Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bewußte und unbewußte Magie

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 22:26
Also erstmal vornweg: Nur weil ich mich "Göttin" nenne, weiß und kann ich nicht alles.;-) (Muss man hier leider erwähnen, da manche meinen Nick wörtlich nehmen.)

Ichhabe eine Frage an die Experten hier, die glauben in Sachen Magie bewandert zu sein.
@alle anderen: spart euch eure Kommentare bitte, denn ich werde sie eh überlesen. ;-)

Also ich spreche hier von bewußter und unbewußter Magie.
Erst einmal zubewußter Magie:
Im allgemeinen wird gelehrt, das die Magie: den Gedanken also demGeist entspringt.
Z.b: Ich wünsche mir die Veränderung eines Zustandes oder eineSituation herbei, indem ich Formeln gebrauche, Rituale dazu benutze oder einfach nurdurch Gedanken meine Magie wirken lasse.
Das wärs zum Thema bewußter Magie. DasMagie dem Geist entspringt, ist logisch nachvollziehbar.

Aber was ist mitunbewußter Magie? Wo kommt diese her?
Ich geb mal ein Beispiel:
Ich sitze im Parkund unterhalte mich mit einer Freundin und das Gespräch mit ihr wühlt mich innerlich aufund macht mich unendlich sauer. Daraufhin beginnt der Wind sich in einer Spirale zudrehen, wie ein kleiner Tornado von ca. 5 Metern Größe. Die Blätter wirbeln wie wildumher... daraufhin erkenne ich, das dieser Wind mit meinen Emotionen zusammenhängt undich beginne mich innerlich wieder zu beruhigen und daraufhin wird es wieder Wind-still.

So nun meine Frage: Ich habe diesen kleinen Tornado nicht bewußt herbeigewünschtmit meinen Gedanken. Er war plötzlich einfach da. Ich selbst war erschrocken und ichhatte auch ein bischen Angst. Aber auch andere beunruhigende Dinge haben sich schon ofteinfach entfaltet, obwohl ich sie nicht bewußt heraufbeschworen habe. Wie ist das zuerklären?

Hat die Wirkung von Magie vielleicht doch einen anderen Ursprung alsblosse Gedanken?
(Formeln und Rituale als Ursprung - natürlich für Magier, die dasbrauchen um Magie zu wirken.)
Wenn es nicht unsere bewußten Gedanken sind, werdenmanche jetzt vielleicht sagen, das es die unbewußten Gedanken sind. Aber das kann ich mirbeim besten Willen nicht vorstellen, das ich unbewußt einen kleinen Wirbelwind z.bheraufbeschwöre. Das wäre nämlich in dem Moment das letzte gewesen, was ich wollte, daich weiß das Magie meine Freundin verschrecken würde. Und obwohl sie mich aufregte, hätteich niemals so einen unbewußten Wunsch verspürt in diesem Moment, sie so zu erschrecken.Das wäre eher nachteilig für mich gewesen. Zum Glück hat sie den Zusammenhang zu mirnicht erkannt.

Ich gebe noch ein anderes Beispiel:
Ich begebe mich auf denWeg zu einer anderen Freundin. Vor ihrem Haus ist eine Straßenlaterne, die leuchtet. Wasnatürlich nichts besonderes ist. ;-)
Sie öffnet die Tür und schaut überrascht zurStraßenlaterne und sagt: "Oh die wurde aber schnell repariert. Vorhin war sie nochkaputt." Wir begeben uns in ihr Badezimmer weil sie mir zeigen wollte wie man alte Fugenerneuert. Währenddessen flackert ihre Badezimmerlampe als würde sie gleich einenHerzinfakt bekommen. Wir beachteten das natürlich nicht und nahmen es als gegeben hin.Nachdem ich mich verabschiedet hatte und mich kaum 10 Meter von der erwähntenStraßenlaterne entfernt hatte... erlöschte plötzlich ihr Licht, als hätte sie nur solangegeleuchtet wie ich in ihrer Nähe war. Für manche hört sich das vielleicht wie Zufall an,aber für mich war das ganz komisch. Vorallem weil ich dies nicht "bewußt" bewirkt hatte.

Wüßte ich nicht über die bewußte Magie, würde es mich nicht kümmern. Aber ichweiß, das bewußte Magie möglich ist, durch meine Erfahrungen und darüber will ich jetztauch nicht sprechen. Denn diese kann man kontrollieren. Aber die unbewußte Magie halteich für gefährlich und wüßte natürlich gerne wie man sie in den Griff bekommt. Deswegenkomme ich auf den Ursprung der unbewußten Magie zu sprechen.

Was ist sie? Woherkommt sie? Wenn es keine gesteuerten Gedanken sind: Ist es eine Kraft oder Energie, dieman eben hat oder nicht? Ist es Veranlagung? Ist es vererbbar? Hat es mit Vorfahren zutun? Oder vielleicht sogar mit vorangegangenen Leben?
Gibts hier irgendwie jemandender eine Ahnung darüber hat? Man kann mich ja auch per PN anschreiben, wenn man es hiernicht öffentlich posten will.

Natürlich könnte ich noch mehr Beispiele geben,aber um zu verstehen, was ich meine, sollten diese beiden Beispiele reichen.


1x zitiertmelden

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 22:41
tritt damit im tv auf und mach viel geld währ mein tip . vorausgesetzt du hast nichtgelogen aber das ist ja sehr unwarscheinlich :) .


melden

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 22:58
Vor zwei Jahren, hatten wir hier am Bodensee öfters Sturm und Unwetterwarnungen... Einguter Freund hatte Sturmfrei und wir versammelten uns desöfteren bei ihm um auf derTerasse zum grillen und Spaß zu haben...
Das Wetter zog sich an zwei tagen sehrheftig zusammen und überall um uns herum hat es geschüttet und gepisst, nur in unsererGemeinde blieb es Regenlos... Wir haben die Wetterfront gesehen und haben einfach gesagt:Nö wir lassen uns vom Grillen nicht abhalten wir bleiben draußen...
Meine Meinungist das man in manchen Momenten eine Hundertprozentige Energie aufweist mit der man insGeschehen eingreifen kann...das wäre dann bewußte Magie...


melden

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 23:27
@ göttin
>Also erstmal vornweg: Nur weil ich mich "Göttin" nenne, weiß und kann ichnicht alles. ;-) (Muss man hier leider erwähnen, da manche meinen Nick wörtlich nehmen.)
Also ich spreche hier von bewußter und unbewußter Magie.
Wüßte ich nicht über diebewußte Magie, würde es mich nicht kümmern. Aber ich weiß, das bewußte Magie möglich ist,durch meine Erfahrungen und darüber will ich jetzt auch nicht sprechen. Aber dieunbewußte Magie halte ich für gefährlich und wüßte natürlich gerne wie man sie in denGriff bekommt.<

Liebe Göttin sei dir gesagt: Magie ist nicht Bewust oderUnbewust.
Wenn du sie beherrscht bzw ihrer bewust bist wirst du auch eine Antwortauf deine Frage, welche du nicht gestellt hast, bekommen.


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 23:46
@Mystera: Danke für dein Beispiel bewußter Magie.

@command: Und du kannst mirnicht die Antwort sagen?


melden

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 23:50
Unbewußt wäre keine Handlung und spricht somit gegen die Magie, da Magie immer bewußt imEinklang mit dem Umfeld geschehen muß !!!


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 23:55
@SamaelCrowley:
Du denkst also das Magie Gedankenabhängig und nicht Energie bzw.Emotions-abhängig ist?


melden

Bewußte und unbewußte Magie

16.09.2006 um 23:59
@göttin

Die Energie um dich herum kann nicht unbewußt wirken wenn sie nicht imEinklang mit der Umgebung ist. Der Umgebung muß durch Magie bewußt gemacht werden das siesich ändern soll. Dazu Bedarf es einer Handlung !!

Emotionen in diesem Fallwären: "Ich wünsche es" , oder "Ich will es" so !!

Das etwas Unbewußt durchMagie beeinflußt werden kann halte ich nicht für möglich. Es muß andere Gründe dafürgeben.


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:08
Aber Samael: welche Gründe, wenn ich es nicht bewußt hervorrufe? Ist es dann jemandanderes? Wer? Gott oder ein anderer Magier unter dessen Einfluss ich stehe? Und wenn ja,warum?


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:13
@göttin

Vieles kann durch Zufall passieren vieles aber durch Emotionen .... aberMagie ist immer bewußt. Insofern kann man nicht von "unbewußter" Magie sprechen. Daswollte ich damit sagen.

Inwiefern die Psyche eines Menschen die Umweltbeinflussen kann - das würde den Rahmen sprengen. Darüber gibt es auch Forschungen.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:15
ich zitiere:
"Magic is the art of influencing the course of events by theintervention of
spiritual forces or some other occuIt device. "

gebe mr.crowley recht... magie setzt eine handlung oder zumindest eine willenserklärung voraus..
@crowley:
verstehe nur net ganz wie das mit einklang gemeint ist.. erklär mal...



denke auch dass dein unterscheiden zwischen bewusster und unbewusstermagie etwas komisch ist...
@göttin:
magie ist nicht das was DU tust, sondern das,was passiert nennt man magie...

du kannst einfluss auf gewisse dinge nehmen(dasmeinst wahrscheinlich mit bewusster magie, oder??)

und es passieren magischedinge , die von anderen geistigen kräften erschaffen werden(das wäre dann, wenn du darananteil hast die unbewusste magie...)

dinge wie selbstentzündung oderpoltergeister, die auf ein nicht bewusstes ausströmen unkontrollierbarer energiezurückzuführen sind ,zähle ich (für meine denkweise) nicht zur magie...(es ist keinwille/absicht dabei)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:19
@diamant

"verstehe nur net ganz wie das mit einklang gemeint ist.. erklär mal..."

Wenn du deine Umwelt verändern willst, mußt erst mal einen Draht zu ihr haben- sprich du mußt im Einklang mit ihr sein .... Grenzen erkennen und selber Grenzensetzen.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:28
@crowley:
ok.. so meintest das also...

klar sollte man das kennen , wasman beeinflussen will..

siehst du dich als magier?


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:36
interessan t


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:36
@diamant

"siehst du dich als magier? "

Unbewußt ??? ;)


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:37
Eigentlich kommen wir dadurch zu einem anderen Thema:
"Die Beeinflussung andereroder die Manipulation anderer durch unseren Willen!"
Ich weiß, das wir durch unserenWillen andere Menschen beeinflussen können. Das fängt mit Liebeszauber an und geht überEnergieübertragungen an andere weiter und andere Manipulationen.
Sofern ich weißgeht das von Mensch zu Mensch über, auch über Tiere und Pflanzen und eben auch über dieElemente...
Wahrscheinlich gibt es auch mächtigere "Willensinstanzen" die unskontrollieren... vielleicht auch beschützen..... keine Ahnung...
aber dieseUngewissheit macht schon sehr nachdenklich.

Ich kann nun nur zwei Urteile fällenüber unabsichtliche Magie:
- Erstens: Unbewußte Magie passiert unwillkürlich aufgrundunserer Emotionen.
- Zweitens: Andere Wesen (Gedanken) beeinflussen unsere Umwelt undwir erfahren sie.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:40
@göttin

"Unbewußte Magie passiert unwillkürlich aufgrund unserer Emotionen."

Du hast nicht ganz verstanden. Magie ist immer bewußt !!
Unwillkürlich kannich per Magie gar nichts ändern.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:44
@göttin

redest du von einem konkreten beispiel, wenn du diese unbewusste magiemeinst??
was könnte denn das sein, oder was ist da passiert, wo du denkst es seiunbewusst gewesen???


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 00:56
@diamant555: Na les nochmal durch was ich anfangs schrieb: Der Wirbelwind der entstand,als meine Freundin mich aufregte oder die Lampe die leuchtete als ich in ihrer Nähe warund wieder erlosch als ich mich entfernte..........diese Dinge "wünschte" ich mirnicht.......sie entstanden einfach ohne mein Zutun!


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 01:27
Ganz ernsthaft. Ich lass auch den ein oder anderen "Wirbelwind" entstehen (mehr oderweniger absichtlich) ... :)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

17.09.2006 um 01:33
"@diamant555: Na les nochmal durch was ich anfangs schrieb: Der Wirbelwind der entstand,als meine Freundin mich aufregte oder die Lampe die leuchtete als ich in ihrer Nähe warund wieder erlosch als ich mich entfernte..........diese Dinge "wünschte" ich mirnicht.......sie entstanden einfach ohne mein Zutun!"

Hmm ... kommt mir bekanntvor. Bei Surface (lief auf Pro 7) gab es diesselben Effekte !!!


melden