Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Jesus, Erfahrungen, Freikirchen, Kommunen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 20:45
Guten Abend!

Ich suche für einen Vortrag in der Schule (Thema: Wäre Jesus mit der heutigen Kirche zufrieden?) christliche Kommunen, welche noch so leben wie die ersten Christen um die Apostel.
Also Gütergemeinschaften, welche alles aufeinander aufteilen und sich wirklich an die 10 Gebote halten.

In der Google-Suche konnte ich nicht wirklich was finden, eher kamen Suchergebnisse wie
"fanatische Christen" und so etwas, aber ich denke wenn diese Kommunen wirklich so leben wie die
ersten Christen, werden sie auch keine Website haben.

Habt ihr Bekanntschaft mit solchen Kommunen gemacht und könnt ihr mir eure Erfahrungen erzählen?
Kann man Kommunen auch als Freikirchen bezeichnen (dann hätte ich schon ein paar gefunden) und gibt es Kommunen in der Nähe von Freiburg im Brsg. welchen ich persönlich Fragen stellen könnte?

Vielen Dank,
Spezi


melden
Anzeige

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 20:48
@Spezialiced
Spezialiced schrieb:Also Gütergemeinschaften, welche alles aufeinander aufteilen und sich wirklich an die 10 Gebote halten.
Gütergemeinschaft war so etwas wie ein Idealbild von Lukas aber wahrscheinlich nie Realität.
Davon abgesehen: Versuch's mal mit den Amish, die behaupten jedenfalls das zu wollen:
Wikipedia: Amische


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 20:51
Vielen Dank!@Schleierbauer

Die waren mal Thema einer Bio-Probe-Abi-Klausur.. habe ich gar nicht mehr dran gedacht -.-
Lehnen die nicht jeden technischen Fortschritt ab (Molekularbiologie) und haben deswegen häufiger eine bestimmte Stoffwechselkrankheit?


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 20:53
@Spezialiced
Sie lehnen ne ganze Menge ab und haben auf Grund ihrer Zurückgezogenheit auch ne ganze Menge genetische Probleme.
Aber ich habe mich noch nie sonderlich stark mit denen beschäftigt.
Ich würde bei deinem Vortrag allerdings einen Unterschied von Anspruch und Wirklichkeit machen und auf jeden Fall auch die biblischen Zeugnisse hinterfragen ;)


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 20:58
Die zwölf Stämmen behaupten das auch von sich
Die Zwölf Stämme sehen sich als bibeltreu und in der Tradition des Urchristentums, insbesondere der Jerusalemer Urgemeinde und der von ihr praktizierten Gütergemeinschaft.
Wikipedia: Zwölf_Stämme_%28Glaubensgemeinschaft%29

Die Zeugen Jehovas behaupten auch, sich direkt am Urchristentum zu orientieren.
Güteraufteilung z.B. kennen sie nur teilweise.
Für sie hat die Urchristen vor allem das Predigen ausgemacht. Aber sie halten sich auch sonst sehr streng an die Lehren der Bibel oder zumindest ihre Auslegungen davon.




Zu dem Thema kann man sich aber dem anschließen:
Viele christliche Konfessionen und Sekten beanspruchen die Kenntnis des Urchristentums für sich, um so ihren Wahrheitsanspruch gegenüber anderen christlichen Richtungen zu legitimieren.
Wikipedia: Urchristentum


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:01
@Schleierbauer
Vielen Dank nochmal :)
Das werde ich auf jeden Fall ansprechen.
Auch ob Jesus mit so einer Gemeinschaft zufrieden wäre, die kath. Kirche würde er sicher ablehnen,
so gierig wie sie heutzutage ist (bestes Beispiel: van-Elst)..

@oxysmoros
Vielen Dank :)

Das mit den 12 Stämmen war mir neu.
Die Zeugen Jehovas wären theoretisch aber auch ein negatives Beispiel, was eine Lebensart der ersten Christen heute, in einer sehr technisierten Zeit, verursachen kann (Ablehnen von Bluttransfer,
Spenden von Organen, so weit ich weiß) oder?


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:04
Spezialiced schrieb:Auch ob Jesus mit so einer Gemeinschaft zufrieden wäre, die kath. Kirche würde er sicher ablehnen,
so gierig wie sie heutzutage ist (bestes Beispiel: van-Elst)..
Da Jesus dachte, dass noch zu seinen Lebzeiten das Reich Gottes heranbricht und er nie vorhatte eine Kirche zu gründen, wird ihm jede Form von Gemeinschaft, die sich auf ihn stützt, seltsam vorkommen ;)
So einfach solltest du dir die Sache nicht machen. Habt ihr denn schonmal in der Schule sowas wie kritische Bibelauslegung behandelt? Was du hier schreibst erscheint mir alles sehr... unwissenschaftlich zu sein.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:10
Ich gehe davon aus, dass vieles aus einem Idealismus heraus gesuchtes real nicht existiert,
von daher kannst Du Deine Kommunen vergessen.


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:12
@Schleierbauer
Das mit dem Reich Gottes wusste ich, aber wirklich behandelt haben wir das nicht. Wir haben eher
behandelt, was die Wahrheit hinter Bibel sein könnte, z.B. wer war Jesus wirklich und davon haben wir dann Texte von theologischen Experten gelesen, welche meinten zu wissen wer Jesus sei.
Wirklich kritisch auseinander gesetzt haben wir uns nicht...
Diese theologischen "Experten" glaubten natürlich an alles was in der Bibel steht und wollten es nur uns Jugendlichen schmackhaft machen.
Tut mir leid falls es unwissenschaftlich rüberkommt :/


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:13
Hatt ich auch nur wegen den Nachrichten im Hinterkopf ;)

Aber nachdem im wiki- Eintrag
1 Abgrenzung der Zeit des Urchristentums
2 Quellen
3 Zeitrahmen und Datierungen
4 Der Ursprung: Die Auferstehungserfahrungen
5 Der Passionsbericht
6 Urchristliche Gemeinden in Galiläa und Syrien
7 Der Missionsauftrag
8 Das Apostelkonzil
9 Das Ende der Urgemeinde
10 Herausbildung kirchlicher Ämter
11 Literatur
12 Weblinks
13 Einzelnachweise
,

in dem der Missionsauftrag gesondert erwähnt wird, kann man schon auf eine gewisse Bedeuung schließen, oder? Auch wenn Wiki jetzt nicht DAS Standartwerk ist... ;)

Für sie ist das das Wort der Bibel, eine moralische Bewertung kann man da ja aussen vor lassen.
Ich kenne die Aussagen der Zeugen, dass OPs ohne Blut eine geringere Komplikations- und damit auch Sterbe- Raten zur Folge hätte, und es nicht wirklich viele Zeugen gegeben habe, die deswegen gestorben seien. Daten dazu kenne ich aber keine.
Für sie steht halt das Wort Gottes an erster Stelle, und ihre Auslegung ist das.
Als Begründung sagen sie:
Darum halte ich dafür, daß man diejenigen aus den Heiden, die sich zu Gott bekehren, nicht weiter belästigen soll, 20 sondern ihnen nur anbefehle, sich von der Verunreinigung durch die Götzen, von der Unzucht, vom Erstickten und vom Blut zu enthalten.
(Apostelgeschichte 15, 20)
Organe spenden dürfen sie, soweit ich weiß, und annehmen auch. Es geht nur um das Blut.


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:15
Spezialiced schrieb:Tut mir leid falls es unwissenschaftlich rüberkommt
Ist ja nicht deine Schuld. Ich war gerade nur erschrocken wegen deines Religionsunterrichts, aber für den kannst du ja nichts.


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:21
@oxysmoros
Danke nochmal :)


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

02.05.2014 um 21:46
@Spezialiced
joa, gern geschehen & viel Erfolg bei deinem Vortrag :)


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 00:49
In den Klöstern vor allem.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 02:08
@fabricius
fabricius schrieb:In den Klöstern vor allem.
grade das kann nicht sein ,zum einen hätte die christliche idee damit keine weltweite verbreitung gefunden ,zum anderen gabs nirgends das gebot sich zurückzuziehen ,sondern im gegenteil: auszuziehen und die frohe botschaft weltweit allen völkern zu verkünden.

(Matthäus 28:18-20) 18 Und Jesus trat herzu und redete zu ihnen, indem er sprach: „Mir ist alle Gewalt im Himmel und auf der Erde gegeben worden. 19 Geht daher hin, und macht Jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, 20 und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zum Abschluß des Systems der Dinge.“

das verkündigen wäre nicht möglich gewesen ,wenn man sich isoliert und zurückgezogen hätte. auch konnte in klöstern damals noch keine bibeln und bücher gedruckt werden und der grossteil der menschheit war wohl ausserdem nicht in der lage zu lesen ,noch konnten sie sich damals äusserst teure abschriften leisten.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 03:47
@fabricius

(Markus 4:21-23) 21 Und er sagte weiter zu ihnen: „Eine Lampe wird doch nicht gebracht, damit man sie unter ein Maßgefäß oder unter ein Bett stellt? Sie wird gebracht, damit man sie auf einen Leuchter stellt, nicht wahr? 22 Denn da ist nichts verborgen, außer damit es aufgedeckt werde; nichts ist sorgsam verheimlicht worden, außer damit es an die Öffentlichkeit komme. 23 Wer Ohren hat zu hören, höre zu.“


leuchtende verkündung , nicht klösterliche askese....


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 04:15
Aber die urchristliche Gütergemeinschaft ist in den Klöstern verwirklicht. Und der Auftrag Jesu, Frau und Kinder zu verlassen. Obwohl das ja schon in der Apostelgeschichte nicht mehr so war (da lebten die Apostel sicher noch mit ihren Familien, und Frauen und Männer waren nicht so getrennt wie in den Klöstern).
Jedenfalls sind die Klöster entstanden, um möglichst radikal Jesus nachzufolgen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 06:47
@fabricius
fabricius schrieb:Jedenfalls sind die Klöster entstanden, um möglichst radikal Jesus nachzufolgen.
nein irrtum . führte ich doch grad aus. da hast den auftrag der verkündung wohl gründlich missverstanden.
im übrigen : was sagt dir das gleichnis in matthäus über die faulen sklaven ,die ihren schatz für sich vergruben statt ihn zu mehren?


(Matthäus 25:14-30) 14 Denn es ist so, wie wenn ein Mensch, der im Begriff stand, außer Landes zu reisen, seine eigenen Sklaven zu sich rief und ihnen seine Habe übergab. 15 Und dem einen gab er fünf Talente, einem anderen zwei, noch einem anderen eines, einem jeden nach seiner eigenen Fähigkeit, und er ging außer Landes. 16 Sogleich ging der, der die fünf Talente empfangen hatte, hin und machte Geschäfte damit und gewann fünf weitere.   17  Desgleichen gewann der, der die zwei empfangen hatte, zwei weitere. 18 Der aber, der nur eines empfangen hatte, ging hin und grub in die Erde und verbarg das Silbergeld seines Herrn. 19 Nach langer Zeit kam der Herr jener Sklaven und rechnete mit ihnen ab. 20 Da trat der herzu, der fünf Talente empfangen hatte, und brachte fünf weitere Talente und sprach: ‚Herr, du hast mir fünf Talente übergeben; siehe, ich habe fünf weitere Talente gewonnen.‘ 21 Sein Herr sagte zu ihm: ‚Wohlgetan, [du] guter und treuer Sklave! Du warst über weniges treu. Ich will dich über vieles setzen. Geh ein in die Freude deines Herrn.‘ 22 Als nächster trat der herzu, der die zwei Talente empfangen hatte, und sprach: ‚Herr, du hast mir zwei Talente übergeben; siehe, ich habe zwei weitere Talente gewonnen.‘ 23 Sein Herr sagte zu ihm: ‚Wohlgetan, [du] guter und treuer Sklave! Du warst über weniges treu. Ich will dich über vieles setzen. Geh ein in die Freude deines Herrn.‘ 24 Schließlich trat der herzu, der das eine Talent empfangen hatte, und sagte: ‚Herr, ich wußte, daß du ein strenger Mann bist und erntest, wo du nicht gesät, und sammelst, wo du nicht geworfelt hast. 25 Da fürchtete ich mich und ging hin und verbarg dein Talent in der Erde. Hier hast du das Deine.‘ 26 In Erwiderung sprach sein Herr zu ihm: ‚[Du] böser und träger Sklave! Du wußtest also, daß ich erntete, wo ich nicht säte, und sammelte, wo ich nicht worfelte? 27 Nun, so hättest du mein Silbergeld bei den Bankleuten anlegen sollen, und bei meiner Ankunft hätte ich das Meine mit Zins erhalten. 28 Deshalb nehmt ihm das Talent weg und gebt es dem, der die zehn Talente hat. 29 Denn jedem, der hat, wird mehr gegeben werden, und er wird in Fülle haben; dem aber, der nicht hat, wird selbst das, was er hat, weggenommen werden. 30 Und den unnützen Sklaven werft hinaus in die Finsternis draußen. Dort wird [sein] Weinen und [sein] Zähneknirschen sein.‘


verständige nachfolger christi hätten daran erkannt ,dass ein rückzug in ein kloster einem faulen , unnützen sklaven gleicht.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 07:47
Wieso? Ordensleute arbeiten und beten, sind auch in der Fürsorge und Verkündigung tätig.
Außerdem sind die Klöster erst im 4.Jh. aus Protest die Staatskirche entstanden, die in den Augen dieser Radikaleren als verweichlicht und korrupt galt. Später ist Sünde und Korruption allerdings auch in die Klöster gekommen.....der Teufel macht halt vor keinem halt.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 08:08
@fabricius

verstehst du das gleichnis aus matthäus nicht ,das ich grad eingestellt habe?

in klöstern wird nichts "verkündet" , da man sich dort abschottet .
im übrigen wär es hilfreich hier ,dass wenn du antwortest ,dann denjenigen auch anaddest ( @ )


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden