Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Psyche, Krankheit

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 09:23
Hallo !

Wollte da mal ein Thema ansprechen, das auch mich betrifft.
Hierbei geht es darum, warum so viele Menschen psychisch krank sind.
Gibt es dafür einen tieferen Grund, dass das Absicht ist?
Oder ist das die natürliche Weise des Menschen, andere krank zu machen?

Ich meine, wenn der Mensch doch nicht so eine Mentalität hätte, um sich selbst zu
zerstören, sondern sich mehr auf sich selbst gewichtet und dabei den Erhalt des
Lebens zu Fokussieren. Ich habe nicht die Absicht, mich oder andere zu zerstören.
Weil das nur seelisch noch kaputter macht. Und da viele Dinge schon sehr kaputt
sind, brauche ich mich nicht noch zusätzlich zu stressen.

In meinem Empfinden gibt es verschiedene Sichtweisen, was die Auslösung der
Probleme verursacht haben könnte. Man muss dabei immer die URSACHE betrachten.
Die wahre Krankheitsursache liegt nicht etwa im Zerstören an sich, sondern an der
Tatsache, dass man sich nicht Ernst genug genommen hat. Natürlich sollte man
sich nicht zu Ernst nehmen, aber der Ernst und die Strenge machen die Stimmung kaputt.

Ich versuche mich seit dem ich weiß dass ich wohl psychisch krank bin, so locker und
freundlich wie es geht mich selbst zu behandeln. Sei dir selbst dein bester Freund.
Und da ich gerne eines Tages wieder voll umfänglich leben möchte muss man sich selbst
ein gesunde Mischung zwischen Ernst und Lockerheit finden.

Meine Ansicht ist, dass viele Menschen Probleme haben, weil sie zu schnell unterwegs
sind. Ich habe für mich erkannt, die Geschwindigkeit des Lebens kann einen schnell
überfordern. Daher gehe ich in meinem eigenen Tempo durchs Leben. Weil mir die
Geschwindigkeit nur negative Stimmung erzeugt.

Würden die Menschen sich mehr nach ihrer inneren und natürlichen Uhr richten,
werden sie fest stellen, dass das Leben viel angenehmer ist als dem Rausch der
Zeit hinter her zu jagen und dauernd nur Kopf- oder Bauchschmerzen zu haben..

Wie seht ihr das..... werden wir absichtlich krank gemacht und gehalten oder ist das
selbstverschuldet und wieder lösbar?

Viele Grüße
Archibald


melden
Anzeige

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 13:43
Archibald schrieb:Gibt es dafür einen tieferen Grund, dass das Absicht ist?
Oder ist das die natürliche Weise des Menschen, andere krank zu machen?
Kannst du das genauer definieren?
Archibald schrieb:Meine Ansicht ist, dass viele Menschen Probleme haben, weil sie zu schnell unterwegs
sind. Ich habe für mich erkannt, die Geschwindigkeit des Lebens kann einen schnell
überfordern. Daher gehe ich in meinem eigenen Tempo durchs Leben. Weil mir die
Geschwindigkeit nur negative Stimmung erzeugt.
Das ist manchmal schon ein wenig ein Problem, weil man selten Zeit hat mal wirklich zu schauuen was man eigentlich erreichen möchte im Leben und halt sich in gewisser Weise von sich selbst entfernt ja.. man verstrickt sich dauernd in irgendwelchen illusionen..
Archibald schrieb:Würden die Menschen sich mehr nach ihrer inneren und natürlichen Uhr richten,
werden sie fest stellen, dass das Leben viel angenehmer ist als dem Rausch der
Zeit hinter her zu jagen und dauernd nur Kopf- oder Bauchschmerzen zu haben..
Hier könnte man den rapiden Anstieg von psychosomatischen Erkrankungen bzw Defekten heranziehen, um das zu verifizieren oder falsfizieren.. aber ich denke es ist schon auch in unserer heutigen schnellebigen Zeit ein Faktor der sehr ausschlaggebend dafür ist dass dieser Anstieg zu verzeichnen ist..
Archibald schrieb:Wie seht ihr das..... werden wir absichtlich krank gemacht und gehalten oder ist das
selbstverschuldet und wieder lösbar?
Ich denke, das ist meine persöhnliche Meinung, dass man aus allen Verwirrungen wieder herauskommen kann..
wie meinst du das mit dem Absichtlich krank gehalten? Ich peröhnlich halte nicht viel von Verschwörungstheorien wie die geheimen Weltmächte usw.. Dass große Konzerne mehr Einfluss haben als REgierungen ist allerseits stillschweigend bekannt aber halt ja..


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 14:47
Psychische Krankheiten gab es in früheren Zeiten genauso, nur machte man damals kein Gewese drum, wer schwer krank war, schizophren, Epileptiker mit ständigen Anfällen oder was anderes, der landete wahlweise in irgendeiner Anstalt, Arbeitshaus, Gefängnis oder als verachteter Bettler in der Gosse oder wurde als "von Dämonen besessen" zwecks "Heilung" gefoltert, und wenn das nichts half, hingerichtet, gesteinigt, verbrannt oder sonstwas, je nachdem was in der betreffenden Kultur gerade üblich war.
Die leichten Fälle mußten sich zusammenreißen, wenn ihnen nicht das gleiche zustoßen wollte, aber wenn sich jemand wegen psychischer Probleme zu Tode gesoffen hat, "ins Wasser ging" (beliebt bei Frauen), sich aufgehängt oder erschossen hat, hat auch kein Hahn lange danach gekräht.
Burnout, Depression und so weiter waren früher, denken wir länger als 100 Jahre retour, völlig unbekannte Begriffe, damals nannte man das vielleicht "Schwermut", "nervöse Störung", aber meistens auch nur bei den gesellschaftlich höhergestellten Personen, die nicht Tag und Nacht schuften mußten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, alle anderen konnten nur entweder die Zähne zusammenbeißen oder als verachtetes Nichts auf der Straße landen, denn auch Hartz und Sozialhilfe waren damals unbekannt.
Archibald schrieb:Würden die Menschen sich mehr nach ihrer inneren und natürlichen Uhr richten,werden sie fest stellen, dass das Leben viel angenehmer ist als dem Rausch derZeit hinter her zu jagen und dauernd nur Kopf- oder Bauchschmerzen zu haben..
Das ist eine Wahlmöglichkeit von heute, die selbst heute nicht vielen zur Verfügung steht, denn der Alltag richtet sich nicht nach irgendeinem privaten Zeitgefühl. In früheren Zeiten - kaum möglich. Da mußte gearbeitet werden, wenn der Tag hell und die Arbeit vorhanden war, egal wie sich jemand fühlte.
Wie seht ihr das..... werden wir absichtlich krank gemacht und gehalten oder ist dasselbstverschuldet und wieder lösbar?
Wer hätte denn einen Nutzen davon, Leute absichtlich krank und leistungsunfähig zu machen? Eine Gesellschaft lebt von ihrer Leistung, nicht von den Nicht-Leistenden. Das wär voll ein Eigentor, ein Schuß ins eigene Knie.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:02
@Rao Wie meinst du ins Wasser gehen ist beliebt bei Frauen?


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:06
Archibald schrieb:Wie meinst du ins Wasser gehen ist beliebt bei Frauen?
Ins Wasser gehen, sich ertränken, war früher (heute nicht mehr) eine der Hauptarten für Frauen, Selbstmord zu begehen. Bei unehelicher Schwangerschaft, unglücklicher Liebe, Depressionen ... Hand an sich zu legen, etwa durch Aufschneiden der Pulsadern, galt als unschicklich und religiös verwerflich, also hat man den (angeblich) schmerzlosen Tod durch Ertrinken gewählt, vor allem wenn das Wasser im Winter sehr kalt war, gab es nach dem Eintauchen meistens kein Zurück mehr, die (damals noch) ziemlich dicken Kleiderlagen, die jede Frau trug, hat sie fix in die Tiefe gezogen.

Edit: weitere "weibliche" Selbstmordarten waren Aufhängen (deutlich weniger beliebt) und die Einnahme von Gift (häufiger weil Rattengift meist leicht verfügbar war).


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:10
In wie weit darf man sich selbstständig machen mit einem Business dass einen was einbringt oder wie viel Wahlfreiheit hat man heute seine Leistung zu gestalten? Oder muss man in irgeindeine Branche sich ausbeuten lassen wo man kaum noch was verdien?


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:10
Rao schrieb:Psychische Krankheiten gab es in früheren Zeiten genauso, nur machte man damals kein Gewese drum, wer schwer krank war, schizophren, Epileptiker mit ständigen Anfällen oder was anderes, der landete wahlweise in irgendeiner Anstalt, Arbeitshaus, Gefängnis oder als verachteter Bettler in der Gosse oder wurde als "von Dämonen besessen" zwecks "Heilung" gefoltert, und wenn das nichts half, hingerichtet, gesteinigt, verbrannt oder sonstwas, je nachdem was in der betreffenden Kultur gerade üblich war.
iwie klingt die vergangenheit total unrealistisch :D

finds aber auch gut, dass heute psychisch krank nicht mehr so tabuisiert ist. sie werden als kranke menschne angesehen ... nicht als menschen zweiter klasse.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:12
Wer sich "ausbeuten lassen muß" hat wohl die falsche Berufsrichtung gewählt. Seine Leistung kann jeder selber gestalten wie er will - ob er dafür dann aber bezahlt wird, ist eine andere Frage. Wer Geld für nix haben will, muß zum Fernsehen gehen und sich dort zum Affen machen.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:14
Wandermönch schrieb:iwie klingt die vergangenheit total unrealistisch :D
Das war die harte Realität damals. Wo die meisten Menschen ums nackte Überleben kämpfen, gibt es für psychisch Auffällige keine Extrawürste. Sich eingliedern und schuften - oder untergehen, war damals die Devise.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:15
@Rao

ja das war ja noch in den 30ern so.

aber weiter zurück ... das war so krass ... schwer zu glauben , das wir die selbe species sind.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:17
In hundert oder mehr Jahren hat die Gesellschaft in Europa weite Sprünge in der Entwicklung gemacht. In jeder Hinsicht.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:17
Woran erkennt man, obman psychisch auffällig ist?
D.h. wer nicht funktioniert wie er soll ist psychisch krank? Aber der Lebenssinn kann doch nicht das Arbeiten sein..


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:20
Archibald schrieb:In wie weit darf man sich selbstständig machen mit einem Business dass einen was einbringt oder wie viel Wahlfreiheit hat man heute seine Leistung zu gestalten?

Oder muss man in irgeindeine Branche sich ausbeuten lassen wo man kaum noch was verdien?
@Archibald

Das ist so alt wie der handel zwschen menschen.

Das liegt nur an dir selbst.

Wenn du eine gute idee hast und du die auf dem markt etablieren kannst, steht dir in so einem freien land wie deutschland so gut wie nichts im weg um dies umzusetzen.

Nicht jeder kann das und ist froh wenn er heute überhaupt noch arbeit findet.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:21
Archibald schrieb:Woran erkennt man, obman psychisch auffällig ist?
Zwangshandlungen und Zwangsgedanken, die bekannten "Stimmen im Kopf", Verfolgungswahn, Depressionen (echte, keine Nullbock-Einstellung), Borderline, psychosomatische Leiden, Trigger und PTSD ... um nur ein paar Stichworte zu liefern ...


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:24
Archibald schrieb:D.h. wer nicht funktioniert wie er soll ist psychisch krank? Aber der Lebenssinn kann doch nicht das Arbeiten sein..
Ohne Arbeit funktioniert keine Gemeinschaft. Keine. Selbst wenn Du allein auf einer einsamen Insel bist, kommst Du ohne Arbeit nicht aus, denn dann mußt Du erst recht alles selber machen. Arbeit mag nicht der Sinn des Lebens sein, aber ein Teil des Lebens ist sie immer.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:25
@Rao wie erkennt man ob das Was man tut von Zwängen bestimmt ist? Und woran macht man echte Depression fest? Ich hab die Diagnose Depression. War aber mehr sch egal Stimmung.

Sicher die Arbeit an und mit sich selbst zähle ich dazu.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:31
Typische Zwangshandlungen sind: hundertmal kontrollieren ob der Wasserhahn zugedreht und die Wohnungstür abgeschlossen sind, bevor man das Haus verläßt.
Nur Nullbock haben, weil einen die Arbeit anödet und der Chef nervt, ist keine Depression. Erst wenn einen das ganze Leben anödet, man kein "Glück" mehr empfinden kann, auch bei Dingen die einem normalerweise Freude bringen, dann ist von einer Krankheit die Rede, meistens weil die Hirnchemie durcheinander ist und bestimmte Botenstoffe entweder nicht ausreichend produziert oder nicht weiterverarbeitet werden.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:32
Gut dann hab ich für mich noch keine Depression.
Weil Freude und Glück kann ich empfinden.
Und mich ödet auch nicht mein Leben an.


melden

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:36
@Archibald

sei froh ... vom schmerz empfinden ist depression die schlimmste krankheit

jeder hat das mal

aber stell dir vor du hättest das permanent ... aber zg kann man auch ihnen auf viele arten helfen heutzutage


melden
Anzeige

Warum sind so viele Menschen psychisch krank?

29.03.2019 um 15:40
Nullbock hat jeder mal, aber echte Depression zum Glück nur wenige. Hatte zwei Arbeitskollegen damit, die waren auf dem "Höhepunkt" der Krankheit wie gelähmt, konnten selbständig kaum noch einen Schritt tun, weil es einfach keinen Zweck hatte in ihren Augen, sie waren voll in ihrem tiefen Loch der Hoffnungslosigkeit und Sinnlosigkeit gefangen. Da muß man dann schon mit schweren Geschützen (Medikamenten) auffahren, um sie da rauszuholen. Sind übrigens beide in Frührente gegangen, mit ihnen war einfach nichts mehr anzufangen.


melden
446 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sünde161 Beiträge