weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen, Rauchverbot, Steinbrück, Altkanzler Schmidt

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 02:55
muellernadine schrieb:Ich weiß, aber es geht mir, wie schon erwähnt, hauptsächlich um Sendungen in denen es "normalen" Menschen untersagt wäre zu Rauchen
So ganz verstehe ich das immer noch nicht :)

In meiner oben zitierten Sendung sitzen ja auch größtenteils "normale" Leute, also normal im Sinne des Showbusiness. Dass die 200 Leute im Publikum nicht rauchen dürfen, versteht sich ja so oder so von selbst.

Wie dem auch sei. Ich habe zumindest nicht das geringste Problem damit, wenn Prominente im Fernsehen rauchen. Wir leben in einer freien Gesellschaft, sollen die Fernsehsender doch selber entscheiden wem sie das erlauben :)


melden
Anzeige

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 02:58
@muellernadine
muellernadine schrieb:Trotzdem darf er was andere nicht dürfen.
Hm... und? Das kann die SPD oder der ZDF oder sonst jemand entscheiden, wie er/sie/es lustig ist.
muellernadine schrieb:Wird er für diese auch zur Rechenschaft gezogen?
Da so ein SPD-Parteitag m.W.n. keine öffentliche Veranstaltung ist, haben die Behörde da diesbezüglich nichts zu sagen, womit es noch nichtmal eine Ordnungswidrigkeit darstellt.
muellernadine schrieb:Rauchen als Markenzeichen für einen Politiker, soweit kommts noch. Aber wenn man sonst nicht anders im Gespräch bleibt, versucht man es halt auf diesem Wege. Und wie man sieht klappt es sogar.
Ähm... was hättest du denn sonst gerne für Markenzeichen? "X ist Politiker. Sein Markenzeichen: Er macht Politik."? So, oder wie? Thatcher hatte ihre Handtasche, Patton seinen Revolver und Schmidt halt seine Zigaretten. Wo ist da jetzt das Problem?
muellernadine schrieb:Nur das sie es anderen Gästen wahrscheinlich nicht erlauben würden.

Es geht explizit um Sendungen/Shows in denen es anderen Leuten untersagt wäre zu rauchen, dem Schmidt aber nicht.
Und? Ist ihre Sache.


melden
muellernadine
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 03:05
@Höhlenforscher

Ja das reicht.


@chen

Ich habe auch kein Problem mit rauchenden Politikern/Promintenten im Fernsehen. Die können wegen mir alle so viel qualmen wie sie möchten. Auch das Rauchverbot in Gaststätten lehne ich ab und dies, obwohl ich selbst Nichtraucher bin. Mich stört nur, dass es in vielen Shows nur Schmidt gestattet ist, anderen Leuten aber nicht. Wieso behandelt man da nicht jeden gleich?
tris schrieb:Hm... und? Das kann die SPD oder der ZDF oder sonst jemand entscheiden, wie er/sie/es lustig ist.
Dann müssen sie aber damit leben, dass sie Leute unterschiedlich behandeln.
tris schrieb:Da so ein SPD-Parteitag m.W.n. keine öffentliche Veranstaltung ist, haben die Behörde da diesbezüglich nichts zu sagen, womit es noch nichtmal eine Ordnungswidrigkeit darstellt.
Stern-TV ist aber im Gegensatz zum SPD-Parteitag eine öffentliche Veranstaltung. Und dort durfte er das auch.
Ähm... was hättest du denn sonst gerne für Markenzeichen? "X ist Politiker. Sein Markenzeichen: Er macht Politik."? So, oder wie? Thatcher hatte ihre Handtasche, Patton seinen Revolver und Schmidt halt seine Zigarette. Wo ist da jetzt das Problem?
Das Problem ist, dass Politiker oftmals eine Sonderbehandlung bekommen.
tris schrieb:Und? Ist ihre Sache.
Genau es ist ihre Sache, trotzdem ist es unfair.


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 03:12
@muellernadine
muellernadine schrieb:Dann müssen sie aber damit leben, dass sie Leute unterschiedlich behandeln.
Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich glaube jetzt nicht wirklich, dass das ihnen schlaflose Nächte bereitet. *g*
muellernadine schrieb:Stern-TV ist aber im Gegensatz zum SPD-Parteitag eine öffentliche Veranstaltung. Und dort durfte er das auch.
Stern-TV ist RTL, also Privatsender und am allerwenigsten öffentlich. Außerdem, selbst bei den Öffentlich-Rechtlichen wäre so eine Sendungsaufzeichnung immernoch keine öffentliche Veranstaltung.
muellernadine schrieb:Das Problem ist, dass Politiker oftmals eine Sonderbehandlung bekommen.
Also Raucherlaubnis fällt für mich noch unter die Kategorie "statthafte Sonderbehandlung".
Außerdem verstehe ich trotzdem nicht, wieso Rauchen an sich ein "schlimmeres" Markenzeichen sein soll als andere. So klang nämlich der von mir zitierte Text.
muellernadine schrieb:Genau es ist ihre Sache, trotzdem ist es unfair.
Tja. Das Leben ist unfair. So eine Überraschung. Love it or leave it.


melden
muellernadine
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 03:22
tris schrieb:Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich glaube jetzt nicht wirklich, dass das ihnen schlaflose Nächte bereitet. *g*
Keine Sorge, ganz im Gegenteil ;)
tris schrieb:Stern-TV ist RTL, also Privatsender und am allerwenigsten öffentlich. Außerdem, selbst bei den Öffentlich-Rechtlichen wäre so eine Sendungsaufzeichnung immernoch keine öffentliche Veranstaltung.
Stimmt! Aber auch dort werden die Sendungen doch "öffentlich veranstaltet" oder nicht? :D
tris schrieb:Also Raucherlaubnis fällt für mich noch unter die Kategorie "statthafte Sonderbehandlung".
Außerdem verstehe ich trotzdem nicht, wieso Rauchen an sich ein "schlimmeres" Markenzeichen sein soll als andere. So klang nämlich der von mir zitierte Text.
Sonderbehandlung bleibt Sonderbehandlung. Fängt beim Rauchen an und hört beim Ehrensold auf. Bin mal gespannt was als nächstes kommt und das wird wahrscheinlich auf von jedem akzeptiert.

Versteh mich nicht falsch, rauchen ist überhaupt kein schlimmes Markenzeichen. Genauso wenig ist ein Revolver, eine Tasche, ein Hut oder ein Rucksack z.B. ein schlechtes Markenzeichen, solange es auch jedem anderen gestattet ist dieses in der selben Situation zu benutzen.
tris schrieb:Tja. Das Leben ist unfair. So eine Überraschung. Love it or leave it.
Ist mir klar. Aber ich darf mich ja wohl darüber beschweren :D


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 04:12
Alle Menschen sind gleich, nur manche sind noch gleicher.


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 07:41
@muellernadine
das kommt eben darauf an, wie wichtig diese Person dem Einladenden erscheint. Wer Schmidt einlädt weiss, dass er raucht, wer ihn trotzdem einlädt sollte einen Aschenbecher hinstellen oder auf die Einladung verzichten. So einfach ist das. Und Schmidt ist es herzlich egal, ob man ihn einlädt oder nicht, dafür aufs Rauchen verzichten tut er nicht, auch wenn es Ordnungsstrafen gibt......beim westfälischen Friedenspreis hat er allerdings 2 Stunden nicht geraucht......warum ist nicht bekannt, er macht es eben, wie er will, es ist ja auch bekannt also wird niemand ungewarnt einem Gesundheitsrisiko ausgesetzt


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 07:43
muellernadine schrieb:Sonderbehandlung bleibt Sonderbehandlung. Fängt beim Rauchen an und hört beim Ehrensold auf.
ahh der stammtisch, merken leute eigentlich nicht wie völlig daneben sie sind? ehrensold ist keine sonderbehandlung, sondern hat den zweck einen bundespräsidenten langfristig finanziel nabhängig zu machen. was seh sinnvoll ist wenn man einen möglichst niht korrumpierbares staatsoberhaupt will...

und wer schmidt einladet und ihm das rauchen verbietet kriegt schmidt nur weiterhin im fernsehn zu sehn. das ist ein privatmann, wenn der irgendwo auftritt kann er seine forderungen stellen, wird dennen genüge getan tritt er auf, wenn nicht dann nicht.


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 07:50
Als ich gehört habe, Schmidt darf im TV rauchen ist mir vor Schreck die Bierflasche, in der Kirche aus der Hand gefallen.


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 09:54
ich bin dafür das wir schmidt-schnauze aufhängen und hinterher vierteilen.
den leichnahmen verbrennen und die asche in der walachei verstreuen.

es ist ja unerhört das der rauchen darf wo er will und wir dürfen das nicht!


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 10:11
Ich fände die Standpauke ziemlich geil, die der Schmidt dem Moderator an den Kopf klatscht der ihm die Fluppe abnehmen will... :D

LG


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 11:17
@muellernadine

um @Höhlenforscher zu unterstüzen, schmidt-schnauze hat sich 1962 einfach über das GG gesetzt und die BW im inneren eingesetzt und konnte die todesfälle auf 340 minimieren.
wenn er damals nicht so beherzt eingegriffen hätte wäre die katastrophe wesentlich schlimmer abgelaufen!

desweiteren hat er mit dem natodoppelbeschluß,dafür gesorgt das es zu abrüstungsgespräche kam.

ich habe damals auch dagegen demostriert auf den osterdemos.

aber die geschichte hat uns gezeigt das schmidt mit seinem vorgehen richtig lag.


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 11:27
Na der sagt halt einfach, dass er nicht kommt wenn er nicht rauchen kann. So wies aussieht kann er sich das erlauben.
Es steht jedem frei das selbe auch zu versuchen ... eine gute Möglichkeit zu testen ob man entbehrlich ist ;)


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 11:31
muellernadine schrieb:etzt würde mich mal interessieren wie ihr das so seht. Teilt ihr meine Meinung?
Darft Du in der Öffentlichkeit nicht rauchen?


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 11:56
Schmidt hatte auch einmal im Zug geraucht und musste eine Strafe zahlen.


melden
muellernadine
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 12:18
25h.nox schrieb:ahh der stammtisch, merken leute eigentlich nicht wie völlig daneben sie sind? ehrensold ist keine sonderbehandlung, sondern hat den zweck einen bundespräsidenten langfristig finanziel nabhängig zu machen. was seh sinnvoll ist wenn man einen möglichst niht korrumpierbares staatsoberhaupt will...
Doch es ist eine Sonderbehandlung wenn man z.B. wie Christian Wulff für etwas nicht geleistetes entlohnt wird. Dazu kommen noch Mitarbeiter, ein Büro und Autos. Außerdem wäre es wirklich so sinvoll, hätte man die letzten Monate nicht fast jeden Tag darüber (vor allem über die Höhe) debattiert.

Vor Korruption und Vorteilsnahme schützt leider auch der Ehrensold nicht.
25h.nox schrieb:und wer schmidt einladet und ihm das rauchen verbietet kriegt schmidt nur weiterhin im fernsehn zu sehn. das ist ein privatmann, wenn der irgendwo auftritt kann er seine forderungen stellen, wird dennen genüge getan tritt er auf, wenn nicht dann nicht.
Dann hoffe ich, dass es anderen Menschen (die keine Politiker oder Prominente sind) auch gestattet wird.


@dasewige

Es ist mir wohl bewusst, dass er gute Arbeit geleistet hat. Doch darum geht es nicht.
kleinundgrün schrieb:Darft Du in der Öffentlichkeit nicht rauchen?
Doch. Bei Stern TV jedoch wahrscheinlich nicht.


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 12:26
Vom inzwischen an Lungenkrebs verstorbenen Rudi Carrell erzählte man sich, dass er bei Radio Bremen im Studio, wo striktes Rauchverbot herrschte, einen Mitarbeiter hatte, der ihm stets einen Eimer Wasser nachtrug, in den der Kettenraucher seine Kippen werfen konnte.


melden
muellernadine
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 12:30
@Doors

Ist das ernst gemeint?


melden

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 12:43
muellernadine schrieb:Doch. Bei Stern TV jedoch wahrscheinlich nicht.
so, dann sind wir in einem privaten (= nicht staatlichen) Umfeld. Da kann der "Haussherr" grundsätzlich bestimmen, was er duldet und von wem er es duldet.
Wenn er meint, dass der Auftritt von Nadine Müller ihm so wichtig ist, dass Frau Müller auch rauchen darf, dann erlaubt er es. Wenn nicht, dann nicht. Wo siehst Du hier eine Ungerechtigkeit?


melden
Anzeige

Altkanzler Schmidt und das Rauchen im deutschen Fernsehen

10.12.2012 um 13:31
@muellernadine

Ja. Ich persönlich war nicht dabei, habe es aber von RB-Leuten gehört.
Anlässlich der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2003 wurde als Ort des "Eimertragens" der WDR genannt. Aber vermutlich war das bei jedem Sender so, für den Rudi Carrell (Tageskonsum 3 - 4 Schachteln) arbeitete.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden