Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

26.03.2018 um 18:01
Ich habe heute viel gelesen über Buddhismus, Meditation und die Erleuchtung. Jetzt frage ich mich wie das abläuft. Viele Buddhisten beschreiben, dass sie auf einmal die Erleuchtung während der Meditation hatten. Haben sie davor ganz normal meditiert, z.B. Achtsamkeitsmeditation, oder haben sie über die Erleuchtung nachgedacht? Was ist die buddhistische Erleuchtung? Eine Art Verständnis von allen oder mehr eine Art Eingebung? Und reicht normales meditieren um erleuchtet zu werden, oder gibt es etwas spezielles was man machen muss?


melden
Anzeige

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

26.03.2018 um 18:50
Eine konkrete Erleuchtung kann man nicht definieren... Aber was wohl klar ist das du für dich selbst eine Erleuchtung erlangen kannst.
Philosophisch gesehen hindert dich nichts daran selbst die Erleuchtung zu erlangen außer dir selbst.
Eine Erleuchtung kann auch einfach die Erkenntnis für etwas sein... Möglicherweise sogar dir Erkenntnis das du keine Erleuchtung erlangen kannst.


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

26.03.2018 um 19:04
Castiel666 schrieb:Was ist die buddhistische Erleuchtung? Eine Art Verständnis von allen oder mehr eine Art Eingebung? Und reicht normales meditieren um erleuchtet zu werden, oder gibt es etwas spezielles was man machen muss?
Erleuchtung = Wissen, erkennen, gewahr sein, sicher sein und so weiter.
Egal welche, immer gleiche bedeutung.

Man muss erkennen wollen um wirkliche erleuchtung zu erlangen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

26.03.2018 um 19:33
@Castiel666
Sowas wie der totale Durchblicksstrudel


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

26.03.2018 um 21:10
@Castiel666
Castiel666 schrieb:Ich habe heute viel gelesen über Buddhismus, Meditation und die Erleuchtung. Jetzt frage ich mich wie das abläuft. Viele Buddhisten beschreiben, dass sie auf einmal die Erleuchtung während der Meditation hatten. Haben sie davor ganz normal meditiert, z.B. Achtsamkeitsmeditation, oder haben sie über die Erleuchtung nachgedacht? Was ist die buddhistische Erleuchtung? Eine Art Verständnis von allen oder mehr eine Art Eingebung? Und reicht normales meditieren um erleuchtet zu werden, oder gibt es etwas spezielles was man machen muss?
Wenn es so eine einfache Lösung geben würde, wäre wirklich jeder auf dem gesamten Planeten erleuchtet, denke ich mir.

Im englischen heißt es das Zeitalter der Aufklärung auch: "Age of enlightenment". :engel:

Ich denke, man muss sich auch von dem Aberglauben der verschiedenen Religionen lösen und selbst ausprobieren. Genau diese Denkweise und die blinde Hörigkeit von teilweise negativen Ideologien hatte mMn Budhha damals kritisiert (also u.a. den damaligen Hinduismus,) und dann Erleuchtung erreicht, indem er sie geändert hat und es richtig gemacht hat.

Viele Religionsrichtungen stecken, da selbst heute noch leider im Aberglaubendenken bzw. Mittelalterdenken fest und haben auch noch viel negatives Gedankengut. Manche mehr als andere.

Ich denke zur Erleuchtung zählt auch Charakterveredlung, die Elemente ausgleichen, negative Eigenschaften in positive verwandeln etc. also das was man z. b. in der Hermetik von Bardon macht.

Ich denke auch, dass das eher ein Prozess ist. D.h. man veredelt seinen Charakter immer mehr. Und man ist nicht einfach in einem Augenblick erleuchtet.


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

26.03.2018 um 22:04
Castiel666 schrieb:Was ist die buddhistische Erleuchtung?
Es ist die Aufgabe einer zwanghaften Identität...man lässt zu, dass sich Körper und Geist in ständiger Veränderung befinden, man befreit sich von Hoffnungen und Ängsten


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

27.03.2018 um 12:21
@Castiel666

ich würde sagen, meditieren reicht aus und nein, man muß nichts spezielles machen. evtl. negative störgefühle wie angst und hass etc. auflösen falls man darunter leidet. hast du zb. feindbilder im kopf, dann solltest diese feindbilder erst auflösen, denn vorher wird besagte erleuchtung nicht eintreten.

wenn dein körper im dunkeln leuchtet, also im dunkeln licht abstrahlt, dann war es eine erleuchtung.

dh. dein herz erzeugt ein so starkes elektromagnetisches kraftfeld, daß deine "aura" licht abstrahlt bzw. erzeugt. liebe ist hier der schlüssel und das heißt aber nicht, daß du alle so lieben mußt wie zb. deine frau :P

verwechsel daß aber nicht mit geistigen oder spirituellen erkenntnissen die sich dir mit der zeit erschließen können, daß ist keine erleuchtung, sondern nur erkenntnis gewinn bzw. zusammenhänge die sich dir erschlossen haben.


melden
savaboro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

27.03.2018 um 12:41
Irgendwann kommt man an einen Punkt,
an dem man sich fragt, "Bin Ich verrückt oder sind es die anderen?"

Erleuchtet bist du dann, wenn du feststellst, "OK, es sind die anderen." :D


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

27.03.2018 um 14:17
@savaboro lol


Oder man kann sagen:

Alles ist erleuchtet....mit "alles" meine ich hier nicht "alle Menschen einzeln" -
sondern "das Ganze an sich". Also das Universum, Gott, alles was existiert.

Die Menschen sind Wellen im Ozean. Der Ozean ist "erleuchtet". Und somit
natürlich auch jede Welle ("prinzipiell", egal ob es die Welle weiß, oder
nicht; sie ist ja auch nur der eine Ozean, der "wellt"; ungetrennt).

Von okw

Ich kannte jemanden die erleuchtet war/ist aber sie wusste nichts davon :-)


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

27.03.2018 um 18:04
ich mag es nicht wenn leute das erwachen mit erleuchtung verwechseln oder gar gleichsetzen...
die erleuchtung ist ein prozess inder die zwirbeldrüse dermaßen angerregt/ungerregt wird das sie die kristalle auflöst und sich und die fokusierten partien "relativ" von von mehreren faktoren reinigt.
mich interessiert eher mit welchen lebewesen dieser spuckt angefangen hat..
reinigung schön und gut, aber auch das kann in die hose gehn wenn man übertreibt!
ich würde jeden raten sich akribisch mit dem körper zu befassen, bevor man mit dem geistlichen anfängt!


melden
jakobbsc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

06.04.2018 um 10:04
@denis069 - hört sich eher an als würdest du die Symptome eines Schlaganfalls beschreiben.


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

06.04.2018 um 11:43
wenn man erkennt , dass alles ein traum ist - und in diesem traum alles eins ist.


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

13.04.2018 um 11:44
Meiner meinung nach, kann es nur so funktionieren.
es gibt in UNS allem das gesunde, hochentwickelte WAHRE SELBST. das SELBST (EGO) was wir üblicherweise leben unterliegt dem gesetz der polarität. dem gesetz zu entkommen gilt es. das ist dann ERLEUCHTUNG.

ein aufgestiegener meister wurde mal gefragt: meister.., wie ist es erleuchtet zu sein? der meister antwortete: oh.., ich kam mir vor wie ein grosser idiot. WIE KONNTE ES SEIN, DASS ICH MICH SELBST SO LANGE ÜBERSEHEN HABE.

um deine frage zu beantworten: stell deine bitten und fragen, dem "RICHTIGEN" selbst in dir. du wirst antwort bekommen, sei dir sicher.

zuerst glauben, dann sehen, oder erkennen. viele wollen das nicht akzeptieren.

lieber gruss von denkmitmir Alois Samuel
2017-08-18 130235


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

13.04.2018 um 12:32
Erleuchtung kann überall ganz spontan stattfinden, nicht nur bei vergeistigten Meditationen, weil Leute auch z. B. bei der ganz normalen Arbeit in meditative Zustände verfallen können, wenn man im "Flow" drin ist.

Erleuchtung stelle ich mir vor, wie wenn vorher die Welt wie ein Chaos aus lauter losen Puzzleteilen erschien, einfach total unübersichtlich und undurchsichtig, und plötzlich scheinen alle Teile ganz von selber an ihren richtigen Platz zu fallen, alles ergibt einen Sinn, so wie es ist. Das Chaos gibt es zwar dann immer noch, aber man kann zuverlässig einen Weg hindurch erkennen, dem man nur folgen muß.

Aber da jeder die Welt anders sieht, hat jeder einen eigenen Weg, dem ein anderer nicht folgen kann. Deshalb muß jeder seine persönliche Erleuchtung für sich selber finden, mit seinen eigenen Mitteln, denn was bei dem einen klappt, funzt bei einem anderen wahrscheinlich gar nicht.
Irgendwelche Meditationen oder andere Übungen nachäffen ist deshalb nur Zeitverschwendung, jeder soll erst mal herausfinden, was ihm persönlich liegt, wo er in den Flow, in meditative Zustände hineingerät, der eine in der Ruhe eines Klosters, der andere im Radau eines vollen Fußballstadions, der dritte wenn er gerade am Auto schraubt oder seine Briefmarkensammlung sortiert.


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

19.04.2018 um 23:55
Man muss es sich so vorstellen das durch Power-Flops(Todesängste) oder "Power-Flow"(Todesfreude) ein Art DMT Überschuss bildet der versucht alles mögliche zu machen was das Hirn grad in der Lage ist zu befehlen. Wenn Menschen wissen würden was man so in der Lage wäre zu machen, würde alles genau so ablaufen wie jetzt..>> Life is Feudal


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

20.04.2018 um 17:11
Castiel666 schrieb am 26.03.2018:Jetzt frage ich mich wie das abläuft.
das beste was ich in der richtung gehört habe ist:

mit ca. 2 jahren entsteht in uns ein erstes ich-gefühl. ich will haben, mein spielzeug. wir glauben ein kutscher zu sein, der den weg bestimmt und das ziel kennt.

manche meschen leben so bis zu ihrem tod.

manche menschen erkennen, daß sie die kutsche sind mit dem kutscher und einem fahrgast (die schöpfung) alles ist eins.

der fahrgast kennt den weg und das ziel.


jetzt eine kombination mit dem bild vom baum:

wenn der fahrgast ein baumstamm ist, der so lang und schwer ist, daß er von 7,x milliarden kutschen transportiert wird (alles ist ein stück), dann ist dieses ich mit allen "ichs" verbunden (über den baumstamm). es ist das eine "ich".

wenn jetzt die kutschen die blätter an diesem großen baum sind und wir uns als baum verstehen (das eine ich), dann kann im herbst das blatt (kutscher) abfallen (sterben) und das "ich" ist noch da, es war demnach auch schon vor dem blatt (kutscher) da.


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

20.04.2018 um 17:33
thomasneemann schrieb:mit ca. 2 jahren entsteht in uns ein erstes ich-gefühl. ich will haben, mein spielzeug. wir glauben ein kutscher zu sein, der den weg bestimmt und das ziel kennt.
Wieso kommen letztens alle mit erst ab dann und dann hat man ein Ich gefühl...
habt Ihr in etwa eure Zeit vergessen als Ihr noch Babies wart.............................................................................................

Erst gerade ehute wieder ein baby gesehen auf dem Rücken wie es in den himmel starrt, sry aber das kind hat mehr Ich gefühl als jeder depp der sich vergisst.


melden

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

20.04.2018 um 17:41
Sarv schrieb:Erst gerade ehute wieder ein baby gesehen auf dem Rücken wie es in den himmel starrt
ja das ist es doch, das baby ist noch im sein, das haben wir erwachsenen vergessen und können das "wiederfinden"

hier werden nur andere wörter verwendet, was ein großes problem in solchen diskussionen ist. selbst die "fachleute" verwenden die unterschiedlichsten bedeutungen.

wenn man den fahrgast in seiner kutsche erkennt, dann hat man es.


melden
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

20.04.2018 um 17:58
@thomasneemann
Ich denke auch dass das baby ein ich gefühl hat


melden
Anzeige

Was ist die Erleuchtung, wie entsteht sie?

20.04.2018 um 18:02
mein wort dafür ist, es ist im sein, in der stille, es hat noch keine stimme im kopf. noch kein ego.
das wort ego passt hier wohl besser.


melden
389 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Da Vinci Code132 Beiträge