Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Wirtschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:15
@F-117

Ok dann hast du was verpasst Germany in Deutsche Mark .

Ein Leben in Saus und braus


melden
F-117 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:16
@ira_hayes2012
Habe ich bereits von vielen Arbeitskollegen gehört.
Aber wie gesagt, mir geht es nicht wirklich schlecht.
Ich bin mit dem Zufrieden, was ich habe.


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:19
Ich kenne welche die da arbeiten.Die Zeiten wo die Leiharbeiter aus dem eigenen Werk kommen,sind vorbei.
Viele kommen von den ganzen Seelenfängerfirmen.
Diese 2000€ waren als Beispiel.Der Kerl hat eine abgeschlossene KFZ Ausbildung und kommt daher auf einen höhern Lohn.Und der mit den knapp 3600€ ist schon ziemlich lange da.
Waren jetzt also nicht so die Phantasie-Löhne.Aber das ist hier letztendlich ja auch nicht das Thema.
Wollte nur halt die Definition der Mittelschicht erkennen.

@ira_hayes2012

Ich war 1 Jahr vor der €-Umstellung Geselle als Gas-Wasserinstallateur.Hab mit Ü-Std ca 3000 DM verdient.Netto wohlgemerkt. Alles schön Tariflich.
Nach der €-Umstellung ging das dann stetig bergab.Heute verdiene ich in dem Beruf mit Ü-Std. 1600€ natürlich unter Tarif,denn wer bezahlt einen Handwerker heutzutage schon nach Tarif.

Wenn die DM geblieben wäre,würde ich mich heute auch zur Mittelschicht zählen,hätte mein Haus und würde jedes Jahr schön in Urlaub fahren können.
Aber mit 1600€ ist nach abzug aller Kosten nicht mehr viel drin.
Also wenn ICH unsere heutige Mittelschicht bin,dann gute Nacht DE.Bei mir ist nix mehr zu holen.


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:24
@F-117

Ja das ungefähr ist aber noch die normale Mittelschicht, halt wie sie früher gesehen wurde, bei uns ist es so das früher alle 2-3 Jahre das neue Auto drin war, heute dauert es schon 5-6 Jahre bis das Geld wieder angespart ist, wobei Schulden nur für ein Eigenheim in Frage kamen, oder für Betriebserweiterungen, wobei man es da natürlich als Angestellter besser hatte und heute auch hat, sollte man denn einen Unbefristeten Vertrag haben.

Das normale Merkmal der mittel bis oberen Mittelschicht ist bei Dir gegeben, allerdings auch nur jetzt weil Du es offen legst, ich kenne genug die versuchen mitzuhalten auf Pump, da wird dann halt woanders gespart um nicht als "arm" dazustehen, aber ich kann dazu nur sagen ich spare lieber 3 Jahre länger auf etwas (das nicht sofort benötigt wird) als das ich zb. am Essen sparen würde.

@ira_hayes2012

Ich kenne auch noch einige aus dieser Zeit, bei Kettler hat ein Bekannter Anfang der 80 knapp 3000 DM Netto gehabt in Steuerklasse 1, heute haben die da 1200-1500 Euro Netto wenn überhaupt.


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:24
@F-117
Ist mir schon klar, dass das nicht so einfach ist. War auch nur ironisch gemeint.

Deshalb will ich mal für dich (und allen anderen, denen es momentan noch gut geht) hoffen, dass du den Rest deines Lebens in “deiner aktuellen Schicht” verweilen darfst. Aber leider sehe ich da schwarz… Denn wir alle werden immer mehr vom Staat ausgesaugt, damit es den Reichen immer besser geht. Mittlerweile müssen wir ja schon für alles zahlen und kriegen im Gegenzug immer weniger geboten.


melden
F-117 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:28
@ElCativo
Ja, ich habe auch 8 Jahre den gleichen alten Polo gefahren, bis ich mir ein neues Auto leisten konnte.
Das war dann aber auch eine E-Klasse.
Und ein Kredit für mein Haus hatte ich auch, den habe ich jetzt aber abbezahlt.
Durch die Krise bekamen wir da ein attraktives Angebot.
Nun habe ich keine offenen Kredite mehr und co. und kann so mit doch ein wenig optimistischer in die Zukunft gucken.
Selbst wenn ich jetzt Arbeitslos werden würde, hätte ich wenigstens nicht die Bürde eines Kredits.

@futureman
Ich denke schon, habe denke ich einen sehr guten Finanzberater (alter Schulfreund) welcher mich aus der Wirtschaftskrise mit einem plus von 1,2% herausgeholt hat.


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:30
@omega13

Wenn einige Kosten nicht so extrem gestiegen wären, ich erinnere mich an meine erste eigene Wohnung, deren Kosten beliefen sich auf 378 DM plus 78 DM alle 2 Monate Gas plus 48 DM alle 2 Monate Strom, heute kostet die gleiche (ok eine vergleichbare in der bekannte wohnen) OHNE Strom und Gas 598 Euro...

---

Die Mittelschicht fängt heute ganz woanders an, da wo ende des Monats noch genug da ist um etwas zu sparen, das wäre so meine Meinung. (Wobei viele nichtmehr sparen können, das ist aber auch nur meine Meinung)


1x zitiertmelden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:32
@F-117
Also jeder wird doch einen Dispo haben .?
Ohne gehts doch gar nicht mehr.


1x zitiertmelden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:35
@F-117
Ein plus von 1.2% ist immer noch ein Verlust, wenn du die Inflation und die ganzen Steuererhöhungen berücksichtigst. Im Grunde genommen hast Du nur weniger verloren als manche andere. Es gibt hier nichts geschenkt ;-)


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:36
@ivi82

Ne nicht jeder, ich erlaube mir diesen Luxus seit 15 Jahren nicht mehr (lag aber eher an meiner Ex-Frau)
Für wichtige Anschaffungen denen man nicht aus dem Weg gehen kann (und das Geld grad nicht aus dem Vertrag bekommt) gibt es den normalen Kredit der um einiges billiger ist.


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:38
Zitat von ivi82ivi82 schrieb:Also jeder wird doch einen Dispo haben .?
Wofür benutzt du Deinen Dispokredit?


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:39
@ElCativo
Ok da muss man wahrscheinlich auch noch unterscheiden, wie und mit wem man lebt!?
Also ich und mein Mann wären ohne den Dispo aufgeschmissen!


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:41
@kleinundgrün
Mein Mann hat einen.
Eigentlich für alles. Weil einfach zu wenig geld da ist. Und man möchte ja Leben und nicht Überleben.


1x zitiertmelden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:42
Zitat von ivi82ivi82 schrieb:Eigentlich für alles. Weil einfach zu wenig geld da ist. Und man möchte ja Leben und nicht Überleben.
bedeutet das, dass die kreditsumme auch stetig wächst oder ist das mehr so ein Puffer?


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:42
Geht mir genauso , bei mir ist es sogar so , daß ich mein Konto 1500 Eurp Überziehe!


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:43
@ivi82

Ja das war damals ein böses erwachen, da gabs dann auf dem Gemeinschafts Konto nixmehr Dispo.

Ja genauso hat meine Frau damals aber auch gedacht, da war dann nixmehr mit Sparen, sondern hach was kostet die Welt, man muß mit dem auskommen was man hat, anders geht es leider nicht, der Dispo ist der Anfang der Schuldenfalle


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:43
@ira_hayes2012

Dann rechne Dir mal aus was Du Deiner Bank im Jahr in den Rachen schiebst an Dispo Zinsen...


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:44
@ElCativo
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Die Mittelschicht fängt heute ganz woanders an, da wo ende des Monats noch genug da ist um etwas zu sparen, das wäre so meine Meinung. (Wobei viele nichtmehr sparen können, das ist aber auch nur meine Meinung)

Für mich sind die schon reich! :D

Aber egal,bleiben wir dabei das wir ALLE im Grunde ausgequetscht werden.Der eine merkt es halt eher,als der andere.
Will hier auch keine Arm-Reich-Debatte führen.
Bin eigentlich auch ganz zufrieden,der Job füllt mich aus und ich sehe am Ende des Tages mein Werk.
Zuviel über seinen Status in der Gesellschaft nachzudenken bringt nur Neid,obwohl mans ja damals selbst in der Hand hatte.
Hätte ich gewusst wies heute ausschaut,hätte ich mit Sicherheit meinen Technikerabschluss gemacht und wäre heutezutage wohl Architekt.


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:45
@ElCativo

Es geht leider nicht anders .

Das ist mir bewußt


melden

Die Mittelschicht, die Melkkuh der Nation?

06.06.2012 um 15:46
@kleinundgrün
Nein es ist nur ein Puffer.
Also eben nur bis zu einer bestimmten Summe. Ohne könnten wir wierklich gar nichts mehr machen.
@ElCativo
Es is aber leider wierklich so. Da ich nur auf 400 euro Basis arbeite wird da schon ein wenig knapp alles. Und wir leben noch nicht mal über unsere Verhältnisse.


melden