Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Jesus, Erfahrungen, Freikirchen, Kommunen
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 08:53
@pere-ubu
Dochdoch, es gibt auch viele Klöster, wo es keine Abschottung gibt und wo die kirchliche Lehre verkündet wird. Viele Mönche und Nonnen wohnen ja nur im Kloster, sind aber tagsüber an Schulen usw., wo sie Religionsunterricht geben zum Beispiel.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 09:28
@fabricius


was die heute tun spielt für das hier angesprochene urchristentum doch keine rolle , wenn die ersten christen nicht weltweit ausgezogen wären zum verkünden und jüngermachen , dann hätte die botschaft erst gar nicht erfolgreich verbreitet werden können , sondern wäre höchstwahrscheinlich ins historische vergessen geraten oder denkst die völker,nationen und menschen stehn an den klöstern schlange um sich aufklären zu lassen über etwas was sie gar nichts wussten?

das funktioniert nicht von "alleine" , so dachte sich das auch der unnütze faule sklave/knecht oben aus dem gleichnis über die vermehrung des ihm anvertrauten talents.

(Römer 10:14, 15) 14 Doch wie werden sie den anrufen, an den sie nicht geglaubt haben? Wie aber werden sie an den glauben, von dem sie nicht gehört haben? Wie aber werden sie hören, ohne daß jemand predigt? 15 Wie aber werden sie predigen, wenn sie nicht ausgesandt worden sind? So wie geschrieben steht: „Wie lieblich sind die Füße derer, die gute Botschaft guter Dinge verkünden!“


das urchristentum kann nur aus tüchtigen predigern und verkündern bestanden haben die weltweit auszogen , ansonsten hätte das christentum nie seine riesige verbreitung finden können , jetzt erstmal unabhängig davon zu was es dabei mutierte.

( das mit dem anadden funktioniert so nicht ,du musst dazu die namen anclicken die unten links stehen , ansonsten erhält man so keine nachricht , dass du geantwortet hast)


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 11:04
pere_ubu schrieb:das urchristentum kann nur aus tüchtigen predigern und verkündern bestanden haben die weltweit auszogen , ansonsten hätte das christentum nie seine riesige verbreitung finden können , jetzt erstmal unabhängig davon zu was es dabei mutierte.
Supidupi :D
Mal wieder totaler Missionsnonsens von dir :D
Natürlich gab es mehr Mission als heute in den Kirchen, aber es gab ganz sicher keine Leute, die von Tür zu Tür gerannt sind. Das Erfolgsmodell war die antiochenische Mission und insbesondere die öffentlich für jeden zugänglichen caritativen Möglichkeiten.


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

03.05.2014 um 22:48
@Spezialiced

Auf jeden Fall fallen die Hutterer in den näheren Verdacht, sich am Urchristentum zu orientieren.

Wikipedia: Hutterer


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

04.05.2014 um 18:36
Danke :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

05.05.2014 um 09:08
Was ist Urchristentum ? Wissen wir es überhaupt? Oder sitzt man diesbzgl. etwa puren Behauptungen auf? Diese Frage muss allerdings zuerst geklärt werden. Soweit mir bekannt hat da kaum jemand überlebt. :) Auch Amishs wären somit keine Stellvertreter da sie ihren Einbildungen leben....bzw. Jüngere ja zeitweilig ganz das Nest verlassen und sich erst später entscheiden.
Die Urchristen die wir heute meinen, sind die vernichteten Katharerer (Ketzer) Albigenser und die Gnostiker . Die Kirche ließ da keine übrig. Sektierertum allerdings gibt es viel und auch gefährliches. Sogar politisch bedenkliche Strömungen, wie einige evangelikale Bewegungen, die auch hiernorts nach und nach Fuß fassen.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

06.05.2014 um 01:56
Urchristentum kann man doch in der Bibel nachlesen. Die Gnostiker kamen erst im 2.Jh. und haben sich allerhand zusammengereimt, je nach Gusto.


melden

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

06.05.2014 um 02:16
@Spezialiced
Amish, Hutterer und Quäker solltest Du mal nachlesen. :)
Außerdem auch Wiedertäufer, da aus den Täufer- und Reformationsbewegungen diese Gruppen hervorgingen.

Allerdings glaube ich, vom echten Urchristentum ist nichts mehr übrig, das hat wohl am längsten in Irland existiert, wurde aber vom Vatikan vernichtet.
Das Urchristentum hätte keiner Instanz Macht über die Menschen verliehen.


melden
Anzeige

Christliche Kommunen, welche wie die ersten Christen leben?

06.05.2014 um 02:18
@fabricius
Die Gnostiker kamen, und nach ihnen kam die Bibel, wie wir sie heute kennen. ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden