weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottes Existenz spüren?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Existenz

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 08:01
@SagopaKajmer


Guten morgen.

Vielleicht sollst du auch lernen deine stärken zu vertrauen.
An dich selbst zu glauben.

Und wer weis welche türchen sich öffnen ;-)

Finde du hast sehr rührend geschrieben.
Und sehe du hoffst immer noch es gibt was.


melden
Anzeige

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 09:11
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Als ich noch 12-15 Jahre alt war, habe ich all die Jahre täglich abends gebetet, dass Gott hilft Freunde zu finden (Ich betone, er sollte mir HELFEN und nicht einfach vom Himmel Freunde schicken), mir war klar, dass ich natürlich selber was tun musste aber wenn Gott so allwissend und so mächtig ist, könnte er doch einem Kind helfen, Freunde zu finden. Aber er tat es nicht und ich war in der Schule immer alleine und einsam. Ich wurde ausgelacht, weil ich in den Pausen alleine da stand auf dem Schulhof...
jesus sagte:
meine kirche besteht aus menschen und nicht aus steinen...
wenn du also gott wahr nimmst,
dann wohl durch deine mitmenschen...
das gebet ist dafür da um auf dem rechten weg zu bleiben...
das bedeutet abet nicht, wie ein irrer zu beten...
oder das es dir freunde findet....

du bist es, der seine freunde findet...
du bist es, der auf die menschen zugehen muß...
das problem ist aber folgendes, wenn du nur von feinden umgeben bist,
woher willst du dann einen freund nehmen?
es ist einfach keiner da, nicht in greifbarer nähe...
SagopaKajmer schrieb:Dann ist halt der Teufel mein Gott, was soll ich machen.. 
ist es nicht etwas dumm, dieses anzunehmen?
alle die dich ausgelacht haben, folgen also gott?
lehrt das gott,
menschen die alleine sind, auszulachen?
ich dachte gott lehrt, sich der armen anzunehmen...
SagopaKajmer schrieb:schlimm war es dann, als meine Schwester auch in die Schule kam und mich auf dem Schulhof alleine sah.
was genau war daran schlimm?
SagopaKajmer schrieb:Gott hatte seine Chancen aber jetzt nicht mehr. Nicht mehr mit mir. Egal ob ich für diesen Text in die "Hölle" komme. Ist mir sowas von scheiß egal. Er hat mir mein Leben kaputt gemacht (damit, dass er mich an sich glauben ließ")
nicht gott hat dich zu dem gemacht, was du heute bist...
es waren die menschen um dich herum...
vielleicht solltest du nicht immer gott in frage stellen,
sondern einmal das, was dir deine mitmenschen über ihm erzählt haben...
wären sie so gotttreue menschen, hätten sie dann über dich gelacht?


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 12:22
SagopaKajmer schrieb:Mit der Zeit habe ich meine Religion und auch all das andere hinterfragt und nun bin seit knapp 3 Jahren nicht mehr gläubig.
Könnte ich vielleicht mal fragen, bei wem und was genau du hinterfragt hast?

Es tut mir echt leid, dass du deinen Glauben verloren hast.
SagopaKajmer schrieb:Manchmal, komme ich mir dumm vor, wie ich je an ein Gott glauben konnte und ich fühle mich auch dumm, wenn ich an die Vergangenheit denke, wie ich gebetet habe und naja die Gebete konnte niemand außer mir hören/wissen, weil "Gott" meinen Anruf nicht mal entgegen genommen hat (wie den auch, wenn er nicht mal existiert?)
Kann es vielleicht einfach daran liegen, dass du einfach nicht richtig daran geglaubt hast? Und nicht fest in deinem Glauben warst?
SagopaKajmer schrieb:Ich hab zwar an Gott geglaubt aber nur deswegen, weil ich religiös erzogen wurde... Bei uns konnte man Gott nicht hinterfragen..Es gibt ihn und fertig aus.
Dürfte ich vielleicht wissen, was genau du warst?

Schiite oder Sunnite?


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 15:14
@SagopaKajmer
Ich hatte mal eine solche Erfahrung, aber heute weiß ich, dass das Einbildung war.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 16:23
@Stystern
Stystern schrieb:Könnte ich vielleicht mal fragen, bei wem und was genau du hinterfragt hast?
Also bis jetzt weiß niemand, dass ich meinen glauben verloren hab.


Meiner Familie könnte ich das sowieso NIE sagen.

Und mir kam das alles komisch vor...

zb, im Koran steht, dass der Islam die einizig wahre Religion ist..

dann habe ich mir mal gedacht, warum wurde ich als moslem geboren und somit einen Vorteil gegenüber zb Christen haben soll?

Ich meine, ich wurde als moslem erzogen und mein Nachbar, als Christ.
Ich kann nichts dafür und er auch nichts. Er muss erst seine Religion in frage stellen dann recherchieren dann erkennen, dass der Islam die richtige Religion ist und dann auch noch konvertieren... und ich werde einfach so mit dem richtigen glauben geboren?

Und obendrauf, vll. bin ich ja ein schlechterer Mensch als er?!. Trozdem darf ich irgendwann mal in den Himmel, weil ich einfach der richtigen Religion gehöre und er nicht?

Das kam mir alles so suspekt vor..

Und ich weiß nicht, wenn ich mir die Welt/Erde ansehe und auch das Universum oder die Evolution
dann ist für mich plausibler, an ein Zufall zu glauben..

Klar, Evolution oder die anderen Sachen schließen Gott nicht aus. Aber man muss doch im Herzen was fühlen..ob man Gott glauben kann oder nicht...ich kanns net fühlen.


@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:logisch betrachtet müssten doch dann die leute, die an geister glauben ständig Geister sehen.
Und die an Gott glauben , was sehen die dann? ;)
Ja genau. Gerade deswegen wird Gott ja nicht realer..bloß ne einbildung.

Ob man aber Gottes wirkliche existenz spüren/fühlen kann..das war ja meine Frage..aber ihr habt recht.. Man kann jetzt sagen "ja ich spüre Gott" aber das könnte ja auch ne einbildung sein.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 17:21
SagopaKajmer schrieb:Ob man aber Gottes wirkliche existenz spüren/fühlen kann..das war ja meine Frage..aber ihr habt recht.. Man kann jetzt sagen "ja ich spüre Gott" aber das könnte ja auch ne einbildung sein.
Naja aus meiner Sicht sind Halluzinationen niemals wirklich "Echte" Halluzinationen. Es gibt optische Täuschungen okay, das stimmt natürlich. Aber meiner Meinung nach sind Halluz tatsächlich auch Energien, wie alles andere auch. Denn selbst das, was man unter Halluz versteht ist nicht "nichts", sondern ebenfalls Atome und das ist der dicke fette Haken.
da müsste man aber sehr weit ausholen und das wird letztendlich nur dazu führen, dass man daran glaubt, dass die Welt nicht so ist, wie sie auf den ersten Blick erscheint, die Diskussion würde hier zu weit gehen.

Es gibt aus meiner Sicht gleich schon mehrere Möglichkeiten, wie du "Gott" oder zumindest was höheres spüren und erleben kannst.
Das sind a) sämtliche Träume b) alles was du siehst, wenn du die Augen schließt. somit also alles was man als "unterbewusstsein" definiert. Denn das "unterbewusstsein" kann man auch als "höheres Bewusstsein" definieren, ist ne subjektive Vorstellung.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:00
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Meiner Familie könnte ich das sowieso NIE sagen.
Das ist gut nachvollziehbar.
SagopaKajmer schrieb:Und mir kam das alles komisch vor...
Ich sage nur eins, laut meinem Glauben (Islam) ist das der Teufel, der dich vom richtigen Weg abhält.
Ich hatte damals diese Was-Wenn-Fragen, keiner konnte mir die Antworten dazu geben. Bis ich halt dann Schiite wurde, alle meine Fragen wurden beantwortet und ich hatte keine Zweifel mehr, da ich den richtigen Weg gefunden hatte.
SagopaKajmer schrieb:zb, im Koran steht, dass der Islam die einizig wahre Religion ist..
Der Koran lehrt uns auch die absolute Glaubensfreiheit.
SagopaKajmer schrieb:Und obendrauf, vll. bin ich ja ein schlechterer Mensch als er?!. Trozdem darf ich irgendwann mal in den Himmel, weil ich einfach der richtigen Religion gehöre und er nicht?
Bist nun Sunnite oder Schiite?
Ich würde jetzt ein Forum posten, wo deine ganzen Fragen beantwortet werden können und dadurch deinen Glauben vielleicht sogar wiederkriegst. Aber leider darf ich es nicht.
Kannst dich gern über PN bei mir melden.

Ich sag noch eins, nur weil man der richtigen Religion folgt, heißt es noch lange nicht, dass man ins Paradies gelangt.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:04
@Stystern schrieb:
Ich würde jetzt ein Forum posten, wo deine ganzen Fragen beantwortet werden können und dadurch deinen Glauben vielleicht sogar wiederkriegst. Aber leider darf ich es nicht.
Warum darfst du das nicht?
Mich würde das auch interessieren.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:08
@Stystern


Sry, habe vergessen, dazu zu schreiben

Ich war Sunnite.

Und ich weiß, dass man nicht gleich in den Himmel kommt.

Mein Opa ist 75 Jahre alt und er betet 5 mal am Tag und hat mit 10 Jahren damit angefangen..


Du kannst den Link gerne hier posten. Ich glaube nicht, dass jemand was dagegen hat (oder?)

Aber ehrlich gesagt, kann ich auch selber nach solchen Foren suchen aber ich tue es nicht, weil ich neutrale Sichtweisen hören will...

Ich meine, ist ja klar, dass in einem religiösen Forum nur gutes über Gott steht und ob man da wirklich Gottes existenz infrage stellen sollte?!

Vielleicht will ich nichtmal, dass Gott existiert. Den das würde nur heißen, dass es ihn wirklich gibt und er soviel leid auf erden zulässt.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:19
@SagopaKajmer

In der Bibel steht: "Wer nicht glaubt, ist schon gerichtet."

Eine unglaublich brutale Aussage. Ähnliche Aussagen gibt es auch in der islamistischen Welt.

Warum gibt es diese Aussagen?

Religion ist unglaublich unlogisch. Wer hinterfragt, der wird früher oder später darauf kommen müssen, dass es keinen Gott geben kann, der ein Interesse daran haben kann, dass ihn irgend ein Mensch anbetet.

Es gibt Studien, die eine deutliche positive Korrelation zwischen Atheismus und Intelligenzquotient zeigen. Sprich, je intelligenter jemand ist, desto weniger glaubt er an Gott.

Es gibt natürlich auch eine ganz deutliche positive Korrelation zwischen Bildung und Atheismus. Je ungebildeter / analphabetischer der Mensch ist, desto eher glaubt er, dass was von der Kanzel der Pfarrer verkündet oder der Imam im Freitagsgebet absondert.

Warum hat noch nie ein streng gläubiger Moslem einen Nobelpreis in einer forschenden Disziplin gewonnen?

Ganz einfach, weil ein hoch intelligenter Mensch kein streng gläubiger Moslem sein kann. Die Botschaft des Islam ist noch unlogischer als die des Christentums.

@SagopaKajmer
Auch ich bin religiös erzogen worden. Diese bescheuerte Angst vor der Hölle, kann einen ganz schön Angst machen. Wie gesagt,"wer nicht glaubt, ist schon gerichtet."

Vor einigen Monaten habe ich "gezwnungenermaßen" die Veranstaltung von einer hochreligiösen Vereinigung besucht, an der ein mittlerweile Hochgläubiger von seiner Bekehrung berichtet hat.

Seine Quintessenz war erschreckend:
"Ach wenn es Gott nicht gibt, hat man ja nichts verloren, sobald man stirbt. Wenn es ihn aber gibt, dann hat man so viel gewonnen - nämlich das Himmelreich. Würde man nicht glauben und es gäbe ihn, dann hätte man aber so richtig in die Sch... gegriffen, weil man dann ewig in der Hölle schmoren müsste."

Wenn es nur so wäre (Ich bin ein ehemaliger Extremglaubender. Eben weil es mir meine Eltern so gelehrt haben).

Wie viele Stunden habe ich damit verbracht Rosenkränze zu beten?
Jahrzehnte lang habe ich jeden Sonntag die heilige Messe besucht und dabei zugeschaut wie aus Oblaten der Leib Christi wurde.
Als Grundschüler mit 8 Jahren habe ich zu meinem Gott gebetet, damit der Weltfrieden bewahrt werden würde. Und das nicht für einige Minuten, sondern in der Summe viele Tage.

Wenn ich stattdessen etwas Sinnvolles getan hätte, wo stünde ich jetzt?

Der gläubige Moslem betet fünf Mal am Tag gegen Mekka, fastet alljährlich im Ramadan, verachtet bzw. hasst oder bekämpft die sogenannten Ungläubigen. WAs für eine Verschwendung von Zeit ...

Und das für tlw. absoluten Schwachsinn, wie die Verheißung von 72 Jungfrauen, die einem im Paradies erwarten.

Im Grunde sind sowohl das Christentum als auch der Islam wissenschaftsfeindlich, weil sie genau wissen, dass ihre Lehre im krassen Gegensatz zum gesunden Menschenverstand steht.

Ich habe das jetzt Mal so kurz hingeschreiben ohne noch einmal Korrektur zu lesen. Ich hoffe, meine Gedanken kommen doch etwas verständlich rüber.

Nutze das Leben heißt ein bekannter und ausgeltuschter Spruch. Aber er ist so wahr!

Deshalb gehe ich jetzt auch aufs Laufband, renne eine Stunde so schnell ich kann, verbrenne 900 Kalorien, mache was für meine Gesundheit und produziere Endorphine.

Als Superreligiöser würde ich in die Kirche trotten, das Opium der Religion rauchen, aufs Jenseitxs hoffen oder besser mich vor den Strafen fürchten, die mich dort erwarten könnten.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:25
@Analyst


Danke. Hast du schön geschrieben.

Der glaube an Gott ist ja Uralt. So alt, als die Menschen noch naiver waren. Und vieles nicht erklären konnten.

Heute wissen wir, warum es Tag und Nacht wird. Wir wissen einiges über die Gravitation

Damals wusste das keiner und da musste halt ein allwissender,allmächtiger Gott herhalten.



Wie du sagst, es ist dumm an Gott zu glauben, weil man auch wenn es ihn nicht gibt, nichts zu verlieren hat sondern gewinnt, wenn es ihn doch noch gibt.

Ich will nicht an Gott glauben, damit ich in den Himmel komme oder ich will nicht ihm gehorchen, weil ich Angst vor ihm habe.

Ich würde gerne vom Herzen glauben. Aber ganz ehrlich, ich will es nicht mal.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:30
@Analyst
Analyst schrieb:Im Grunde sind sowohl das Christentum als auch der Islam wissenschaftsfeindlich, weil sie genau wissen, dass ihre Lehre im krassen Gegensatz zum gesunden Menschenverstand steht.
Humbug. Bezogen auf den Islam.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 18:42
@Analyst

Ich kann zwar grundsätzlich verstehen, was Du ausdrücken willst, trotzdem sind Deine Aussagen, mal abgesehen von der latenten Beleidigung aller Gläubigen, so nicht kritiklos hinnehmbar.

Auch, wenn es uns Atheisten vielleicht nicht verständlich erscheint, gibt es unter den Gläubigen sehr wohl hochintelligente Menschen und viele anerkannt hochintelligente Menschen legten Zeugnisse ihres Glaubens ab.

Bekannt sind die Glaubensbekenntnisse von Albert Einstein, aber er war bei Weitem nicht der Einzige.

Derlei verallgemeinernde Aussagen sind daher falsch und zeugen eigentlich auch nicht von überdurchschnittlich hoher Intelligenz.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:08
Lepus schrieb:Warum darfst du das nicht?
Mich würde das auch interessieren.
Bin der Meinung, dass dies hier verboten ist. Da ich sozusagen Werbung für ein anderes Forum mache.
SagopaKajmer schrieb:Ich war Sunnite
Das war mir irgendwie klar.
Nicht böse gemeint.
SagopaKajmer schrieb:Aber ehrlich gesagt, kann ich auch selber nach solchen Foren suchen aber ich tue es nicht, weil ich neutrale Sichtweisen hören will...
Ja kannst nach solchen Foren selbst suchen, aber dieses Forum ist halt was Besonderes.
SagopaKajmer schrieb:Ich meine, ist ja klar, dass in einem religiösen Forum nur gutes über Gott steht und ob man da wirklich Gottes existenz infrage stellen sollte?!
Die denken sich das alles nicht aus, sondern kriegst Fakten.
Letztens hat einer gefragt, ob man auf der Toilette beten darf, die Antwort war hervorragend.

Vertrau mir und schau's dir einfach mal an, zwingt dich keine dort anzumelden.
Aber falls du dort ein Thema eröffnest und an die Existens von Gott nicht glaubst, wird dir niemand den Kopf abhacken.

Das Schöne ist, ich war auch Sunnite, hatte soviele offene Fragen und niemand von den Sunniten, die ich traf, konnte sie beantworten.

Meine Fragen:

1. Warum gibt Allah (swt) den Ungläubigen Menschen Reichtum, Liebe, eine schöne Ehe, Familie uvm. und den Gläubigen Krankheit, schlechte Nachbarn, Tod von Verwandten, halt keinen Sinn im Leben?

2. Wie erkenne ich dass Allah (swt) mich liebt und dass ich mich auf den richtigen Weg befinde.

3. Kommen denn alle ungläubigen Menschen in die Hölle?

Usw. Usw. Usw.

Http://http://www.shia-forum.de

Bin halt mit dem Handy drine, würde dir sonst die genaue Seite geben können.

Und möge Allah (swt) dich wieder auf den richtigen Weg führen.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:11
@Stystern Und diese Fragen konnte dir kein Sunnite beantworten? :D

Und Schiiten schon? Dann sag mal was die dir dazu sagen konnten..
Ich guck mal ob ich gleich ein paar Minuten hab dann komm ich auf deine Fragen zurück.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:16
@Stystern
Ich denke, das wird nicht als Werbung gewertet.
Kannst ja mal die @Verwaltung fragen.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:22
@Lepus
@Stystern

Sehe da kein Problem.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:24
@Stystern

Zu Frage Nummer 1. Du nennst dich ja Muslim. Vielleicht solltest du dann auch mal den Koran lesen?
Das wäre hilfreich.

Frage Nummer 2: Das merkst du am Stand deiner Religion. Wenn es dir im Moment einfach fällt gottesdienstliche Taten zu vollbringen und du mehr bestest (bzw. Koran liest, spendest) ist das ein Zeichen dafür, dass Allah zufrieden mit dir ist oder dich liebt.

Zur dritten Frage: Du solltest echt mal den Koran lesen bevor du dich auf diversen Foren rumtreibst um dort über den Islam zu unterrichten und Empfehlungen auszusprechen.


melden

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:25
@Commonsense
Cool, danke! :)

@Stystern
Dann kannst du uns den Link ja hier reinstellen.


melden
Anzeige
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Existenz spüren?

16.09.2014 um 19:49
@SagopaKajmer
Du hast dich Hinterfragt und nun siehst du die Scherben deiner Konditionierung vor dir liegen. Hast deine Seele zurückgefordert, und hinterfragst nun das was dir bleibt - dich selbst.

Bleib dabei und ich bin sicher du wirst Gott finden. Nicht durch ein Buch. Nicht durch Worte anderer Menschen. Nicht durch Filme und auch nicht durch andere Kirchen. Nur durch dich selbst, indem du dieser Stimme folgst die dich dorthin brachte wo du jetzt bist :)

Mir hat es geholfen darüber nachzudenken, was der Mensch ist und was Worte wirklich sind.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltliches Gericht28 Beiträge
Anzeigen ausblenden