Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Steuern, Finanzamt

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

17.03.2013 um 18:58
Gute Idee. Ich mein was könnte schief gehen wenn man Polizei, Bundeswehr und Richter zu Söldnern macht.


Das geht sicher total gut aus.


melden
Anzeige
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

17.03.2013 um 19:13
Jaa, so ein vorschlag hätte ich von der EU erwartet. Aber von dir kann es auch kommen. Zum Vergleich Golfmonarchien-Deutschland. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Dort schenkt der König mal 2000 an jedem um sie Still zu halten. Wir unterstehem aber keinem steinreichen König. Auch sind wird keine Golfmonarchie mit entsprechender Infrastruktur. Wer will bitte schön ALLES irgentwelchen Unternehmen überlassen ?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

18.03.2013 um 10:10
kopischke schrieb:Ok dann aber wenigstens diese ganzen Formulare und den anderen Kram abschaffen, es ist nun mal viel zu kompliziert und Schwarzarbeit blüht eben, weil einfach auf die Hand und es macht keine Umstände.
Du musst NICHTS mehr in Papierform einreichen außer es werden Belege angefordert. Die elektronische Steuererklärung für den AN funktioniert gut, hat schnellere Bearbeitungszeiten und ist völlig unkompliziert.

Das Schwarzarbeit blüht ist kein Problem des Steuersystems... hier geht es um SV Beiträge (KV RV PV) Das ist betrug an der Bevölkerung, denn wenn sich der Schwarzarbeiter bei der Schwarzarbeit verletzt bezahlen wir alle, die wir "weiß" arbeiten seine Behandlung. Der Steueranteil ist bis 450€ eh irrelevant da ein sehr geringer Pauschalsatz existiert.

Ich kann die Einstellung vieler nicht verstehen. Über Leistungen, Straßenzustände, Bildungsangebote meckern und sich mokieren, aber Steuern zahlen? Um Himmels willen!


melden

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

18.03.2013 um 10:25
kopischke schrieb:und/oder andere Abgaben die einfach pauschal pro Kopf gemacht werden müssen.
Du meinst so eine art pauschale Abgabe, z.B. könnte ich mir vorstellen, dass von jeder gekauften Sache ein Teil des Wertes als Abgabe geleistet wird. Wenn man sich z.B. ein Auto kauft, muss man einen bestimmten Prozentbetrag abgeben.
Darüber hinaus könnte man auch die Einnahmen, die jemand hat, dazu benutzen, um mehr oder weniger hohe Abgaben daraus zu errechnen.

Deine Idee klingt in der Tat interessant.


melden

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

18.03.2013 um 12:34
Klar. Schaffen wir alle Steuern ab ^^

Wir müssen dann halt nur damit klarkommen, dass es auch keine Polizei, keine Feuerwehr, keine Renten, keine staatlich gesicherte Krankenversorgung, keine halbwegs gepflegten Straßen, keine vernünftige Justiz und zahllose, andere, kleine und größere, heute mit Steuergeldern bezahlten Annehmlichkeiten mehr gibt.

Klingt doch gut... :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

18.03.2013 um 13:33
@KC

Wenn man Steuern abschafft, hat man noch ein weiteres Problem, dass gerne übersehen wird: Steuern sind ja nicht nur ein interpersoneller Transfer, sonder auch ein intertemporaler Transfer, sprich, ein Säugling kostet erstmal nur, wird aber von der jetztigen arbeitenden Bevölkerung subventioniert. Dann wird der irgendwann mal selsbt Arbeiter, zahlt mehr ein als er bekommt (und subventioniert so Rentner und Kinder), und erwirbt so den Anspruch, später als Rentner auch versorgt zu werden.

Ohne Steuern (also rein auf Gebührenbasis) wird sowas verdammt schwierig, zumindest, wenn man das heutige Niveau an sozialer Absicherung beibehalten will.


melden

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

18.03.2013 um 13:57
@Rho-ny-theta

Was die soziale Absicherung angeht - da kann man dann nur hoffen, nette, vermögendere Nachbarn und Freunde zu haben.


,,Keine Steuern" ist schlicht und ergreifend blanker Unsinn, da wir, im Gegensatz zu gewissen, orientalischen Emiraten beispielsweise, keine gigantischen Ölquellen haben, mit denen alles bezahlt werden kann.


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 08:26
KC schrieb:Wir müssen dann halt nur damit klarkommen, dass es auch keine Polizei, keine Feuerwehr, keine Renten, keine staatlich gesicherte Krankenversorgung, keine halbwegs gepflegten Straßen, keine vernünftige Justiz und zahllose, andere, kleine und größere, heute mit Steuergeldern bezahlten Annehmlichkeiten mehr gibt.

Klingt doch gut...
Nun mch mal halblang, komischer Weise gibt es ja die von Dir beschriebenen Sachen in anderen Ländern ohne Steuern aber auch.

Man kann doch notfalls einfach eine pauschale Prokopfabgabe nehmen, immer noch besser als dieses dämliche Steuersystem hier, für welches man viel zu teure sonst überflüssige Steuerberater und Finanzbeamte benötigt, die da oft selbst nicht mehr durchblicken.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 08:32
kopischke schrieb:Nun mch mal halblang, komischer Weise gibt es ja die von Dir beschriebenen Sachen in anderen Ländern ohne Steuern aber auch.
Beispiel bitte.


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 08:34
brucelee schrieb:Jaa, so ein vorschlag hätte ich von der EU erwartet. Aber von dir kann es auch kommen. Zum Vergleich Golfmonarchien-Deutschland. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Dort schenkt der König mal 2000 an jedem um sie Still zu halten. Wir unterstehem aber keinem steinreichen König. Auch sind wird keine Golfmonarchie mit entsprechender Infrastruktur. Wer will bitte schön ALLES irgentwelchen Unternehmen überlassen ?
Die Leute in Dubai haben ihr Öl ja, aber wir haben etwas was mindestens genauso gut ist, das Gütesiegel Made in Germany, alle schwerreichen Milliardäre geben eben einen Teil ihres Vermögens dazu eben die Dinge die bisher von den Steuern bezahlt werden zu finanzieren ab und gut.

Geht doch in Dubai auch so ähnlich und klappt prima, aber auch in kleineren Staaten gibt es sowas.

Doch die Gier der großen Bigbosse in Germany ist so groß, die wollen nichts abgeben, da sie ja auch dank der Globalität es nicht müssen, gibt ja genug Schlupflöcher für diese Bigbosse in denen sie ihr Geld verstecken können.

Schade, aber wenn diese Gier nicht wäre und die freiwillig was abgeben würden, wir auch die gesamte EU nicht mitfinanzieren bräuchten, dann würde es ohne Steuern funktionieren, aber natürlich mit dem derzeitigen Stand nicht.

Dieser ganze EU Wahnsinn und der Euro ebenfalls werden wie man doch nach und nach sehen kann, sowieso eines schönen Tages den Bach runter gehen.

Polen sollte ja auch schon längst den Euro haben, aber die meinen sie sehen ja was da los ist uns sind dazu nie bereit, halten die Merkel zwar hin, da ich aber zu jemand da in der Politik einen heißen Draht habe weiß ich die wollen es alle nicht und werden den Zloty auch weiterhin behalten, notfalls kommt es zu einer Volksabstimmung und auch das Volk will den Euro nicht.

Bin ja gespannt was da nun mit Zypern wieder wird, angeblich schwenkt man ja nun doch wieder um, da das Volk nicht mitspielt so der neueste Stand.


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 08:36
def schrieb:Beispiel bitte.
Dubai, Delaware, Andorra, ....


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 08:52
Schaun wir mal wie Dubai über Krankenvorsorge denkt:

Nur im Emirat Abu Dhabi gibt es eine gesetzliche Krankenversicherungspflicht, Dubai plant deren Einführung. Da es in den VAE keine Arbeitslosen- und Rentenversicherungspflicht gibt, muss hier jeder Arbeitnehmer selbst privat vorsorgen.

Wie schon mehrfach erwähnt, handelt es sich gerade in der Gegend meist um Familien höherer Einkommen die sich auch eben mal selbst eine Straße bauen. Ohne Steuern bezahlst du dann einfach 1 Kilometer der örtlichen Verbindungswege... das ist ein Schnäppchen von ca 1/2 Mio pro km... jeh nachdem um welche Straße/Abindung es sich handelt.

Also Dubai mit der BRD zu vergleichen ist... nunja, hirrnrissig.

Delaware ist ein US Bundesstaat. Da dort keine gesetzliche KV existiert kann man Jahrzehntelang etwas sparen um sich dann, bei einem Fußbruch im Suff, über beide Ohren zu verschulden... good job!

Ansonsten findet man noch folgendes über Delaware:

Ein Grund für die wirtschaftliche Stärke Delawares liegt darin, dass dort besonders günstige steuerliche Bedingungen für Holdinggesellschaften herrschen, was dazu führt, dass fast alle großen Firmen der USA in Delaware registriert sind. Infolge des Delaware-Effekts ist Delaware bekannt als Sitz von ca. 620.000 Briefkastenfirmen, darunter zahlreichen großen Konzernen. Delaware gilt zwar allgemein als Steueroase, wird aber nicht auf der aktuellen 2009-er sog. „Schwarzen Liste“ der OECD als solche gebrandmarkt. Laut der britischen Steuerrechtsgruppe „Netzwerk für Steuergerechtigkeit“ führt Delaware jedoch die Liste der weltweit beliebtesten Steueroasen an (verglichen wurden Gesetze, Rechtsprechung und Einlagenzufluss).[9] Neben extrem niedrigen Steuern ist es möglich, anonym Unternehmen zu gründen. Zur Unternehmensgründung ist auch kein Grundkapital erforderlich, und es reicht ein Vorstand aus einer Person. Weitere Vorteile für Unternehmen sind, dass Vorstandssitzungen nicht in Delaware stattfinden müssen und dass es keine Publizitätspflicht gibt. Siehe dazu auch: Delaware-AG.


Na DAS entlastet natürlich hauptsächlich den Bürger und nicht etwa dubiose Unternehmer... *facepalm*

Und schließlich Andorra... ein Fürstentum mit 60.000 Einwohnern, finanziert sich komplett über Einfuhrzölle und Tourismus. Zoll ist, btw, eine steuerliche Leistung. Nichtsdestotrotz ist auch dieser Vergleich... hirrnrissig! Die Einwohnerzahl wird schon von kleinen Städten in der BRD erreicht in denen man ums Verrecken keinen Urlaub machen wöllte...
~~~

Also, irgendwelche Beispiele die was taugen?


melden

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:12
kleinundgrün schrieb:Du meinst so eine art pauschale Abgabe, z.B. könnte ich mir vorstellen, dass von jeder gekauften Sache ein Teil des Wertes als Abgabe geleistet wird. Wenn man sich z.B. ein Auto kauft, muss man einen bestimmten Prozentbetrag abgeben.
Nennt sich Umsatzsteuer, haben wir in Deutschland mit 7% bzw. 19%. ;)
kleinundgrün schrieb:Darüber hinaus könnte man auch die Einnahmen, die jemand hat, dazu benutzen, um mehr oder weniger hohe Abgaben daraus zu errechnen.
Haben wir auch: eine Einkommensteuer mit progressivem Verlauf.


melden

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:29
@kopischke

Ich will dir ja keine Illusionen nehmen, jedoch lautet der Unterschied zwischen deinen Vorstellungen und der Realität:

Du machst dir ein paar Überlegungen und sagst, über den Daumen gepeilt:,,Das müsste doch klappen!"

Die Realität - nun ist eben Realität.


Im Gegensatz zu Dubai und anderen, arabischen Ländern haben wir KEINE großen Ölquellen, dafür aber, im Vergleich zu Dubai, mal eben ca. 80 Millionen mehr Einwohner, die alle einen gewissen Lebensstandard führen wollen.

Delaware hat nicht einmal 1 Million Einwohner, sondern ist weit davon entfernt.

Und Andorra kann nicht einmal die Grenze zu 100.000 Einwohnern knacken.


Bei so wenig Einwohnern und/oder gigantischen EInkommensquellen kannst du dir auch mehr leisten - darüber verfügt Deutschland aber nicht. Deutschland hat vor allem Know how.


,,Made in Germany" ist schön und gut, steht für Qualität - steht aber auch für ,,ziemlich teuer" im Vergleich mit Asien.


Polizei, Justiz, Feuerwehr - ja, warum gibt es das wohl auch z.B. in Dubai? Vielleicht deshalb, weil dieses Land aufgrund seiner Ölquellen auch die MITTEL HAT, um diese Institutionen zu bezahlen?

Die arbeiten doch nicht für umsonst in diesen Länder :D


Ah und dann wieder das beliebte ,,enteignet die Superreichen"... ^^

Ganz abgesehen davon, dass nicht jeder sein Geld auch hier gebunkert hat, wäre das schlicht und ergreifend Diebstahl, Punkt 1 und, Punkt 2, würde auch nur bedeuten, dass man vielleicht einen gewissen Zeitraum davon leben kann und danach dumm dasteht - während übrigens dann niemand mehr erwirtschaften würde, als er behalten dürfte und große Unternehmen einfach ins Ausland gehen würden.
kopischke schrieb:Schade, aber wenn diese Gier nicht wäre und die freiwillig was abgeben würden, wir auch die gesamte EU nicht mitfinanzieren bräuchten, dann würde es ohne Steuern funktionieren, aber natürlich mit dem derzeitigen Stand nicht.
Ja... Aber auf welchem Lebensstandard? Auf dem vom Mittelalter?


Bitte nicht einfach nur Schnellschüsse ausführen, die sich populistisch anhören, aber völlig undurchdacht in ihren Wirkungen sind.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:37
KC schrieb:Ganz abgesehen davon, dass nicht jeder sein Geld auch hier gebunkert hat, wäre das schlicht und ergreifend Diebstahl,
Diebstahl wenn man Superreiche viel stärker besteuert ? Von mir aus können die Millionen haben, müssen aber keine 500 Millionen sein. Die meisten von dennen werden, wie du schon sagtest, ihr Geld eh sonst wo gebunktert haben. Das ist kriminell. Die haben ihren deutsche Staatsbürgerschaft hintergehen aber den Staat. Warum sollte nicht mehr Geld rein kommen ? Ist ja nicht so das die BRD zu viel davon hätte. Das Geld könnte man gut investieren.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:40
Warum sollten Milliardäre keine Steuern mehr zahlen? Doch vollkommen unsinnig und nur eine Belastung der Allgemeinheit.

Das beste ist und bleibt die progressive Einkommenssteuer also eine die auch stetig mit steigenden Einkommen steigt, nach Freibeträgen für die Ärmsten.

Die kann man nur noch verbessern durch einen höheren Spitzensteuersatz und weniger Ausnahmeregelungen z.B. Steuerfreiheit für den Wohnsitz im Ausland usw.

Den Steuerparadiesen hingegen gehört der Krieg erklärt und der Schwarzarbeit natürlich auch!

Ein Steuerparadies funktioniert doch auch nur darüber das aus aller Welt die Reichen dahin fliehen, so das eben doch ein wenig Geld dort umgesetzt wird.

Sobald man sich diese steuerfreien Piraten aber aufteilt, also auf noch auf ein paar Steueroasen mehr, würde auch ein Dubai oder Monaco nicht mehr volkswirtschaftlich funktionieren!

Was diese Oasen am leben erhält, ist doch nur unser Geld was hätte hier eigentlich versteuert werden müssen, z.B. eben das der Deutschen im Ausland, so wie das die Amerikaner auch für ihre Staatsbürger machen!


melden

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:48
@Ashert001
Danke für ihren Beitrag!
Stimme ihnen voll und ganz zu!


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:53
Warum sollten Milliardäre keine Steuern mehr zahlen? Doch vollkommen unsinnig und nur eine Belastung der Allgemeinheit.

Das beste ist und bleibt die progressive Einkommenssteuer also eine die auch stetig mit steigenden Einkommen steigt, nach Freibeträgen für die Ärmsten.

Die kann man nur noch verbessern durch einen höheren Spitzensteuersatz und weniger Ausnahmeregelungen z.B. Steuerfreiheit für Wohnsitz im Ausland usw.

Den Steuerparadiesen hingegen gehört der Krieg erklärt und der Schwarzarbeit natürlich auch!

Ein Steuerparadies funktioniert doch auch nur darüber das aus aller Welt die Reichen dahin fliehen, so das eben doch ein wenig Geld dort umgesetzt wird.

Sobald man sich diese steuerfreien Piraten aber aufteilt, also auf noch auf ein paar Steueroasen mehr, würde auch ein Dubai oder Monaco nicht mehr volkswirtschaftlich funktionieren!

Was diese Oasen am leben erhält, ist doch nur unser Geld was hätte hier eigentlich versteuert werden müssen, z.B. eben das der Deutschen im Ausland, so wie das die Amerikaner auch für ihre Staatsbürger machen!
Eben, was das angeht gebe ich dir absolut Recht.. Übrigends kommt mein Gedanke zu diesem Thema weder aus dem Kommunismus oder noch aus der linken Ecke. Ich bin schlicht weg der Meinung das man in einer modernen Gesselschaft einen größeren Beitrag zu leisten hat, als der, der wenig hat.
Zwar ist der Gedanke von dieser fairen Gesselschaft utopisch. Das Reich, Arm unter die Arme greift und man zusammenhält. Man kann es aber erzwingen, dann erlässt man Gesetze die für Fairness sorgen. Im Gegensatz zum Normalbürger hat der Reiche die möglichkeit einfach auszuwandern. Wenn es dem Reichen nicht passt soll er seine Staatsbürgerschaft abgeben, seine Wohnsitze hier verkaufen und in irgentein Steuerparadies verschwinden.
Mir bringt ein Steuerrecht wo Reiche mehr zur Kasse gebeten werden nichts, wenn es so löchrig gestaltet ist.
Offensichtlich betreiben einige Reiche Lobbyarbeit oder wie man es sonst nennen mag. Den warum sonst sollte die Politik das ganze Steuerrecht so gestalten ? Es ergibt kein Sinn, das ein Poltiker Reiche derart Begünstigt, zumindest wird er das von Haus aus nicht machen. Offensichtlich machen ihm das einige Schmackhaft.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:55
@brucelee
brucelee schrieb:Offensichtlich betreiben einige Reiche Lobbyarbeit oder wie man es sonst nennen mag. Den warum sonst sollte die Politik das ganze Steuerrecht so gestalten ? Es ergibt kein Sinn, das ein Poltiker Reiche derart Begünstigt, zumindest wird er das von Haus aus nicht machen. Offensichtlich machen ihm das einige Schmackhaft.
Es hilft auch nicht wirklich, wenn Politiker und Großbesitzer ein und dieselbe Person bzw. Familie sind. So Dynastien wie die Guttenbergs, Von der Leyens usw. sind da gute Beispiele, aber auch "Newcomer" wie Wulff.


melden
Anzeige
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Steuern - Wäre sowas auch in Deutschland möglich?

19.03.2013 um 10:57
Rho-ny-theta schrieb:Es hilft auch nicht wirklich, wenn Politiker und Großbesitzer ein und dieselbe Person bzw. Familie sind. So Dynastien wie die Guttenbergs, Von der Leyens usw. sind da gute Beispiele, aber auch "Newcomer" wie Wulff.
Ich sag wo das Problem liegt, zumindest meiner Ansicht nach. Das sich das aber ändert denke ich nicht.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden