weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zusammenlegung der Schulen?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Schulsystem, Zusammenlegung
menma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:04
Ich bin dafür Hauptschule, Realschule und Gymnasium zusammenzulegen.
Ich sehe keinen Nachteil darin, in anderen Ländern funktioniert es auch und dass man mit 10 Jahren als "dumm" abgestempelt und auf eine Hauptschule gesteckt wird, kann nicht mehr passieren. Ich sehe sowieso keinen rechten Sinn an unsrem Schulsystem. Muss man wirklich noch intelligent sein um sein Abi zu schaffen, oder reicht es bis zum umfallen zu lernen? Wirklich dumm dürfte ja keiner sein, ob er auf die Hauptschule oder die Realschule geht. Ich glaube manchmal hängt es eben viel mit den Eltern und dem Umfeld zusammen für welchen Weg man sich entscheidet/entscheiden muss, aber viele könnten mehr als das was sie erreichen.


Wie seht ihr das denn?


melden
Anzeige

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:05
Seh ich ganz genau so :ok:


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:10
menma schrieb:aber viele könnten mehr als das was sie erreichen.
Da stimme ich dir auf jeden Fall zu!

Aber auch allgemein wäre ich dafür, wenn sie alle Schule zusammenpacken würden. Damit jeder dieselbe Chance hat.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:13
Tja, schön und gut. Allerdings hier einige Gründe die dagegen sprechen:

- Die meisten Schüler unserer Hauptschule kommen aus Familien in denen sie nie Deutsch sprechen, weßhalb sie in diesem Punkt den meisten Realschülerun und Gymnasiasten weit hinter her hängen.
- Es ist nunmal so das bestimmte sozialen Schichten häufig auf bestimmte Schulformen gehen. Es würde viel mehr Stoff für Mobbing geben wenn jetzt all diese Schichten aufeinander klatschen würden
- es gibt die verschiedenen Schulformen nicht umsonst. Hauptschüler wären mit einer Schulform über-, Gymnasiasten unterfordert.

Ich hab nichts dagegen wenn man Real- und Hauptschule zusammen legen würde, wenn denn auf dieser neuen Schule auch auf die etwas langsamer lernenden Hauptschüler besser einzugehen. Sonst bringt die ganze Sache nichts.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:18
In China gibt es ein ganz interessantes Konzept das beide Vor- und Nachteile verbindet.

Zuerstmal geht jeder auf die Grundschule/Hauptschule. Dann kann jeder wenn er denn kann, weiter auf die Mittelschule und wenn er/sie dann immer noch kann/mag/darf weiter auf die Oberschule.

Ich sehe auch das Problem nicht so sehr, dass Kinder ausländischer Eltern da überfordert wären. Wenn die alle von Anfang an zusammen das gleiche lernen ist das nicht so wild.

Liebe Grüße


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:21
Was ist aber mit der individuellen Förderung von unterschiedlich lern begabten Schülern? Müssen "gute" Schüler nun langsamer lernen, weil die "Schlechten" nicht hinterherkommen? Alle bekommen das Gleiche, aber kein Kind die individuelle Förderung.

Gerade in Baden-Württemberg sieht man doch, dass das differenzierte Schulsystem erfolgreicher ist (PISA) als eine Einheitsschule...


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:25
Wie meinst du mit zusammenlegen?

Alle in die gleiche Klasse, mit demselben Lehrer/in?

Finde ich so nicht gut.
Nicht das die Hauptschüler dumm sind, ich war ja selber in die Hauptschule gegangen, sondern sie haben Lerndefizite, das Heisst, sie lernen langsamer als ein Realschüler. Der Lernstoff bei den Realschüler ist anders als bei einem Hauptschüler.
Auch müssen die Realschüler schneller lernen, das Ziel der Pädaogen ist, dass pro Semester der angebene Lernstoff gelehrt wird, und wenn noch Hauptschüler dabei sind, wird die Klasse automatisch langsamer. Der Lernziel wird nicht erreicht.
Man kann ja den Hauptschüler, seine schwächen ausbügeln, so hat er auch die gleiche Chance, wie ein Realschüler.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:27
Das dreigliedrige Schulsystem hatte sich lange bewährt.
Momentan doktort man unnötigerweise wieder daran herum.
Hauptsache alle sind (dem Papier) nach gleich.
Gleichheit, Gleichheit über alles.

Wenn etwas nicht kaputt ist, reparier's nicht!


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:29
Ich bin dagegen, ich bin dafür, die Schule nicht zusammenzulegen.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:31
Man amputiert damit dann die lernstärkeren Schüler, da das Niveau allgemein zwangsläufig sinken wird.
Es ist in keine Richtung gut, weder die Überforderung noch die Unterforderung.
Daher finde ich die Trennung gerechtfertigt.
Es gilt eher, Vorurteile abzubauen, anstatt Schulsysteme, die sich bewährt haben.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:31
Für jeden Menschen muss die gleiche Ausgangsbasis geschaffen werden, hier z.B. die Grundschule. Dann kann sich jeder entscheiden, auf welche Schule er gehen möchte (es gibt ja keine Empfehlung mehr) und keine der Schulen kostet Geld, sondern es besteht die freie Entscheidung.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:32
In manchen Kantonen in der Schweiz, nennt man nicht mehr Hauptschüler, Realschüler usw.
Es gibt einfach Realschule A, B oder C.
Es ist auch so eine gute Lösung, so werden die Hauptschüler nicht diskriminiert.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 15:35
ist mir völlig egal seit ich aus der schule raus bin. system kann von mir aus so bleiben.


melden
menma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:04
Ich kann die Vorbehalte von wegen Überforderung und Unterforderung ja verstehen, aber in anderen Ländern funktioniert das doch auch.

Außerdem muss sich was verändern, es kann nicht bleiben wie es jetzt ist. Als Hauptschüler hast du bspw. immer weniger Chancen eine gute Ausbildung zu finden weil die Anforderungen immer weiter steigen.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:22
menma schrieb:Als Hauptschüler hast du bspw. immer weniger Chancen eine gute Ausbildung zu finden weil die Anforderungen immer weiter steigen.
Das liegt daran, daß die Hauptschule, einst ein Füllhorn künftiger, gut vorgebildeter Handwerker, zu einem Auffangbecken für Problemfälle geworden ist.
Das "Prinzip Hauptschule" ist an sich ein gutes.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:28
Rhaenys schrieb: Die meisten Schüler unserer Hauptschule kommen aus Familien in denen sie nie Deutsch sprechen, weßhalb sie in diesem Punkt den meisten Realschülerun und Gymnasiasten weit hinter her hängen.
- Es ist nunmal so das bestimmte sozialen Schichten häufig auf bestimmte Schulformen gehen. Es würde viel mehr Stoff für Mobbing geben wenn jetzt all diese Schichten aufeinander klatschen würden
Stimmt gar nicht, der Grund das so viele Migrantenkinder in Haupt- und Sonderschulen sind hängt einzig und allein mit dem Deutschen Schulsystem und nicht mit der Sozialen Herkunft zusammen.

Allerdings tun Sonderklassen genau das, was der Name sagt: Sie sondern aus, sie machen die betreffenden Kinder zu etwas "Besonderem", sie zementieren das Stigma. Dass all die gutgemeinten Integrationsmaßnahmen erwartungsgemäß keine Früchte trugen, dafür macht man heute nun die Eltern verantwortlich. "Wir" haben es ja schon immer gewusst: Wenn die Unterstützung im Elternhaus fehlt, dann kann das nichts werden.
So lautet auch das gängige Argument für die Verfrachtung von Migrantenkindern auf die Hauptschule - zuhause könne ihnen niemand helfen. Am Ende können die Resultate der Auslese sogar noch positiv gedeutet werden. Denn als Grund für die routinemäßige Hauptschulempfehlung geben manche Lehrer an, dass den Kindern mit Migrationshintergrund das "multikulturelle" Umfeld dort sicher gut tun werde: Im homogen zusammengesetzten Gymnasium würden sie sich doch gar nicht wohlfühlen.


http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/pisa-zwischenruf-normschueler-aufs-gymnasium-migranten-ab-in-die-hauptschule-a...


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:32
menma schrieb:Ich kann die Vorbehalte von wegen Überforderung und Unterforderung ja verstehen, aber in anderen Ländern funktioniert das doch auch.
Wie genau funktioniert es in welchem Land, und ist es vergleichbar?

Gibt es da keine Unterschiede? Alle lernen gleich gut und gleich viel und das gleich schnell?

Die Menschen sind so unterschiedlich, und genau daraus hat sich das System entwickelt.

Ich betone nochmal, dass es eher die Vorurteile sind, die sich gebildet haben gegenüber der Hauptschule als
JohannJunker schrieb:Auffangbecken für Problemfälle
Oder was genau stellst du dir vor? @menma


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:32
In Russland wird schon nach dem Kindergarten selektiert... man kann dort ab der 1ten Klasse aufs Gymnasium.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:39
Ich denke nicht, dass Hauptschüler "dumm" sind und meines achtens genaus die selben Leistungen erbringen können wie Realschüler oder Gynasiumschüler. Nur gibt es halt "Klassenclowns" die dem Unterricht stören (oder sogar völlige Trottel) - im Gynasium/Real wird halt gedroht, eine Stufe runterzugehen - also reißen die sich halbwegs zusammen oder fliegen halt - noch weiter runter als Haupt gibt es eigentlich nicht :| - die Haupt, die was wirklich lernen wollen, werde von diesen Spaßvögeln runtergezogen. Erinnert ihr euch noch an die Rüplischule?


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

18.06.2012 um 16:39
Alle Kinder gehen zuerst einmal auf die Grundschule. Da stellt sich dann meist im Verlauf der 4 Jahre heraus, wer welche Schulform wählen sollte.
Für den Fall, dass die getroffene Wahl nicht das Optimum darstellt ist ein Wechsel der Schulform auch später in der Regel noch möglich.
Das es unterschiedliche Auffassungsgaben gibt ist ja keine Wertung sondern eine Tatsache.
Warum dem nicht Rechnung tragen und verschiedene Schulformen und Abschlüsse anbieten.

Es spielen auch nicht alle Fussballspieler in der Bundesliga. Sind deshalb Kreisligaspieler schlechtere Menschen?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltweite Diktatur143 Beiträge
Anzeigen ausblenden