Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

50% Gute Taten

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Himmel, Böse, Hölle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

50% Gute Taten

02.10.2016 um 13:12
Folgendes Gedankenexperiment: Wenn ein Mensch in seinem Leben nur 50% gutes tut, oder nur 50% böses, kommt er dann in den Himmel oder in die Hölle? Wie seht ihr das?

Oder alternativ: Genügt schon eine einzige böse Tat, um in die Hölle zu kommen? Oder genügt schon eine einzige gute Tat um in den Himmel zu kommen?


2x zitiertmelden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:17
@AnGSt
Auch wenn ich finde, dass das ein ziemlich sinnfreies Gedankenexperiment ist und mich ziemlich wundere, dass das von Dir kommt, würde ich sagen bei 50% bösen Taten ist die Hölle wohl ziemlich sicher (an die ich nicht glaube).
Zudem: Würde nur eine gute Tat reichen, könnte man das System austricksen (Im Testament 10000 € an ein Waisenheim spenden).


1x zitiertmelden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:42
Wer be-urteilt?
Was ist gut? und was ist böse?
letztlich.....


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:42
woher entspringt das Denken, dass man in den Himmel kommt wenn man überwiegend Gutes tut bzw. in die Hölle, wenn man überwiegend Schlechtes tut?


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:42
@snafu

sehr richtig :)


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:43
@stereotyp
@tempname
@snafu

Das weiß nur der gefragte/betroffene Mensch selber.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:49
Das Ge-Wissen.

Und ist es nicht eher eine Frage der Selbstverzeihung?
Letztlich.....


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:51
@tempname

Das stammt aus Bibel, Kindergarten und anderer ähnlicher Einflüsse. Ich habs nie ernst genommen aber mir viel Gedanken drüber gemacht. Der Thread ist nicht ganz ernst gemeint.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 14:55
Gute Taten sind für mich, die mit dem wahren Willen übereinstimmen. Der wahre Wille ist immer auch der "Wille Gottes", sonst wär es nicht der wahre Wille. Es ist der Weg in den inneren Himmel. ;)
Böse Taten sind, die nicht mit dem wahren Willen übereinstimmen. Das macht krank, macht die Welt krank, und führt in die innere Hölle.


1x zitiertmelden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 16:03
@snafu
Interessante Sicht. Folglich ist Moral böse?


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 16:38
Woraus folgerst du das? @stereotyp


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 16:56
Zitat von snafusnafu schrieb:Gute Taten sind für mich, die mit dem wahren Willen übereinstimmen
Das heißt, wenn es meinem innerem Wunsch, also meinem wahren Willen, entspricht, meinen Nachbarn ihn zu erwürgen, und ich das auch tue, ist der Mord an dem Nachbarn eine gute Tat?

@AnGSt
Müssten die Taten nicht auch noch gewichtet werden? Ist der Diebstahl eines 50 Cent-Stücks weniger schlimm als eine Vergewaltigung, oder zählen beide böse Taten gleich viel?


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:16
Mist, ich komm in die Hölle


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:20
@AlteTante
War von Stauffenbergs Attentatsversuch moralisch richtig oder falsch?
Aus dem, wie "man" sich verhalten soll, lässt sich schnell ein Strick drehen.

Snafu unterscheidet zwischen wahrem Willen und Launen. Ich vermute, der hypothetische Hass auf den Nachbarn geht als Laune durch.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:21
Ich finde, wir werden in der Summe unserer Taten beurteilt, da hat der bärtige Typ da oben wohl eine Menge Papierkram zu ordnen.

Grundsätzlich hebt sich Gut und Böse nicht auf, eine gute Tat macht noch nichts Schlechtes ungeschehen, meiner Meinung nach.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:21
Ich denke Himmel und Hölle sind hier auf der Erde. Seht Euch doch mal um auf der Welt.

50 % gut und 50% böse, hebt sich das nicht gegenseitig auf ?


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:23
Vielleicht löscht eine einzige sehr gute Tat die bösen Taten auf. Es ist ein schwieriges Thema.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:23
@SilkeW

siehe oben, Gut und Schlecht haben nicht dasselbe Gewicht.

Ich kann nicht mal so aus Laune mal jemandem aufs Haupt hauen und es mit einem Vaterunser wieder gutmachen.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:31
Gut und Böse muss man mit sich selbst ausmachen, man kann nicht alles abschieben und mit Ausreden regulieren.

Jeder weiß wo es langgeht und die Selbsterkenntnis ist wie seit anno dazumal der beste Weg.


melden

50% Gute Taten

02.10.2016 um 17:36
@AlteTante

Du stellst die richtigen Fragen, eine "Ausgleichende Gerechtigkeit" kann und wird es nicht geben.


melden