Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wirtschaft und Meinung

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Meinung, Wirtschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
PhoneJunkie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 15:14
Ich habe nicht wirklich Ahnung von Physik, also spreche ich auch nicht groß über Physik.
Ich habe nicht wirklich Ahnung von Medizin, also spreche ich auch nicht groß über Medizin.
Ich habe nicht wirklich Ahnung von Archäologie, also spreche ich auch nicht groß über Archäologie.

Ich kann weder die String-Theorie erklären noch weiß ich, wie man ein Herz transplantiert oder welche Einflüsse zum Untergang des alten Ägyptens geführt haben.

Wir alle wissen, über welche Themen wir gut informiert sind und worüber wir auch mitsprechen können. Ich kann, neben vielen anderen Dingen, nicht über Physik, Medizin oder Archäologie sprechen. Viele andere sicher auch nicht.

Aber von etwas habe ich Ahnung: Von Wirtschaft.

Über Wirtschaft kann ich sprechen. Da weiß ich eine Menge, da kenne ich Zusammenhänge, dass ist eines meiner Lieblingsthemenfelder. Ich merke aber oft, dass es eine Menge Menschen gibt, die nicht so viel Ahnung von Wirtschaft haben. Das ist ja nicht schlimm, denn nicht jeder kann über alles Bescheid wissen.

Ich weiß ja auch nicht viel über Physik, Medizin und Archäologie.

Doch während ich mich nicht in Diskussionen über Physik, Medizin und Archäologie einmische, mischen sich so gut wie alle Menschen in Diskussionen über Wirtschaft ein. Ganz gleich, ob sie Ahnung haben, oder nicht. Das würden sie aber nicht machen, wenn es sich z.B. um Physik handeln würde. Wenn man dort keine Ahnung hat, dann hält man sich raus.

Woher kommt es, dass Wirtschaft eines der ganz wenigen Felder ist, wo jeder sich anmaßt, eine Meinung zu haben? Der Taxifahrer, die Krankenschwester, die Kassiererin, der Klempner usw. Alle haben sie eine Meinung zur Wirtschaft, alle wissen sie Bescheid. Über Standortpolitik, Währungsfragen, Wirtschaftsentscheidungen, Bankenrettungen usw.

Alle haben sie eine Meinung dazu. Wie kommen sie darauf?


2x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 15:28
Deine Erfahrung kann ich nicht bestätigen. Sobald jemand zu nem Thema was zu sagen hat sagt er es. Das ist keineswegs auf die Wirtschaft beschränkt.
Gerade in Medizin mischt sich auch gern jeder mit halbwissen ein. Archäologie und Physik sind schlichtweg keine Themen von alltäglichem Interesse und werden daher kaum diskutiert.

Zudem sind wir alle Teilnehmer an der Wirtschaft und Glauben daher subjektive Erfahrungen gemacht auf die wir zugreifen können.


melden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 15:33
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Alle haben sie eine Meinung dazu. Wie kommen sie darauf?
gibt noch schlimmeres ..... unsere entscheider haben nicht mal ne eigene meinung darüber, die holen sich ihre "meinung" bei den lobbyisten ab


melden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 15:37
Im Gegensatz zu beispielsweise Physik und Archäologie betrifft die Wirtschaft unser Leben unmittelbar.
Was in der Wirtschaft entschieden wird, hat u.U. Auswirkungen auf mein Leben.
Wo Dinge entschieden werden, wollen Menschen mitreden - zu Recht.


melden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 18:15
@PhoneJunkie

Weil z.B Volkswirtschaftslehre nicht nur durch positive(wie etwas ist)Aussagen begründet werden, sondern auch durch normative Aussagen. (wie etwas sein sollte)

[ Wikipedia: Positive Analyse ]
[ Wikipedia: Normative Analyse ]

Ökonomen, meinetwegen auch Hobbyökonomen können über eine Gegebenheit unterschiedliche Meinung haben, da sie verschiedene Wertesysteme besitzen.


melden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 18:34
@PhoneJunkie
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Woher kommt es, dass Wirtschaft eines der ganz wenigen Felder ist, wo jeder sich anmaßt, eine Meinung zu haben?
Was erwartest du in einem Land, in dem eine Ethikkommission über die Energieversorgung entscheidet?
Ökonomen und Physiker würden den Affenzirkus nur stören.


melden
PhoneJunkie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 18:42
Da hast du Recht. Deutschland ist ziemlich komisch geworden. Weg von der Logik hin zum wohligen Gefühl des moralisch anscheinend Richtigen. @Hansi


1x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 18:50
@PhoneJunkie
Wenn du eine (seriöse) Tageszeitung aufschlägst, dann hast du darin immer einen recht großen Teil namens "Wirtschaft". Du wirst darin aber keinen Teil namens "Physik", "Archäologie" oder "Der Untergang des alten Ägyptens" finden. Warum? Weil Wirtschaft offenbar ein Thema ist, das in der öffentlichen Diskussion steht, und worüber sich jeder - unter anderem durch eine Tageszeitung - eine Meinung bilden kann und soll. Kein Wunder also, dass die Menschen das zahlreich tun und alle eine Meinung zu "Wirtschaft" haben.

Mindestens genauso sieht es beim Thema Politik aus. Ich finde sogar, dass weit mehr ahnungslose Menschen über Politik reden, als über Wirtschaft.


melden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 19:31
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Deutschland ist ziemlich komisch geworden. Weg von der Logik hin zum wohligen Gefühl des moralisch anscheinend Richtigen
volkswirtschaftlich ist die energiewende sehr logisch, geld in dt halten statt es ins ausland abfließen zu lassen. dazu noch in relativ dezentrale strukturen.


melden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 19:42
@PhoneJunkie

Ich stimme den anderen erstmal zu - Physik ist einfach viel seltener Gesprächsthema als z.B. die Verschuldung Griechenlands im Moment.

Aber wenn Physik mal Thema wird, dann kenn ich das genauso, dass jeder mit Null Ahnung glaubt alles besser zu wissen als ich. (Physik gehört zu meinen Spezialgebieten, insbesondere Astronomie, dafür hab ich eben z.B. von Wirtschaft nicht viel Ahnung)

Versuch nur mal, die die Aussage "Kein Objekt kann sich schneller bewegen als die Lichtgeschwindigkeit" in so eine Runde zu werfen, dann kannst schnell beobachten wie absolut jeder das Gegenteil WEIß und du als Trottel dastehst. Es dauert im Schnitt keine 15 Sekunden, bis jemand mit dem Standardsatz "früher dachte man auch dass nichts 50 kmh erreichen könnte" daherkommt. Ich hasse diesen Satz so sehr - wer ihn sagt fühlt sich argumentativ unheimlich überlegen, ohne zu merken wie ungeheuer blödsinnig das ist.


Du kannst auch hier im Forum gern beobachten, wie viele Leute absolut keine Einsehen haben dass Physikkenntnisse bei physikalischen Themen hilfreich sein könnten, und gleichzeitig völlig erkenntnisreseistent sind - z.B. im HAARP-Thread.


1x zitiertmelden
PhoneJunkie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 19:42
Komisch, wenn ich die Zeitung aufschlage, dann lese ich, dass ein deutscher Solaranlagenhersteller nach dem anderen Pleite macht. Vielleicht, weil sie von vornherein nie wirklich profitabel waren und sie nur von Subventionen gelebt haben? Subventionen übrigens, die der Hartz IV Empfänger und Niedriglöhner über die Stromrechnung dem gutverdienenden Eigenheimbesitzer zahlt, der sich Solaranlagen auf sein Haus installieren lässt.

@25h.nox


1x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

03.06.2012 um 20:14
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Komisch, wenn ich die Zeitung aufschlage, dann lese ich, dass ein deutscher Solaranlagenhersteller nach dem anderen Pleite macht. Vielleicht, weil sie von vornherein nie wirklich profitabel waren und sie nur von Subventionen gelebt haben?
es gehn vorallem die modulhersteller pleite, die sind relativ egal da sie kaum wertschöpfung haben. wichtig sind die handwerker die die anlagen installieren, dennen ist es ziehmlich egal wo die module herkommen. die wechselrichter bringen auch ordentlich kohle, und da haben deutsche firmen immer noch sehr hohe marktanteile.
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Subventionen übrigens, die der Hartz IV Empfänger und Niedriglöhner über die Stromrechnung dem gutverdienenden Eigenheimbesitzer zahlt, der sich Solaranlagen auf sein Haus installieren lässt.
das ist deutlich besser als wenn das geld an russische gashändler oder großkonzerne fließt, das geld was so erwirtschaftet wird fließt viel stärker in den konsum als auf anderem wege.
Zitat von MareTranquilMareTranquil schrieb:"Kein Objekt kann sich schneller bewegen als die Lichtgeschwindigkeit"
du musst das als gängiste these darstellen und nicht als dogma, dann erledigen sich die meisten gegen"argumente" schon von vornherein


1x zitiertmelden
PhoneJunkie Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 13:25
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:das ist deutlich besser als wenn das geld an russische gashändler oder großkonzerne fließt, das geld was so erwirtschaftet wird fließt viel stärker in den konsum als auf anderem wege.
Diese Umverteilung von unten nach oben, von arm nach wohlhabend, findest du also gut?

Übrigens gelten die Subventionen für alle Solaranlagen, auch für welche, die nicht aus Deutschland kommen. Was meinst du, warum die ganzen Hersteller Pleite machen? Die Chinesen kommen mit der gleichen oder vergleichbaren Qualität, aber zu einem deutlich günstigeren Preis.

Die armen Menschen in diesem Land zahlen Subventionen an chinesische Hersteller.

@25h.nox


1x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:03
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Diese Umverteilung von unten nach oben, von arm nach wohlhabend, findest du also gut?
nein, aber sie würde in jedemfall stattfinden.
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Was meinst du, warum die ganzen Hersteller Pleite machen?
weil sie jahre lang zu viel geld in den Kapazitätsausbau und zu wenig in die forschung investiert haben, die konkurrenz ist technologisch mindestens genauso weit, und wird fett von der chinesischen führung subventioniert, deswegen gehn die nicht pleite obwohl sie jedes jahr miese machen. die eu hat es versäumt straffzölle zu um das auszugleichen. aber wie ich bereits ausführte ist das ein kleinerer kostenpunkt dem man nicht so sehr in den focus stellen muss, der preiskampf ist so mörderisch das weltweit reihenweise anbieter am rande der pleite stehn, die überkapazitäten sind gewaltig.
viel wichtiger ist der der die module verbaut, und die lieferanten der anderen technik, da bleibt die kohle hängen.
Zitat von PhoneJunkiePhoneJunkie schrieb:Die armen Menschen in diesem Land zahlen Subventionen an chinesische Hersteller.
die armen menschen in dt subventionieren die sehr günstige kapitalanlage der süddeutschen hausbesitzer.
was meinste wohl wieso so viele trotz aller senkungen weiter solar anlagen aufs dach packen? die rendite für den besitzer ist einfach fett, wenn du das richtige dach und eigenkapital hast kriegst du 2stellige kapitalrendite....


2x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:31
@PhoneJunkie
Du siehst diese Solargeschichte ein weinig einseitig. Du hast schon recht, dass über die Strompreise auch solche Menschen die Solaranlagen bezahlen, die nicht direkt davon profitieren.

Aber indirekt profitieren auch die Hartz4-Empfänger. Ohne Subventionen würde sich kaum jemand das Dach verschandeln und tausende von Euro ausgeben, nur um der Umwelt etwas gutes zu tun. Es gäbe keinen Massenmarkt für Solartechnik, die Preise wären exorbitant und Solarenergie trüge quasi nichts zum Strommix bei. So aber besteht die Chance, dass Solartechnik billiger und effizienter wird und die Welt auch für Hartz4-Empfänger und deren Kinder lebenswerter wird.
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:was meinste wohl wieso so viele trotz aller senkungen weiter solar anlagen aufs dach packen?
Häufig auch, weil sie nicht richtig rechnen oder weil sie falsch beraten werden. Es ist nicht so sicher, dass sich die Investition wirklich lohnen wird, wenn man den echten Wirkungsgrad, die tatsächlichen Sonnenstunden und die echte Lebensdauer zugrunde legt. Ich würde in 10 Jahren gerne mal eine Nachkalkulation sehen.


melden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:38
@kleinundgrün ist immoment ne bessere anlage als aktien, gold, staatsanleihen... aber die nachkalkulation in 10 jahren würde mich auch intressieren.


1x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:45
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:die armen menschen in dt subventionieren die sehr günstige kapitalanlage der süddeutschen hausbesitzer.
Das ist Ironie, oder?
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:ist immoment ne bessere anlage als aktien, gold, staatsanleihen
na ich weiß nicht. Ich muss einen Betrag X investieren. Diese Investition beschert mir die nächsten 25 Jahre einen Betrag Y.
Ich glaube nicht so recht, dass Y inflationsbereinigt deutlich größer als X ist. Das ist in meinen Augen keine gute Geldanlage.
Zumal es nur die Verpflichtung gibt, eingespeisten Strom zu einem bestimmten Betrag abzunehmen. Es gibt meines Wissens kein Recht, beliebig viel Strom einspeisen zu dürfen. Theoretisch kann der Stromanbieter jederzeit sagen: Momentan nehme ich keinen Strom ab, verwende ihn selbst. Oder nicht?


1x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:49
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ich muss einen Betrag X investieren. Diese Investition beschert mir die nächsten 25 Jahre einen Betrag Y.
Ich glaube nicht so recht, dass Y inflationsbereinigt deutlich größer als X ist. Das ist in meinen Augen keine gute Geldanlage.
schau dich doch mal aufm kapitalanlagen markt um, bei deutschen staatsanleihen zahlst du immomen drauf.


1x zitiertmelden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:50
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:schau dich doch mal aufm kapitalanlagen markt um, bei deutschen staatsanleihen zahlst du immomen drauf.
Ich vertraue auf die griechischen.


melden

Wirtschaft und Meinung

04.06.2012 um 15:52
@kleinundgrün aber du bist auch kein süddeutscher häuslebauer der vorallem sicherheit will...


1x zitiertmelden