Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 14:33
@Chrest

Das stimmt.

xia


melden
Anzeige

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 14:48
Chrest schrieb:was eine CDU/FDP Regierung betrifft, so haben wir diese seit 2 Jahren! Bis jetzt ist durch diese Regierung noch nichts doppelt so schlimm gemacht worden, wenn man mal von ein wenig "Kosmetik" absieht!
ich meinte das bezogen auf die damalige Zeit.

ach ja, genau. Die Debatte über Mindestlöhne ist ja nur "Kosmetik". Sorry, sehe ich etwas anders......


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 15:03
@MarcusAurelius
MarcusAurelius schrieb:ach ja, genau. Die Debatte über Mindestlöhne ist ja nur "Kosmetik". Sorry, sehe ich etwas anders......
Stimmt da hast Du Recht! Die Löhne für die Leiharbeit waren bei der SPD nach unten offen! Insofern ist die jetzige Regierung sogar noch einen Tick sozialer!


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 15:11
jo, ich sehe schon, hier kann man gut und fundiert diskuttieren....

unsere jetzige Regierung ist die Arbeitnehmern-Unfreundlichste und Lobbyisten-Freundlichste (wobei in dem Fall Lobbyisten aus Unternehmern und Arbeitgeberverbänden bestehen), die es seit 1945 gab.....

aber irgendwie muß die FDP ja ihre Versprechungen erfüllen, die sie damals beim Erhalt der Wahlkampfgelder gegeben hat......

aber klar, die sozialen Parteien haben (SPD, Grüne) haben die Arbeitnehmer in den Abgrund gestürzt. Muß allerdings in irgendeinem Parallel-Universum gewesen sein, um mal einen Bezug auf das Forum hier zu finden.....


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 15:27
@MarcusAurelius

Außer Polemik und Behauptungen hast Du ja sachlich nichts zu bieten, aber das die Agenda 2010, Verringerrung des Kündigungsschutzes und Einführung eines speziellen Leiharbeitstarifes unter der Führung von Schröder durch Rot-Grün verabschiedet wurde, darüber sind wir und doch einig oder nicht?? Übrigens Deine rot-grünen Kumpel waren auch mit den Lobbyisten im Bunde, der rechtskräftig verurteilte Peter Hartz war Personalvorstand bei VW und enger Freund von Gerhard Schröder, ebenso wie C. Maschmeier (Wahlkampfunterstützer Schröders), der gemeinsam mit Rürop eine Firma gegründet hat um sich eine goldene Nase mit dem Verkauf von Riesterenten zu verdienen, die welch Zufall, auch von Rot-Grün verabschiedet wurde und in der ARD-Reportage über diese Rente als die größte politische Korruption in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands bezeichnet wurde!


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 15:37
Es ist Richtig das SPD und Grüne den Arbeitnehmern und auch Leuten die wegen Krankheit Arbeitsunfähig werden das Fell über die Ohren gezogen haben,und ausnahmsweise nicht schwarz Gelb aber genau diese beiden Parteien könnten wenn sie wollten diese Reform rückgängig machen aber das will leider auch schwarz Gelb nicht schade.

Ich würde sagen das die Agenta2010 auf dem Prüfstand muss,oder sogar ganz Abgeschafft werden soll.

xia


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 15:55
xia schrieb:Ich würde sagen das die Agenta2010 auf dem Prüfstand muss,oder sogar ganz Abgeschafft werden soll.
Meine Meinung: Gehört ganz abgeschafft, weil von vorn bis hinten asozial und arbeitnehmerfeindlich!
Schwarz-Gelb ist aber keinen Deut besser! Aus Arbeitnehmersicht sind die Einen sind keine echte Alkternative für die Anderen. Beide gemeinsam haben in der letzten großen Koalition die schrittweise Absenkung der Rente bis 2030 auf 43% beschlossen, das ist nichts weiter als programmierte Altersarmut, während die Pensionen der Beamten unangetastet weiterhin bei 72% der letzten Bezüge betragen und man sich selbst mit der goldenen Keller bedient wenn es um die Erhöhung der "Abgeordetendiäten" geht!


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 16:20
@Chrest


Volle zu Stimmung von mir.

Wir werden leider nicht mehr Erleben das die Deutschen Politiker bei sich mal das ,Sparen anfangen das können die bei sich ja nicht zu lassen würde ja ihre Existenz Angreifen.

Das Problem was wir hier in Deutschland haben ist,das die Deutschen Politiker perfekt von sich Abgelenkt habe in dem sie das eigene Volk gegen einander Ausspielen.

xia


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 16:33
xia schrieb:Das Problem was wir hier in Deutschland haben ist,das die Deutschen Politiker perfekt von sich Abgelenkt habe in dem sie das eigene Volk gegen einander Ausspielen.
Das ist hier das Hauptproblem!
Die Politik schafft Feindbilder im Volk, um von sich selbst als Ursache des Übels abzulenken!
Ob Arbeitnehmer gegen Hartz 4 - Empfänger, Ossis gegen Wessis, Junge gegen Rentner, Kinderlose gegen Familien, jedem sein Feindbild und zuviele fallen darauf herein und unsere Politiker bleiben außen vor!


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 16:42
@Chrest

Das stimmt voll und ganz was du da schreibst,nur das Volk lässt sich weiter an der Nase herumführen.
Ich bin wirklich gespannt wie lange es sich das Volk noch gefallen lassen wird.

xia


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 17:04
Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
1.)Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
Sicher nicht, aber Geld allein macht auch nicht gluecklich.
2.)Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
Ich bin natuerlich erste Klasse.
3.)Geht Ihr gerne zur Arbeit?
Meist ja.
4.)Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
Gut, Gut, und wenn nicht waer es ihr Problem. ;)
5.)Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
Nein.
6.)Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
Staendig, Bedingungen gibt es keine, meine Arbeitszeiten liegen locker bei 60 Stunden die Woche, Wochenenden sind privater Luxus, wenns muss dann muss es, das erwarte ich auch von meinen Mitarbeitern.
7.)Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
Im Bezug auf was? ;)
8.)Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?
Bisher zum Glueck nicht, ist auch angesichts der Firmenstruktur hoechst unwahrscheinlich.
9.)Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma? Nein ueber mir ist nur der CEO der Holding.
Hoechstens in einer anderen branche, was Geld anginge.
10.)Arbeitet Ihr möglicherweise im Ausland, wegen schlechter Perspektiven hier?
Ja, aber nicht wegen zu schlechter Perspektiven in D.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 17:22
Chrest schrieb:Welche Erfahrungen habt Ihr in Eurer Arbeitswelt gemacht?
Bin erst seit ca. einem halben Jahr berufstächtig, vorher Ausbildung gemacht, bis jetzt nur gute Erfahrungen gesammelt.
Chrest schrieb:Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
Ich kann mich nicht beschweren und muss nicht befürchten, an "Über"arbeitung umzukommen.
Chrest schrieb:Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
Als frisch ausgelernter kann ich mich absolut nicht beschweren, die IT-Branche ist ein gut bezahlter Arbeitsmarkt.
Chrest schrieb:Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
Ich bin fest angestellt mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag, wenn ich also nicht den "goldenen Löffel klaue", muss ich ich mir keine Sorgen um meine Zukunft machen.
Chrest schrieb:Geht Ihr gerne zur Arbeit?
Ja, definitiv.
Chrest schrieb:Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
Gut bis sehr gut, man geht kollegial miteinander um und auch als Neueinsteiger wird einem geholfen, wenn man um Hilfe fragt.
Chrest schrieb:Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
Nö.
Chrest schrieb:Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
Kommt gelegentlich schon mal vor, dass ich länger, als 8 Stunden arbeite, alles zusätzliche wird mir gut geschrieben auf einem Arbeitszeikonto. Diese Gutzeit kann jederzeit für einen freien Tag genommen werden.
Chrest schrieb:Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
Ja, sonst würde hier der Betriebsrat sturm laufen, würden dort Bestimmungenn icht eingehalten werden.
Chrest schrieb:Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?
Siehe Punkt oben.
Chrest schrieb:Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
Mit genügend Engagement auf jeden Fall.

Fazit: Für mich ist dieser Threadtitel durchaus ernst zu nhemen.


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 17:46
@Aniara

Freut mich für Dich, daß Du mit Deiner Arbeit zufrieden bist!
Ich war auch in der IT-Branche tätig, habe dort aber teilweise sehr gegensätzliche Erfahrungen gemacht, was aber sehr von der "Unternehmensphilosophie" und der Geschäftsführung abhängig ist!
Ständige Überstunden, Niedriglöhne für Neueinsteiger, Aushilfe durch Praktikanten, rechtwidrige Verbote von Betriebsratswahlen, Verletzung von Arbeitsschutzbestimmungen und Repressalien gegenüber Kollegen, habe ich alles miterlebt!


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 17:47
Ich kann mich auch nicht beschweren, im Gegenteil bin sogar sehr zufrieden.
Werde gut bezahlt, verreise oft Beruflich und habe relativ gute Arbeitszeiten.
Das einzig negative ist halt das ich oft an Feiertagen arbeiten muss und durch die vielen Reisen wenig zu Hause bin.
Dennoch gehts mir sehr gut.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 19:05
@Aniara
@F-117

Habt ihr noch alle Tassen im Schrank, die schöne miese Stimmung mit solchen Kommentaren zu versauen? Schämt euch!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 19:24
@MarcusAurelius
MarcusAurelius schrieb:kann ja sein, das damals Reformen angestoßen wurden (Agenda 2010), die zum Nachteil der Arbeitnehmer/Geringverdiener waren. Aber unter einer CDU/FDP-Regierung wären solche Reformen auch gekommen, nur mit dem Unterschied, das sie doppelt so Arbeitnehmer-Unfreundlich gewesen wären.....
Lass mich raten, du bist ein Medium und surfst durch alternative Zeitlinien?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 19:36
Chrest schrieb:Welche Erfahrungen habt Ihr in Eurer Arbeitswelt gemacht?
ich krieg zucker in den hintern da ich ne gesuchte quallifikation hab.
Chrest schrieb:Seid ihr zufrieden mit Euren Arbeitsumständen?
naja, für nen nebenjob gehts schon klar.
Chrest schrieb:Meint Ihr angemessen entlohnt zu werden?
nein, ich bekomme zwar ordentlichen stundenlohn, der könnte aber deutlich höher sein mit weniger idioten in der verwaltung.
Chrest schrieb:Seid Ihr fest angestellt oder Mitarbeiter "2-ter Klasse", da Ihr Leiharbeiter seid?
400 eurobasis+ praktikumsplatz+ mittel für bachelorarbeit
Chrest schrieb:Geht Ihr gerne zur Arbeit?
arbeit ist scheiße....
Chrest schrieb:Wie ist Euer Verhältnis zu Chef und Kollegen?
goldjunge...
Chrest schrieb:Gibt es Mobbing in Eurer Firma, oder Repressalien am Arbeitsplatz?
ich muss ständig zettel ausfüllen und die verwaltung stellt unmögliche forderungen(weil sie von entharrten affen bevölkert wird wies scheint).
Chrest schrieb:Müßt Ihr häufig Mehrarbeit leisten - zu welchen Bedingungen?
ja, bezahlt, und ziehmlich viele, aber ist halt so...
Chrest schrieb:Werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten?
ja
Chrest schrieb:Habt Ihr eine Mitarbeitervertretung, oder wollte man die Euch verwehren?
natürlich gibts nen betriebsrat und fast alle sind in der gewerkschaft, bzw im lobbyverband.
Chrest schrieb:Habt Ihr Aufstiegschanchen in Eurer Firma?
jetzt, nein, später ja


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 19:44
@Hansi

Es gibt weder einen Grund in Depression zu verfallen, noch in Jubel auszubrechen! Letztes Jahr gab es eine Zunahme der Leiharbeitsplätze um knapp 1 Million. Das bedeutet andererseits eine Abnahme der festen Arbeitsplätze, also kein Grund zur Freude!
Dieser Trend muß dringend gestoppt werden!
Ganz offensichtlich gibt es noch einige Unternehmen in Deutschland, die ihre Mitarbeiter anständig behandeln und bezahlen. Das kann man aber nicht verallgemeinern!
Bis haben sich bis jetzt noch keine Leiharbeiter oder andere prikär-beschäftigte gemeldet. Ich wäre sehr interessiert zu erfahren, wie die ihre Lage beschreiben!


melden

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 19:54
@25h.nox

Gehe ich richtig in der Annahme, daß Dein Studium / Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist? Versucht Dein jetziger Arbeitgeber, wegen Deiner begehrten Qualifikation, Dich an sich zu binden?
25h.nox schrieb:natürlich gibts nen betriebsrat und fast alle sind in der gewerkschaft, bzw im lobbyverband.
So natürlich war das nicht immer! Vor Jahren gab es mal einen Bericht in der Computerwoche, daß ca. 25% aller IT-Unternehmen Betriebsratswahlen zu verhindern suchen, mein Betrieb gehörte mit dazu wie auch das Unternehmen SAP!


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schöne, heile Arbeitswelt in Deutschland

02.03.2012 um 19:59
@Chrest naja, nen firmenwagen und nen scheck hat man mir bisher angeboten, aber da mach ich lieber den master und arbeiter da nebenbei weiter.

und wie kann man den betriebsratswahlen verhindern? da reicht doch ein anruf bei der gewerkschaft und die anwälte sind im haus...


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden