Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Impfpflicht

25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 01:28
europa muss GANZ schnell die impfpflicht einführen, es kann einfach nicht sein das der am weitesten entwickelte kontinent dafür sorgt das seuchen wie masern nicht ausgerottet werden können. besonder schlimm ist deutschland, wir sind auch bei masern exportweltmeister...

http://www.welt.de/gesundheit/article13354121/Deutschland-exportiert-Masern-wie-ein-Weltmeister.html


melden
Anzeige

Impfpflicht

10.05.2012 um 01:38
nein bitte nich jeder ist doch für sich selbst verantwortlich


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 01:45
@25h.nox
Du bist ja gut geschützt, wie ich sehe ;)

Ich halte das für Panikmache.
Ich würde Impfungen mit Vorsicht genießen.
Wir wissen nicht, was in den Impfstoffen enthalten ist.
Bei einer Impfung, wird mit "Gewalt" die natürliche Körperschranke umgangen. Bedeutet,
der Organismus hat null Chance. Anders sieht es mit dem " natürlichen" Kontakt zu Mikroorganismen aus.
Sicher ist mit Masern nicht zu Spaßen, aber mit Impfungen sicher auch nicht.

Und zwingen lassen, möchte ich mich schon gar nicht. Ich kann da @fairy-tale nur zustimmen.


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 01:47
Ich würde auch gründliche Information - sowohl über die Krankheiten wie auch über die Impfung - und das freiwillige Angebot zur Impfung einer Pflicht vorziehen.
Außerdem müssen Giftstoffe wie Quecksilber aus den Impfseren verschwinden.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 01:50
Die Entmündigung des Bürgers wird an allen Ecken und Enden vorangetrieben bis zum geht nicht mehr. Das angelsächsische Kapitalimperium schaltet bei der Umsetzung der NWO einen Gang höher.

Die Schweiz bleibt davor nicht verschont!

Zitat:
Per Gesetz (überarbeitetes Epidemiegesetz) soll die Möglichkeit der obligatorischen Impfungen (quasi Impfzwang) in der Schweiz eingeführt werden.
http://impfentscheid.ch/aktivitaten/geplanter-impfzwang-in-der-schweiz/
Um nach der Annahme durch die Räte, welche leider zu erwarten ist, die Inkraftsetzung des überarbeiteten Epidemiegesetzes, vermutlich auf Mitte/Ende 2012, zu verhindern, bedarf es eines Referendums mit 50‘000 Unterschriften innerhalb von 3 Monaten!
[...]
1. Informieren!
Informieren Sie Ihr Umfeld über die geplanten Zwangsimpfungen. Gerne senden
wir Ihnen diesen Flyer zur Verteilung zu.
2. Unterstützen!
Unterstützen Sie die Arbeit des N.I.E. Werden Sie Mitglied und/oder unterstützen
Sie uns durch eine Spende. Helfen Sie uns bei der Unterschriftensammlung.
3. Plattform bieten!
Sorgen sie dafür, dass wir eine Plattform (Vortrag, Podium, Medien usw.) für die
Impfaufklärung erhalten.
http://impfentscheid.ch/wp-content/uploads/Flyer-Impfzwang-Jan-2012.pdf

Weitere Informationen: http://impfentscheid.ch/


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 01:55
Hier mal ein paar Infos über Impfseren:

Inhaltsstoffe:
Formaldehyd, Natriumtimerfonat Thiomersal (Quecksilbersulfatnatrium). Es wird auch als Natrium 2- (ethylmercurithio)benzoat angegeben. Aluminiumhydroxyd, das auch in vielen Magenmitteln zu finden ist, Aluminiumphosphat sowie Thiocyanat (Schwefelcyanat), Trometamol (ein Entsäuerungsmittel!) sowie Medium 199 (bestehend u.a. aus Vitaminen, Aminosäuren und Mineralsalzen). Humanalbumin, Hühnereiweiß und diverse Antibiotikaspuren (in den Beipackzetteln zu finden!)

Die Beipackzettel sind als Fachinformation! beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, Fachinfoservice, Postfach 12 55, 88322 Aulendorf, anzufordern. Selbstverständlich auch über Internet, wenn man eine Abfragenummer hat. Auch per Fax abzufragen mit dieser Nummer. Jeder, der die Rote Liste erhält, hat automatisch eine solche Nummer. Ansonsten muß man die kopierte Erlaubniserteilung mitsenden.

Wie sich herausgestellt hat, erhält kein Laie diese Beipackzettel über Internet. Die Informationen darin sollen wohl geheim bleiben?! Man muß nachweisen, daß man im medizinischen Bereich tätig ist.

Warum befinden sich solche Gifte im Impfserum?

Aluminiumhydroxyd ist ein Adsorbans bzw. Adjuvans (weitere Details siehe Pschyrembel), welches die Impfcharge „trägt“ und bei Bluttemperaturen über ca. 35 Grad Celsius sich wieder davon trennt. Somit schwimmen Aluminiumhydroxyd bzw. -phosphat und Impfwirkstoff getrennt im Blut. Das gleiche Aluminiumhydroxyd befindet sich in sogenannten Antacida, wie z.B. das Kompensan, Gelusilac, Maalox etc. Die Rote Liste listet die Nebenwirkungen auf. Anstatt Aluminiumhydroxyd wird auch Aluminiumphosphat genommen bzw. beides wird eingesetzt. Ihnen wird eine sogenannte Boosterfunktion zugesprochen. In der Einzelimpfung Pertussis acellulär zum Beispiel oder in der Twinrix (eine Kombiimpfung von Hepat. A und B).

Was haben solche Gifte eigentlich im Körper eines 3-4 Monate alten Säuglings zu suchen?

(...)

Formaldehyd, jedem seit den 80er Jahren bekannt als Allergieauslöser und deshalb in allen Kosmetikas und in Nahrungsmitteln verboten, ist trotzdem noch in den meisten Impfungen enthalten! Es befindet sich außer in Meningokokken A und C-Impfung, Typhus-, Gelbfieber-Cholera- und BCG-Impfung (da diese oft als Trockensubstanz geliefert werden) in den anderen Impfungen. Formaldehyd ist ein stark wirkendes Gift und wird deshalb zum Desinfizieren von Krankenhausräumen, Kindergärten (Fällen von Meningokokken und ähnlich schweren Infektionen) benutzt. Diese Räume dürfen erst nach einer bestimmten Zeit wieder betreten werden. Es sollte also nicht über die Haut (Kosmetika) aufgenommen und nicht eingeatmet werden. Wieso darf es dann ins Gewebe gespritzt werden? Auf diese Art wirkt das Gift noch viel intensiver also in viel kleineren Mengen!

Formaldehyd ist ein Aldehyd der Ameisensäure. Nicht umsonst ist das Gegenmittel für Hepatitis B und A-Folgewirkung das homöop. Mittel „Acidum Formicium“ Ameisensäure. Siehe Pschyrembel, Rote Liste und Böricke (dort unter Formalin!) wegen besonderer Nebenwirkung von Formaldehyd. Damit lassen sich die meisten Folgen beseitigen. Aber auch andere Mittel in der Rubrik „Hepatitis“ bei weit zurückliegender Impfung helfen.

Es wird als Konservierungsmittel deklariert, hat aber die Aufgabe, Viren inaktiv zu halten. Jedoch, in der Hepatitis-B-Impfung sind doch nur auf Hefe gezüchtete, genmanipulierte Oberflächenantigene enthalten. Wozu dann drei Gifte wie das Formaldehyd, Thiomersal und Thiocyanat? Seit ca. 15 Jahren ist der Begriff „Reinkarnation der Viren“ als Phänomen bekannt, daß sich Viren aus Bruchstücken komplett neu bilden können. Im Impfserum wird dieser Vorgang verhindert durch die Gifte. Im Blut des Geimpften dann ja wohl nicht mehr?! Es gibt Berichte, wonach Impfviren trotz Formaldehyd in „wilde Viren“ zurück mutierten!

(...)

Durch die zufällige Erklärung des Wortes Thiomersal auf einem Kongreß ging mir ein Licht auf. Das Wort, das weder in der Roten Liste noch im Pschyrembel steht, bedeutet nichts anderes als Quecksilbersulfat. Da es an Natrium gebunden ist, wird es oft als Dinatriumsalz deklariert. Enthalten in den meisten Lebendimpfseren sowie im Gen-H-B-Vax. Wenn die Eltern davon Kenntnis hätten, daß Quecksilber im Impfstoff ist, wäre die Impffreudigkeit mit Sicherheit nicht so hoch. Daher wohl auch die Verschlüsselung (meine Vermutung). Von Staufen Thiomersal D 30.

Der Hinweis, es sind ja nur Spuren im Impfstoff, gilt nicht, weil Thiomersal oder auch Natriumtimerfonat vom Organismus besser aufgenommen wird als zum Beispiel das Amalgam-Quecksilber. Letzteres zu ca. 0,1%, ersteres zu fast 95%. Die Speicherung im Gehirn ist bekannt.

Inzwischen höre ich öfters, daß der Beipackzettel gezeigt wird. Aber mit der latinisierten Verschlüsselung kann der Laie kaum etwas anfangen. Eine für Laien freundlichere Beschreibung wäre nützlich, würde aber sicher zu kritischeren Einstellungen der Impflinge bzw. deren Sorgepflichtigen führen.


Quelle:
http://www.freieheilpraktiker.com/index.php?str_css=&stat=cms_save&l0_ID=105&l1_ID=3&l2_ID=26&l3_ID=298

Na ja, wer sich interessiert, der kann ja mal ein bißchen stöbern. Einfach mal googlen nach den Inhaltsstoffen von Impfungen - und sich richtig wohl fühlen.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 02:03
Naja ich glaube nicht alles der Impfgegner, da behaupten ja auch welche Impfungen würden Autismus auslösen, was ich persönlich für Quatsch halte.

Eine Impfpflicht sehe ich mit gemischten Gefühlen. Einerseits um eben Krankheiten auszurotten, aber andererseits sind heute mehr Fremdstoffe im Impfserum als früher.
Z.b. hatte ich mich bis zuletzt gefragt, warum man zum Schweinegrippeimpfen zwei verschiedene Wirkstoffe nimmt, einen für Politiker und Soldaten, den anderen für das Volk. Ein Schelm, wer da Böses denkt.
Gegen Schweinegrippe habe ich mich auch nicht impfen lassen. Ich habe nur Tetanusimpfschutz, den ich vor ein paar Monaten bei einer Verletzung verpasst bekam.

Also Pflicht muss nicht sein. Aufklärung ist da besser. Eher sollte eine Kondompflicht her, um HIV zurückzudrängen.


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 02:16
@Paka
Das mit dem Autismus war mal ein Verdacht, weil er in Deutschland so häufig auftritt in den letzten Jahrzehnten, aber der Zusammenhang mit den hiesigen Mehrfach-Impfungen ließ sich nicht nachweisen.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 02:32
fairy-tale schrieb:nein bitte nich jeder ist doch für sich selbst verantwortlich
wenn du oder deine kinder dran verrecken,weil du nicht an impfen glaubst ist mir das relativ egal, aber es geht hier eben nicht nur um dich sondern um alle menschen auf diesem planeten, du wirst durch nicht impfen zu einem rückzugsort für die seuche und gefährdest menschen die nen schwaches immun system haben oder ne impfung die schon jahrzehnte her ist(die wirkt immer noch aber weit weniger gut als eine relativ frische).
auch macht eine konsequente impfpolitik das impfen in absehbarer zukunft unnötig.
so wie es z.b. bei den pocken war.
Tara schrieb:Ich halte das für Panikmache.
natürlich ist das panik machen, die masern als beispiel sind ja ne völlig ungefährliche krankheit mit der man menschen nur anstecken kann über ein seltenes und bizarres ritual, ausatmen genannt...
Tara schrieb:Ich würde Impfungen mit Vorsicht genießen.
Wir wissen nicht, was in den Impfstoffen enthalten ist.
da stimm ich dir zu, du weißt es nicht und ich weiß es nicht, warum?weil es uns nicht wirklich intressiert, das nachschauen dürfte wenige minuten dauern, aber dazu bin ich grade zu faul, 2 minuten googlen sind 2 minuten in dennen ich nichts sinnvolles machen kann...
also, ja, du hast recht, aber es ist völlig unerheblich da wir es nicht wissen weils uns egal ist und nicht weil das wissen nicht verfügbar ist.
Tara schrieb:Bei einer Impfung, wird mit "Gewalt" die natürliche Körperschranke umgangen. Bedeutet,
der Organismus hat null Chance. Anders sieht es mit dem " natürlichen" Kontakt zu Mikroorganismen aus.
du kannst den impfstoff auch durch die nase ziehn wenn du magst, funktioniert auch wenn du genug ziehst, ist aber unangenehmer als die übliche methode.
du beschwerst dich darüber das die technik dir dein leben angenehmer macht, benutzt du nen stein zum nägel in die wand schlagen und ne pferde kutsche statt nem modernen transportmittel?
Tara schrieb:Sicher ist mit Masern nicht zu Spaßen, aber mit Impfungen sicher auch nicht.
impfungen sind im vergleich zu masern ungefährlich. wer anderes behauptet, nur zu, her mit der studie.


@LuciaFackel bullshit...

http://www.medvergleich.de/inhaltsstoffe/masern-impfstoff-merieux-fertigspr-o-kanuele-0-5-milliliter-pzn-3246061.html

ich hab zwar gesagt ich werde es nicht tun, aber das war mir einfach zu dumm...
und wo ist da das quecksilber? kleiner tip, auf schlau heißt das hydrargyrum.

@Dude das bekämpfen von gefährlichen seuchen rechtfertig einen solchen eingriff in deine rechte vollkommen, du darfst ja auch nicht völlig blau autofahren.

@Paka die grippe impfe ist nur für risiko gruppen zu empfehlen, für alle anderen ist sie unnötig, da sie im gegensatz zu den anderen impfungen nur stammspezifisch ist.

HIV ist was ganz anderes, damit kannst du dich nicht anstecken wenn du ganz normal im aufzug stehst. auch musst du das deinem geschlechtspartner mitteilen, sonst machst du dich strafbar.
und aufklärung reicht da einfach nicht, da wenige reichen um die ausrottung der seuche zu verhindern. aufklärung hilft bei krankheiten vor dennen sich jeder selbst schützen kann, bei anderen nicht, jedenfalls nicht als alleinige methode.


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 02:50
25h.nox schrieb: das nachschauen dürfte wenige minuten dauern
Na, das zeige mir mal :) Aber bitte so, dass ich auch sicher weis was drin ist.
Ich hab schon erlebt, wie es einem Kind nach einer Impfung ging. Der Arzt hat sich das Kind noch nicht mal angeschaut , sondern per Ferndiagnose bestimmt, dass dies nicht durch die Impfung entstanden sein kann. Soviel zur Glaubwürdigkeit der Impfstatistiken.Wo keine Meldungen über Wirkung und Nebenwirkung passiert, sieht die nämlich besser aus , als sie ist.
25h.nox schrieb: impfstoff auch durch die nase ziehn
Ist natürlich ein völlig normaler Vorgang :D
25h.nox schrieb:du beschwerst dich darüber das die technik dir dein leben angenehmer macht
Du legst mir hier zu viele Worte in den Mund und Deine Energien sind mir auch ein wenig zu....
angriffslustig.Und du wirst lachen, die Pferdekutsche fänd ich ne klasse Alternative.

Wie glaubwürdig bist Du denn überhaupt,@25h.nox
wenn Du schreibst:
25h.nox schrieb:wenn du oder deine kinder dran verrecken,weil du nicht an impfen glaubst ist mir das relativ egal, aber es geht hier eben nicht nur um dich sondern um alle menschen auf diesem planeten


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:04
Tara schrieb:Na, das zeige mir mal
hab ich doch schon...
http://www.medvergleich.de/inhaltsstoffe/masern-impfstoff-merieux-fertigspr-o-kanuele-0-5-milliliter-pzn-3246061.html
das meiste davon sollte verständlich sein, der rest ist einfach zu ergooglen.
die großen chemikalien händler haben da schöne auflistungen der inhaltsstoffe ihrer medien etc.
Tara schrieb:Ist natürlich ein völlig normaler Vorgang
ja, eigentlich schon, ob du jetzt durch die nase luft einziehst zur sauerstoff aufnahme oder ein bisschen pulver ziehst ist kein großer unterschied, das komprimiert das ganze nur. du kannst natürlich auch diverse stunden in einem raum mit frei umherfliegendem impfstoff rumsitzen.
Tara schrieb:Ich hab schon erlebt, wie es einem Kind nach einer Impfung ging. Der Arzt hat sich das Kind noch nicht mal angeschaut , sondern per Ferndiagnose bestimmt, dass dies nicht durch die Impfung entstanden sein kann.
das ist unschön, da unpersönlichkeit das vertrauensverhältnis zum arzt untergräbt, aber an der diagnose ändert das nichts, ohne sichtbare Symptome kann der arzt nichts anderes tun als dir zuhören und darauß die diagnose ableiten, das geht auch am telefon.
bluttests stuhlproben, etc sind zwar schön fürs sichere gefühl, aber in der regel nicht notwendig.
Tara schrieb:Du legst mir hier zu viele Worte in den Mund
tue ich nicht... ich breche deine kritik auf das fundamentale herunter, zeige so die lächerlichkeit des arguments auf und widerlege es dadurch.
Tara schrieb:Und du wirst lachen, die Pferdekutsche fänd ich ne klasse Alternative
wenn ich scheiße auf der straße sehn will schau ich mir nazi demos an. pferde kutschen sind aus gutem grund nicht mehr üblich, die nachteile sind groß, die vorteile nicht vorhanden. abgesehn von romantischen kutschfahrten im mondschein.


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:08
@25h.nox
So leid es mir tut - was Du da oben verlinkt hast, widerlegt meine Aussage nicht, denn da sind nur die "wirksamen Bestandteile" aufgelistet, also die, die eine Wirkung auf den Geimpften haben sollen - und das soll das Quecksilber ja nicht, das dient ja nur als Konservierungsstoff.

Hier mal ein Beispiel von der Seite
3.2 Bestandteile nach der Art und arzneilich
wirksame Bestandteile nach Art und Menge
1 Impfdosis (0,5 ml Suspension) enthält:
– arzneilich wirksame Bestandteile
mind. 20 I.E. adsorbiertes Tetanus-Toxoid,
mind. 2 I.E. adsorbiertes Diphtherie-Toxoid
– andere Bestandteile
Aluminiumphosphat, 2-(Ethylmercurithio)-
benzoesäure, Natriumsalz (= Thiomersal),
isotonische Kochsalzlösung, Formaldehyd
in Spuren.
Ich hoffe, Du hast nicht gewusst, dass Du eben Desinformation betrieben hast.


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:14
@25h.nox
Warum giftest du eigentlich so rum, wenn jemand ne anderen Meinung vertritt als Du?
Wenn Du Dich impfen lassen willst, dann mach es.
Aber nur, weil Du es für richtig erachtest, kannst Du es doch nicht dem Rest der Menschheit aufzwingen.
Fraglos ist es so, dass in einer ungeimpften Gesellschaft der Geimpfte einen Vorteil hat - es sind zig potenzielle Überträger um ihn, aber er hat sein Erkrankungsrisiko minimiert.
Und in der geimpften Gesellschaft hat der Ungeimpfte den Vorteil - um ihn sind keine Überträger, und er musste das Risiko der Impfnebenwirkungen und -schäden nicht eingehen.
So bekommt jeder, was er will. :)


melden

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:29
'europa muss GANZ schnell die impfpflicht einführen'

nene.
ich habe schon viel schlechtes über impfungen gehört.zu viel um genau zu sein. (fatale nebenwirkungen etc) und wer zum teufel kann schon seine hand dafür ins feuer legen, dass impfungen nur positiv sind? keiner. und wenn doch, müsste er es beweisen. fast unmöglich.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:30
@LuciaFackel es widerlegt deine argument nur was den masern impfstoff angeht. und doch, das wäre da aufgefüghrt worden, da konservierungsmittel zu den hilfstoffen gehören. auch wird ein konservierungsmittel aufgeführt,

aber du hast in so weit recht das es wirklich noch impfstoffe gibt die auf alten technologien basieren, aber die werden 1. nicht mehr für kinderimpfungen verwendet und 2. verschwinden nach und nach, da andere hilfstoffe besser sind und die alten verdrängen. eine gefahr(für den geimpften) geht aber von keinem der hilfstoffe aus, da gibts zich tausende studien zu.
Warum giftest du eigentlich sio rum, wenn jeamnd ne anderen Meinung vertitt als du?
tue ich doch gar nicht. ich gifte leute an die versuchen fakten die durch hunderte studien belegt sind durch das aufstellen von lächerlichen behauptungen zu widerlegen.
LuciaFackel schrieb:So leid es mir tut - was Du da oben verlinkt hast, widerlegt meine Aussage nicht, denn da sind nur die "wirksamen Bestandteile" aufgelistet, also die, die eine Wirkung auf den Geimpften haben sollen - und das soll das Quecksilber ja nicht, das dient ja nur als Konservierungsstoff.
DAS ist ne eindeutig falsche behauptung, und wird als fakt dargestellt, das angiften ist völlig in ordnung.
LuciaFackel schrieb:Aber nur, weil Du es für richtig erachtest, kannst Du es doch nicht dem Rest der Menschheit aufzwingen.
das ist ein extrem schwacher angriff, das die wissenschaft den menschen etwas auzwingen kann ist nichts neues oder in anderen gebieten verwerfliches, findest du es etwa schlimm das wissenschaftliche erkenntnise dafür benutz werden plutonium von deinem müsli fern zu halten?oder dafür alkoholisierten menschen das fahren zu verbieten?
wenn du alle eingriffe der wissenschaft in moralisch in frage stellst ist das ein einwand der völlig okay und legitim ist, so wie du darauß ein argument bauen willst ist es ein angriff auf mich und die gehirne der mitlesenden
LuciaFackel schrieb:Fraglos ist es so, dass in einer ungeimpften Gesellschaft der Geimpfte einen Vorteil hat - es sind zig potenzielle Überträger um ihn, aber er hat sein Erkrankungsrisiko minimiert.
Und in der geimpften Gesellschaft hat der Ungeimpfte den Vorteil - um ihn sind keine Überträger, und er musste das Risiko der Impfnebenwirkungen und -schäden nicht eingehen.
So bekommt jeder, was er will. :)
und das ist ne völlig legtime meinungsäußerung.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:38
@Paka so viel zum thema aufklärung... wer hat nur dieses verdammte internet erfunden und mit scheiße gefüllt?
newking schrieb:ich habe schon viel schlechtes über impfungen gehört.zu viel um genau zu sein. (fatale nebenwirkungen etc)
ich habe so ziehmlich alles schon auf allmy gelesen, das meiste davon ist scheiße. aber nur zu, ich bin da offen, hast du ne studie über diese nebenwirkungen zur hand? oder kommt deine weißheit vom blog eines hobbyheilers, oder von der homepage irgendeines esotherikspinner vereins?
newking schrieb:und wer zum teufel kann schon seine hand dafür ins feuer legen, dass impfungen nur positiv sind? keiner. und wenn doch, müsste er es beweisen. fast unmöglich.
das ist völlig unnötig, es muss nur bewiesen werden das der impfstoff ungefährlich ist. nur positiv ist nichts, alles hat vor und nachteile, impfungen z.b. haben häufig einen kleinen pieks als nebenwirkung, der ist nicht positiv, aber ungefährlich. und es gibt natürlich ne ganze reihe von leuten die dafür verantwortlich sind, das genau zu erläutern wäre zu kompliziert( laborstrukturen sind extrem verwirrend für uneingeweihte), aber zur vereinfacung, der leiter der forschungsgruppe und der leiter der forschungsabteilung als wissenschaftliche veranwortungs träger und zusätzlich diverse manager, aufsichtsratsmitglieder etc. von der firmen seite. dazu noch beamte von staatlicher seite, alle legen sie die hand ins feuer für ihre arbeit, bzw werden gekreuzigt wenn sie ihre pflichten verletzt haben.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:39
@25h.nox
Die nachfolgende Auflistung stellt die wichtigsten Gründe dar, warum man sehr kritisch gegenüber den Impfungen sein muss. Da es sehr viele Argumente gibt, sind wir dankbar, wenn Sie fehlende uns noch mitteilen. Vielleicht haben wir ja nicht an alle gedacht…

- keine Impfung ahmt die Natur nach, sonst bräuchte es eine einzige Impfung und nicht immer wieder Auffrischimpfungen
- keine unabhängige Prüfungen der Impfwirkung
- keine Doppelblindstudien und keine Referenzstudien zur Wirkung von Impfungen
- Hersteller prüfen sich selber und setzen die Messlatten entsprechend wirtschaftsfreundlich
- viele ungeklärte Fragen zur Ansteckungstheorie
- kein Beweis, dass Geimpfte Ungeimpfte nicht auch anstecken
- Antikörpertiter keine Sicherheit für Immunität
- sehr unklare Beweislage, ob Bakterien und Viren wirklich die Krankheitserreger sind
- klare Zahlen, dass die Impfungen nicht für den Rückgang der Krankheiten verantwortlich sind
- Hauptgrund auch heute noch für den Rückgang: Hygiene, Ernährung, Soziales
- Sehr fragwürdige und oft sehr giftige Inhaltsstoffe
- grosses Unwissen, resp. blinder Glaube, bei den meisten Ärzten
- Viele Ärzte reden aber hinter den Kulissen anderst und impfen sich und ihre Familien nicht
- bis schwere/tödliche Nebenwirkungen aller Impfungen bekannt – werden aber vertuscht oder geleugnet
- nur sehr wenige anerkannte Impfschäden, weil die Gefälligkeitsgutachten so genannter Experten gesteuert sind. Denn: im Zweifelsfall für den Angeklagten
- Keine Zahlen für wirkliche Erfassung und Beurteilung von Impfnebenwirkungen, da Rücklauf von den Ärzten nur 5 – max. 10%. Ausserdem: Arzt kann/will/darf/soll einen Impfschaden nicht erkennen.
- Zulassungsbehörden nicht unabhängig
- viele Politiker stark von Pharma gesteuert
- (Kinder)Krankheiten, gegen die geimpft werden, meist nur dann “gefährlich”, wenn der Allgemeinzustand schon sehr schlecht ist
- Impfungen schwächen das Immunsystem
- Funktion des Immunsystem wird hinter den Kulissen breit anderst angeschaut, als die offizielle veröffentlichte Lehrmeinung
- bis ca. 12-15 Lebensmonat ist eine bleibende Immunität von der Natur her gesehen nicht möglich
- vor allem die ersten beiden Impfungen, 2. und 4. Monat, können gefährlich für das ungeschützte Gehirn sein – Blut-Hirn-Schranke ist noch offen
- Alles, was mit Druck, Zwang oder Angstmacherei an den Menschen gebracht wird, ist zu hinterfragen und zuerst einmal abzulehnen!
http://impfentscheid.ch/infos/kurzargumentarium/


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:44
Ps.
Dabei ist das Impfen eine Körperverletzung. Vor allem dann, wenn man nicht einverstanden mit dem Impfen war. Hier die rechtlichen Grundlagen:

Die körperliche Integrität und die Selbstbestimmung des Patienten sind auf verschiedenen Stufen der Rechtsordnung und in verschiedenen Erlassen geschützt. In der Verfassung ist der Schutz der persönlichen Integrität in Art. 10 Abs. 2 Bundesverfassung (BV), im Zivilgesetzbuch in den Art. 27 ff. ZGB (Persönlichkeitsrechte) und im Strafgesetzbuch in den Art. 111 ff. StGB (Rechtsgüterschutz) geregelt. Jede medizinische Massnahme stellt, sofern kein Rechtfertigungsgrund besteht (In der Regel: Einwilligung), eine Körperverletzung gemäss Artikel 122 / 123 StGB dar.
http://impfentscheid.ch/infos/rechtsbruch-durch-unerlaubte-impfen/


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 03:59
@Dude hallo Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg. wieso soll ich mich mit einem völlig kopierten beitrag auseinander setzen?
Dude schrieb:keine Impfung ahmt die Natur nach, sonst bräuchte es eine einzige Impfung und nicht immer wieder Auffrischimpfungen
das ist falsch... 1. nicht alle impfungen müssen aufgefrischt werden, 2. ist das kein beleg für oder gegen die nachahmung der natur.
Dude schrieb:keine unabhängige Prüfungen der Impfwirkung
keine Doppelblindstudien und keine Referenzstudien zur Wirkung von Impfungen

natürlich gibts die...
Dude schrieb:viele ungeklärte Fragen zur Ansteckungstheorie
die da wären?
Dude schrieb:kein Beweis, dass Geimpfte Ungeimpfte nicht auch anstecken
bei welchen impfstoffen?
Dude schrieb:sehr unklare Beweislage, ob Bakterien und Viren wirklich die Krankheitserreger sind
WTF??????????
Dude schrieb:klare Zahlen, dass die Impfungen nicht für den Rückgang der Krankheiten verantwortlich sind
Hauptgrund auch heute noch für den Rückgang: Hygiene, Ernährung, Soziales
ach komm, wirklich? willst du mal die anzahl der krankheitsfälle von masern in amerika(ganz amerika und nicht nur nordamerika) und europa vergleichen? ist ein kleiner blick in wiki...
Wikipedia: Masern

der rest ist vt dazu äußere ich mich nicht, da das sowieso nix bringt...


melden
Anzeige
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Impfpflicht

10.05.2012 um 04:02
willst du mal daten über die soziale verelendung in den usa und (noch) teilen europas? @25h.nox
hygiene, ernährung, soziales...
;)

ps. hab keine zeit für detaillierteres... startpage.com weiss sicher rat und diesen flier in gänze leg ich jedem ans herz: http://impfentscheid.ch/wp-content/uploads/Flyer-Impfzwang-Jan-2012.pdf :)


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt