weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zusammenlegung der Schulen?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Schulsystem, Zusammenlegung

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:04
@gladiator82
Ja, aber die Eltern, die zu faul sind, um mit Ihren Kindern zu lernen, halten auch nicht viel vom Bildungssystem. Selbst wenn man ganztags beschäftigt ist, hat man noch Zeit zum Abhören.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:11
@Kalte_Sophie bei den evangelischen ist das sowieso unwichtig, die feuern niemanden weil er nach einer scheidung wieder heiraten will oder homosexuell ist.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:11
@Bauli
Hat ja auch keiner behauptet, dass es nicht so wäre. Manchen ist es einfach schlicht weg egal. Klar, jeder ist nach der Arbeit müde, ich auch, trotzdem mach ich es.

Wie ich schon geschrieben hab, geht mein Sohn in eine Ganztagsschule, da meinen ja auch viele Eltern, dass sie danach nichts mehr machen müssen. Falsch gedacht. Denn die wenigsten kommen als Genies zur Welt. Trotzdem setzen viele ihre Kinder vor den TV/PC/Nintendo etc um ihre Ruhe haben zu können. Und wenn sie sich dann doch noch dazu überwinden können, sind sie gereizt, oder machen es nebenbei. In der Zwischenzeit ist dann auch schon Schlafenszeit (bei uns zwischen 19.45 und 20.15) und das Ganze wird auf morgen verschoben. Oder aber sie reden sich auf ihre Kinder aus, denn wenn diese ein Problem haben sollen sie bitte schön zu den Eltern kommen und nicht umgekehrt.
Tja, nur das machen die wenigsten Kinder - freiwillig lernen anstelle von spielen.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:15
In Mecklenburg-Vorpommern gibt es eine Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen.
Und ich kann nur sagen: Scheiße, scheiße, scheiße.
Die, die vorher einen guten Realschuabschluss gemacht hätten, gehen aufs Gymi, schaffen es häufig nicht, gehen dann in der 9. oder 10. Wieder auf die regionalschule (Zusamengelegte Haupt und Real schule). Daraus folgt: Gyminiveau sinkt insgesamt durch schlechtere Schüler. Die regionalschulen sind häufig nur noch bessere Hauptschulen, weil die guten Reaschüler fehlen. Ich kann da weiß Gott keinen positiven Effekt rauslesen. Und wenn alle zusammen wären, dann funktioniert garnichts mehr.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:19
Also ich bin für die Zusammenlegung der Schulen.
Ich denke, die Lernmotivation der Schüler würde steigen, wenn man ihnen nicht mehr einbläut, dass sie jetzt ''schlechter'' als andere Schüler gleichen Alters sind und sie deshalb auf eine andere Schule gehen müssen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:21
Ich bin dafür, dass die unterschiedlichen Ligen im Fussball abgeschafft werden.
Ich denke, die Lernmotivation der Fussballerr würde steigen, wenn man ihnen nicht mehr einbläut, dass sie jetzt ''schlechter'' als andere Fussballer gleichen Alters sind und sie deshalb in einer anderen Liga spielen müssen.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:21
@Bauli

Reden wir jetzt vom Bildungssystem allgemein oder von einem der Schulsysteme? Inwiefern unzufrieden? Was erwarten sie denn?


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:22
@Demandred
Ich glaube kaum, dass man den Schülern einer Hauptschule mitteilt, dass sie schlechter sind. Bzw. hoff ich das mal.

Die Lernmotivation wird nicht steigen wenn man Schulen zusammenlegt. Das einzige was steigen wird ist der Frust, wenn man sieht, dass die anderen besser sind und man selber mit dem Lehrstoff überhaupt nicht zurecht kommt.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:22
@Demandred

Und die Schüler, die früher Gymnasiumniveau haben fühlen sich zurück gesetzt und sind demotiviert?


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:23
@Demandred
Sorry, aber das ist einfach realitätsfern.
Es gibt nun mal Menschen, die mehr intelligent , und welche die weniger sind. Das wird man nicht ändern können. Du kannst nicht den gleichen Stoff lehren, da fühlen sich entweder die einen krass unterfordert oder die anderen krass überfordert.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:25
@ShawnFKennedy
@gladiator82
seh ich auch so


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 13:27
man muss doch auch ganz klar sagen, dass im Länderverglich, die Länder mit dem dreigliedrigen Schulsystem, besser abschneiden, als die mit Gesamtschulen.

Ich sage jetzt nicht, dass das dreigliedrige Schulsystem perfekt ist, aber allem Anschein nach lernen die Schüler besser oder mehr.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 20:06
@gladiator82

Wir reden vom Schulsystem.

Ich erwarte bei der Einschulung, dass dieser Test nicht innerhalb einer halben Stunden abgehakt wird, sondern auch die Überprüfung der Lernfähigkeit getestet wird und wie diese zum Beispiel an bereits vorhandenen altersgerechten Fähigkeiten angeknüpft wird.

Bei unserem Kind war das leider nicht so.

Wie man das am Besten gestalten kann, sollte man mit der Grundschule absprechen. Ich denke, das sich damit das leidige Thema Ehrenrunde dann von selbst erledigt.

Das Bildungssystem mit dreigliedrigen Schularten sollte bestehen bleiben. Unbedingt.

Wenn die Kinder in der Grundschule gefordert werden und viel Lernstoff haben, wirkt sich das positiver auf dem ganzen schulischen Bildungsweg aus.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 20:13
das dreigliedrige System würde ich unbedingt behalten wollen.

Bei aller guten Zielsetzung darf man folgendes nicht vergessen - auch wenn es vielen nicht gefällt.

Es gibt nicht wenige, die KÖNNEN einfach nicht mehr leisten, aus welchen Gründen auch immer
Es gibt VIELE die derart radebrechend Deutsch sprechen, daß sich jedwelche Form der höheren Ansprüche von selbst verbietet.

So bald man anfängt z.B. Haupt- und Realschule zu verschmelzen stärkt man damit keineswegs die Hauptschule sondern schwächt die Realschule.

Es wäre wesentlich sinnvoller an den Hauptschulen mehrere "Geschwindigkeiten" und Fördermöglichkeiten zu etablieren..

Es klingt jetzt sicher für viele schlicht unerträglich - aber man muss auch akzeptieren können, daß es Schüler gibt denen man beim besten Willen nicht helfen kann - oder die keine Hilfe annehmen wollen


melden

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 20:22
@nanusia

Da müssen Sie durch.
Automatisch wird man mit jedem Schuljahr strenger und lässt weniger durchgehen. Ich zum Beipiel habe trotz Ganstagsschule Nachhilfe angefordert, Taschengeld gestrichen, Kino gestrichen. Nicht immer aber öfter.

Das 6. und 7. Schuljahr waren besonders schwer weil die Grenzen zur Pubertät fliessend sind. Es ging unter anderem auch um die Schlafenzeit und und und. ( Im Vertrauen, ich habe die Uhr dauernd verstellt, so das es sich nicht sicher sein konnte welche Uhrzeit tatsächlich ist.) Ausgeschlafen hat es die besten Noten geschrieben.

Habe allerdings auch listig die Lehrer mit einbezogen. Wir sind auch keinem Gespräch aus dem Wege gegangen.

Zwischendurch ist das liebe Kindchen dann auch mal zu Freunden abgehauen, in der Hoffnung, wir finden es nicht, musste aber einsehen, das das nicht das wahre Glück war.

Heute habe ich das beste Verhältnis zu meinem Kind, korrigiere sie aber immer noch. Aber anders.

Allgemein gilt wenn man es sich leisten kann: Niemals sollen die eigenen Eltern dem Kind Nachhilfeunterricht geben. Sie verlieren unweigerlich an Autorität. Bestenfalls Lernkontrollen, mehr nicht.


melden
Schwalbe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenlegung der Schulen?

21.06.2012 um 22:27
Wenn man das richtig anstellt, dann zieht keiner irgendwen runter. Aber nur die Schulen zusammenzulegen ist auch keine Lösung, da muss man schon etwas mehr tun. Wie soll man irgendwas verstehen können, wenn man nicht mal richtig Deutsch spricht. Wäre schön wenn es jetzt dann mal Pflicht wird Deutsch zu lernen, wenn man in Deutschland leben will.

Die Hauptschule verkommt immer mehr zur Assi-Schule (wie kann es sein, dass Schüler da raus kommen und nicht richtig lesen können?) und selbst mit Realschulabschluss geht es immer mehr bergab. Um das Gymnasium zu schaffen muss man nicht sonderlich intelligent sein, weil das Niveau immer weiter sinkt. Mal ehrlich, wer behauptet man muss intelligent sein um da zu bestehen, hats wahrscheinlich geschafft und will besonders klug rüber kommen. Alles was man dafür tun muss ist bis zum umfallen zu lernen. Ob man das, was man lernt begreift, spielt nicht mal eine Rolle.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

22.06.2012 um 08:59
@Bauli
Ich habe nicht Nachhilfe gemeint.Ich lerne jeden Tag bzw jeden zweiten Tag ein bisschen.Mein Sohn hat keinen Nachhilfebedarf.Es ist aber meine Pflicht/Aufgabe mich mit den schulischen Leistungen meines Sohnes auseinanderzusetzen und ihm gegebenenfalls zu unterstützen. Kinder brauchen Unterstützung und Hilfestellung,auch bzw.vorallem zuhause.Ich kann nicht die LehrerInnen allein für die Noten meines Kindes verantwortlich machen.Eltern die das nicht machen sind verantwortungslos und k


melden

Zusammenlegung der Schulen?

22.06.2012 um 11:04
@ Schwalbe
Schwalbe schrieb:Wenn man das richtig anstellt, dann zieht keiner irgendwen runter.
Das würde im Umkehrschluss ja heissen, daß die anderen nach oben gezogen werden würden - im gleichen Absatz jedoch zeigst Du auf, daß das schwerlich möglich sein dürfte.


melden

Zusammenlegung der Schulen?

22.06.2012 um 11:58
@nanusia


Ich kann und darf Ihnen keine Ratschläge geben, hinsichtlich der Erziehung Ihres Sohnes. Ich kann nur von mir sprechen und ein paar Tipps.


melden
Anzeige

Zusammenlegung der Schulen?

22.06.2012 um 12:12
Demandred schrieb:Ich denke, die Lernmotivation der Schüler würde steigen, wenn man ihnen nicht mehr einbläut, dass sie jetzt ''schlechter'' als andere Schüler gleichen Alters sind und sie deshalb auf eine andere Schule gehen müssen.
Da muss ich Dir auch widersprechen. Das unterstellt, alle Menschen wären (zumindest grundsätzlich) auf allen Gebieten gleich begabt. Das ist aber nicht so.
Daher ist es schon sinnvoll, Talente zu fördern. Das wird aber in einer Gesamtschule schlechter funktionieren, wenn es eine größere "Mischung" an Talenten gibt. Da treffen dann Menschen mit eher mathematischem Talent auf Menschen mit eher handwerklichem Talent. Da ist es ziemlich schwer, die richtigen talente der Leute zu fördern ohne es für die anderen zu langweilig oder zu schwer zu machen.

Sinnvoller wäre es aus meiner Sicht, die Kinder, die grundsätzlich talentiert und lernwillig sind, in Ganztagesschulen ein wenig mehr vom Elternhaus zu "entkoppeln". Es sollte keine große Rolle spielen, ob die Eltern sich gut um ihr Kind kümmern (können oder wollen) oder nicht.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden