Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Kirche, Kultur, Steuer, Grüne, Konfession

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

18.05.2012 um 23:33
Die Grünen wollen die Kirchensteuer abschaffen und dafür eine Kulturabgabe einführen, die auch von Nicht-Mitgliedern der Kirche bezahlt werden soll. In dieser "Kulturabgabe" wären sowohl die Kirche, als auch gemeinnützige Organisationen enthalten.

Die Grünen wollen dadurch auch das Austreten Vieler aus der Kirche verhindern.
"Ist es sinnvoll zuzuschauen, dass viele Menschen wegen der Kirchensteuer aus unserer Kirche austreten?"
Und sie wollen "das Verhältnis von Staat und Kirche neu definieren".

Quelle

Was denkt ihr darüber?


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

18.05.2012 um 23:44
Ja, die Grünen und die Kirche sind schon einer der Gründe, warum ich nicht mehr bei den Grünen bin. All' diese verkappten Betschwestern und -brüder.


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

18.05.2012 um 23:55
damit schiessen sich die Grünen endgültig ins ´Unwählbarlager´!...denke das sie damit wohl eher bei den schwarzen Wählern fischen wollen,nagut,ein Grund mehr die Piraten zu wählen:)


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

18.05.2012 um 23:57
Ehrlich gar keine so schlechte Idee.
Dann wird wenigstens jeder zur Kasse gebeten und nicht nur diejenigen die in der Kirche sind!


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

18.05.2012 um 23:59
Und der Betrag bleibt der Selbe?

Die Dinge die damit finanziert werden, vervielfachen sich aber ?

Oder wird dann doch erhöht`?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

18.05.2012 um 23:59
BS, man sollte es jedem selbst ueberlassen welchen Verin man mit wieviel unterstuetzt.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 00:12
m7s Beitrag ist so lächerlich. Es werden über die Kirchensubventionen sowieso alle an die Kassen gebeten, ob sie nun christlich sind oder nicht. Aber vom rechten Spektrum der CDU-CSU erwarte ich auch nichts anderes.

Die Grünen sind unwählbar.

PS: Wer entscheidet, wer solche "Kultur"-Gelder erhält? Die Liste wäre bestimmt interessant zu sehen.


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 00:27
Die Idee einer "Kulturabgabe" ist noch nicht mal die schlechteste. Immerhin könnten Theatren, Museen, Opern etc. diese gut gebrauchen.

Jedoch wäre diese nicht als Ersatz für die Kirchensteuer angebracht, vielmehr wäre sie generell eine gute Idee, solange diese Abgaben auch in der Tat für kulturelle Zwecke genützt würden.

Als Ersatz zur Kirchensteuer kommt sie nicht in Frage, schon allein deswegen, weil kaum jemand wegen den paar Euro aus der Kirche austritt. Das hat besonders die katholische Kirche ganz von allein geschafft, dass ihr die Mitglieder laufen gehen.


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 04:15
Sehe ich auch so. Kultursteuer an sich keine so dumme Idee, aber keine Kirche sollte davon profitieren. Also ich bin aus der Kirche ausgetreten in die ich nie freiweillig eingetreten bin. Ich möchte diesen Verein einfach nicht finanziell unterstützen, da sollten auch mich die Grünen nicht zu zwingen.
Also Kultursteuer ok, kann man drüber diskutieren, aber nichts davon an die Kirche!


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 08:32
@sodawasser
@mchomer
Wir zahlen also so schon nicht genug Steuern?Ich denke,eine Kulturabgabe leiste ich dann,wenn ich Museen Theater oder Ausstellungen besuche und Eintritt zahle.


melden
kriz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 09:01
Kulturabgabe...tz... dabei sind das alles Kulturbanausen!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 09:24
ich finde die idee gut, statt entwicklungshilfe ne spendenpflicht. das geld was man da als staat spart sollte man natürlich dem steuerzahler wiedergeben, am besten über die mehrwertsteuer.
im gleichenzug muss man aber der kirche die gemeinnützigkeit absprechen, die horten viel zu viele mittel für sich selbst.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 09:33
@25h.nox
Dann führen wir bitte auch eine Sportabgabe ein,damit mein Verein damit seine sportlichen Aktivitäten weiter betreiben kann.Ich hoffe,Du verstehst worauf ich hinaus will.


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 09:44
Nur nebenbei da Theater und Oper erwähnt: die Oper ist in Deutschland enorm übersubventioniert. Unter dem Vorwand man möchte es jedem ermöglich in die Oper zu gehn (kostet jetzt ja nur noch 70+ pro Afführung), da zahlt der Staat gut und gern nochmal das selbe an Subvention obendrauf. Ihr solltet also mal wieder in dei Vorstellung, zahlen tut ihrs eh.
Es wäre aufwändig jetzt viele konkrete Zahlen zu nenen, da sie sich je nach Bundesland und Ort unterscheiden, dennoch sind die Kosten im unteren Milliarden Bereich.

In Österreich funktionierts übrigens mit höheren Eintreisspreisen auch auch - und deutlich billiger für den Steuerzahler.


Die Idee mit der Kulturabgabe finde ich ganz interessant. Eine Liste wer etwas und vorallem wieviel erhalten soll - ich halte es für völlig unrealistisch da nen objektiven Rahmen zu finden.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 09:55
@Belafonte
Dein Ansatz ist richtig,gezahlt wird sowieso und über die Eintrittspreise kann man vieles regeln.Zumal ich den Eindruck habe,durch Eintritt dem Künstler eher das Gefühl zu vermitteln,seine Kunst ist interessant und es ihm besser zugute kommt(ist differenziert zu sehen).


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 10:00
Hmm... Kulturabgabe.. zahle ich nicht bereits STEUERN?
Und jetzt nochmal extra eine Abgabe von der dann auch noch Kirchen profitieren?

With all due respect: FUCK YOU!

Mal abgesehen von der Tatsache das dann sofort hier und da das Geld wieder abgezweigt wird um Löcher im Haushalt zu stopfen. Das ganze wäre schlicht und ergreifend eine Steuererhöhung.


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 10:11
Die Kulturabgabe wäre dann ja eine zwangssteuer die jeder zahlen muss.
Nee danke


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 10:16
was die nicht alles wollen !? Was die mich mal können weiß ich... ;)

PS: Dann sollte im gleichen zug die GEZ Zwangsabgabe abgeschafft werden, denn Glotze ist schließlich auch Kultur.


melden

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 10:20
Kreativ sind sie ja, unser Politiker...

Kulturabgabe, Bettensteuer..... was da noch so alles kommen wird?

Die Grünen, einst meine Partei, stehen schon lange nicht mehr zu ihren Überzeugungen und werden genauso eine halbkriminelle, Geldvernichtende Volkspartei wie die anderen Banausen.

Denn, wer er Meinung das diese Kulturabgabe auch für die Kultur/Kirchen ausgegeben wird, der kann auch glauben das Zitronenfalter Zitronen falten.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne wollen "Kulturabgabe" statt Kirchensteuer

19.05.2012 um 11:09
mchomer schrieb:Immerhin könnten Theatren, Museen, Opern etc. diese gut gebrauchen.
Das kann jedes Pleite-Unternehmen, wenn etwas pleite geht, weil es eben keiner kauft und keiner sehen will, kann man es doch nicht mit Subventionen am Leben erhalten!

Wenn Millionen Menschen die Kultur nicht mögen und keinen Cent dafür ausgeben, wieso sollte man sie dann zwangsweise dafür zur Kasse bitten?

Wenn nur 10 Leute ins Theater gehen. Dann müssen die sich doch nur auch mal etwas bescheiden oder sich die Schauspieler persönlich ans Krankenbett bestellen. Das kann man doch nicht nach Plan auf Kosten aller anderen fördern! :|

images


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt