Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist Kapitalismus

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Kapitalismus, Erklärung
Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Bitte informiere dich selbst erstmal über das Thema, dann lies dir als nächstes die bereits vorhandenen Themen durch Schlüsselwort: Kapitalismus
Seite 1 von 1

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 00:35
Guten Abend liebe Community,

ich habe die ganz "banale" Frage: Was ist Kapitalismus?.
Ich höre nur wie immer drauf geschimpft wird oder sonst was, ohne überhaupt wirklich zu wissen was das ist. Kann vielleicht auch dran liegen, dass ich noch was jung bin. Bitte nicht einfach einen Wikipedia Link, würde es gerne in eigenen Worten erklärt bekommen. :)
Außerdem denke ich, dass die Beschreibungen durchaus unterschiedlich ausfallen werden.

Mfg ElGreco


melden
Anzeige

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 00:39
Wikipedia: Kapitalismus

Sorry, besser kann man es nicht erklären, da es nicht einfach so zu erklären ist.
Wenn Du es verstehen möchtest, musst Du Dich Wohl oder Übel da durchquälen.

Edit:
elgreco1 schrieb:Außerdem denke ich, dass die Beschreibungen durchaus unterschiedlich ausfallen werden.
Eben drum solltest Du Dich durch den Link lesen! Es gibt nur eine Definition. Subjektives Ausgeschmücke ist dem Verständnis nicht zuträglich.

Gruß
Curtis


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 00:46
Sterotypische Zusammenfassung:
Kapitalismus ist an allen Schuld, was es nur gibt
Angefangen mit Konsumgeilheit der Menschen über Krieg bis Gesellschaftlichen Verfall
Konzerne und alle Strikturen die etwas größer sind, wollen uns nur ausbeuten

Aber ehrlich gesagt, sollte man lieber den Link von @CurtisNewton lesen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 00:51
@elgreco1
Und hier wird dir die kapitalistische Produktionsweise und seine Auswirkungen auf den Menschen und seine Umwelt erklärt

http://www.mlwerke.de/me/me23/me23_000.htm


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 09:30
@elgreco1
Meine Vorredner haben völlig recht, in dieser Form ergibt die Fragestellung einfach null Sinn.

Wenn du wissen willst was Kapitalismus ist, wie er definiert und erkenntlich ist, was seine Mechanismen sind und wie diese funktionieren etc pp, dann musst du dich an Fachliteratur halten. Die wiki ist zwar keine Fachliteratur, aber durchaus ein brauchbarer Einstieg (zu einer vernünftigen wiki-Recherche gehört auch das Studium der Quellen!) Einen extrem minimalistischen Einstieg in diese Thematik findest du u.a. hier http://www.bpb.de/wissen/9378UR

Wenn du allerdings wissen willst was die Leute (von denen die erdrückende Mehrheit weder eine einschlägige Ausbildung genossen hat, noch jemals Fachliteratur in Händen hielt) unter diesem Begriff verstehen, dann brauchst du dich nicht wundern wenn du hier einen bunten Osterstrauß mit den wunderlichsten Blüten um die Ohren geknallt bekommst. Dann erhälst du zwar schier unendlich viele Antworten, aber kannst nichts damit anfangen, weil der Unfugfaktor in etwa den Anteil der Voll- und Halblaien widerspiegeln wird.
Wer Schrott sammelt braucht sich hinterher nicht wundern wenn er dann auf einem Haufen Schrott sitzt.

Du musst dich entscheiden.... #sing, träller
Was darf es sein?


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 09:37
@WüC
habe-fertig schrieb:Wer Schrott sammelt braucht sich hinterher nicht wundern wenn er dann auf einem Haufen Schrott sitzt
Wobei Schrott auch einen gewissen Marktwert hat und zu Kapital gemacht werden kann ;)


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 09:53
@elgreco1

Die Antwort auf deine Frage:

Diskussion: Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle


Nein, mal ehrlich. Kapitalimus ist nicht DAS Böse. An sich ist es ja nicht das Problem. Die Idee dahinter basiert nicht auf Ausbeutung. Die des freien Marktes und des Handels auch nicht.
Wenn du aber einigen Leuten zu viel Freiheiten lässt nutzen sie es halt aus für ihr Profit. Solche Auswüchse sorgen dafür das Leute den Kapitalismus als DAS Böse betrachten und mit dem Kommunismus sympathieren. Das dies Utopie ist interessiert die nicht.
Oder die haben einfach eine Abneigung.

@WüC
Es sind nicht nur Kleinbürger und Kommunisten/Sozialisten die den Kapitalismus kritisieren oder kritisiert haben. Die haben gesehen wie es läuft und ihre Kritik war berechtigt.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 10:01
Ahoi @Gwyddion
Osterurlaub?
Gwyddion schrieb: Wobei Schrott auch einen gewissen Marktwert hat und zu Kapital gemacht werden kann
An diesem scherzhaften Einwand erkennt man schon sehr schön die Probleme die sich bei solchen Themen ergeben können (und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit garantiert auch eintreten)

Welches Kapital ist denn da gemeint?
Das volkswirtschaftliche Kapital, oder das betriebswirtschaftliche, vielleicht das Kapital wie es einst Marx verstanden wissen wollte, oder ist gar der soziologische Begriff gemeint?
Da fängt das Elend schon an. Auch wenn jeder halbwegs ausgeschlafene Zeitgenosse den Satz wohl richtig versteht (zumindest hoffe ich das mal) kann so eine Aussage schon zu Missverständnissen führen. Und von solchen Missverständnissen wimmelt es geradezu auf diesem Planeten, speziell bei Fachterminologien.
Daher, @elgreco1 ,willst du ernsthaft etwas in Erfahrung bringen, dann führt wohl kein Weg daran vorbei ein bisschen Zeit und Energie in eine vernünftige Recherche zu stecken.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 10:06
@brucelee
brucelee schrieb: Es sind nicht nur Kleinbürger und Kommunisten/Sozialisten die den Kapitalismus kritisieren oder kritisiert haben. Die haben gesehen wie es läuft und ihre Kritik war berechtigt.
Wudd?
Ich schrieb doch kein Wort von Kleinbürgern oder Kommis.
Auch von Kritik schrieb ich kein Wort.
Ich schrub von falschen und subjektiven Meinung -völlig wurscht woraus die entstanden sind.


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 10:08
@WüC

Aloha.. je Resturlaub. :D
habe-fertig schrieb:An diesem scherzhaften Einwand erkennt man schon sehr schön die Probleme die sich bei solchen Themen ergeben können
Aus diesem Grund brachte ich den Einwand. :)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 10:14
@Gwyddion
Gwyddion schrieb: Aus diesem Grund brachte ich den Einwand.
War mir durchaus klar, aus diesem Grund griff ich diese Vorlage auch gleich mal auf.

Sag mal, kannst du hier Beitrag von habe-fertig, Seite 1 irgendwas von Kleinbürgern, Kommis, Sozis, oder von (un-)berechtigter Kritik herauslesen?
Ich will nur sicher gehen, dass ich nicht versehentlich chinesisch schreibe, bzw dass kein Schnaps in meinem Kaffee war.


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 10:17
@WüC

Sagen wir mal so: Es war kein Schnaps im Kaffee. :D
Nein.. Dein Post war okay und trifft den Kern der hier auch schon älteren Diskussionen.


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 20:55
Nein @WüC , Du kannst echt nichts dafür !

Ich bin es vermutlich, der die Kleinbürgerliche Denkweise in letzter Zeit (zu?) oft ins Spiel gebracht hat.
@brucelee Da Du die Kleinbürgerliche Denkweise hier ansprichst (vielleicht durch mich inspiriert?):

Kleinbürger (man verzeihe mir diese Pauschalisierung) kritisieren nie den Kapitalismus (!),
sie haben mehrheitlich nicht mal Nazis kritisiert,
sondern ihnen sogar zugejubelt !

Natürlich gibt es auch linke Kleinbürger - ich musste viele ertragen (die wettern wirklich gegen den Kapitalismus !), doch die sind eher gefährliche Betonköpfe, als wirklich links.

Kleinbürger sind angepasst, an alles.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 21:03
@eckhart

Ist Kleinbürger nicht ein verallgemeindender Begriff ?
So von den ''wahren'' Experten benutzt, die wahrscheinlich BWL studiert haben und sonstige Ausbildung haben, um eben die die anderen als sonst was zu beschreiben. Um jedem von denen vor zu werfen sie hätten keine Ahung.
Wenn der Kleinbürger rechts zujubel kann, können manche doch auch von links begeistert sein ?

Kleinbürger ist weniger abwertend gemeint, sonder mehr für eine der kein echter Experte ist. Der sein Wissen eben aus dem maximal verfügbarern raus holt. Literatur, Internet, Zeitungsartikel,
usw. Meistens jedoch nicht, daher öfters als Ahungslos bezeichnet.
Oder wie defieniert ihr Kleinbürger ? Was versteht ihr darunter. Bei mir geht es in die Richtung.


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 21:13
@brucelee
Für Kleinbürgerliches Denken gibt es eine hieb-und stichfeste Definition !
Wikipedia: Kleinbürger
Als Wikipedia: Spießbürger ist er vielfach in der Weltliteratur verewigt worden.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 21:16
während sie sich in ihrem Verhalten am wohlhabenderen Bürgertum orientierte. Dadurch ergab sich ein Lebensstil, der oft unecht wirkte ("aufgesetzt" war), weil die materiellen Mittel für den Anspruch nicht reichten
Ja, das trifft für einige optimal zu :D
Verhalten wie als sei man die Weisheit in Person, aber in der eigenen kleinen Welt leben. Nicht mal versuchen offen zu sein.


melden

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 21:17
@eckhart

Nein. 56,1% der Bevölkerung haben sie nicht gewollt. Das ist keine Mehrheit. Wenn sie gewußt hätten, was sie erwartet, wären es sicher mehr gewesen:

Wikipedia: Reichstagswahl_März_1933


melden
Anzeige

Was ist Kapitalismus

25.03.2013 um 21:23
@mrx777
Wenn man sich nicht gegen das wendet,
was man nicht will,
dann kann man ebensogut dafür sein !
Das ist die Lehre, die ich daraus gezogen habe.


melden

Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Bitte informiere dich selbst erstmal über das Thema, dann lies dir als nächstes die bereits vorhandenen Themen durch Schlüsselwort: Kapitalismus
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt