Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Putsch in Deutschland

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Putsch
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 20:13
@krijgsdans

ach,der GOP will doch nur putschen, damit Deutschland aus der EU austreten kann...und dann bei den Griechen mit Panzern die Schulden eintreiben :D


melden
Anzeige

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 20:19
Obrien schrieb:und dann bei den Griechen mit Panzern die Schulden eintreiben :D
problem nur das die griechen europas größte panzerarmee haben


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 20:20
@the.smoker

Und 300 stramme Spartaner ;)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 20:25
@Obrien
Da gibts doch gar nix mehr zu holen.
Bei den Franzosen ist es leichter, die leisten traditionell keinen Widerstand bei Deutschen Kettenfahrzeugen.


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 21:22
@GrandOldParty

In Deutschland kann es zu keinem Putsch kommen, da wir Deutsche ein Volk der Ja Sager sind und alles mit uns machen lassen. z.B. Rente mit 67, keiner ist auf die Barrikaden gegangen, Spritpreise steigen, wir meckern und tanken trotzdem, Strompreise steigen, wir meckern und zahlen trotzdem usw. könnte noch etliche Beispiele aufführen.


melden

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 21:26
Test


melden

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 22:31
GrandOldParty schrieb:Solche Strukturen gibt es nicht in Deutschland.
Natürlich nicht! Wir können nur für Ereignisse mal auf die Straße gehen die zweifelsohne schrecklich, aber Einzelschicksale sind. Wir können aber nicht auf die Straße gehen, um z.B. mal mehr Mitspracherecht einzufordern oder etwas gegen die zigfache besteuerung der Benzinpreise zu unternehmen obwohl sich alle drüber beschweren usw.

Warum ist das so? Da gibt es hunderte von Gründen. Ein Grund ist sicherlich die absolute Desensibilisierung für einander. Jeder denkt nur noch an sich und seine kleine Welt. Es wird lieber Energie dafür aufgewendet seine abendliche GZSZ-Gehirnwäsche zu bekommen, als sich mal die Tagesschau anzusehen und zu analysieren was da in der Welt eigentlich los ist. Als Ausrede kommt dann "Was habe ich denn mit Afrika zu tun?" oder "Was kann ich denn daran ändern?".

Wir werden ja schon von klein an durch die Medien so erzogen. Einzelschicksale werden im TV aufgebauscht bis zum geht nicht mehr. Ein geistig nicht gesunder Michael Jackson wurde mehr betrauert, als die jeden Tag zu tausenden sterbenden afrikanischen Kinder. Davon will nämlich nie jemand etwas wissen. Dieses Paradoxon ist einfach nur KRANK.

Wer ist das schuld? In erster Linie die Medien, die es senden und aufbauschen. Dahinter steckt natürlich Kalkül, denn die Sender interessiert es an sich nicht was sie senden, sondern nur das sie etwas senden, was die Leute sehen wollen. Dahinter steckt also wiederrum Geld, denn bessere Einschaltquoten bedeuten mehr Geld.

Ich möchte damit nicht sagen, dass die Wurzel allen Übels das Geld ist. Die Wurzel allen Übels sind wir selbst. Uns könnten ja auch einfach die sterbenden Kinder wichtiger sein, stattdessen betrauern wir lieber Micheal Jackson, Withney Houston oder Amy Winehouse. Die übrigens alle samt geistig krank waren und das meine ich nicht in beleidigender Hinsicht. Diese Menschen hatten ganz klare psychische Probleme und hätten professionelle Hilfe benötigt.

Schlussendlich kann man durchaus sagen, dass hier gewisse Dinge einfach nur schief laufen. Anstatt mal den Joghurt der schon einen Tag abgelaufen ist trotzdem noch zu essen, werfen wir ihn, wie tausende Tonnen anderer Lebensmittel, tagtäglich weg. Während in anderen Ländern jeden Tag zig tausenden an Hunger und seinen Folgen sterben oder erkranken. Was uns aber nicht interessiert, da Johnny Depp ja jetzt wieder Single ist. Mit wem er wohl als nächstes flirten wird... -.-


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 22:33
GrandOldParty schrieb:Ich glaube, in Deutschland ist kein Putsch möglich.
Richtig, was aber möglich ist, Putsch durch das Volk, also Revolution, dazu braucht es nurpaar Mio Menschen, aber selbst dass ist eher unwahrscheinlich solange nicht hier pures Elend und Chaos herrscht.

Also weder Revolution noch Putsch, nichts geht hier.


melden

Putsch in Deutschland

27.06.2012 um 23:58
nurunalanur schrieb:Also weder Revolution noch Putsch, nichts geht hier.
Wenn sich auch nur die Hälfte der Leute die für einen Putsch sind, sich endlich mal wieder engagieren würden, wäre garkein Putsch nötig.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 00:51
Dragnog schrieb:Wenn sich auch nur die Hälfte der Leute die für einen Putsch sind, sich endlich mal wieder engagieren würden, wäre garkein Putsch nötig.
Das geht noch weniger, bzw, weniger Hoffnung. ;)


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 01:19
Die meisten Aufstände entstehen in Zeiten knapper und teurer Lebensmittel. Der Rest kommt dann fast wie von allein.

Will man einen Aufstand, sollte man in D. unbedingt die kontrarevolutionären Tafeln unter Kontrolle bringen.


melden
eisen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 11:42
Ein "Putsch" in Deutschland ? natürlich ist das Möglich, wenn das Deutsche Volk endlich mal erkennt das Alle macht von Volke ausgeht, und alle erkennen das man Tag für Tag beschissen wird.


melden

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 12:02
stopje schrieb:Die meisten Aufstände entstehen in Zeiten knapper und teurer Lebensmittel.
Dann wird es Zeit, dass sich die hungernde und darbende Bevölkerung endlich gegen das System auflehnt!!!!!

Denn ...

Moment. Ähh. Jeder hat Anspruch auf genug Essen zum Satt werden und sogar, sich gesund zu ernähren. Jeder hat Anspruch auf eine Wohnung und Anspruch auf sehr gute medizinische Versorgung. Jeder hat Anspruch, sich vor Gericht verteidigen zu lassen. Verflixt. Dann müssen wir ja erst diesen ganzen Blödsinn abschaffen, damit wir endlich revoltieren und das ganze System in Brand stecken können.
Damit wir dann aus der Asche dieser Ausbeutung ein System erschaffen, in dem alle genug zu essen und ein Dach über dem Kopf haben, alle medizinisch versorgt und vor Gericht verteidigt werden.

Es lebe die Revolution!!!!!


melden

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 12:12
Naja ein Putsch ist ja nun wirklich was anderes als ein Volksaufstand oder eine Revolution und eine Revolution ist in Deutschland nicht moeglich, weil man dazu den Rasen betreten muesste, oder wie war das?

Eine Putschsituation sehe ich potentiell als wahrscheinlicher als eine Revolution in Deutschland, aber dazu muesste erstmal eine "putschenswerte" Regierung an der Macht sein. :D
Die geschichtliche Erfahrung zeigt das meist gegen linke, linksradikale und populistische Regierungen geputscht wird, naemlich gegen solche Regierungen, die die gegenwaertigen Besitzverhaeltnisse in einem Land fundamental in Frage stellt und damit Interessen der gegenwaertigen Elite hinterfragt. Wenn dann naemlich die Staatsbuerokratie und die Staatsorgane noch durchsetzt sind von Anhaengern der alten Garde und diese stark verflechtet ist mit Industrie und Wirtschaft (oder Militaer, was in Europa weniger der Fall sein duerfte), dann hat eine populaere linksgerichtete Regierung Schwierigkeiten sich an der Macht zu halten und kann potentiell durch einen Putsch gestuerzt werden.

Da wir eine solche Regierung nicht haben und da Regierung, Staatsbuerokratie und Wirtschaft in diesem Land von dem selben Typus Mensch dominiert werden, ist auch ein Putsch in der gegenwaertigen Situation unwahrscheinlich.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 12:31
alasdair schrieb:Spritpreise steigen, wir meckern und tanken trotzdem, Strompreise steigen, wir meckern und zahlen trotzdem usw. könnte noch etliche Beispiele aufführen.
Ich bin ebenfalls dafür, dass wenn schon eine Steuer erhoben wird, die doch bei denen zu erheben die am Meisten davon profitieren. Die Mineralölsteuer finanziert auch den Straßenbau, Sanierung der Straßen und internalisiert die externen Effekte die durch eine verstärkte Nutzung von Kraftmotoren entstehen, wie Umweltverschmutzung und gesundheitliche Schäden an Menschen die in keinerlei Verbindung dazu stehen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 12:50
kleinundgrün schrieb:Dann wird es Zeit, dass sich die hungernde und darbende Bevölkerung endlich gegen das System auflehnt!!!!!

Denn ...

Moment. Ähh. Jeder hat Anspruch auf genug Essen zum Satt werden und sogar, sich gesund zu ernähren. Jeder hat Anspruch auf eine Wohnung und Anspruch auf sehr gute medizinische Versorgung. Jeder hat Anspruch, sich vor Gericht verteidigen zu lassen. Verflixt. Dann müssen wir ja erst diesen ganzen Blödsinn abschaffen, damit wir endlich revoltieren und das ganze System in Brand stecken können.
Damit wir dann aus der Asche dieser Ausbeutung ein System erschaffen, in dem alle genug zu essen und ein Dach über dem Kopf haben, alle medizinisch versorgt und vor Gericht verteidigt werden.

Es lebe die Revolution!!!!!
Du bist ein putziges Kerlchen, das muss man dir lassen. Aber ich verstehe schon die Ironie die dahinter steckt ;)


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 14:08
Putsch in Deutschland?
LOL

Eine Revolution in Deutschland scheitert an der Gebühr für die Bahnsteigkarte.


melden

Putsch in Deutschland

28.06.2012 um 15:11
Ich halte es durchaus für möglich, dass es auch in Deutschland zu einem Aufruhr kommt. Nämlich dann, wenn sich die gegenwärtige Krise im täglichen Leben des Großteils der Bevölkerung bemerkbar macht.

Für wünschenswert halte ich das überhaupt nicht. Die Gefahr bei jeder Art von Protest ist nämlich, dass sich die Ereignisse ganz schnell verselbständigen können. Und damit meine ich weniger Plünderungen wie in England oder Gewaltätigkeiten durch kleine Gruppen von Demonstraten als Gruppierungen und Personen, die das Machtvakkuum im Staat als Gelegenheit zum Verfolgen eigener Interessen sehen könnten.

Putschende Militärs wären da noch die harmloseste Möglichkeit. Denn die haben dann nicht nur ein Interesse, sondern auch die Mittel ganz schnell wieder für Ruhe im Land zu sorgen.

Wesentlich größer ist die Gefahr durch mehr oder minder organisierte Kriminalität. Wenn keine Polizei mehr zu fürchten ist, können Rockerbanden und ähnliche Gruppierungen am hellen Tag ihren "Geschäften" nachgehen und diese auch gleich noch um neue Sparten wie Schutzgeld-Erpressung bei Anwohnern und das Kassieren von Wegezoll bei gewöhnlichen Bürgern erweitern.

Eine weitere enorme Gefahr stellen Rechtsradikale dar, die die Gelegenheit zu Morden an Ausländern, Obdachlosen, Homosexuellen (und was sie sonst noch an Feindbildern und Gegnern haben) nutzen werden.

Ich fürchte, wenn es zu länger anhaltenden und den Staat erschütternden Protesten kommt, wird es für uns Alle ein übles Erwachen geben.

Ein Aufruhr oder gar eine Revolution ist nämlich weder ein Volksfest, zu man wie in Deutschland üblich geworden liedchenträllernd und händchenhaltend mit Kinderwagen und Luftballons loszieht, noch wird ein solches Szenario mit der "Revolution" am Ende der DDR Ähnlichkeit haben, wo man gegen eine überalterte Führung, die ihren militärischen Rückhalt beim großen Bruder UDSSR längst verloren hatte, auf die Straße ging.


melden

Putsch in Deutschland

29.06.2012 um 23:56
3Arwen3 schrieb:Ich fürchte, wenn es zu länger anhaltenden und den Staat erschütternden Protesten kommt, wird es für uns Alle ein übles Erwachen geben.
Von (wünschenswerten) Protesten habe ich hier noch nichts vernommen und solange das dämliche Wahlvieh mit schöner Regelmäßigkeit zwischen Pest und Cholera entscheidet wird sich unser Staat sicherlich nicht von ein paar Protesten erschüttern lassen! Ein Umdenken wird es nur dann geben, wenn die gutbezahlten Ruhepolster im Bundestag verloren gehen! Das ist das Einzige, was erschüttert!


melden
Anzeige

Putsch in Deutschland

30.06.2012 um 00:26
ich bezweifele,selbst wenn es zu einem wie auch immer gearteten putsch kommen würde,das das ausland,die eu,(vielleicht auch die nato) tatenlos zusehen würde,wie hier die zustände geändert werden würden.
ein putsch hätte somit keine längere lebenserwartung.
unter den derzeitigen verhältnissen würde es auch aller vernunft nach niemals kommen.

auch die logistik,sowie die damit verbundene geheimhaltung wären so immens das ein umsturzversuch schon vor dem start unterbunden wird.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden