Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Notwehr-Thread

276 Beiträge, Schlüsselwörter: Notwehr, Rechtsunsicherheit, Justizirrtümer
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:18
@Balliste
Balliste schrieb:Irgendwie kommt es mir so vor, als hättest du eher eine generelle Abneigung gegen Frauen..
Ab da wollte ich eigentlich aufhören zu lesen. Aber dieser geistige Dünnschiss ist wie ein Unfall auf der Autobahn; man muss hinsehen.
Balliste schrieb:Das absichtliche pusten von Qualm in das Gesicht einer anderen Person, auch noch unterstützt mit den Worten "Was willst du machen", ist nun mal definitiv eine Körperverletzung/Provokation, da gibt es gar keine Diskussion. Da die Frau ganz offensichtlich körperlich unterlegen ist, war der Wurf (nicht Schlag, du verdrehst dauernd Fakten) mit dem Glas ganz offensichtlich das mildest mögliche Mittel
Wenn ich jeder Frau ein Glas auf den Kopf zertrümmer, die mir Qualm ins Gesicht gepustet hat, obwohl ich vorher klar sagte, dass ich "neuerdings" den Zigarattenqualm nicht mehr leiden mag. Ich würde als Frauenschänder gelten.
Balliste schrieb:Das absichtliche pusten von Qualm in das Gesicht einer anderen Person, auch noch unterstützt mit den Worten "Was willst du machen", ist nun mal definitiv eine Körperverletzung/Provokation, da gibt es gar keine Diskussion. Da die Frau ganz offensichtlich körperlich unterlegen ist, war der Wurf (nicht Schlag, du verdrehst dauernd Fakten) mit dem Glas ganz offensichtlich das mildest mögliche Mittel
Gut, also demnächst, wenn ich mich von einer rauchenden Frau, beeinträchtigt fühle und es ihr sage, und sie macht einen auf Emanze und pustet mir Qualm in die Fresse, darf ich ihr ruhigen Gewissens ein Glas auf dem Schädel zerschlagen?

Und nochmal, ich bin weder ein Frauenfeind, noch bin ich ein Raucher.
Aber "Notwehrmaßenahmen" müssen nunmal verhältnismäßig sein.
Ansonsten kann ich ja auch der qualmenden Frau meine Schreckschusspistole ins Gesicht halten und abdrücken, oder?


melden
Anzeige

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:27
@Saturius
Saturius schrieb:Ab da wollte ich eigentlich aufhören zu lesen. Aber dieser geistige Dünnschiss ist wie ein Unfall auf der Autobahn; man muss hinsehen.
Danke, dass du noch einmal klargestellt hast, auf welchen argumentativem Niveau du dich bewegst. :)
Saturius schrieb:Wenn ich jeder Frau ein Glas auf den Kopf zertrümmer, die mir Qualm ins Gesicht gepustet hat, obwohl ich vorher klar sagte, dass ich "neuerdings" den Zigarattenqualm nicht mehr leiden mag. Ich würde als Frauenschänder gelten.
Na du scheinst dich aber in merkwürdigen Gegenden zu bewegen - mir ist sowas aus irgendeinem Grund noch nie passiert.
Saturius schrieb:Gut, also demnächst, wenn ich mich von einer rauchenden Frau, beeinträchtigt fühle und es ihr sage, und sie macht einen auf Emanze und pustet mir Qualm in die Fresse, darf ich ihr ruhigen Gewissens ein Glas auf dem Schädel zerschlagen?
Forderst du sie vorher ausdrücklich auf dies zu unterlassen und fährt sie anschließend damit fort dir den Qualm absichtlich ins Gesicht zu pusten darfst du dich wehren. Ob "ruhigen Gewissens ein Glas auf dem Schädel zerschlagen" das mildest mögliche Mittel ist hängt nicht zuletzt von deiner körperlichen Verfassung und der der Frau ab. Als Mann reicht wegschubsen vermutlich aus.
Saturius schrieb:Aber "Notwehrmaßenahmen" müssen nunmal verhältnismäßig sein.
Nein, müssen sie nicht! Ansonsten belege diese Behauptung bitte mittels des passenden Paragraphen.
Es gibt einen Unterschied zwischen "Verhältnismäßigkeit" und "mildest mögliches Mittel".
Einem Dieb, der mir gerade 5 Euro geklaut hat, auf der Flucht in den Rücken zu schießen kann man kaum verhältnismäßig nennen, sitze ich jedoch im Rollstuhl und habe keinerlei Chance ihn einzuholen ist es definitiv das mildest mögliche Mittel und damit legal.


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:29
lest den Wiki artikel doch mal ganz durch :)
und ja auch bei Notwehr gibt es eine Verhältnismäßigkeit im übertragenen Sinne....

Wikipedia: Notwehr


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:30
@Agent_Elrond
Link? Am besten direkt zum richtigen Abschnitt.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:34
@Balliste
Wenn ich jeder Frau ein Glas auf den Kopf zertrümmer, die mir Qualm ins Gesicht gepustet hat, obwohl ich vorher klar sagte, dass ich "neuerdings" den Zigarattenqualm nicht mehr leiden mag. Ich würde als Frauenschänder gelten.


Na du scheinst dich aber in merkwürdigen Gegenden zu bewegen - mir ist sowas aus irgendeinem Grund noch nie passiert.
Mir ist auch nie untergekommen, dass eine Frau einem rauchendem Mann nur wegen Rauchen ein Glas auf dem Kopf zerschlagen hat.
Aber schön zu lesen, mit welchen Verhältnissen zu korelierst ;)
Balliste schrieb:Ob "ruhigen Gewissens ein Glas auf dem Schädel zerschlagen" das mildest mögliche Mittel ist hängt nicht zuletzt von deiner körperlichen Verfassung und der der Frau ab.
Achso, und die Frau in dem Fall hatte auch kein milderes Mittel? Soso. Also ich meine sowas wie "dem qualmenden aus dem Weg gehen" oder sowas. Also das, was von mir auch verlangt wird.
Balliste schrieb:Es gibt einen Unterschied zwischen "Verhältnismäßigkeit" und "mildest mögliches Mittel".
Was also deinen Anspruch:
Balliste schrieb:Es gibt einen Unterschied zwischen "Verhältnismäßigkeit" und "mildest mögliches Mittel".
widerspricht. Es gibt doch keine Verhältnismäßigkeit, oder?

Sorry, copy ging daneben


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:40
@Saturius
Saturius schrieb:korelierst
Wer Fremdwörter benutzt sollte auch eine ungefähre Ahnung von ihrer Bedeutung haben. ;)
Saturius schrieb:Achso, und die Frau in dem Fall hatte auch kein milderes Mittel? Soso. Also ich meine sowas wie "dem qualmenden aus dem Weg gehen" oder sowas. Also das, was von mir auch verlangt wird.
Nochmal: Das Recht muss dem Unrecht nicht weichen.
Saturius schrieb:Es gibt doch keine Verhältnismäßigkeit, oder?
Selbstverständlich gibt es den Rechtsbegriff der Verhältnismäßigkeit, er findet nur im Notwehrrecht keine Anwendung.

Wenn du mir nicht in deinem nächsten Beitrag anhand eines Gesetzestextes belegen kannst, dass im Notwehrrecht das Prinzip der Verhältnismäßigkeit gilt, betrachte ich diese Diskussion als beendet.
Gerne können wir darüber diskutieren, ob ein solcher Passus eingeführt werden sollte.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:48
@Balliste
Balliste schrieb:Nochmal: Das Recht muss dem Unrecht nicht weichen.
Aha. Also darf ich als Mann ihr ein Glas auf dem Kopf zerschlagen?
Wenn ich von einer Frau angequalmt werde, ist es bei meiner Statur ziemlich egal, ob ich sie wegschubse, ihr nen Biertisch vor die Brust schlage oder ihr eine Pfeffer... Da wäre in der Tat "Glas auf den Kopf" das mildere Mittel.
Und dennoch gebe ich dir schriflich, dass ich als Mann der Böse bin.
Einfach weil ich ein Mann gegen eine Frau war....
Balliste schrieb:Nochmal: Das Recht muss dem Unrecht nicht weichen.
Ist das nun mein Freifahrtsschein einer mir ins Gesicht pustenden Frau jegwedes Mittel einzusetzen, um das Qualmen zu stoppen? Wenn solch milde Mittel wie "lass es bitte" oder "verlasse bitte meine Wohnung" nicht wirken?
Also darf ich in meiner Wohnung nach 2 Mal ermahnen und eindringlicher Forderung, meine Wohnung zu verlassen, ihr die rauchende Schnauze einschlagen?

Wenn aber ein Mann eine Frau anqualmt, und er lässt es nicht, hat die Frau Narrenfreiheit? Ihm aus dem Weg gehen? Blödsinn.
Er verlässt die Wohnung nicht? Küchenmesser...

Es ist einfach Absurd.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:52
korelierst


Wer Fremdwörter benutzt sollte auch eine ungefähre Ahnung von ihrer Bedeutung haben.
Sorry, wollte schreiben "korrespondierst"


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:54
@Saturius
Saturius schrieb:Aha. Also darf ich als Mann ihr ein Glas auf dem Kopf zerschlagen?
wie gesagt, kommt auf deine Statur, die der Frau und die ganze Situation an- Bist du schwächer als sie - dann vermutlich ja.

Das Wohnungsbeispiel ist eine komplett andere Situation, dazu will ich mir kein Urteil erlauben.
Absurd oder nicht, das ist nun mal die Gesetzeslage, scheinbar siehst du es jetzt auch ein.
Saturius schrieb:Sorry, wollte schreiben "korrespondierst"
Sicher?
http://de.wiktionary.org/wiki/korrespondieren


Gute Nacht


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 03:59
@Balliste
Sorry, wollte schreiben "korrespondierst"


Sicher?
http://www.duden.de/rechtschreibung/korrespondieren
Ja, bin ich mir sicher ;)
Balliste schrieb:wie gesagt, kommt auf deine Statur, die der Frau und die ganze Situation an
Wäre ich also ein schmales Handtuch, dürfte ich es.
Bin ich muskulös, dürfte ich gar nix tun?
Wäre ich normal gebaut, dürfte ich einfach weggehen und es über mich ergehen lassen?

Was hat die Frau bewogen nicht um den Mann einen "Bogen zu machen"?
Was hat "Weggehen" mit der körperlichen Statur zu tun?
Von einem muskolösen Mann wird verlangt, ignorieren und weggehen.
Was hat nun "ignorieren und weggehen" mit der Statur oder dem Geschlecht zu tun?


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 04:08
@Balliste
Und für dich gebe ich jetzt 3 Beispiele:
Schmales Handtuch steht am Bahnsteig. Bittet eine Raucherin neben sich doch bitte die Kippe auszumachen oder in den Raucherbereich zu gehen. Sie geht weg. Er geht am Bahnsteig wartend auf den Zug entlang und trifft wieder auf diese. Sagt ihr diesmal eindringlich, dass Rauchen hier untersagt ist. Sie bläst ihm den Qualm ins Gesicht und sagt "was willste denn machen?". Er schlägt ihr daraufhin seine in seiner Hand befindlichen heißen Kaffee auf die Birne.

Fall 2:
Tausche "schmales Handtuch" gegen "normalen Mann" aus

Fall 3:
Tausche "schmales Handtuch gegen "muskulösen Mann" aus

Wo ist denn jetzt bitte der Unterschied?

Sind die Lungen des muskulösen Mannes widerstandsfähiger gegen diesen miesen Qualm? Hat das schmale Handtuch labilere Lungen?


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 11:32
@Saturius
@Balliste
nicht schlecht bis 4 Uhr morgens durchgehalten.


''Recht darf Unrecht nicht weichen'' finde ich gut den Satz


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 13:16
GilbMLRS schrieb:Ich finds geil, wie hier die Hater die Notwehrsituation der Frau verneinen, die genötigt wurde von dem Raucher obwohl es ein gefälltes und mW rechtskräftiges Urteil ist und damit basta
Ich finde es immer wieder interessant wie die Tatsache ignoriert wird, daß man mit einen Glas tödliche Verletzungen zufügen kann.


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 13:48
@klausbaerbel

Zigarettenqualm kann auch Asthma oder Krebs auslösen. So what?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 13:52
GilbMLRS schrieb:Zigarettenqualm kann auch Asthma oder Krebs auslösen. So what?
Jaja, ist schon Recht. *kopfschüttel*


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 13:54
@klausbaerbel

Es geht nunmal nicht darum, was passieren KÖNNTE sondern darum, was passiert ist und er ist nicht gestorben. Wenn ich einen zurückstoße, kann der auch hinfallen und sich den Hals brechen und tot sein, sollen wir jetzt sämtliches Recht zur Notwehr abschaffen, nur, weil was passieren KÖNNTE? Immerhin hat der Typ es herausgefordert, also muss er mit dem Echo auch zurechtkommen. Hat ihn ja keiner gezwungen, die Frau zu bedrängen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 13:55
GilbMLRS schrieb:Es geht nunmal nicht darum, was passieren KÖNNTE sondern darum, was passiert ist und er ist nicht gestorben.
Sie auch nicht. :D


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 13:57
@klausbaerbel

Ja aber trotzdem darf sie sich verteidigen, wenn ihre Rechte durch ihn eingeschränkt werden ;)


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:00
Ich sag euch, wenn das kein Raucher sondern ein...kA Kokser gewesen wäre, hätte kein Schwein sonen Aufstand deswegen gemacht, da hätten alle gesagt "richtig so" aber kaum triffts nen Schlot, trieft es hier vor Mitleid mit dem armen "Justizopfer" :D


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:02
Schwingt da etwa ein ganz klein wenig Hass in diesen Worten? :D


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:08
@klausbaerbel

Nein, kein Hass. Nur Belustigung über die Doppelmoral. Wäre der Fall andersrum gelaufen, hätten die Raucher sich auch ihre Freiheit verteidigen gesehen und keiner hätte sich drüber echauffiert aber es lief halt so wie es lief und dann kommt wieder der Selbstmitleidfaktor "aber wir werden doch so böse kriminalisiert und überall vertrieben" und die übliche Raucherleier :D

Fakt ist ganz einfach, dass der Typ bewusst jemanden nötigte und er somit damit rechnen muss, dass er aufs Maul kriegt. Und dass Gläser fliegen, das ist in Diskos sicher auch nichts, was noch nie da war, wenn er so weit nicht von selber denken kann, dann hat er eben Pech gehabt. Arschlochverhalten muss halt irgendwie abgestraft werden.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:11
GilbMLRS schrieb:Nein, kein Hass. Nur Belustigung über die Doppelmoral.
Aufgrund Deiner teilweise haarsträubenden Meinungsäußerungen kommt für mich mehr Hass in Frage.

Die Doppelmoral hast Du hier lediglich unterstellt und entspringt einzig und allein Deiner Phantasie. ;)


melden

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:38
@klausbaerbel

Konnte mir aber noch keiner erklären, warum Haare ungefragt abschneiden eine Körperverletzung ist, über die sich keiner aufregt, obwohl "noch keiner dran gestorben ist" wohingegen ihr auf die Barrikaden geht, wenn es als KV definiert wird, jemanden gegen seinen Willen krebserregende Giftstoffe ins Gesicht zu pusten ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:45
@GilbMLRS

Haare abschneiden ist meiner Ansicht hach ebensowenig Körperverletzung, wie Jemanden anpusten. ;)

Beide Urteile sind in sich lächerlich. Körperverletzung ist absurd. Verletzung der Würde hingegen nicht.

Mal noch eine Frage. Wer ist für Dich "Ihr"? Was pauschalisierst Du da schon wieder mal?


melden
Anzeige

Der Notwehr-Thread

12.10.2013 um 14:48
@klausbaerbel

Jemandem krebserregende Stoffe ins Gesicht pusten ist aber Körperverletzung. Was würdest du machen, wenn ich dir nen Eimer Benzol drüberkippe? Oder dich schön mit Formaldehyd umgebe? Würdeste das auch als nicht so schlimm sehen, weils ja nicht sofort totmacht? Nee würdeste nicht. Ganz sicher nicht. Aber Zigarettenqualm, wo der gleiche Mist enthalten ist, DAS ist wieder ne Ausnahme.

Das glaubst du doch selber nich.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt