Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spirituelles Vorankommen

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Körper, Prozess, Sprituelle Arbeit, Vitalität

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:29
Amanon schrieb:Auch ich bemerkte dies Veränderungen schon vor einiger Zeit um mich herum und bei mir selber
Veränderungen gab es doch schon immer.
Das muss nicht zwangsläufig mit irgendwelchen Zeitaltern zu tun haben.
Die Menschheit verändert sich auch von selbst das ist eine normale Sache.

:)


melden
Anzeige

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:31
ja das ist klar, aber es sind halt auffällig viele in letzter zeit. mir gefällt das! willst du die welt verändern, dann ändere dich selbst. es wirkt :)


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:34
AZIRAPHALE schrieb:Veränderungen gab es doch schon immer.
Das muss nicht zwangsläufig mit irgendwelchen Zeitaltern zu tun haben.
Die Menschheit verändert sich auch von selbst das ist eine normale Sache.
Also mMn wird die veränderung wie schon in der Vedischen Kultur zum Bleistift mit den Sogenannten Zyklen, den Kalpas und Yugas, Zeitaltern und Äonen gemessen bin gewisser Weise.. diese Zyklen zusammengenommen erfeben dann einen weiteren Zyklus.. (Brahma Tag) naja man kann es auch ohne diese Wahrnehmen sicher.. Veränderung ist die Basis der materiellen welt.. nichts ruht, selbst ein Stein vibriert und fluktuiert..


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:37
Amanon schrieb: Veränderung ist die Basis der materiellen welt.. nichts ruht, selbst ein Stein vibriert und fluktuiert..
ja dem kann Ich dir durchaus zustimmen.

Jedoch sehe Ich nicht nur Positive Veränderungen.
Siehe Donald Trump Kim Yong Un Politische Umwälzungen aller Arten ect.


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:39
@AZIRAPHALE
Auch eine Eskalation, un Reibereien notwendig um etwas zu erkennen das lange nicht erkannt wurde..


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:42
AZIRAPHALE schrieb:Jedoch sehe Ich nicht nur Positive Veränderungen.
Siehe Donald Trump Kim Yong Un Politische Umwälzungen aller Arten ect.
das ist aber teil des ganzen, wenn man in eine sackgasse gelaufen ist, dann muß man den weiten weg auch wieder zurück gehen, wenn man bemerkt hat, das man sich in einer sackgasse befindet und dann kommt man an dem alten schmuh halt nochmal vorbei bevor man wieder auf kurs ist...

also kein grund zur sorge, gehört wohl dazu bevor die positiven veränderungen richtig durchdringen. 5-10jahre wird das wohl noch mindestens dauern.


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:44
EZTerra schrieb:das ist aber teil des ganzen, wenn man in eine sackgasse gelaufen ist, dann muß man den weiten weg auch wieder zurück gehen, wenn man bemerkt hat, das man sich in einer sackgasse befindet und dann kommt man an dem alten schmuh halt nochmal vorbei bevor man wieder auf kurs ist...
Ganz meine Rede ja ^^
EZTerra schrieb:also kein grund zur sorge, gehört wohl dazu bevor die positiven veränderungen richtig durchdringen. 5-10jahre wird das wohl noch mindestens dauern.
Wie lange hängt davon ab wann was erkannt wird.


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:46
Amanon schrieb:Wie lange hängt davon ab wann was erkannt wird.
wohl wahr, das mit den 5-10jahren ist meine persönliche einschätzung. kann natürlich schneller oder auch etwas langsamer gehen.


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:52
EZTerra schrieb: meine persönliche einschätzung.
persönliche Einschätzungen sind so eine Sache.....
Es geht eher um die Kollektive Einschätzung,da siehst du sehr positiv.
Ich persönlcih bin da eher vorsichtig und wage keine Prognose,zudem denke Ich der zeitraum ist zu positiv geschätzt .
Nun man wird sehen,oder auch nicht ,unser dasein hier ist ja ein Wimpernschlag in der Zeit.


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:53
AZIRAPHALE schrieb:Nun man wird sehen,oder auch nicht ,unser dasein hier ist ja ein Wimpernschlag in der Zeit.
Und dennoch lann jeder Augenblichk unendlich lang sein..


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 14:57
@Karuzo

Sorry, lieber Diskussionsleiter, aber ich mach jetzt mal den Advocatus Diaboli. Dein Post ist ein nettes Sammelsurium von sogenannten Weisheiten, die aber Meilen von echtem Wissen entfernt sind, da sie auf der einen Seite zu pauschal und daher auf der anderen auch nicht richtig sind.
Es heißt ja ein Apfel am Tag erspart den
Alleine die Formulierung, "es heißt", bedeutet was eigentlich?
Genau, man/Du weiß/t es gar nicht. Es kann genauso das Gegenteil der Fall sein. Es gibt keine Beweise für diese abstruse These.

Es gibt genug Menschen, die Äpfel nicht mögen oder vertragen, aber nicht krank werden. Es gibt Gegenden, in denen gar keine Äpfel wachsen. Und seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden dort niemals wer je einen Apfel verspeiste, geschweige denn täglich, trotzdem waren frühere Völker oder sind heutige deswegen nicht permanent krank.
Besteht ja auch aus wertvollen Vitaminen.
Das tut anderes Obst auch. Abgesehen davon, gibt es eigentlich auch "wertlose" Vitamine?
Im Übrigen machen Vitamine alleine nicht gesund und sie heilen auch keine Krankheiten.
So oder so verbessert man durch einen Apfel am Tag das gesundheitliche Wohlergehen.
Du solltest mit solchen Pauschalisierungen wirklich vorsichtig sein, weil sie eigentlich faktisch nichts Genaues aussagen. Schön, wenn es für Dich zutrifft, aber das tut es nicht für alle Menschen. Viele Menschen, so auch ich, vertragen die Fruchtsäure in Äpfeln nämlich gar nicht.
Diabetiker den Zucker nicht.
Du siehst, nicht jeder fühlt sich daher fit nach dem Genuss eines Apfels. Einige werden sogar krank.
Und um mal anekdotisch zu bleiben, ich kenne keinen, der meint, er würde sich nach einem Apfel "fit" fühlen. Satt, ja, den Gusto auf Zucker befriedigt ja, aber fit?
Also kann jeder zustimmen,
Schon wieder so eine unsinnige Pauschalisierung. Ausdrücke wie "jeder weiß das", "jeder sieht das", "der gesunde Menschenverstand" "bla-bla" sind nicht nur falsch, sondern total sinnlos. Denn wenn eh jeder sehen könnte, was Du zu sehen meinst, dann erübrigt sich doch eine Diskussion, meinst Du nicht auch?
Das Geheimnis für Erfolg sind einpaar einfache und täglich ausgeführte Disziplinen.

Unsinn, zumal und vor Allem Du noch gar nicht definiert hast, was Du überhaupt unter "Erfolg" verstehst.
Sie sind der Nährboden von Gesundheit und Wohlstand.
Doppelter Unsinn.
Physische Gesundheit hängt durchaus von Umweltbedingungen ab, wie zB richtiger und ausreichender Ernährung, Zugang zu frischem Wasser, der richtigen Bekleidung, einer gesicherten Unterkunft, die im Winter nicht kalt oder feucht ist, und einer Gegend, und der Möglichkeit, sich nicht mit wahnsinnig vielen Krankheiten zu infizieren, bzw der Möglichkeit ihnen vorzubeugen.
Deine Superdisziplin wird Dir in einem Malaria-Sumpf-Gebiet null nützen.
Ebenso wenig in einer Gegend ohne Frischwasser, das eventuell sogar Cholera o.ä. verseucht wäre.

Und das waren jetzt nur die Umweltbedingungen. Hinzu kommt die genetische Veranlagung.
Sei es jeden Abend um den Block zu spazieren,
Und wie gestaltest Du das als Querschnittsgelähmte/r?
ein Glas Zitronenwasser zu trinken,
Wozu noch, wenn Du doch schon Deinen täglichen Apfel gefuttert hast?
Vitamin C ist kein Krankheitsvorbeuger. Zuviele Vitamine machen nicht gesünder, sondern u.U. sogar schon wieder krank. Zu viele wasserlösliche Vitamine wie Vitamin C werden ausgeschieden, wenn der Körper sie nicht braucht. Mit dem Urin, mit dem Schweiß. Du kannst sogar Hautreizungen bis hin zu Entzündungen bekommen, wenn Du zu viel Vitamin C konsumierst.
einpaar Seiten in einem Buch zu lesen,
Und wenn Du nicht lesen kannst? Was dann? Bist Du dann undiszipliniert?
Im Grunde ist es tatsächlich so einfach.
Das erscheint Dir nur so, weil Du eben (noch) sehr wenig über die Dinge, über die Du da philosophierst, weißt. All Deine Weisheiten sind leider nur Halbweisheiten, die teilweise aus Zeiten stammen, in denen die Formulierer dieser Weisheiten auch nicht mehr wussten als die, die sie heute immer noch herunter leiern.

Sie enthalten auch durchaus eine unangenehme Weltsicht, nämlich, dass jeder, der krank, unglücklich oder arm wäre, irgend wie selbst dran schuld wäre, weil er nicht diszipliniert genug seinen täglichen Apfel futtere.


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 15:01
off-peak schrieb:Alleine die Formulierung, "es heißt", bedeutet was eigentlich?
Genau, man/Du weiß/t es gar nicht. Es kann genauso das Gegenteil der Fall sein. Es gibt keine Beweise für diese abstruse These.
Bewiesen ist nur dass Äpfel die Verdauung anregen..^^
off-peak schrieb:einpaar Seiten in einem Buch zu lesen,
Und wenn Du nicht lesen kannst? Was dann? Bist Du dann undiszipliniert?
Er meint damit, dass diese Beispiele dem können des jeweiligen angepasst werden.. jeder entscheidet dann für sich was er machen kann und möchte
off-peak schrieb:Sie enthalten auch durchaus eine unangenehme Weltsicht, nämlich, dass jeder, der krank, unglücklich oder arm wäre, irgend wie selbst dran schuld wäre, weil er nicht diszipliniert genug seinen täglichen Apfel futtere.
Es ist in der Tat etwas komplexer.. Fehlverhalten führt auch oft zu Krankheit, Unfälle, "Schicksalsschläge".. Vieles ist aber auch direkt psychosomatisch zurückzuführen..


melden

Spirituelles Vorankommen

31.05.2018 um 16:52
veränderungen gab und gibt es immer .
in der politik sehe ich nichts neues ,es gab schon immer böse situationen wenn man mal zurück blättert,da ist trump nichts neues
ich würde sogar behaupten ,das es der zeit entsprechend angepaßt ist :)

die veränderungen im privaten bereich sehe ich allerdings auch,aber diese probleme(psychischer druck ,burnout,kaputtmachen) bauen sich auf andere auf.
man möchte gerne anders leben ,kommt aber nicht los von der gesellschaft,rennt immer der sicherheit und dem geld hinterher,
versucht bewußt zu sein ,manche aber nur aus mode und haben das richtige bewußtsein garnicht verstanden,deswegen funktioniert es auch nicht und man klebt weiter an seinen alten trott.
aus meiner sicht beschäftigen sich viele mit allem kram ,nur nicht mit sich selbst .

das wassermannzeitalter soll sowas wie eine wende sein ? in welche richtung ?


melden

Spirituelles Vorankommen

01.06.2018 um 08:05
zweiter schrieb:die veränderungen im privaten bereich sehe ich allerdings auch,aber diese probleme(psychischer druck ,burnout,kaputtmachen) bauen sich auf andere auf.
man möchte gerne anders leben ,kommt aber nicht los von der gesellschaft,rennt immer der sicherheit und dem geld hinterher,
versucht bewußt zu sein ,manche aber nur aus mode und haben das richtige bewußtsein garnicht verstanden,deswegen funktioniert es auch nicht und man klebt weiter an seinen alten trott.
zweiter schrieb:aus meiner sicht beschäftigen sich viele mit allem kram ,nur nicht mit sich selbst .

das wassermannzeitalter soll sowas wie eine wende sein ? in welche richtung ?
Ja das soll sich da wenden.. zuerst muss aber dieses Zerwürfnis offensichtlich werden.. es ist schon sknnicht ganz einfach, wenn man von der "normalen" Gesellschaft aussteigen möchte.. aber dann noch das ganze System und wie esbeinen verschlingt.. es muss große Änderungen geben und die werden auch kommen


melden

Spirituelles Vorankommen

01.06.2018 um 17:53
Amanon schrieb:es muss große Änderungen geben und die werden auch kommen
es müßte auf jedenfall das system beeinflussen ,sonst wäre kaum eine veränderung .
eine neue erfindung /entdeckung die großen einfluss hätte,aber was sollte das sein.?
ansonsten könnte eine katastrophe große änderungen bewirken.

ich arbeite lieber an meiner eigenen veränderung weiter,das hat bis jetzt am meisten gebracht :)
man kann ja nicht auf irgendeine veränderung warten ,
die eventuell,vielleicht, was genau bewirken soll ?

das es einen plötzlich besser geht ,alle probleme löst ? das wird nicht der fall sein .
veränderung ,verändert die probleme mit,es kommen neue oder andere.
es kann einen noch so gut gehen ,man wird immer etwas finden was einen gerade nicht paßt und wenn nicht ,dann macht man sich ein problem selbst.


melden

Spirituelles Vorankommen

02.06.2018 um 13:17
zweiter schrieb:es müßte auf jedenfall das system beeinflussen ,sonst wäre kaum eine veränderung .
eine neue erfindung /entdeckung die großen einfluss hätte,aber was sollte das sein.?
ansonsten könnte eine katastrophe große änderungen bewirken.
Ich denke dasd es darauf hinausläuft ja..
zweiter schrieb:ich arbeite lieber an meiner eigenen veränderung weiter,das hat bis jetzt am meisten gebracht :)
man kann ja nicht auf irgendeine veränderung warten ,
die eventuell,vielleicht, was genau bewirken soll ?
Das ist sowieso immer gut.. ich sage ja nicht dass man darauf warten sollte und däumchen drehen, ich bin auch kein Fan von Apokalypse VTs.. die Veränderungen kommen von alleine.. und werden alles verändern..
zweiter schrieb:das es einen plötzlich besser geht ,alle probleme löst ? das wird nicht der fall sein .
veränderung ,verändert die probleme mit,es kommen neue oder andere.
es kann einen noch so gut gehen ,man wird immer etwas finden was einen gerade nicht paßt und wenn nicht ,dann macht man sich ein problem selbst.
So funktioniert Veränderung höchstens für die Leute in den Samhadi Höhlen ^^
Wir Normalsterbliche müssen eben bei veränderung erst mal sehr viel erkennen.. und da gibt es auch immer unangenehme Komponenten.. Ja die Probleme werden davor größer aufgezeigt werden.. wie zB schon jetzt mit Kim yong un und Trump..


melden

Spirituelles Vorankommen

02.06.2018 um 14:27
Karuzo schrieb am 17.04.2018:Wieso haben Menschen solche Schwierigkeiten dieses zu realisieren und umzusetzen. Was hindert viele davon ab z.b einen Apfel am Tag zu essen, viel Wasser zu trinken, zu spazieren..Man weiss doch im Prinzip dass es nur fördernd für uns ist warum setzt man das Wissen nicht um?
Kommt darauf an ob man mit Gewalt dazu genötigt wird den Apfel zu essen oder ob man dies von sich aus tut!


melden

Spirituelles Vorankommen

30.06.2018 um 09:43
wat is eigentlich mit die Eskimos?

Die hatten über Jahrhunderte doch keine Äpfel oder sonstwas sondern nur Walfett und solches Zeug... heißt das, dass sie verdammt waren.. einfach nur schlecht zu sein?

ich habe mal gelesen glaube ich, dass die Leber von etwaige Lebewesen viele Vitamine usw bietet. Also dann "a Leber a day keeps the doctor away?"

also ich seh das alles zienlich kritisch muss ich sagen.


melden

Spirituelles Vorankommen

05.07.2018 um 09:10
"An apple a day keeps the doctor away " ist vermutlich aus einer Zeit, wo die Leute noch eine mittlere Lebenserwartung von 30 hatten...


melden
Anzeige

Spirituelles Vorankommen

24.07.2018 um 19:41
Meine Disziplin besteht unter anderem darin, zu meditieren. Über materiellen Erfolg mache ich mir dabei aber keine Gedanken. Es geht für mich darum, daß Leiden auf der Welt zu verringern, und dafür sind materielle Dinge unwichtig.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt