Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 13:29
Kennt ihr schon die Prophezeiungen aus dem Bhavishya Purana?
Beim Bhavishya Purana handelt es sich um einen alten indischen Text, der vor der Zeit von Jesus und Mohammed entstanden ist. Darin wird allerdings das Kommen von Jesus und Mohammed angekündigt. Es wird in einem interessanten Stil über Jesus berichtet, nämlich in Form einer Unterhaltung mit Jesus und einem König. Außerdem wird Mohammed vorausgesagt und genau beschrieben wie seine Anhänger aussehen werden. Das ist schon ziemlich bemerkenswert wie ich finde.
Auf Youtube gibt es zum Bhavishya Purana zwei Teile als Video, ich setze mal den Link dazu mit hier rein.
Mittlerweile bin ich auch der Meinung das Jesus nach seinem Tod nach Indien zurückkehrte und in Indien auch seine Lehre entwickelt hatte, die er dann in Judäa verbreitete. In den Videos wird auch auf das Thema Jesus in Indien eingegangen.
Hat jemand noch mehr Infos zum Bhavishya Purana? Das würde mich sehr interessieren.
Hier die Links:
Bhavishya Purana Teil 1
Bhavishya Purana Teil 2


melden
Anzeige

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 13:36
Gibts dazu ein paar schriftliche Quellen?
YouTube ist nicht so jedermanns Sache.

Danke!


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 14:31
@Stephenson
Wikipedia: Harivamsha


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 14:47
Fosca schrieb:Beim Bhavishya Purana handelt es sich um einen alten indischen Text, der vor der Zeit von Jesus und Mohammed entstanden ist. Darin wird allerdings das Kommen von Jesus und Mohammed angekündigt. Es wird in einem interessanten Stil über Jesus berichtet, nämlich in Form einer Unterhaltung mit Jesus und einem König. Außerdem wird Mohammed vorausgesagt und genau beschrieben wie seine Anhänger aussehen werden.
Das hätte ich gerne mal schriftlich in qualifizierten Dokumenten vor Augen gehabt. Aber egal. Der Diskussionsleiter ist ja schon ausgeschieden.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 14:47
Die ältesten Passagen des Bhavishya Purana (Bhaviṣya Purāṇa) sind teilweise aus anderen indischen Texten wie Brihat Samhita und Shamba Purana entlehnt. Die "Prophezeiungs-" Teile der erhaltenen Manuskripte sind Ergänzungen der Neuzeit und somit kein integraler Bestandteil der Bhavishya Purana. Die Texte wurde immer wieder erneuert.
Wikipedia: Bhavishya_Purana

Z.b. Prophezeiungen aus dem Pratisargaparvan—der Teil mit Jesus-Mohammed sind aus dem späten 19 Jhd. .
Wikipedia: Bhavishya_Purana#Pratisargaparvan

Since references to Queen Victoria's Calcutta provide a mid-to even late-nineteenth-century terminus ad quem for other Pratisarga Parvan passages, I would suggest that this century-and-a-half-long window is not only a period in which to envision the composition of these obviously "late" segments, but of the Genesis-Exodus sequence and the Krsnamsacarita—with its Jesus and Muhammad passages—as well.
Rethinking India's Oral and Classical Epics, Hiltebeitel 1999 S. 277


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 15:16
@Fosca
Darin wird allerdings das Kommen von Jesus und Mohammed angekündigt.
Namentlich? Oder nur pauschal als Propheten?


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 15:31
Dieses Purana gilt bei orthodoxen Hindus als unumstritten authentisch. Trotzdem gibt es natürlich Kritiker dieses Purana, da sich die Menschen fragen, wie es denn sein kann, das so genaue Angaben, in einer Prophezeiung über Religionsgründer stehen können. Das Ganze ist schwer zu beantworten, glaubt man das der Koran oder die Bibel gefälscht sind, dann wird man denjenigen der das glaubt, schlecht von der Authentizität dieser Bücher überzeugen können. Wie gesagt, es handelt sich bei der Kritik an diesem Purana um einen Glauben das dieser Text gefälscht sei, aber Beweise für diese Theorie gibt es nicht. Hier noch ein Link dazu, wie es von der ISKON gesehen wird (eine der großen Hinduorganisationen). Wie gesagt, das Bhavishya Purana wird von Hindus als genau so authentisch gesehen, wie es für Moslems der Koran ist.
Wer dem Buch aus dem zitiert wurde mehr glauben will als der alten indischen Tradition und der Mehrheit aller Inder, egal ob Muslime (übrigens vertritt unter anderem auch Dr. Zakir Naik die Ansicht, das Purana wäre authentisch) oder Hindus, kann das ja gerne tun.
Was auf Wikipedia steht, muss nicht unbedingt immer der Wahrheit entsprechen ;-).

Hier mal ein Link in dem das Purana als authentisch angesehen wird:
https://www.thespiritualscientist.com/2012/02/is-mohammed-predicted-in-the-bhavishya-purana/?fbclid=IwAR2UITGPKEcd3o3GSVfsJQE0C6Tw7i_C4ziiRNhD1Qe261rBzaqZoB3njV4

Mohammed wird Mahamada genannt und Jesus Isha, auch ein Name für Jesus der im Koran verwendet wird. In einem alten Nath Orden in Indien gibt es Erzählungen von einem Isha, der von weit her nach Indien gekommen ist. Ist alles im Video beschrieben und erklärt.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 15:34
@Fosca

Würdest Du meine Frage bitte mal beantworten?


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 15:36
Hab ich doch, steht ganz unten.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 15:38
@Fosca
Gibt es da eine Übersetzung? Also Textdokumente ganz nah am Original, die man einsehen und bewerten kann?
Die solltest du vorlegen.
Es beruft sich bisher nur alles auf Interpretationen.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 15:51
Ich hab hier was gefunden, da mein Englisch aber nicht so perfekt ist, kannst du am besten selber mal reinschauen.
http://www.dwarkadheeshvastu.com/Epic-Bhavishya-Puran-English.aspx


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 16:07
Fosca schrieb:Ich hab hier was gefunden
Ja nee. DU machst hier ein Thema auf und behauptest sehr Erstaunliches.
Läuft das immer so bei dir? Interessiert dich die Grundlage für deine Behauptungen gar nicht so??


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 16:09
Fosca schrieb:Hier mal ein Link in dem das Purana als authentisch angesehen wird:
Aus Deinem Link:
The references from the Bhavishya Purana which are quoted by you are of a questionable authenticity.[...]
For example, the Pratisarga Parva from which these prophecies of Mohammed and Jesus have been taken also contains references to the British government and to Queen Victoria. Neither of these two predictions was in any way spiritual and such predictions put a clear question mark on the authenticity of the whole section.

[...] as I said, because the reference quoted in the Bhavishya Purana is of questionable value, the answer to these questions is not relevant because the whole storyline is suspect.
Read more https://www.thespiritualscientist.com/2012/02/is-mohammed-predicted-in-the-bhavishya-purana/?fbclid=IwAR2UITGPKEcd3o3GSV...

Screenshot 2019-02-28 Rethinking Indias
Rethinking India's Oral and Classical Epics, Hiltebeitel 1999 S. 277

Es ist eine Textsammlung die immer wieder erneuert wird, und jene Passagen sind neueren Ursprungs (19 Jhd.) und so auch der Kontext.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 16:15
Entspann dich mal. Ich finde die Infos aus dem Video sehr interessant und wollte darüber schreiben. Ist das für dich ein Problem? Dann tut es mir leid.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 16:22
@Fosca
Hab ich doch, steht ganz unten.
Wo ganz unten? Da wiederholst Du doch nur Deine Behauptung von ganz oben.
Oder meinst Du die Videos?

In dem Fall sei Dir aber verraten, dass ein Video als Antwort auf eine simple Frage, die Du, wenn Du Dich wirklich auskennen würdest, auch locker in eins, zwei Sätzen beantworten könntest, weder feiner noch sinnvoller Stil ist.

So ein Video ist schon deshalb sinnlos, weil die Antwort, falls sie darin überhaupt gegeben würde, wer weiß wo stecken kann. Und außerdem niemand weß, welche Antwort Du genau meinst.

Das ist genauso wie folgender Witz:

A: Hallo, schöne Dame, verraten Sie mir Ihre Telefonummer?
B: Steht im Telefonbuch.
A: Und wie lautet Ihr werter Name?
B: Steht auch im Telefonbuch.

Also, wenn Du diese Texte gelesen hast / kennst, dann kannst Du mir ja wohl sagen, ob Jesus und Mohammed namentlich erwähnt werden oder ob nur allgemein die Rede von Propheten ist, die da kommen werden.
Und nein, die stehen jetzt nicht im Telefonbuch.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 16:36
Die Menschen sehen das Thema kontrovers und letztendlich kann niemand sagen, der diesen Text nicht in original Sanskrit gelesen hat ob der Text authentisch ist oder nicht. Und von dem was ich bisher gelesen habe, sind sich selbst die Schriftgelehrten über das Thema nicht einig. Meiner Meinung nach ist das Glaubenssache und ich bitte darum das wir hier höflich miteinander umgehen und nicht beleidigend werden.
Ach ja, bitte schreibt es mal in eure Community Richtlinien, das es nicht erwünscht ist über Videos zu reden, wenn man selber nicht alles recherchiert hat, was in dem Video gesagt wird.
Als normaler Mensch der sich für solche Sachen interessiert und nicht ein totaler Experte ist, darf man hier wohl gar nichts schreiben. Ich hab nicht behauptet das ich mich auf dem Gebiet total auskennen würde. Aber das scheint ja ein Problem hier zu sein. Wo hört das hier auf wo fängt das an? Muss man hier alle Originaltexte in Sanskrit, hebräisch oder was weiß ich, je nach Thema lesen können um etwas zu einem Thema zu schreiben? Das ist doch echt ein schlechter Witz und Zeit für mich, mich hier zu verabschieden, von diesen ganzen Experten.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 16:58
Ach ja, es gibt auch noch eine Theorie von der ich gelesen habe, die ich trotzdem noch der Vollständigkeit halber teilen möchte, bevor ich verschwinde. Es gibt da eine Stelle im Text wo über Queen Victoria geschrieben wird. Dazu existiert eine Theorie und zwar, das das englische Empire damals Teile des Puranas verfälscht haben soll, um Hindus dazu zu bringen, zum Islam zu konvertieren. Der Grund war, das Land nach dem Prinzip von "Teile und Herrsche" zu kontrollieren, indem man die Gesellschaft spalten wollte. Aber auch dafür gibt es natürlich keine eindeutigen Beweise, es ist wie alles andere, eine Theorie (meines Wissens nach). Die Muslime unter Dr. Zaik Nair dagegen glauben, das das Purana vollkommen authentisch ist und behaupten das ihr Prophet Mohammet darin prophezeit wurde um sich zu legitimieren. Daneben gibt es Hindu Pandits die behaupten alles sei authentisch, andere behaupten nur der Teil mit Queen Victoria wäre gefälscht. Wer hat jetzt recht? Ich weiß es nicht, es ist eine Glaubenssache. Und wie gesagt, wer alles nicht selber persönlich untersucht, also die original Dokumente in seinem Labor untersucht hat, und das Sanskrit studiert hat, kann das alles nicht wissen.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 17:06
@Fosca
Und von dem was ich bisher gelesen habe,
... solltest Du doch meine Frage beantworten können.
Alternativ kannst Du auch ruhig zugeben, dass Du keine Ahnung hast.
das es nicht erwünscht ist über Videos zu reden
Es ist nicht verboten, über Videos zu reden. Nur solltest Du einfach, damit eine Diskussion auch vernünftig stattfinden kann, klar machen, über was genau Du reden willst.
- Über diese Texte? In dem Fall ist es wichtig, dass Du die Texte auch kennst, damit Du zwischen den Texten und der Meinung des Videomachers über diese Texte unterscheiden kannst.
Da Du mir bisher meine zweimal gestellte einfache Frage nicht beanworten konntest, heißt das jetzt wohl, dass Du entweder die Texte eben nicht kennst oder nur gerne unhöflich bist.
- Oder willst Du über die Meinung des Videomachers sprechen?
Als normaler Mensch der sich für solche Sachen interessiert und nicht ein totaler Experte ist, darf man hier wohl gar nichts schreiben.
Zum Einen sollte man höflich bleiben. Sich selbst als normal hervorheben zu wollen, ist eine Andeutung, das man andere für das Gegenteil hält.
Zum Zweiten bleibe sachlich. Rede über die Sache und suche nicht nach Ausflüchten in Form persönlicher Attacken. Du musst kein Experte sein, aber Du solltest schon wissen, wovon Du redest. Es sieht allerdings nicht so aus, als wüsstest Du aus erster Hand Bescheid über die Texte Wie gesagt, dann könntest Du mir locker meine Frage beantworten, nicht wahr?
Ach ja, es gibt auch noch eine Theorie von der ich gelesen habe, die ich trotzdem noch der Vollständigkeit halber teilen möchte,
Nö. Lass stecken. Es ist erstens keine Theorie, sondern nur einen Idee, und zweitens geht es nicht darum, dass Du uns volllaberst, sondern dass wir miteinander reden. Dh, Du sagst was, andere fragen, Du antwortest. Es macht Sinn in Diskussionen, erst einen Punkt zu klären, bevor man den nächsten aufttischt.
Drittens, wie viel Sin macht es denn, wenn Du Spekulation um Spekulation raus schiebst, obwohl mittlerweile klar ist, dass Du über das Thema kaum Sachkenntnis besitzt?

Wer nur labern will, ohne sich auszukennen, ohne Nachfragen zu beantworten, ohne Gegenmeinungen auszuhalten, und dann wieder verschwindet, weil man ihm nicht zugejubelt hat, der schreibe einen Blog, aber hüte sich vor öffentlichen Diskussionen.
Da kommen nämlich immer wieder so komische Menschen vor, die tatsächlich gerne etwas mehr wissen wollen, als nur einem User bei der Selbstbeweihräucherung applaudieren zu sollen.
Wer hat jetzt recht?
Wozu fragst Du noch, wo Du doch abhauen willst?


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 19:43
@Fosca
Ich finde es ja interessant und werde mir die Links gerne mal anschauen und auch das Video.

Lass dich nicht gleich vertreiben von denjenigen die das immer so machen ist hier ja nicht das Naturwissenschaftsforum.

Man kann ja auch mal etwas Luft geben und nicht gleich alles ersticken.


melden
Anzeige

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 20:19
@Fosca
Danke, dass du hier diesen Thread eröffnet hast. :)
Lass dich nicht verärgern oder abhalten von unqualifizierten KOmmentaren - wie du schon richtig angemerkt hast, dürften die Originaldokumente (!), die manche User hier als Beleg haben wollen, in Sanskrit verfasst sein. Wer zum Geier hier ist des Sanskrit mächtig??
DAs würd mich ja schon mal interessieren ...

Ich kenne eine Seite, die das eventuell als Scan haben könnte, ich werde mal schaun, was ich da so finde. DAnn brauchen wir aber immer noch jemanden, der das übersetzen kann, und, nicht zu vergessen, muss auch eine kritische Übersetzung hier, mit diversen Interpretationen etc.
Von jemanden, der während seines Studiums mal hebräisch gelernt hat, weiß ich, dass das prinzipiell ein lebenszeitfüllendes Unterfangen ist, und hier wird das mal so locker eingefordert, man solle die entsprechenden Kenntnisse mal eben so aus dem Ärmel schütteln.
Ja, ne, is klar :shot:

Abgesehen davon finde ich es ziemlich ätzend, dass, wenn hier mal jemand was Interessantes diskutieren möchte, die Sache bereits im Keim erstickt wird, weil ständig unzufrieden ist, mit den Infos, die provided werden.
Wenn das so weitergeht, dann diskutieren wir hier bald nur noch über Stammtischregeln oder Satzungen irgendwelcher deutscher Clubs, denn die kann ja jeder verstehen (da deutsch) und die finden sich auch auf irgendwelchen Seiten im Internet, mit Autor und Impressum (wenn sie nicht fake sind! das nur mal so am Rande).
Das ist dann zwar so authentisch wie nur was, der Spannungsgehalt mit dem eingeschlafener Füße vergleichbar.


Wer die Gegend kennt (Jammu/Kaschmir) weiß, dass das ein hochinteressantes Gebiet mit einer einzigartigen Geschichte ist, leider seit Jahren (und grad aktuell wieder besonders) für westliche Besucher so gut wie tabu - denke, wenn es eines Tages möglich wäre, hier in Bibliotheken verstärkt in überlieferten Schriften forschen zu können, würden weitere hochspannende und interessante Texte gefunden wäre, insbesondere auf die Verflechtungen der christlichen Lehre zu ihren Anfängen in Bezug auf die Weiterentwicklung des Hinduismus.

Mich jedenfalls interessiert das Thema sehr, die Ecke Indiens habe ich schon immer als die spannendste empfunden (auch, wegen ihrer hermetischen Abriegelung) und ich würde mich freuen, wenn man hier diskutieren könnte, ohne dass man sich gegenseitig beleidigt und anfeindet.

Vielleicht finden sich ja auch noch ein paar INdogermanistiker, die etwas zum Thema beisteuern können. Oder einfach Laien, die das Thema interessiert. Wär doch cool. Solche Leute schreiben dann aber garantiert nix, wenn sie die ersten Beiträge lesen und komisch angepampt werden.

Schade, wäre das, bei so einem interessanten Thema, oder nicht? :)


melden
582 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die sieben Todsünden184 Beiträge