Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 09:26
Natürlich ist der Titel sarkastisch gemeint, denn unsere Arbeitswelt in Deutschland ist alles andere als "schön und heil" und daran hat unsere Politik entscheidend mitgewirkt, insbesondere die SPD gemeinsam mit den Grünen unter Kanzler Schröder hat mit ihren "Reformen" nicht nur in der Arbeitswelt für drastische Verschlechterungen der arbeitenden Bevölkerung gesorgt!
Der Kündigungsschutz wurde reduziert, prikäre Arbeitsverhältnisse haben drastisch zugenommen und Leiharbeit hat überall Einzug gehalten, zum großen Nachteil der Arbeitnehmer!

Welche Erfahrungen habt Ihr in Eurer Arbeitswelt gemacht?
Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
Geht Ihr gerne zur Arbeit?
Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?
Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
Arbeitet Ihr möglicherweise im Ausland, wegen schlechter Perspektiven hier?

Ich selbst habe schon einiges in meinem Berufsleben erlebt und werde darüber berichten, aber ich bin davon überzerugt noch "goldene Zeiten" miterlebt zu haben, im Gegensatz zur heutigen Arbeitswelt! Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf Eure Erfahrungen und Erlebnisse!


melden
Anzeige

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 09:43
Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
1.)Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
2.)Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
3.)Geht Ihr gerne zur Arbeit?
4.)Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
5.)Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
6.)Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
7.)Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
8.)Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?
9.)Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
10.)Arbeitet Ihr möglicherweise im Ausland, wegen schlechter Perspektiven hier?
Ad 1.) Natürlich nicht, mir steht wesentlich mehr zu, ich bekomme es aber nicht.
Ad 2.) Ich bin Arbeiter 1. Klasse.
Ad 3.) Jepp, mir macht mein Job Spass, hab ihn mir selbst ausgesucht.
Ad 4.) Zu den Kollegen ein Gutes, mein Chef ist meine Ehefrau (zu Hause).
Ad 5.) Nö.
Ad 6.) Mehrarbeit, ein schwieriges Thema. Ich arbeite zwischen 50 und 60 Stunden/Woche, wo fängt da die Mehrarbeit an?
Ad 7.) Ja, da achte ich persönlich drauf.
Ad 8.) Im Unternehmen arbeiten einschliesslich Chef 5 Mann, es gibt keine Mitarbeitervertretung.
Ad 9.) Nö, über mir gibts nichts mehr (in der Firma)
Ad10.)Noch nicht, sollte es mir hier in Deutschland nicht mehr zusagen wäre es aber eine Alternative.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 09:55
mir macht meine arbeit spaß und ja mit meiner bezahlung bin ich zufrieden dafür arbeite ich auch meine 12-13 stunden am tag sonst würde es ja nicht reichen.

finde es nur traurig das die kinder darunter leiden müssen weil man keine zeit für sie hat aber wenn ich nicht soviel arbeite wie soll man dann seinen unterhalt bestreiten.

wäre auch sehr zufrieden wenn ich nur 8 stunden am tag arbeiten müsste.
Zyklotrop schrieb:9.)Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
ich habe schon eine chef Position wo ich immer anwesend sein muss und leider keine Vertretung für mich weil man sparen muss.
Zyklotrop schrieb:4.)Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
5.)Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
das verhältniss zu meinen Chef hat sich gebessert weil er eine verhaltens therapie machen muss.

es gibt ab und zu mal streit aber da diskutieren wir es auch zusammen aus.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 09:57
@Zyklotrop

Mehrarbeit ist alles das, was über die gesetzlichen Bestimmungen oder Tarifvertrag hinausgeht!


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:00
@venefica
venefica schrieb:das verhältniss zu meinen Chef hat sich gebessert weil er eine verhaltens therapie machen muss.
Den fand ich klasse. :D


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:03
@Zyklotrop

ja er muss sie machen weil er mehrere anzeigen bekommen hat wie er mit seinen personal umgeht wie zum beispiel (Beleidigungen oder das ihn mal die hand ausgerutscht ist) das wurde alles gefilmt und musste vors gericht.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:05
12-13 Stunden jeden Tag, das finde ich heftig, scheint heutzutage aber gar nicht so selten zu sein! Daß darunter das Familienleben bzw. eine Partnerschaft leidet, die Erfahrung habe ich auch gemacht, bzw machen müssen!
venefica schrieb:das verhältniss zu meinen Chef hat sich gebessert weil er eine verhaltens therapie machen muss.
Ich ersten Moment mußte ich lachen - hat er wirklich eine Therapie gemacht? Wenn ja, alle Achtung!


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:07
@Chrest

ja er ist immer noch in Therapie aber mal schauen ob sein verhalten anhält was ich bezweifel.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:09
@Chrest
Ich bin selbstständig, also Chef.
Da kommt man mit 40 Stunden/Woche halt nicht aus. Für mich gibts auch keinen Tarifvertrag, keinen bezahlten Urlaub, keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und im worst case auch kein Arbeitslosengeld.
Trotzdem fühle ich mich in meiner Arbeitswelt wohl.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:10
@Chrest

jede firma ist am sparen und leider spart man am personal, es gibt auch tage wo ich sehr kaputt bin und mir dann sage so geht es nicht weiter.

was muss das muss.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:10
Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
Soweit ja .... geht natürlich besser, aber ich habe ne menge freiheiten

Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
Nain .... ostgehalt.

Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
Weder noch. Ich bin befristet angestellt, aber kein leiharbeiter

Geht Ihr gerne zur Arbeit?
Mal ja mal nain ...... die jas überwiegen aber

Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
Freundschaftlich. Sowohl zum chef, als auch zu kollegen.

Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
In der firma wahrscheinlich; in meinem direkten umfeld aber nicht nein.

Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
Nur zu praktikumszeiten. Allerdings habe ich die möglichkeit die mehrarbeit abzubummeln, wenn zeit da ist.

Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
Ja.


Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?

Ist vorhanden ja.

Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
Ich nicht nein. Prinzipiell aber vorhanden :vv:

Arbeitet Ihr möglicherweise im Ausland, wegen schlechter Perspektiven hier?
Nein.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:11
@Chrest

Ihm ist tatsächlich auf Arbeit die Hand ausgerutscht ?

Erinnert mich ein wenig an den jähzornigen Lotterman bei Thompson's Rum Diary. :D


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:12
@venefica

Meine Achtung vor Deinem Chef hat sich relativiert, da diese Therapie gerichtlich angeordnet wurde! Da muß wohl einiges in seiner Erziehung schief gelaufen sein!?
Gab es weitere Auflagen für ihn? Hattest Du Klage beim Arbeitsgericht eingereicht?


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:13
kbvor4 schrieb:Ihm ist tatsächlich auf Arbeit die Hand ausgerutscht ?
stand auch groß in der zeitung, so was gibt es leider und er hat ja seine strafe bekommen.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:17
@Chrest

ihn ist nicht bei mir die hand ausgerutscht das war bei einen anderen Kollegen er hat mich beleidigt wie auch jeden anderen in der firma.

ich habe keine anzeige gegen ihn gemacht sonst wäre ich ja jetzt arbeitslos, habe es über mich ergehen lassen bis es mir zuviel wurde und ihn meine meinung gesagt habe und jetzt geht er einen bogen um mich. ;)


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:18
das ist schon ein starkes stück. ich hoffe das ihr trotzdem wieder zu einem halbwegs "normalen" arbeitsverhältnis zurückkehren konntet; weil es bringt ja auch nichts, wenn dann die ganze zeit diese anspannung im raum steht


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:21
@kbvor4

wir arbeiten daran das die Spannung nachlässt und unser chef kann sich ja nichts mehr leisten sonst verliert all seine Geschäfte.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:27
Also die meisten Leute in meinem privaten Umfeld sind beruflich ganz zufrieden.
Natürlich kann man alles steigern, also mehr Geld, nur noch ne 35 Stunden Woche und jährlich einen neuen Lappi und Firmenwagen, aber das wäre dann vielleicht doch was hoch gegriffen. ^^


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:39
venefica schrieb:und unser chef kann sich ja nichts mehr leisten sonst verliert all seine Geschäfte.
... na dann muß er sich ja jetzt zusammenreißen!

Eine Phase der verbalen Verweigerung habe ich auch bei meinem Lehrmeister / Chef erlebt, der gegen das Arbeitsschutzgesetz verstoßen hatte und uns unsere tariflichen Erhöhungen der Ausbildungsvergütung grundsätzlich ein Vierteljahr später gezahlt hat. Ich bin daraufhin in die damalige DAG eingetreten und die haben ihm einen "schönen" Brief geschrieben, worauf er uns eine kräftige Nachzahlung leisten mußte. Daraufhin hatte er mehrere Wochen nicht mehr mit mir gesprochen, worüber ich ihm aber nicht böse war. ;)


melden
Anzeige

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 10:43
Chrest schrieb:Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
Geht Ihr gerne zur Arbeit?
Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?
Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
Arbeitet Ihr möglicherweise im Ausland, wegen schlechter Perspektiven hier?
1. Nicht so richtig, fühle mich derzeit unterfordert was das arbeiten an sich angeht und überfordert was die Erwartung meiner Vorgesetzten zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung angeht, da ich ein kleines Kind habe und keine Nanny zu Hause rumsitzt und darauf wartet aufpassen zu dürfen.
2. Ja da kann ich mich mit Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld nicht beklagen.
3. Ich bin fest angestellt, in unserer Firma gibst keine Leiharbeiter.
4. Ja, auch wenn ich momentan mich langweil ein wenig, aber das kann man ändern.
5. Das Verhältnis zum Scef passt, mit manchen Mitarbeitern hat man halt so seine Differenzen.
6. Mobbing kam schon mal vor aber das hat mich nicht betroffen. Es gibt in unserer Abteilung aufjeden Fall rumgezicke, da nur Frauen in der Abteilung arbeiten.
7. Im moment eher das gegenteil, Minusstunden....aber wenn Mehrarbeit ansteht, dann habe ich wieder Überstunden die ich ja auch abfeiern kann.
8. Es wird sich äußerst mühe gegeben, das hab ich gemerkt als ich schwanger war.
9. Bei uns gibts nen Betriebsrat und eine Jugend- und Auszubildenden Vertretung.
10. Es gibt Aufstiegschancen, wenn man will und gute Leistung bringt.
11. Nö, hab ich auch nicht vor, da ich mich ja im großen und ganzen wohl fühle in meiner Arbeit.

Im großen und ganzen kann ich ja zufrieden sein und wenn ich vielleicht wieder mehr zu tun hab in der Arbeit, bin ich auch wieder richtig zufrieden. Was die arbeitszeiten bei uns angeht, da ich im Einzelhandel bin muss ich damit leben das die Arbeitszeiten nicht Familienfreundlich sind und das wird sich auch wohl nicht ändern.


melden
769 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt