weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott (?)

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott
d4rk_s0ul
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:00
Kann es Gott wirklich geben, ich möchte jetzt nicht die Gläubigen unter uns angreifen, aber warum gibt es soviele Seuchen und Krankheiten auf unserer Welt?? Würde Gott so etwas nicht verhindern?? Was denkt ihr darüber??

Viele Grüße !

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:04
Er hat (laut Bibel) ja auch ne Sinnflut über uns verhängt, weil wir nicht gut waren... Seh dir mal die Kriege und Verschwörungen weltweit an! Vielleicht würde er uns gnädiger gegenüberstehen, wenn wir keine Kriege mehr führen würden...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:05
Wenn man es so betrachtet, entspreche die Natur eigentlich nicht so ganz
dem göttlichen Prinzip.
Vielleicht sind wir alle Gefangene des Gegenspielers.
Gefangen in der Materie und müssen uns einen Exit suchen.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:05
... hatten wir das nicht schon? ein wirklich neuer thread it das net .. :-(


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:07
Schon, aber über Krieg und Frieden entscheiden letztendlich ja nicht wir, sondern eher die hohen Tiere der Regierung. Ich denke mal, dass die meisten Leute keinen Krieg wollen und ihn Verhindern möchten (siehe demos die vor dem Irak-Krieg geführt wurden), sollte Gott dass nicht wissen, dass der größte Teil der Menschheit lieber in Frieden leben will? Und es sterben ja auch viele unschuldige Menschen durch Krankheiten oder sonst etwas.

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:08
@ Frugol

Oh, tut mir schrecklich Leid, habe aber zu dieser Art Thema bisher nix gefunden :)

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:47
Die frage ist nicht ob es Gott gibt. Die frage ist warum es einen Gott geben muss.

Z.b die Evulutionstheorie hat einen ganz großen hacken.
Es kann die Entwicklung der Lebewesen nicht ganz erklären.
Nach der Evulutionstheorie muss es von jedem Lebewesen unzähliege zwischenentwicklungsstifen geben.
Jezt denken manche:" Es gibt die Affen die auf uns hindeuten und die Knochenfunde"
Das stimmt auch.
Aber bei allen Funden wurden nur Ruckartige veränderungen beobachtet.
Z.b ein Vogel muss nach der Evulutionstheorie seine Flügel von Generation zu Generation langsam bekommen haben. Es ist aber nicht so.
Die Forscher endecken immer Ruckartige veränderungen.
Z.b ein Affe hat längere Arme als ein Mensch. Also müssen sich die Arme nach der Evulutionstheorie von Generation zu Generation immer milimeterweise kleiner geworden sein. Daher müssten wir viele Funde finden von den alle die milimitäer oder cm veränderungen zeigen. Die gibs bis heute aber nicht, nicht mal eine. Es gibt nur eine plötzliche klein werden. Also Ruckartig.
Das ist so als ob ein Mensch einen Menschen erzeugt der den Zukünftigen Menschen darstellt. Z.b der Kopf wird größer, wir müssen dann alle irgendwann nur Kinnder mit großen Köpen haben, aber ruckatig und nicht langsam.
Und es gibt auch Lebewesen die in der einfach so plötzlich aufgetaucht sind. Ohne das sie sich entwickeln müssten. Sie kammen einfach perfekt.

Wisst ihr wo wir Ruckartige aber nicht extrem veränderungne beobachten können ?
Bei uns.
Wenn wir z.b einen Flugzeig weiterentwickeln. Dann bekommt es Ruckartige veränderungen und keine fließenden.

Das deutet darauf hin das jemand die Lebewesen immer Ruckartig wie wir verändert hat, damit sie überleben.
Das weißt darauf hin das es was geben muss der uns erschaffen hat.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 18:55
@ the_ultimatum

Prima überlegt!

Kann es denn nicht vielleicht sein dass diese ruckartig veränderte Lebewesen einfach eine Art Mutation oder Missgeburt sind, die dann aufgrund ihrer neuen Fähigkeit oder Eigenschaft einfach stärker und überlebensfähiger sind als die ursprünglichen Tierarten?? Das wäre doch auch eine Möglichkeit...

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:03
Ich denke das es einen Gott gibt.
Viel wichtiger ist aber die Frage wer oder viel besser WAS ist Gott bzw. damit gemeint ?
Ich glaube z.B. fest daran das Gott in uns allen ist und nirgendwo sonst, was bedeuten soll das das Gute/Böse in uns sich über die gesamte Welt so potenziert das sich soziale oder auch sogar bilogosche Entwicklungen danach richten. Gott ist in unseren Seelen, bzw. in der Erziehung, im Denken und Handeln er ist das Ergebnis/Produkt bzw. ein übergreifendes Wort für unsere Taten und Gedanken.
Somit sind wir auch selber für alle Schandtaten oder Seuchen oder was auch immer verantwortlich. Wir lassen all diese Dinge die passieren ja auch schliesslich zu bzw. schliessen die Augen davor oder entscheiden uns sogar durch nichtstun dafür!

Wenn man allerdings vom Schöpfer spricht, was ich gerne trennen möchte, dann bin ich da eher der Meinung das da etwas/jemand von aussen unsere Entwicklung steuern kann und das auch immer wieder mal tut. Auf welche Art und Weise und wer entbehrt leider jeder Beweisbarkeit.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:05
Hmm..vielleicht ist dies ja das Prinzip "Programm" der Natur, zufällig kleine
Veränderungen und wenn diese zufällige Mutation überlebt entwickelt sie sich
nach diesem Prinzip weiter.
Würde mich trotz allen interessieren wo die Sensoren sind die die Umwelt
erfassen und danach die DNA programmieren.
Zum Beispiel die Entstehung eines Auges. Damit es entsteht muss die Natur ja
eigentlich schon wissen das es Lichtstrahlen gibt und dementsprechend was
konstruieren das es erkennbar macht und nutzt.
Genauso mit Schall oder Gerüchen und vielleicht entwickelt sie ja noch etwas was
die Natur kennt aber der Mensch noch nicht !
Die Natur, .. Gottes Program oder vielleicht doch jemand anders der sich als Gott ausgibt ?

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:07
D4rK_S0ul@

Bei mir sind es diese zwei, endweder Gott oder es ist so wie du es sagtest.
Z.b du weißt bestimmt das es Menschen gibt die von Geburt an extrem Inteligent sind b.z.w eine sehr hohe lernpotenialt haben. Ich habe von Kinndern gehört die mit 5 Jahren das Enflisch beherschten oder von Kinndern die so 3Jahre alt sind und allein von Zeitschriften und Büchern lesen lernen, von ganz alleine. Ja so was gibt es , man glaubt es nicht.
Diese Menschen könnten die weiterentwicklung der Menschen sein.
Aber Körperliche unterschied haben sie nicht außer das das Gehirn ein Wort nicht tausend mal hören muss um es zu verstehen sondern wenige mal.
Bei solchen Menschen verbindne sich die Gehirnzellen schneller als bei anderen, das ist der Grund warum sie so schnell und gut lernen und daher sehr Inteligent sind.
Aber wie gesagt es sind keine Köprerlichen unterschiede da.

Da gibt es was aber.
Die Menschen in Süden haben mehr Haare als die Nördlich leben, obwohl es Nördlich eigentlich kälter ist und mehr Harre eigentlich nötig sind. Körperlich gesehen. Wir wissen auch das die Menschheit von Afrika also von Süden kommt.
Da können wir einen Unterschied sehen, nämlich das die Haare weniger wurden.

Aber was ist mit den Tieren, z.b Vögel, es gibt Störche die Flügel haben mit den sie aber nicht fliegen können. Könnte das eine zwischenstufe sein ?
Natürlich kann es sein, aber wo ist dann die zwischenstufe, wo das Tier noch sehr kleine Flügel hat, die darauf hinweisen das es eine veränderung durchlebt.



Was du gesagt hast ist eine gute Idee.
Aber leider geht das auch nicht.
Wenn es so wäre müssten wir heute in der Natur beobachten wie Mistgeburte enstehen UND DIE BESSER ÜBERLEBEN KÖNNEN als das normale Tier.
Aber alle Misgeburte ob beim Mensch oder Tier waren nur nachteilig,
Behinderte Menschen können nicht besser leben als wir.

Es muss Misgeburte geben die besser als seine Vorgänger sind. Aber die gibt es auch nicht.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:10
nemo@

Genau das frage ich mich auch.
Was ist es das die Information auf die DNS leitet.
Beim Mann z.b muss es irgendwas geben das Informationen an die Hoden schickt und von dort aus die DNS der Sammenzellen verändert.
Sind es Nerven ?
Aber welche ?
Unser Körper schickt oder muss irgendwie information an die DNS schicken.


Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:12
@Lightstorm
@d4rk_s0ul

Kann es sein das Ihr Euch auf die Evolution eingeschossen habt ?
Was hat das direkt mit dem Thread zu tun ? Das, wenn es einen Gott gibt, er damit auch zu tun haben dürfte ist eigentlich klar...

Ober allerdings für die verschiedensten Intelligenzquotienten verantworlich gemacht werden kann...... Oder für Segelohren ....


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:15
tellipirelli@

Hat sehr viel mit dem Thread zu tun.

Denn die Evulutionstheorie soll eigentlich beweisne das es keinen Gott geben kann. Aber kann es nicht. Wir sind irgendwie immer nich in einer stufe wo wie auf Gott schließen müssen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:20
Ich denke aber das es da mehr um die Grausamkeiten ging die auf der Welt passieren und wie man da an einen guten Gott glauben soll wie er immer beschrieben wird.

Das mit der Evolutionstheorie und dem Beweis auf Gott ist natürlich auch richtig.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:22
@tellipirelli

Es ist eigentlich fast sowas wie ein Beweis Gottes.
Weil man könnte das ganze auch noch ein bissel zurückschrauben und
anfangen über die Evolution des Atoms aus dem Urknall zu diskutieren.
Etwas muss es ja schließlich gewesen sein der dies gestartet oder den Elementen ihre Eigenschaften gab sonst würde ich jetzt nicht hier darüber
schreiben können.
Der Fehler den die Menschheit nur des öfteren macht, sie gibt Gott
menschliche Charakterzüge oder ähnliches, siehe Bibel.
Und das ganze prozedere mit Jesus, Offenbarung, den 7 Engeln und sonst
noch. So wichtig ist der lkeine Punkt (Erde) in diesen riesigen Ausmaßen des
Universums auch nicht das Gott hier unbedingt eingreifen muss.
Da hat sein Program vielleicht schon besseres erschaffen !

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:25
@ tellipirelli

Da hast du schon Recht, das war die Ausgangsfrage für diesen Thread. Aber die Evolutionstheorie spielt da, wie gesagt, auch eine große Rolle, da es in Frage stellt, ob man überhaupt an einen Gott glauben kann.

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:28
Die entscheidente frage ist.

Ensteht durch die Natur der Schöper also ein Wesen der die Materie umform (z.b wir Menschen) ?
Oder.
Ensteht die Natur aus einem Schöper ?

Wir dürfen nie vergessen das wir Menschen nicht erschaffen sondern umformen.
Wenn wir eine Maschine bauen, dann ist das kein schaffen sondern das ein teil des erschaffenen umformen.
Das Universum funktioniert nicht einfach so aus Zufall.
Oder funktioniert eine Uhr auch aus Zufall ?.

Stelle dir vor es gebe Intleigente Wesen die so klein sind das sie in einer Uhr leben würden. Diese Inteligenten kleinen Wesen würden sich auch fragen, ob die Uhr also die Zahnräder aus Zufall angefangen haben miteinander zu reagieren und sich zu drehen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:31
Ok, geb mich geschlagen, die Evolution spielt eine wichtige Rolle in der Frage.

Aber ich würde iwe gesagt gerne Gott und einen eventuellen Schöpfer voneinander trennen, da ich glaube Gott etwas spirituelles sein soll und eher nicht, auch wenn in der Bibel oft so gesagt, mit der Schöpfungsgeschichte etwas zu tun hat.

Ich meine halt den Gott zu dem die gäubigen Menschen immer wieder aufsehen und ihn um Gnade anwinseln, das ist eher ein sozialer Lernprozess in uns, der womöglich von einem oder mehreren höheren Wesen einmal angezettelt wurde.

Die materielle Erschaffung/Programmierung des ganzen Ablaufs hier auf Erden dürfte aber andere Gründe/Schöpfer haben. Alleine aus dem Grund das die Erschaffung des Planeten und seiner Fauna/Flora so viele Millionen Jahre länger her ist als die kurze Geschichte unserer Gesellschaften.....


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:38
Es gibt etwas das Unendich tief geht.

Es ist das WARUM.
Wir wissen warum es Hitze gibt. Weil Atome so und so.
Aber es stelle sich Grundfragen, z.b wie:" Warum bewegt sich Materie überhaupt"?
Nach der Antwort kommt wieder eine frage u.s.w Das scheint nie zu enden.
Und so erklären wir immer und immer wieder, wobei sich immer und immer wieder neue fragen stellen.
Ich denke mal das dieser Weg nicht geeignet ist Gott zu finden.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott (?)

24.05.2003 um 19:43
@ the_ultimatum

Meinst du damit, dass man eine Warum-Frage bei einer Erklärung belassen sollte und aufhören sollte, nach der nächsten Frage zu forschen?


PS: Vielleicht sind ja all unsere Theorien und Erklärungen falsch und die Antworten sind für uns total unverständlich... niemand kann unsere Theorien 100% bestätigen....

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden