Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Osho

448 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehre, Osho, Bhagwan, Sanyassins
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

01.08.2006 um 01:28
Link: www.sabon.org (extern)

die meisten hier schreiben mit Vorurteil !!!!!
hier nochmal der Link:
http://www.sabon.org/oshomobile/index.html#interview

Kleines Beispiel :
Was
passiert, wenn Bhagwan stirbt? Wer wird sein Nachfolger?
BHAGWAN: Weninteressiert
das schon?

Na, Ihre Jünger zum Beispiel. Wird es Wahlen geben(Gelächter im
Publikum)? Oder wird er bestimmt?
BHAGWAN: Das ist ganz und garderen Sache. Mir ist
es so egal. Verantwortlichkeit macht den Menschen zum Sklaven.

oder :
Sie
versuchen, das Gewissen Ihrer Leute zu zerstören.
BHAGWAN:Ja, das Gewissen, das die
Gesellschaft aufgebaut hat. Nur so läßt sich das Bewußtseinbefreien.

Wieviele
Rolls-Royce haben Sie jetzt?
BHAGWAN: Ich habe keinen.Meine Leute haben neunzig.


Die Nachfolger sind : die Sanyasin - auch inDeutschland

Ich bin El


melden
Anzeige

Osho

01.08.2006 um 03:50
"ich habe mich neulich mit secret schon darüber unterhalten."

und habt ihreuch auch fleißig gefreut?



"Ich bin El "

ich nicht



der oschoh ist doch ein cooler typ, findet ihr nicht? dass er öfter malverschiedene antworten, die sich widersprechen, auf dieselben fragen gab, zeigt nurseinen unübersehbaren hang zur wahrheit und absoluten realität, implizit dem wahrensein/bewusstsein!

jede frage, auch wenn sie inhaltlich komplett dieselbe ist,wird zu einem anderen zeitpunkt und zwingend daraus resultierend in einem anderenkontext, wenn auch nicht unbedingt sachlich anders, gestellt. dahre kann diese auchentsprechend anders beantwortet werden!

vor allem die einstellung: na und?wayne? zu ziemlich allem und jedem macht den oschoh so symathisch! eine wahresympathieschleuder, kein wunder, dass die ihm lauter scheiß zusammengekauft haben!


melden
sachmal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

01.08.2006 um 09:51
Bei manchen Menschen ist es ausreichend, wenn man ihre Gedenktafelinschrift ließt undversteht. ...und wer Oshos Inschrift und die daraus resultierenden Wahrheiten undWeisheiten verstanden hat, der hat schon die Begründung für die Anfeindungen seinerPerson gegenüber erkannt. Schade das wir (zur Zeit noch) in einer Welt leben, in der dieoffenherzigen und ehrlichen Menschen verurteilt, und die Lügner und Betrüger zu unserenFührern und Vorbildern ernannt werden. Woran das wohl liegen mag?
Wen es interessierthier die Inschrift:

"Never born, Never died: only visited the planet Earthbetween December 11, 1931 and January 19, 1990."

...und das gilt jabekanntermassen für die meisten von uns, auch wenn die Jahreszahlen ständig variieren...


melden

Osho

28.03.2008 um 10:53
hallo


gibt es hier keine Oshosannyasins ????, die von ihren erfahrungen berichten könnten,???

das wäre wesentlich interessanter als Osho aus den medien kennenzulernen,
die alles auf ihre dumme gemeine art verreißen und schlecht machen.
die medien leben ja von horrorzsenarien, sind nichts anderes als ein einziges hollocaust.

ein MYSTKER vom kaliber Osho´s ist entstanden,
damit diejenigen, die diese welt wie sie uns von den priestern und politikern vorgesetzt wird ,hinterfragen und
anfangen nach dem ursprung, des Daseins,
dem Mysterium des Lebens
selbst zu forschen mit hilfe von MEDITATION

und uns nicht auf die meinungsmache drittklassiger effekthaschender medienmacher verlassen und nicht auf das diktat von staat und kirche hören die uns nur benutzen für ihre eigenen machtgierigen zerstörerischen zwecke

deshalb meine frage nach ´fellow-traveller´,
die es hier anscheinend nicht gibt.

damit verpasst ihr den größten Mystiker aller zeiten.!!!!!!!!!!

seine ´talks ´haben über 700!! bücher gefüllt
und es gibt unzählige Meditationstechniken von ihm ,
die er speziell für den gestressten westlichen menschen entwickelt hat.

die euch helfen aus eurem neurotischen einrobotisierten verstand heraus zu kommen., den euch die gesellschaft mitgegeben hat.

nur dann haben wir eine chance diese erde in ein paradies zu verwandeln


melden
45sox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

28.03.2008 um 11:00
MYSTIC2000 schrieb:seine ´talks ´haben über 700!! bücher gefüllt
Halt ich für ne leichte Übertreibung ...


melden

Osho

28.03.2008 um 14:37
meinst du ich übertreibe...??!!! kannst dich ja erkundigen, statt direkt mit vorurteilen hier anzuhüpfen


melden

Osho

30.03.2008 um 23:02
lebendige gefährten brauche ich die mir folgen...
nicht weil sie durch folgen zur wahrheit kommen werden,
sondern sie folgen , weil sie sich selber folgen wollen.

dies ist eine sehr bedeutsame aussage :
sie folgen nicht blind, sondern sie folgen aus der klaren einsicht, das dies der weg ist, sich selber zu folgen.

es gibt keinen vertrag , es gibt keinen heiland, ihr alle seid auf der suche , und es ist hilfreich gemeinsam zu suchen, denn so wird alles einfacher.
der eine mag das eine finden und macht es allen zugänglich, der andere mag etwas anderes finden... und die existenz ist so voll von schätzen , dass jeder von euch schätze finden und sie mit den anderen teilen kann, das ist gefährtenschaft.

Osho aus .....also sprach Zarathustra


melden

Osho

30.03.2008 um 23:22
Zarathustra erwartet sehr, sehr viel, und doch ist alles , was er erwartet, möglich. er stellt den menschen sehr, sehr bloß, aber alles , was er sagt ,stimmt abslolut.
es mag dich verletzen,
es mag deine alten vorstellungen zerstören,
es mag dich zerstören-
weil nur auf grund deiner zerstörung dieser neue mensch eintreffen kann.
jedes einzelen wort von ihm ist ein saatkorn,
wenn du es in deinem herzen wurzeln schlagen lässt, wirst du nie mehr der gleiche mensch sein. osho


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

30.03.2008 um 23:28
Ist schon fein, wie du Mystic2000, zwar die Werbetrommel für den angeblichen Selbstdenkerführer "Osho" schwingst, es dabei aber nur sehr mäßig schaffst, die angebotenen "Weisheiten" in eigene Worte zu kleiden...sprich zu verinnerlichen!

Es gibt/gab Hunderte, die wie "Osho" gesprochen und geschrieben haben. Doch mehr wie einen Wink mit dem Zaunpfahl, kann/konnte keiner von ihnen geben.


melden

Osho

31.03.2008 um 10:51
maranmey
es geht hier nicht um eine werbetrommel,sondern darum , dass menschen einsichten gewinen, in ihre eigene natur.
nur wer sich selber kennt und kein opfer mehr der medien und meinungsmache ist,
kann wirklich kreativ sein.
den menschen fehlt hier die östliche komponente der MEDITATION.
der westen ist einzig nach außen ausgerichtet und damit beschäftigt immer MEHR materielle werte ,wozu auch die 90% sinnlose information gehört, anzuhäufen.
wenn wir so weitermachen beuten wir die erde aus
und der mensch wird immer neurotischer,
da er von seiner wahren natur abgeschnitten ist.

´der mensch war eine schöpfung gottes,
und wir gehen mit dem geschöpf gottes auf eine so dumme und blinde weise um,
dass man nur staunen kann, warum es keinen aufstand gegen
unsere gesetze,
unsere gerichte, gegen unsere verfassung gibt.
die masse folgt ihnen immer nur weiter, vielleicht aus angst, dass man sich , wenn man den mund aufmacht, von der masse entfernt und man den hals riskiert.´osho


melden

Osho

31.03.2008 um 13:10
hier noch ein zitat von Zarathustra:

´ihr könnt euren Henkern in die Augen schauen:
aus ihen blickt mir immer der Henker und sein kaltes Eisen.
sagt , wo findet sich die Gerechtigkeit ,
welche Liebe mit sehenden Augen ist ?´

.´..ohne Liebe,
ohne ein Herz
könnt
ihr nicht die ganze komplexität
eines menschenlebens erkennen.´osho


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

31.03.2008 um 13:29
Nichts ist Reiner
als die Liebe
zum Leben
und zu den Menschen
so findest Du
den Weg
zu wahrer Zufriedenheit.

ZAWAEN


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

31.03.2008 um 13:45
@MYSTIC2000

Ich komme wohl nicht umhin, hier mal etwas deutlicher zu werden.

Dass, was ich hier hauptsächlich von dir zu lesen bekomme ist Widerkäu. Du magst in dem was du hier zitierst den ein, oder anderen "wunden" Punkt treffen, doch sind dies wohl eher Glückstreffer.

Du predigst hier die widernaturelle westliche Welt mit ihrem erstickenden Materialismus und versäumst auch nicht, direkt die Lösung in Form von der östlichen Komponente "Meditation" anzubieten. Doch genau dazu sag ich dir hier etwas:

Solange es Typen gibt, die auf der Suche nach der großen Befreiung von der materiellen Welt jeden Schnatz, ob verstanden oder nicht, sofort missionierend in die Welt tragen müssen, um sich somit selbst in ihrem nicht vorhandenen Glaubensgefüge und ihrem Selbstwert bestätigen zu können, solange wird die Verblödung und Verblendung weitergehen, -weil nämlich die ersehnte Veränderung ein aktiver Prozess ist, der zwar bei sich selbst begonnen werden muss, aber im Weiteren eben Aktion verlangt und nicht die Passivität einer, wie auch immer gearteten "Meditation".

Die "Selbsterkenntnis" des Einzelnen schützt die Umwelt nicht, rettet die Erde nicht vor dem Ausgebeutet werden, greift nicht ein, in die fehlgeleitete Politik. Sie stellt sich hier "wissend" vor die Anderen und erhebt mahnend den Zeigefinger, als wenn dies in der heutigen Zeit bereits genügen würde, um sich und sein Gewissen als Teil des Problems und potentieller Teil der Lösung zu entlasten!

Dies kann nur die gemeinsame Aktion. Und das, was heute in den meisten Sanyassin-Kommunen abgeht, ist das genaue Gegenteil dieses Aktionismus. Man arbeitet an sich selbst, besucht den nächsten Reiki-Kurs, schwört auf Aura-Soma und Bachblüten und läuft mehr oder weniger tagträumend durch die Welt. Und merkt dabei zumeist nicht ein mal, dass auch diese Art von Leben Unsummen an Geld verschlingt und genauso vom Konsum durchtränkt ist, wie jener Missstand, den man anzuprangern gedenkt. Natürlich bestätigen auch hier die Ausnahmen die Regel leider nicht!

Reibung erzeugt Hitze, Widerstand lässt einen wachsen und erstarken, nicht aber dieses wischi waschi-Gesülze rund um einen imaginären inneren Frieden, der im Grunde nichts anderes ist, als ein Strohhalm im aufkeimenden Sturm der eigenen Unzulänglichkeiten.


melden

Osho

31.03.2008 um 14:49
zawaen ....sehr schön............

maranmey
wischi-waschi gesülze und widerkäu, sind deine ewigen antilitaneien,
du hast keine erfahrungen gemacht, alles nur vorurteile ....

es ist auch kein glückstreffer einen ´wunden´punkt zu treffen,
diese ganze menschheit ist ein einziger wunder punkt, wo man auch hinsieht,
nichts als wunde punkte.........

ich habe keinen schnatz verstanden, wie du vielleicht,
hier und da einen schnatz aufgegriffen hast...

ich pflege jahrzentelange einsicht zu üben,

also geh mal nicht von dir aus...!!!

´selbsterkenntiss ´des einzelnen
wird uns sehr wohl davor bewahren,
dass unsere schöne erde zerstört wird von der blindwütigen masse und deren ernannte Machthaber.

das hat nichts mit zeigefinger zu tun der belehrt, oder ermahnt .

aber es ist .....

der finger
der auf den mond zeigt,
ich bin nicht der mond ,
schau nicht auf den finger ,
schau auf den mond

sogenannte sannyasin kommunen wie sie heutzutage bestehen ,
arbeiten nicht nach den visionen von Osho.
diese leute sind wieder angepasste bürger an dieses system geworden,
die von Osho nix kapiert haben,

bis auf wenige ausnahmen.

es gibt hier keinen imaginären frieden,
also spar die wischi-waschi und versuche den
´wahren frieden´in dir zu entdecken.


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

31.03.2008 um 20:05
naja osho hat garnichts selbst erdacht. er hat von verschiedenen religionen geklaut und hat halt sein leben gelebt. ich muss jedoch sagen, das mir viele seiner ideen gefallen.

schaut euch mal z.b. das youtube video an wo er uber awareness redet.

manche dinge sind einfach doof, wie das wo er uber die nichtexistenz von staaten spricht. es wuerde auch so genug grund zum kampf geben. und sei es religion.

aber das was er uber den tod sagt und uber awareness finde ich, stimmt.

das gefuehl das verschwindet wenn man sich bewusst wird, ist boese. wenn ich mir bewusst werde das ich hass empfinde und mir denke --woher kommt der hass? ich sollte hass nicht empfinden-- dann verschwindet er.

auch stimmt es, das es ohne den tod, garkeine religionen geben wuerde.

wie es in seinen buechern hesst: fragt nicht ob es einen gott gibt, du wirst ihn zu lebzeiten nie sehen. fragt lieber wie man sich auf den tod vorbereiten kann.


melden

Osho

31.03.2008 um 21:40
immerhin etwas wahrsager..........

hast du auch schon seine meditationen mitgemacht??!!, denn dann geht die reise erst richtig für dich los..................


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

31.03.2008 um 22:03
laut seinen --lehren--brauche ich nicht zu meditieren da ich von mir aus ein sehr...kopflastiger mensch --bin.


melden

Osho

31.03.2008 um 22:26
in der meditation geht es darum den verstand loszulassen..
es geht ums nicht-denken , also genau das was Du brauchst


melden

Osho

31.03.2008 um 22:41
hey MYSTIC2000,

liess mal William Sutcliffe's "Are you experienced?"

http://www.amazon.de/Are-You-Experienced-William-Sutcliffe/dp/0140272658

kann ich dir nur empfehlen, vielleicht kommst du dann von deinem Trip runter...
oder noch viel mehr drauf? wie auch immer...liess es mal...


melden
Anzeige
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osho

31.03.2008 um 23:04
naja das was manche nicht kapieren.. osho ist keine art jesus oder buddha

osho ist ein normaler mensch. er hat seine reden schreiben lassen etc.

er hat seine ideen von anderen religionen geklaut, buddhismus,taoismus etc.

aber: er konnte sie verkaufen. vieles das er zusammengemixt hat ist unsinn. aber vieles ist wahr.

auch war er dem geld kapitalismus verfallen. siehe seine autosammlung.

man kann nun spekulieren ob er es getan hat um den leuten den --wahren weg-- zu zeigen, oder nur aus gier.

ich persoenlich haette ihm wahrscheinlich nicht vertraut. er zeigt meditationen etc. und das was er ueber den tod sagt, glaube ich (das man den tod als freund sehen soll, also kein todeswunsch, sondern nur, wenn man im moment des natuerlichen todes loslassen kann ohne reue oder des ...ich will mehr leben) aber vieles glaube ich auch nicht. ich meine da gibt es freaks die glauben er sei ne art buddha und ein nachfolger gehoere bestimmt.

er war ein mensch, der mit konfizius zu vergleichen ist.

er hatte ebenso wie wir beduerfnisse nach geld etc.

und ich glaube, das seine ganzen meditationen etc. umsonst sind, denn er selbst sagt...man kann es nur selbst erfahren und kann nicht geleitet werden.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt