommen.
Der Mist bremst uns heute noch genug.
Das sehe ich auch so und den Mist werden wir wohl nur durch eine Revolution wieder los, weil dieses System für die Profiteure so prima funktioniert!


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden