weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenquote bei der NPD

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, NPD, Frauenquote

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:21
Hallo Leute!

Ich wollte hier mal ein Thema starten bezüglich der NPD und ihrer Frauenquote.
Mir ist aufgefallen, dass es besonders bei der NPD eine sehr niedrige Frauenquote gibt.
Ob bei Demonstationen oder Treffen, ich kann kaum Frauen finden. Und nein ich wohne diesen nicht bei, hab es eher durch Videos so empfunden und auch leider mal live gesehen, wenn sie marschieren.

Wie auch immer, es stellt sich die Frage, woran das liegt?
Liegt es daran, dass die NPD sich als eher konservativere Partei sieht und die alten "Modelle" aus Zeiten bevorzugt, bei denen es kaum oder keine Frauen in der Politik gab?

Oder haben Frauen eine andere politische Weltanschauung, die ihnen die NPD nicht bieten kann?

Es sind nur Spekulationen, will niemandem etwas unterstellen.

Weiß da jemand mehr oder hat Ideen woher das kommt?


melden
Anzeige

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:23
Nein die Frauen erkennt man nur nicht, da sie meist kürzere Haare als die Männer haben und mehr Muskeln.

Ihr lieblingssport ist (Thors-)Hammer werfen und ihr lieblingsessen ist Döner.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:23
Frauen sind schlauer :troll:

Nein - diese Szene ist einfach nichts für Frauen, außer die, die durch den Freund in sowas gezogen werden oder die Familie von sowas durchnässt ist

Wo sind aber dann die Frauen, die nicht ind er NPD sind :ask: :D


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:23
@RobbyRobbe
Ja ohne Scheiß, das kam mir auch schon in den Sinn :D


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:37
Die Frauen erkennt man nur nicht weil sie ne Glatze tragen!


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:43
Weil es eine Männerdomaine ist.
Die wenigen Frauen sind nur Mitläuferinnen oder irgendeine Freundin von einem NPDler.

Was ich schon gehört habe, wollen sie auch mehr Frauen rekrutieren, sie wollen auch für Frauen attraktiver werden.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:45
Dr.AllmyLogo schrieb:sie wollen auch für Frauen attraktiver werden.
Wenn man am austerben ist, greift man nach jeden Strohhalm


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:47
Jo, ist ein echtes Problem, ich bin in meinem Kreisverband auch die einzige.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 20:47
Worüber sich manche Menschen so Gedanken machen...

Ich denke tatsächlich, das Frauen etwas anders denken, also zumindest die meisten und sich absichtlich von solchen "Menschen" fernhalten.

Hoffe eh das der Mist bald ganz verboten wird und man sich dann keine Gedanken mehr um die Frauenquote machen muss.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:00
Der Rechtsextremismus ist (wohl noch) eine "Männerwelt" und Frauen galten lange Zeit als "Risiko", weil feste Beziehungen häufig der Grund für "junge Einsteiger" war, sich wieder aus dem braunen Sumpf zu verabschieden.
Infolge dessen, werden Frauen zwar zunehmend stärker in diese Strukturen integriert, jedoch z.Zt. vorrangig als "Helferin" und/oder "Mutter" definiert (wie in der "guten alten Zeit") um die "Ziele der Bewegung" zu erreichen und die "Frischlinge" fester an die "Bewegung" zu binden.

So sehe Ich das zumindest!


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:07
@BarbieUndKen
[...]dass die NPD sich als eher konservativere Partei[...]
Der ist wirklicht gut. Darf ich den verwenden?

Ne mal im Ernst, hast Du Dir schon mal deren Parteiprogamm zu Gemüte geführt? Dann könntest Du Dir die Frage eigentlich selbst beantworten. Meiner Ansicht nach müsste sie aber ohnehin anders formuliert werden: Wie kann ein einigermaßen vernünftiger und halbwegs intelligenter Mensch überhaupt eine solche Partei wählen geschweige denn sich ihr anschließen?


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:13
@SKlikerklaker
Was amüsiert dich daran so?

Und mir geht es nicht um das Parteiprogramm an sich, sondern um die Gründe der Partizipation und warum diese bei Männern anders ist als bei Frauen.
SKlikerklaker schrieb:Wie kann ein einigermaßen vernünftiger und halbwegs intelligenter Mensch überhaupt eine solche Partei wählen geschweige denn sich ihr anschließen?
Willst du damit ausdrücken, dass Frauen intelligenter und vernünftiger agieren als Männer? Denn wenn dies deine Antwort zu meiner Frage ist, lese ich das daraus.

Natürlich hast du Recht damit, aber das ist allgemein gefasst und hat mit meiner Fragestellung erstmal nichts zu tun.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:15
@BarbieUndKen dumme männer und frauen nterscheiden sich halt, dumme männer glauben an die herrenrasse, dumme frauen daran das zuckerkügelchen wunderheilmittel sind.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:18
@BarbieUndKen
FrauLehrerin schrieb:Was amüsiert dich daran so?
Na die sind doch irgendwo zwischen `33 und `45 stehen geblieben. Das ist nicht nur "etwas konservativer".
FrauLehrerin schrieb:Willst du damit ausdrücken, dass Frauen intelligenter und vernünftiger agieren als Männer? Denn wenn dies deine Antwort zu meiner Frage ist, lese ich das daraus.
Wenn ich mir diese glatzköpfigen Dumpfbacken anschaue, könnte das durchaus so sein.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:24
@SKlikerklaker
Ich wollte es halbwegs neutral ausdrücken :D

Naja, meine Frage wurde aber immer noch nicht beantwortet.
Wir sind uns einig, dass die Partizipation an der NPD und anderen braunen politischen Verbänden dumm und scheiße ist. Nur ist das einfach nicht die Frage :D

Suchen Männer dort Halt? Sind Frauen zu empathisch um an solch menschenverachtenden Aktionen teilzunehmen? Gibt es vielleicht andere Gründe?

@Dr.AllmyLogo schrieb, dass die NPD versucht für Frauen attraktiver zu wirken, somit würde eine meiner Vermutungen ja schonmal wegfallen, dass Frauen nich erwünscht sind.

Ein Professor (Name keine Ahnung und Zusammenhang auch nicht) stellte mal die witzige These auf, dass junge Männer aus beispielsweise Meck-Pomm sich der NPD anschließen, weil alle intelligenten Frauen von dort wegziehen und somit keine potentiellen Partnerinnen mehr vorhanden sind.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:34
@BarbieUndKen

Könnte interessant für Dich sein ... Wikipedia: Bundeszentrale_für_politische_Bildung


http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41496/frauen


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:36
@BarbieUndKen
Ich weiß nicht was Männer da suchen. Aber wenn ich mir nur mal die Thesen aus dem Parteiprogramm zur Familienpolitik anschaue dann lese ich da so Schlagworte wie "intaktes Volk durch intakte Familie", "die Familie als Keimzelle des Volkes" (!) oder es wird "Begrüßungsgeld" für Neugeborene und "Müttergehalt" gefordert. Also da kann ich mir nicht helfen als zu denken, dass von da der Schritt zum Mutterkreuz nicht mehr weit ist.


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:37
@Jofe
Interessant. Danke!

Haste ja auch oben schon geschrieben, aber nicht als Zitat, deswegen dachte ich es wäre deine persönliche Meinung :)


melden

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:42
@BarbieUndKen
FrauLehrerin schrieb:Suchen Männer dort Halt? Sind Frauen zu empathisch um an solch menschenverachtenden Aktionen teilzunehmen? Gibt es vielleicht andere Gründe?
M.E. können Frauen genauso braune Scheißkerle wie Männer.
Aber der rechte organisierte Rand hat halt immernoch (auch, wenn sich das jetzt inzwischen ändert) das Image von Glatzen und Kameradschaften, was Frauen vermutlich eher als Männer davon abhält, da groß mitzumischen. Selbst, wenn sie vom Gedankengut her den Männern in nichts nachstehen.


melden
Anzeige

Frauenquote bei der NPD

25.02.2013 um 21:45
@BarbieUndKen

Habe Meine Informationen (u.a.) auch von dort und dies spiegelt auch meine Meinung/Erfahrung wieder ... habe vor einiger Zeit mit politisch aktiven Bekannten (dunstkreis SPD) schon mal dieses Thema Diskutiert (Bei Uns in der Region, Städteregion Aachen, NRW; hatten die Republikaner ne Zeitlang mal ne Hochburg) und Wir kamen auf annähernd das selbe Ergebnis!
Ich wurde dann auf diese Seite verwiesen und fand dort diese Berichte, welche Mir so im Gedächtnis hängen geblieben sind und Meine Wortwahl wohl halbwegs beeinflussten!

Und beim schreiben fiel Mir dann diese Seite wieder ein!


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden