Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 21:43
@off-peak

Wenn du aber schon von vornherein sagst es ist alles quatsch wie können den Andere sich selber davon überzeugen ob es quatsch ist oder nicht, kann sein dass du am ende in allen Punkten recht hattest, trotzdem möchten sich andere gerne selber über die Wahrheit des Inhaltes überzeugen.


Bis jetzt habe ich zu wenig mich damit befasst um sagen zu können was es ist, ich lese aber gerne hier einfach mal weiter und finde es wirklich spannend.


melden
Anzeige

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 21:50
Alicet schrieb:Ich finde eben, man hätte den TE nicht so angehen müssen, er hat ja versucht, die Belege, die hier gern gesehen worden werden (Texte statt Videos) noch nachzuliefern, das ist aber nicht so einfach.
Jeder, der eine Weile hier oder in einem ähnlichen Umfeld unterwegs ist, weiß sofort, was läuft, wenn so ein Thread gerade mal eröffnet ist.
TE hatte sich neu angemeldet. 1 Thread gesperrt, der 2. liegt hier offen vor uns.

Also ganz schnell an die empfindliche Wurzel gehen - und Volltreffer: Der TE haut erst mal lustig alternative Weltgeschichten raus (in dem gesperrten Thema war das durchaus brisanter als hier), ohne Ahnung davon zu haben. So was verselbständigt und breitet sich aus, weil niemand mehr nachfragt. Das ist vom Prinzip her eine gefährliche Sache. Und ich muss nicht genauer andeuten, welche VT noch in diesem Jahrhundert die schlimmsten Auswirkungen hatte. Ich muss das auch gar nicht rechtfertigen. In welcher Welt leben wir, wenn man das durchgehen lässt? Man hat sich, wenn man etwas herausposaunt, bitte VORHER eine Qualifikation zu erarbeiten! Sonst muss man das anders formulieren: "Seht euch mal dieses Video an --- meint, Ihr, das kann was dran sein? Was könnte dafür und was dagegen sprechen?" ... ... ... usw. usf.
Aber nein, es war in beiden Themen exakt wieder anders: Möglichst lang ambivalent bleiben, naiv tun. Kann sein, dass es so war. Es kann aber auch vorgetäuscht sein und eine Strategie.

Da bohrt der Onkel Doktor dann auch ohne Betäubung weiter. Und es kommt zuerst wieder das Beleidigungs-Mimimi. Mit Kindergarten-Rhetorik. Das ist einfach vorhersagbar, durchschaubar nach dem x-ten Mal und verdient keine Sonderbehandlung.

Wenn was an der Sache dran ist - hoch interessant. Aber warum nur stellt sich in 999 von 1000 Fällen immer sofort raus, dass es nur wieder dieselbe Masche ist.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 21:53
@Stephenson
@Alicet
@off-peak
@Fosca


Nur so neben bei, wenn ihr das erste Video euch angeschaut habt, dann solltet ihr wissen wo wir alle zusammen am ende hinkommen wenn wir weiter so rum zanken und pöse sind. Schönen Abend euch allen :-)


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 22:05
@Stephenson
Okay.
Habe mir jetzt auch den Rest angeschaut, die Vids haben ja eine gemeinsame Origin.

Verstehe jetzt deine etwas aggressive Grundhaltung etwas besser^^

Dennoch finde ich, dass es nix bringt, wenn man User vergrault, denn, krude Weltanschauungstheorien werden deshalb mit Sicherheit nicht an Anhängern verlieren.
Ich finde, man sollte möglichst vorurteilsfrei in eine Diskussion gehen, und, wenn dann brauner Müll kommt, kann man immer noch abbrechen.

Die Puranas sind ein spannendes Thema, an sich ...

ach ja, zu früh gefreut :D


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 22:16
Alicet schrieb:Ich finde, man sollte möglichst vorurteilsfrei in eine Diskussion gehen, und, wenn dann brauner Müll kommt, kann man immer noch abbrechen.
Vorurteilsfrei geht aus den genannten Mustererkennungsgründen kaum noch. Spielt auch erst mal keine Rolle, wenn man dem Diskussionsleiter alle Chancen eröffnet: fair enough, klar. Nur - wie gesagt ... das Mindestmaß ist meist nicht erfüllt, um überhaupt etwas vernünftig diskutieren zu können. Der Herausposauner sieht sich schnell umzingelt, die Fragen werden drängender. Dann springt ein einfühlsamer Helfer zur Seite, der die emotionale Schiene fährt, dann nimmt es seinen Lauf. Es muss übrigens nicht immer brauner Müll sein. Der kann alle Farben haben.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

28.02.2019 um 23:32
@sidin
Wenn du aber schon von vornherein sagst es ist alles quatsch
Strohmann Alarm! Das habe ich nicht gesagt.

@Alicet
Ich kann aber kein Hindi, sonst hätte ich es mir schon durchgelesen.
Du hast doch selbst die englische Übersetzung verlinkt? Was glaubst Du wohl, was ich geslen habe?
Die Altersbestimmung ist also ungewiss, was aber auch nicht groß verwundert.
Aber für die Behauptung, es würden Jesus und Mohammed prophezeit, enorm wichtig. Denn, wie ich schon mal geistreich erwähnte, eine Behauptung im Nachhinein kann ja wohl schlecht als Prophezeiung im Vorhinein gewertet werden.


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

01.03.2019 um 00:15
Denkt ihr jetzt wirklich, nur weil das Wort Arya in dem Video aufgetaucht ist, das dies ein Nazi-video ist? Das Wort Arya hat eine positive Bedeutung für Hindus und ist das absolute Gegenteil von dem wie es die Nazis benutzt haben. Hier ein Link von Yoga Vidya (eine große Yoga Organisation), wo das Wort Arya erklärt wird. In dem Video distanziert sich der Macher ja selber vom Nationalsozialismus. Ich selber bin übrigens auch kein Nazi, aber das glaubt mir wahrscheinlich eh niemand. Konnte das nur so nicht stehen lassen.
https://wiki.yoga-vidya.de/Arya


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

01.03.2019 um 00:22
Denkt ihr jetzt wirklich, nur weil das Wort Arya in dem Video aufgetaucht ist, das dies ein Nazi-video ist? Das Wort Arya hat eine positive Bedeutung für Hindus, nämlich: gütig, hold, treu, ergeben, fromm, ehrbar, edel und ist das absolute Gegenteil von dem wie es die Nazis benutzt haben. Hier ein Link von Yoga Vidya (eine große Yoga Organisation), wo das Wort Arya erklärt wird. Desha bedeutet Land (Link dazu siehe unten). Arya Desha bedeutet also edles Land. In dem Video distanziert sich der Macher ja selber vom Nationalsozialismus. Ich selber bin übrigens auch kein Nazi, aber das glaubt mir wahrscheinlich eh niemand. Konnte das nur so nicht stehen lassen.

https://wiki.yoga-vidya.de/Arya
https://wiki.yoga-vidya.de/Desha


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

01.03.2019 um 00:50
Die Prophezeihung über den Islam ( dritter Teil der Pratisarga Parvan ) also das der Islam eine von Mohammed geschaffenen diabolische Religion ist jetzt nicht so neu—hatten wir schon:
zB
Diskussion: Der Koran hat Recht, die Bibel nicht? (Beitrag von HayoPai)
Diskussion: Argumente für und gegen Religionen (Videos) (Beitrag von JackMarco)

Und auch dementsprechend in jenem Kontext genutzt wird z.B. "politisierten Hinduismus" .
Wie gesagt dies ist alles Neuzeitlich (19 Jhd.) und auch dementsprechend zu deuten—genau so die christlichen Einflüsse in jenen Prophezeiungen, es sind einfach nur Kinder Ihrer Zeit:

tdfgshtrshetz6jur
https://www.sanskritimagazine.com/indian-religions/hinduism/really-prophecy-jesus-vedas/


melden

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

01.03.2019 um 02:43
sidin schrieb:Wenn du aber schon von vornherein sagst es ist alles quatsch wie können den Andere sich selber davon überzeugen ob es quatsch ist oder nicht,
Ach, aber daß der TE in seinem EP auch erst mal "Tatsachen" präsentierte und es ebensowenig offen ließ, daß man sich selber von überzeugen könnte, das bemängelste nicht.
Fosca schrieb:Beim Bhavishya Purana handelt es sich um einen alten indischen Text, der vor der Zeit von Jesus und Mohammed entstanden ist. Darin wird allerdings das Kommen von Jesus und Mohammed angekündigt. Es wird in einem interessanten Stil über Jesus berichtet, nämlich in Form einer Unterhaltung mit Jesus und einem König. Außerdem wird Mohammed vorausgesagt und genau beschrieben wie seine Anhänger aussehen werden.
Zack, Fakt, Tatsache!

Dieser Thread ist doch von Anfang an in Schieflage gesetzt worden. Als sich dann herausstellte, daß der TE überhaupt keine Ahnung hat, wovon er da im EP sprach, macht seinen Einstieg nur umso verwerflicher. Sein späteres "Schriftgelehrten uneinig" und "kann niemand sagen ... ob authentisch oder nicht" dient dann nicht mal der Relativierung seiner anfangs präsentierten "Tatsachen", sondern der Entkräftung gegenteiliger Auffassungen. Ein solcher Diskussionsstil verschärft die Schieflage dieser Diskussion dann noch.

Zur Sache selbst:

Wenn in einem Text biblische Gestalten erwähnt werden, deren Namen dann aber in der koranischen Version vorkommen, dann erübrigt sich jedenfalls schon mal jegliche Diskussion darüber, ob dieser Text älter als der Koran / Islam sein kann.


melden
Anzeige

Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed

02.03.2019 um 10:11
Alicet schrieb:Lass dich nicht verärgern oder abhalten von unqualifizierten KOmmentaren - wie du schon richtig angemerkt hast, dürften die Originaldokumente (!), die manche User hier als Beleg haben wollen, in Sanskrit verfasst sein. Wer zum Geier hier ist des Sanskrit mächtig??
Hier muss man folgende dinge sagen.
1. Meinungsfreiheit ist keine Einbahnstraße
2. Meinungen unterscheiden sich im Wertgehalt.
3. Der Threadkopf macht zu beginn den Anschein, als wolle uns mit seiner Weltsicht zwangsbeglücken.
Es war die art von Post, die man schon oft hier gelesen hat. Religiöse Fanatiker, der wieder einmal die Weißheit mit löffeln gefressen hat, insofern ist das nachfragen immer Elementar. Nur so kann man wissen, was der Schreiberling für eine Intention hat.

Zu der Sache selber:
Er liefert einfach viel zu wenig, um darüber auf einer objektiven Ebene zu diskutieren.
Es muss nicht Sankskrit können aber er sollte schon aufzeigen, wie er dazu kommt und Youtube Videos sind einfach als quelle scheiße. Wikipedia sagt dazu folgendes : "Die Echtheit und Authentizität eines Großteils des Bhavishya Purana wurde von modernen Gelehrten und Historikern in Frage gestellt, und der Text wird als Beispiel für "ständige Überarbeitungen und lebendige Natur" der puranischen Gattung der hinduistischen Literatur betrachtet"

Wikipedia: Bhavishya_Purana

Weiter ist anzuführen, dass seine Referenzen nicht gerade sein Anliegen seriöser machen.
Zaik Nair ist ein muslimischer Kreationist, der die Evolution leugnet und die Bücher von Harun Yahya, der im übrigen wieder einmal im Gefängnis sitzt, als alternative preist.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

589 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt