Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

146 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: irdische Familie, Seelenfamilie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 22:33
@Niselprim
Hm, Erinnerungen lassen sich sehr leicht manipulieren und suggerieren. Ich hatte eine Reihe von "Träumen", so nenne ich das mal, die man wohl als Erinnerung an frühere Leben interpretieren könnte. Aber es können auch einfach nur Eindrücke sein, die mein Unterbewusstsein produziert hat. Wie unterscheidet man das? Kann man das überhaupt?


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 22:40
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Du meinst, das man als Embryo und Fötus alles vergessen hat, was man an Erfahrungen in den früheren Leben gesammelt hat?
Ja, wenn der Geist gelöscht wurde.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Nicht erst bei der Geburt?
Richtig. Meiner Meinung nach beginnt das Leben ziemlich früh im Mutterbauch.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Kann sein, vielleicht kann man sich nach der Geburt an die Eindrücke im Mutterleib erinnern, aber bestimmt nicht an die Erfahrungen und Eindrücke aus dem früheren Leben.
Man fängt sozusagen von null an.
Von null fängt man an, wenn der Geist gelöscht wurde, ja? Nicht von null fängt man an, wenn der Gist nicht gelöscht wurde, ja? @LARA43



@paxito
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich hatte eine Reihe von "Träumen", so nenne ich das mal, die man wohl als Erinnerung an frühere Leben interpretieren könnte.
Hmm... Eigentlich sprach ich nicht vom Träumen, sondern vom Insichgehen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Aber es können auch einfach nur Eindrücke sein, die mein Unterbewusstsein produziert hat. Wie unterscheidet man das? Kann man das überhaupt?
Komisch ist, dass ich gerade erst heute Nacht einen Traum hatte, der mir etwas sagen sollte. Aber hat der Traum nichts mit dem zu tun, wovon ich redete. Zum Indichgehen kannst zum Beispiel meditieren. Wennst dabei aber einschläfst und träumst, dann solltest des schon bemerken, dass du nur geträumt hast :)


melden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 22:44
@Niselprim

Kannst du mir sagen, was du mit dem Geist meinst? Bewusstsein? Für mich gibt es eine Seele, Verstand (Bewusstsein) und Körper.


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 22:51
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Nein, also du legst deinen Weg fest und falls du auf diesen Weg jemanden geschadet hast, dann entscheidest du, das du es wieder gut machen muss ( Karma abbauen). Du entscheidest, ob deine Handlungen gut oder böse waren. Falls dir jemand schaden zugefügt hat, dann entscheidet seine Seele , wie er es wieder gut macht. Jeder entscheidet für sich, was gut oder schlecht ist an seinen Taten.
Meiner Überzeugung nach sind das Gute und das Böse ein Lernprozess oder besser gesagt, entspricht es einem Entwicklungsprozess. Ein überwiegend böser Geist wird auch als böse Seele wiedergeboren. Und ein überwiegend guter Geist wird als gute Seele wiedergeboren. Wird aber der Geist gelöscht - was bei den allermeisten Geschöpfen und auch Menschen geschieht - ist die wiedergeborene Seele einigermaßen neutral.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Kannst du mir sagen, was du mit dem Geist meinst? Bewusstsein? Für mich gibt es eine Seele, Verstand (Bewusstsein) und Körper.
Seele ist einfach nur ein Ausdruck für Lebensenergie.
Also eine Lebensenergie muss einen entsprechenden Körper haben, um lebendig zu sein.

Ansonsten gilt im Leben: Körper und Geist = Bewußtsein


1x zitiertmelden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 22:59
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Meiner Überzeugung nach sind das Gute und das Böse ein Lernprozess oder besser gesagt, entspricht es einem Entwicklungsprozess.
Richtig und diese Lernprozesse stufen wir als gut oder böse ein.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Seele ist einfach nur ein Ausdruck für Lebensenergie.
Also eine Lebensenergie muss einen entsprechenden Körper haben, um lebendig zu sein.

Ansonsten gilt im Leben: Körper und Geist = Bewußtsein
Also was wird dann gelöscht ? Das Bewusstsein?
Gibt es Menschen, dessen Bewusstsein nicht gelöscht wird?
Du meinst, das sie mit allen Erinnerungen geboren werden und es behalten? Falls ja, dann müssten sie erleuchtet sein und sich an alle leben erinnern können? Ich dachte, das man irgendwann das Bewusstsein hat, sich an alles zu erinnern und nicht von Geburt an.


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:10
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Also was wird dann gelöscht ? Das Bewusstsein?
Das Bewußtsein ist ab dem Tod des Köpers nicht mehr da, also wenn man stirbt, dann stirbt auch das Bewußtsein. Da sich das Bewußtsein aus Körper und Geist zusammensetzt, ist das Bewußtsein nicht mehr, wenn auch der Körper nicht mehr ist.
Das Bewußtsein ist nicht der Geist.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Gibt es Menschen, dessen Bewusstsein nicht gelöscht wird?
Ich habe bisher nur von Einem gehört.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Du meinst, das sie mit allen Erinnerungen geboren werden und es behalten? Falls ja, dann müssten sie erleuchtet sein und sich an alle leben erinnern können? Ich dachte, das man irgendwann das Bewusstsein hat, sich an alles zu erinnern und nicht von Geburt an.
Langsam aber sicher verstehst du, wovon ich rede, ja @LARA43
Bewußte Seelen erinnern sich an das Leben davor früher oder später, weil der Mensch so gebaut ist, dass sein Geist reift und somit die "Erinnerung" erst mit der Zeit zustande kommt. Und ja - man kann sie "Erleuchtete" nennen ;) Das Bewußtsein aber entwickelt sich mit dem Geist im wahrnehmbaren Körper und stellt die "lebende Seele" dar oder kann man auch Individuum sagen.

Sicherlich habe ich dir das jetzt auch noch nicht ganz fürs Verständnis erklären können, aber frag bitte, damit ich weiß, was du noch nicht richtig auffassen konntest.


melden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:14
@Niselprim

Danke, denn ich frage mich, wo der Geist bleibt, wenn der Körper und das Bewusstsein stirbt? Die Seele geht zurück ins Universum bzw. Heimatplanet und wo bleibt der Geist?
Die Seele ist Energie und was ist der Geist?


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:20
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Danke, denn ich frage mich, wo der Geist bleibt, wenn der Körper und das Bewusstsein stirbt? Die Seele geht zurück ins Universum bzw. Heimatplanet und wo bleibt der Geist?
Der Geist wird mit der Seele "fortgetragen".
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Die Seele ist Energie und was ist der Geist?
Der Geist ist auch Energie, aber stellt die Seele sozusagen die Trägerfrequenz dieser Energie dar. Jede Energie benötigt für seinen Transport einen Träger. Später dann trägt die Seele den Geist in einen anderen Körper.


melden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:24
@Niselprim

Also im Leben trägt der Körper die Seele und den Geist. Nachdem Tod trägt der Geist die Seele und vor der Reinkarnation trägt die Seele den Geist in den Körper?
Ok, das war mir bisher so nicht bewusst. Wie bist du zu dieser Erkenntnis gelangt?


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:33
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Also im Leben trägt der Körper die Seele und den Geist.
Ja, so kann man es sagen.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Nachdem Tod trägt der Geist die Seele und vor der Reinkarnation trägt die Seele den Geist in den Körper?
Nein, die Seele trägt den Geist weg und auch hin. Die Seele ist und bleibt der Träger.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Ok, das war mir bisher so nicht bewusst. Wie bist du zu dieser Erkenntnis gelangt?
Wie gesagt, Energie benötigt für seinen Transport einen Träger, bspw. wie Wasserwellen das Wasser benötigen. Oder der elektrische Strom über Leitungen transportiert wird oder Lichtwellen auf einem elektromagnetischen Feld "reiten" etc.
Als eine Art "Pilotton" stellt die Seele als Trägerfrequenz einen bestimmten oder einstellbaren Kanal dar.


melden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:37
@Niselprim

Geist und Seele sind beide Energien und dennoch kann die Seele den Geist tragen? Wieso muss überhaupt der Geist getragen werden und nicht die Seele? Brauchen nicht alle Energien einen Träger?


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:41
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Geist und Seele sind beide Energien und dennoch kann die Seele den Geist tragen?
Richtig.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Wieso muss überhaupt der Geist getragen werden und nicht die Seele?
Weil der menschliche Geist bspw. den Weg durchs All zu dem Ort, wo er hin soll, nicht kennt. Die Seele aber kennt den Weg, denn sie ist ja von dort gekommen.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Brauchen nicht alle Energien einen Träger?
Ja. Natürlich würde ein elektromagnetisches Feld reichen, aber weiß der Geist nicht, wohin er muss.


1x zitiertmelden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:45
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Weil der menschliche Geist bspw. den Weg durchs All zu dem Ort, wo er hin soll, nicht kennt. Die Seele aber kennt den Weg, denn sie ist ja von dort gekommen.
Danke jetzt habe ich es verstanden… Die Seele kennt den Weg, aber es gibt Seelen die finden den Weg nicht und gehen ins Nirvana. Wie kann das sein? Sollte nicht jede Seele den Weg kennen?


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:51
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Die Seele kennt den Weg, aber es gibt Seelen die finden den Weg nicht und gehen ins Nirvana.
Was oder wo auch immer das Nirvana sein soll, aber sind die verirrten Seelen meiner Meinung nach Geister.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Die Seele kennt den Weg, aber es gibt Seelen die finden den Weg nicht und gehen ins Nirvana. Wie kann das sein? Sollte nicht jede Seele den Weg kennen?
Die Seelen kehren dahin zurück, woher sie gekommen sind. Jedoch wird es wohl Gründe geben, wieso ab und an die Geister nicht mitgenommen werden (können). Welche Gründe das sind, kann ich dir nicht so konkret sagen, aber kann es sein, dass sie noch nicht gehen wollten. Also, ob es noch andere Gründe gibt, weiß ich nicht.


3x zitiertmelden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:54
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was oder wo auch immer das Nirvana sein soll, aber sind die verirrten Seelen meiner Meinung nach Geister.
Das verstehe ich nicht? Sind das verwirrte Seelen oder nur die Geister?


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

14.08.2021 um 23:56
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Das verstehe ich nicht? Sind das verwirrte Seelen oder nur die Geister?
Diese sogenannten verirrten Seelen sind meiner Meinung nach keine Seelen, sondern sind das Geister. Diese Geister:
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Jedoch wird es wohl Gründe geben, wieso ab und an die Geister nicht mitgenommen werden (können). Welche Gründe das sind, kann ich dir nicht so konkret sagen, aber kann es sein, dass sie noch nicht gehen wollten.
Die Seelen selbst aber kehren an ihren Ort zurück - halt dann sozusagen leer.


melden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

15.08.2021 um 08:28
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Hmm... was passiert mit den Seelen, die einem nicht gut tun?
Hallo @Niselprim :)
In meiner Vorstellung "ziehen" die dann weiter bzw man zieht sich im neuen Leben dann nicht mehr an.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ach soo - die, für die du dich entschieden hast, sie mitzunehmen, das sind dann deine sogenannten Seelenverwandten?
Nicht ganz... Nicht ich entscheide das, sondern es entscheidet sich von selbst - auch von der Gegenseite. Quasi wie 2 Magnete, die mit den richtigen Enden einander zugewandt sind. Das man sich, egal eben wo/wann/wie immer wieder gegenseitig anzieht.


1x zitiertmelden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

15.08.2021 um 09:24
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Die Seelen kehren dahin zurück, woher sie gekommen sind. Jedoch wird es wohl Gründe geben, wieso ab und an die Geister nicht mitgenommen werden (können).
Ich könnte mir vorstellen, das Neid oder Gier oder generell schlechte Gedanken über eine andere Seele vielleicht der Grund sein könnte? Man darf die Macht der Gedanken nicht unterschätzen. Oder aber, der Geist kann sich von den Angehörigen nicht trennen und möchte noch auf der Erde verweilen. Dann könnte die Seele sich alleine auf dem Weg zurück machen?

Habe gehört, das Menschen dort beerdigt werden sollten, wo sie als Baby das erste mal den Himmel gesehen habe. Das wäre dann die Orientierung für die Seele.


1x zitiertmelden
LARA43 Diskussionsleiter
Profil von LARA43
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

15.08.2021 um 09:55
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Es gibt Seelen, welche als "bewußte Seelen" inkarnieren, aber die meisten Seelen, erhalten quasi eine Gehirnwäsche und wissen nichts mehr vom vorigen Leben. Meinen Überlegungen nach müsstest du vom vorigen Leben wissen oder wenigstens eine starke Ahnung haben, wenn du dir selbst etwas vor deiner Inkarnation ausgesucht hattest. Darum fragte ich mich bzw. dich, wie du das meinst - hast du dir insgesamt ein schweres Leben gewünscht oder bezog sich das nur auf deine Eltern?
Du meinst Seelen erhalten eine Gehirnwäsche oder meinst du, der Geist wird gelöscht und die Seele kann sich an alles erinnern?

Naja, jede Erfahrung im Leben formt dich zu der Person, die du bist. Ich denke schon, das ich mir mein Leben und meine Eltern ausgesucht habe , um daran zu wachsen.
Schau, wenn ich nicht die schlimmen Erfahrungen mit meiner Mutter gemacht hätte, dann wäre ich vielleicht nicht die Mutter, die ich heute bin. Lieber wollte ich alles schlimme erleben, als das mein Sohn diese mit mir erleben müsste.
Ich denke, das man sich zwar seine Leben und seine Eltern aussucht und ungefähr weiß, was auf einen zukommt, aber nicht den genauen Ausmaß.
Zb meine Mutter hat sich bereit erklärt mir im Leben zu zeigen, was eine gute Mutter ausmacht. Dabei hat die Rolle der bösen übernommen, also das Gegenteil von einer guten Mutter. So wusste ich, das ich nicht so sein wollte.


1x zitiertmelden

Unterschiede und Parallele der irdischen Familie und Seelenfamilie?

15.08.2021 um 17:25
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:In meiner Vorstellung "ziehen" die dann weiter bzw man zieht sich im neuen Leben dann nicht mehr an.
Hallo @Foxy.Vapiano :)
Aber antreffen kann man sie dann schon auch noch, nur halt dann womöglich als schlechte Erfahrung oder so, würde ich meinen?
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Nicht ganz... Nicht ich entscheide das, sondern es entscheidet sich von selbst - auch von der Gegenseite. Quasi wie 2 Magnete, die mit den richtigen Enden einander zugewandt sind. Das man sich, egal eben wo/wann/wie immer wieder gegenseitig anzieht.
Ja genau, der Gegenpol halt. So, nehme ich an, ist es mit dem/der Seelenverwandten. Warum meinst du nicht ganz? Ach so - du meinst wegen der Entscheidung, weil das ja irgendwie automatisch abläuft?


Oder anders: Gute zieht man an, Schlechte stoßt man ab - hat dann eigentlich nicht direkt mit Seelenverwandtschaft zu tun, weil ja sonst viele miteinander seelenverwandt wären, nicht nur der Gegenpol?


@LARA43 Hi :)
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Ich könnte mir vorstellen, das Neid oder Gier oder generell schlechte Gedanken über eine andere Seele vielleicht der Grund sein könnte? Man darf die Macht der Gedanken nicht unterschätzen. Oder aber, der Geist kann sich von den Angehörigen nicht trennen und möchte noch auf der Erde verweilen. Dann könnte die Seele sich alleine auf dem Weg zurück machen?
Jo, so oder so ähnlich wird es sein, warum die Geister zurückbleiben.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Habe gehört, das Menschen dort beerdigt werden sollten, wo sie als Baby das erste mal den Himmel gesehen habe. Das wäre dann die Orientierung für die Seele.
Naja - ich denke, das kann man als Aberglaube abtun ;)
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Du meinst Seelen erhalten eine Gehirnwäsche oder meinst du, der Geist wird gelöscht und die Seele kann sich an alles erinnern?
Es kann sein, dass ich mich gestern unkorrekt ausgedrückt hatte, indem dass ich bspw. von Seelen schrieb, obwohl eingentlich der Geist gemeint war. Das passiert leider, wenn man nicht vorab festlegt, was Seele, Geist und Bewußtsein ist. Ich vesuche es mal so zu erklären: Der Geist kann quasi die Rolle der Seele als Lebensenergie einnehmen, weil die Seele so und so eigentlich oder halt im Normalfall einen Geist mit sich trägt. Die Seele als solches, als Lebensenergie, kann nicht gelöscht werden, also wird immer nur der Geist gelöscht. Diese Löschung kann meinen Vorstellungen nach so geschehen, dass die Seele den menschlichen Geist in einen Hund transportiert, wo er dann im Hund umgewandelt wird und kein menschlicher Geist mehr ist. Danach (oder womöglich auch nach weiteren Ausflügen in andere Lebewesen) wird der Geist wieder in einem Menschen wiedergeboren - aber halt ohne Gedächtnis.
Die Seele selbst reift nicht im Körper und oder entwickelt sich auch nicht weiter, sondern reift der Geist im Körper und das Bewußtsein entwickelt sich. Die Seele aber geht wieder genau so, wie sie war als sie gekommen ist, trägt aber den Geist mit sich. Dieser, von der Seele mitgebrachte Geist, kann "bewußt" sein und oder kann "unbewußt" sein, je nach dem ob der Geist gelöscht wurde oder nicht. Wenn ich also von einer "bewußten Seele" rede, dann meine ich eine Seele, welche einen nichtgelöschten Geist mit sich trägt.
Ist das besser verständlich?
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Naja, jede Erfahrung im Leben formt dich zu der Person, die du bist.
Ja - das Bewußtsein, das Individuum.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Ich denke schon, das ich mir mein Leben und meine Eltern ausgesucht habe , um daran zu wachsen.
Schau, wenn ich nicht die schlimmen Erfahrungen mit meiner Mutter gemacht hätte, dann wäre ich vielleicht nicht die Mutter, die ich heute bin. Lieber wollte ich alles schlimme erleben, als das mein Sohn diese mit mir erleben müsste.
Also ich käme ganz gut ohne schlechte oder böse Leute zurecht. Und ich glaube nicht, dass du böse wärst, wenn du Böses nicht erfahren hättest @LARA43 Im Gegenteil. Eigentlich liegt die Bosheit in den Genen, ebenso wie die Güte, und es leigt an jedem Menschen selbst, sich zusammenzureissen.
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Ich denke, das man sich zwar seine Leben und seine Eltern aussucht und ungefähr weiß, was auf einen zukommt, aber nicht den genauen Ausmaß.
Zb meine Mutter hat sich bereit erklärt mir im Leben zu zeigen, was eine gute Mutter ausmacht. Dabei hat die Rolle der bösen übernommen, also das Gegenteil von einer guten Mutter. So wusste ich, das ich nicht so sein wollte.
Sorry - aber kann es sein, dass du da jetzt grad das eigentlich schlechte Verhalten deiner Mutter gutreden möchtest?


1x zitiertmelden