Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, BRD

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 21:47
Ich weiß es gibt hier schon einiges über die Vergleiche von DDR und BRD.
Mir ist aber gestern beim Anschauen eines Videos über die Winterkatastrophe 1978/79 in der DDR und der BRD aufgefallen, dass das Leben in der BRD im Vergleich zur DDR manchmal eher langweilig war.
Langweilig deswegen, weil alles so aalglatt funktioniert hat, man alles kaufen konnte und für jedes Zimperlein ein Medikament parat hatte.

In der DDR dagegen war das Leben auf Grund der Mangelwirtschaft, wegen des Systems allgemein usw. irgendwie interessanter--- wohlgemerkt im Nachhinein betrachtet.

Es geht mir hier nicht um die Freiheit und Unfreiheit, sondern einfach um das tägliche Leben schlechthin.

Also wer bei diesem Thema mitreden kann und will, von dem würde ich gerne seine Meinung hören.


Ach ja das Video, dass mich auf den Gedanken brachte ist hier:

Youtube: Winter 78 / 79 in DDR & BRD


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 21:52
würd sagen es war dort spannender wo man mehr durfte ;)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:01
man könnte es aber auch so sehen das grade das verbotene zu tun spannender gewesen is ..


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:01
@tic
tic schrieb:würd sagen es war dort spannender wo man mehr durfte
Eben nicht, in einer Welt voller Verbote und Begrenzungen besteht der Reiz und die Spannung diese zu umgehen oder zu stürzen. Die DDR war (und ich habe Verwandte in Ost und West) spannender, die vielen Geschichten und Erfahrungen die meine Verwanden und bekannten gemacht haben, ich selbst habe noch die Endphase erlebt, die spannendste Zeit war die kurz vorm Umbruch.

Die Mängel haben die Menschen erfinderisch gemacht und auch solidarischer, man MUSSTE sich gegenseitig helfen, man fühlte sich mehr miteinander verbunden. Auch die Bands die heimlich spielen mussten (Ostpunk) hatten oft ein mehr als spannendes Leben geführt, man war ja schließlich das letzte was die Partei sehen und hören wollte.

Ich selbst bin ein liberaler Bauchkommunist und fühle mich mit der DDR UND der BRD nicht verbunden, doch ich denke ja die DDR war der spannendere Teil Deutschlands, aber auf dem Land konnte das Leben auch sehr sehr langweilig sein, aber die Gemeinsamkeit besteht bei Ost und West! ;)

Insgesamt war eindeutig die leicht anarchische Phase im Osten nach der Wende die spannendste und freiheitlichste Zeit in ganz Deutschland, besonders in ost und west Berlin!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:06
Was nützt die Spannung, die meisten Menschen ziehen Sicherheit und Komfort vor ;) Und für den Rest gibt es die Bundesliga ^^


melden
samaelcrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:07
Da ich zur der Zeit noch jung war fand ich spannend wie viele Manöver und Stützpunkte es hier im Westen gab. Wir hatten immer viel Militärpräsenz hier und für mich war das faszinierend. Ich kann mich noch erinnern wie wir von englischen Soldaten Kekse bekommen haben. :)


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:11
der zweite weltkrieg war noch spannender... lustiges versteckspielen im Keller und wenn man sich artig gemeldet hat gabs sogar ein eigenes gewehr...


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:17
nahtern schrieb:der zweite weltkrieg war noch spannender... lustiges versteckspielen im Keller und wenn man sich artig gemeldet hat gabs sogar ein eigenes gewehr...
Hast überhaupt begriffen worum es hier geht, oder gehörst du zu denen die heute noch Albträume von dem grausamen Leben in der DDR haben?


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:18
@yoyo
Das spricht vielleicht für dich, doch nicht für mich ;)
Ich finde Sicherheit ist was für zahnlose Haie und reicher Komfort ist was für Spießer. Ich selbst mags rustikal, bescheiden aber verspielt und chaotisch. Ständige Sicherheit und die Sicherung dieser bedeuten für mich den inneren Tod und das Ende aller Leidenschaft.

Ostdeutschland ist heute leider auch von der Starrheit und Sicherheit übermannt worden, eine ebenso kapitalistische Gesellschaft und voll und ganz im Konsumrausch und Überfluss. Also inzwischen ist ganz Deutschland im Moment nen ziemlich langweiliger Ort geworden.

Man darf aber bei diesem Thema hier auch nicht vergessen das der kalte Krieg auf beiden Seiten "spannend" und oft auch sehr kurz davor war "heiß" zu werden. Man hatte zwei Megamächte und Deutschland war die Pufferzone, man könnte sagen wir waren die Grenze zwischen zwei Giganten. Darum konnte ich auch die Euphorie zur Wendezeit, die vielen Veranstaltungen, Partys und einfach die kurze Phase der Anarchie nachfühlen, war vielleicht ein einmaliges Ereignis in diesem Land, vielleicht der ganzen Welt, diese friedliche Revolution.

Btw. hier ein mehr als passendes Video:

Herbst in Peking - Bakschischrepublik

Youtube: Herbst in Peking - Bakschischrepublik

Eine Punkband aus der DDR

Mit einem passenden Kommentar unter dem Video:

Naja, du musst wissen:

- erst gab es die DDR

- dann gab es mit/nach der "Wende" ein paar Monate eine ziemlich freie Gesellschaft - fast ohne Staat, sozusagen positive Anarchie

- danach kam mit der Wiedervereinigung der hinlänglich bekannte Mief der BRD

Der Fernsehausschnitt und die Begeisterung der Leute kommen immer aus dieser fantastischen Zwischenzeit.


Och jut:

Soundtrack Ost - Flake (Rammstein) über die DDR

Youtube: Soundtrack Ost - Flake (Rammstein) über die DDR


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:20
@martialis
Sorry, aber das grün hat irritiert.
Ich glaube das Leben in der DDR war schon unangenehm Spannend.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:23
@cRAwler23

Im Endeffekt also doch wieder Ostalgik, denn die Leute damals hätten bestimmt sehr gerne auf diese Art von Spannung verzichtet. Es ist einfach, aus der Distanz die Situation zu verklären ...


melden
Anzeige

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

27.10.2012 um 22:23
Hast überhaupt begriffen worum es hier geht, oder gehörst du zu denen die heute doch Albträume von dem grausamen Leben in der DDR haben?
hier gehts darum wie spannend es ist wenn nix funktioniert.
Wer eine art von spannung brauchst, konnte in der BRD einfach mal:
- als rucksackturist in Afrika rumwandern.
- kriminell werden (in der RAF war bestimmt auch spannend)
- als rechtsradikaler ne punk demo besuchen/als punk ne rechte demo besuchen
-obdachlos werden
- und noch vieles mehr

Und nein ich gehöre nicht zu den traumatisierten exDDRler.


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Agent Orange8 Beiträge