Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christen drohen mit der Hölle

221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hölle, Christen, Drohungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:30
echt ? ist es das? .. Was ist denn Erziehung in Deinen Augen , kein Einflößen? .. Was ist denn das Lehren in der Schule , etwa kein Einflößen ?` ein Jahr, dann muss der Unterrichtsstoff sitzen.. , das ist kein Einflößen? das ist lehren, und das was ich über Jesus erzähle ist auch eine Lehre. @Lepus
LG

was ist denn ein Märchen einem Kind vorlesen? .. eine Tierfabel.., Rotkäppchen und der Böse Wolf..? Wenn Dir ein Zähnchen ausfällt, kommt die Zahnfee.., was ist das?? -- das ist ok.., schon klar... Mit dem Nikolaus drohen .., ist ok.., einem Menschen mit Nikolausmaske einem Kind vorsetzen ist , ist ok.., der Osterhase legt Eier und auch noch gefärbt.., das ist ok. Aber die Lehre über Jesus.., nein, denn das ist einflösen. :-)


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:36
@Lepus
@leserin

schwierig schwierig bei euch beiden:)
jeder hat hier gute argumente...

ich denke:
"jede form" die jemanden anderen dazu zwinkt/verleitet etwas zu lernen,
oder zu glauben, indoktriniert...


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:39
stellt man sich mal vor.. Kind Kindergarten.., ich hab 5 Geschwister.., kleinere und alle hatten panische Angst , vorm Nikolaus.., wenn der in den Kindergarten kam , wollten sie Zuhause bleiben.. , meine Mutter hat noch Bilder vom Kindergarten , als der Nikolaus da war, wo Kinder tränen in den Augen hatten, weil der Nikolaus.. Häßlich ist . Das wird den Kindern da schon gelehrt.. Der Nikolaus Komt. Hat einen Sack mit Geschenken und eine Ruuute... , da musst Du aber ganz brav sein. Ausserdem hat er Renntiere, ein heißt Rudolf und hat ne Rote Nase... , und fliegt mit dem Schlitten über die Wolken. .. diese Art von Erziehung ist ok.


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:43
@leserin
Man kann einem Kind sagen "Jesus hat das und das gemacht und Gott ist so und so." und dabei belässt man es.
Damit erklärt man Jesus als Fakt, an den das Kind glauben kann.

Man kann es aber auch so erklären:
"Es gibt Menschen, die glauben an Jesus und Gott, ein Buch erzählt von den Taten Jesus, ob man daran glaubt oder nicht, ist im besten Falle einem selbst überlassen."
Und dann kann man dem Kind Argumente für und gegen den Glauben liefern, damit es mit beiden Seiten der Medaille bekannt wird und sich wirklich frei entscheiden kann, in welche Richtung es nun alleine weiter sucht.

Und was die Schule angeht:
Nehmen wir mal Mathe - 1+1 ist überall auf der Welt 2.
Daran gibt es nichts zu rütteln, also kann das Kind ohne weiteres dies als Wahrheit anerkennen.
Genauso sieht es im Deutschunterricht aus:
Da gibt es Richtlinien, die einzuhalten gut ist, wenn man später eine Bewerbung oder so was schreiben muss.
Selbst der Religionsunterricht ist so ausgerichtet, dass verschiedene Religionen und Glaubenssysteme zur Sprache kommen (jedenfalls war es bei mir so und der Atheismus wurde auch besprochen, so wie kritische Betrachtungen der Bibel und anderen Legenden).


2x zitiertmelden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:44
die-weinen-vielleicht-weil-sie-das-gleic auf Lol. de ..., denn das ist lustig. :-( sorry, ich hab noch kein Kind bei mir weinen sehen.


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:46
Zitat von LepusLepus schrieb:Selbst der Religionsunterricht ist so ausgerichtet, dass verschiedene Religionen und Glaubenssysteme zur Sprache kommen (jedenfalls war es bei mir so und der Atheismus wurde auch besprochen, so wie kritische Betrachtungen der Bibel und anderen Legenden).
selbst in Kindergärten wird über Jesus erzählt. In Kinderjungscharen. In evangelischen Kindergärten. @Lepus

das ist schon ok , wie ich das mache.., später , wenn ein Kind größer wird und sich Fragen stellt, kann man genauer, von dem Glauben berichten.


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:53
@leserin
Das mit Rudolph und dem Schlitten ist der Weihnachtsmann. ;)

Das ist ein schlechtes Beispiel, denn:
Wie viele Erwachsene kennst du, die noch an den Weihnachtsmann oder den Nikolaus (meinetwegen auch an den Osterhasen) glauben?
Wie viele Erwachsene kennst du, die noch Angst vor diesen fiktiven Gestalten haben?
Wie viele Erwachsene postulieren ihren Weihnachtsmann als den einzig wahren Weihnachtsmann?


1x zitiertmelden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 19:58
@leserin
Nicht in allen Kindergärten.
Es gibt auch säkulare Kindergärten, die einen offenen Blick auf die Welt vermitteln.
@leserin schrieb:
das ist schon ok , wie ich das mache.., später , wenn ein Kind größer wird und sich Fragen stellt, kann man genauer, von dem Glauben berichten.
Ja, von DEM Glauben...
Und von den anderen Möglichkeiten, die es hätte weiß es bis dahin so gut wie nichts und ob es dann was darüber erfährt, wenn es älter wird und sich dann noch umentscheiden kann, liegt in den Sternen... -.-


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:21
@Lepus
Zitat von LepusLepus schrieb:Nehmen wir mal Mathe - 1+1 ist überall auf der Welt 2.
Daran gibt es nichts zu rütteln, also kann das Kind ohne weiteres dies als Wahrheit anerkennen.
Die Aussage ist falsch. In kleinsten (algebraischen) Körper F_2 gilt 1+1 = 0.
http://www3.math.tu-berlin.de/Vorlesungen/SS12/LinAlg1/Materialien/vorlesung3.pdf
"+" kannst Du Dir als syntaktisches Zeichen auch über andere Abbildungen definieren.


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:22
@Lepus
mein Sohn ist jetzt 24 Jahre.. und ist gläubig und er belehrt mich jetzt ab und an.


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:23
@mathematiker
Du weißt ja, wie ich es gemeint habe. ;)


@leserin
Tjoa, so kann's enden... ;)


2x zitiertmelden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:30
@Lepus
Zitat von LepusLepus schrieb:Du weißt ja, wie ich es gemeint habe. ;)
Und wie hast du gemeint ?:)


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:31
Also Leute, die nur an den Himmel glauben, sind einfach nur Tagträumer. Wieso sollte alle bedingungslos in den Himmel kommen? Sogar Mörder! Kann mir das jemand erklären?

Entweder ist man konsequent und sagt, dass nach dem Tod nichts kommt, oder man glaubt bitteschön auch an die Hölle. Das wäre ja noch schöner.


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:36
@Funkystreet
Wieso sollte alle bedingungslos in den Himmel kommen? Sogar Mörder! Kann mir das jemand erklären?
..................
Sollten, könnten ?
Das chrisliches leben ist nicht ein fromsein, sondern ein fromwerden.

Martin Luther


melden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 20:58
@Threadkiller2
Das Mathematik nicht auf Glauben basiert.


1x zitiertmelden

Christen drohen mit der Hölle

26.05.2014 um 21:12
@Lepus
Zitat von LepusLepus schrieb:Das Mathematik nicht auf Glauben basiert.
Bin wirklich eine 0 was Mathematik betrifft, aber hier ist etwas vieleicht auf das zutrifft was du geschrieben hast.

Die Mathematik beschränkt sich auf Aussagen, die zwischen formal festgelegten Konzepten bestehen, und hat daher das höchste Mass an Nachprüfbarkeit. Man braucht nur nachprüfen, ob die Beweiskette logisch überzeugend ist. Die Werbung für die Dogmen der Mathematik lautet daher: Alles wird durchsichtig; alles kann streng bewiesen werden. Man braucht keine Experimente und keine Autoritäten. Und nützlich ist es auch (auch wenn dem Laien selten bewusst ist, in welchem Ausmass der moderne Alltag von der Mathematik durchtränkt ist).

Allerdings spielen Autoritäten und deren Werte durchaus eine Rolle in der Errichtung der mathematischen Gedankengebäude - denn Richtigkeit ist nur das Minimalerfordernis für Mathematik; die Qualität kommt durch die Auswahl der nützlichsten Wahrheiten aus dem Pool aller möglichen solchen. Und was nützlich ist, hängt von der Sichtweise ab und ist subjektiv. Die einen lieben die Schönheit, andere die Allgemeinheit, wieder andere die Anwendbarkeit, und was genau unter diesen Kriterien zu verstehen ist, ändert sich auch von Mathematiker zu Mathematiker.


melden