Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bewußte und unbewußte Magie

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:18
@Apollyon: Vielen Dank für diese plausible Erklärung. :-)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:23
das ist Unsinn,; Es gibt keine "unbewusste" magie

magie ist ja geradezucharakterisiert und definiert als "bewusster Akt des willens"


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:27
Muss man sich für Magie nicht derbst lange konzentrieren?
Dann wäre deineSpektulation gerade so das Gegenteil...

mfg


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:37
@ Neoschamane

Habe ich das etwa behauptet...?

Der Akt als solcher istselbstverständlich bewußt. Die Mechanismen, die bei seiner Erfüllung zum Tragen kommen,sind es eben nicht.

@ Saad

Kommt drauf an. Normalerweise reicht einkurzer Moment, in welchem man sozusagen in absolutem Glauben versinken muss. Manche Leutekönnen es mit langwierigen Methoden aber besser- das ist individuell unterschiedlich.


Gr,
A.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:41
aber Unbewusst ist, ohne es zu merken...

für magie muss man aber sicher wasmerken oder?


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:47
Wenn du eine Blume pflanzen möchtest, steckst du den Samen in die Erde. Niemand würdeaber alle 2 Stunden nachsehen, ob die Blume schon gewachsen ist.

DieMechanismen sind in deinem Unterbewußten angesiedelt. Mehr nicht. Natürlich mußtdu dir eine Menge merken. Ganze Bibliotheken muss man auswendig lernen. Ist wirklich so.

Gr,
A.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 18:49
Amen


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 22:07
@Apollyon

>Habe ich das etwa behauptet...?

ich habe niemanden"konkret" angesprochen

ich habe ein "elementares" prinzip aufgezeigt, nachdem esdefinitonsgemaess keine "unbewusste" magie geben kann und gibt.

das was manunter magie versteht IST immer ein BEWUSSTER akt.

vorgaenge die unebwusstpassieren sind definitionsgemaess NICHT etwas, was man mit magie umschreiben kann !


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 22:12
Wer Meister seiner Gegenwart ist, ist auch ein bewußter "Magier".

DasUnterwußtsein ist der Part der Entwicklung.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 22:16
das was man unter magie versteht IST immer ein BEWUSSTER akt.

vorgaenge dieunebwusst passieren sind definitionsgemaess NICHT etwas, was man mit magie umschreibenkann !


Das sehe ich anders


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 22:41
Ich habe gerade diese Seite gefunden:
http://members.aol.com/ClausJanew/psycho/menue.htm (Archiv-Version vom 29.04.2006)

Die Fragen in denjeweiligen Kategorien regen zum Nachdenken an.


melden
göttin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 23:23
Übrigends ich denke nun herausgefunden zu haben, wie und warum unbewußte Magie passiert:
Unser Unterbewußtsein arbeitet schneller als unser Bewußtsein. Es steht in wachsamerBeziehung zu unserer Umwelt und agiert auch schneller als unser Bewußtsein. Wenn unserUnterbewußtsein "Magie" bewirkt, dann aus dem Grund, weil es glaubt es wäre für uns indiesem Moment das "nützlichste" und gibt unserem Bewußtsein dadurch Impulse. DasBewußtsein widerum verarbeitet die Situation als "Erfahrung" und Erweiterung seinesWissensschatzes und seiner Entwicklung.
Trotzdem würde ich das Unterbewußtsein nichtals "weisen Leiter" des Bewußtseins darstellen. Da das Unterbewußtsein ebenfallsSinnestäuschungen unterliegen kann, wie eben das Bewußtsein selbst.
Wie bereitserwähnt habe, kann das Unterbewußtsein durch einen Traum Magie bewirken, eine Magie, diedas Bewußtsein vielleicht nicht tolerieren würde.
Außerdem kann man auch an Menschendie unter Hypnose Dinge tun, die sie eigentlich bewußt niemals tun wollten, erkennen, dasdas Unterbewußtsein nicht "eine göttliche Kraft" ist, die unfehlbar ist. Was manche jaals ihr "höheres Selbst" bezeichnen. ;-)
Das Unterbewußtsein ist nur unser"nichtkalkulierbarer Freund", den wir gut im Auge behalten sollten... insofern uns dasüberhaupt möglich ist. ;-)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

18.09.2006 um 23:56
@göttin

Du wirst zusehendlichst Menschlicher mit deinen Zügen .... ;)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

02.02.2014 um 16:40
Ganz simple und schnell einleuchtende Beispiele unbewusster Magie sind Medien, durch die Wesen der Anderswelten sprechen - Das Medium ist nur offen für ein Eindringen in ihren Geist / Körper / Seele es tut nicht's bewusst sondern "lässt geschehen".
Diese Offenheit mag zwar jeder Mensch ahben können, aber deswegen ist nicht jeder fähig "das mit sich machen zu lassen" und daher ist ein ein Ezcihen unbewusster bzw passiver Magie, eindeutig!

Ja,ich weiß dass ich einen alten Thread wiederbelebe, aber ich wollte keien neuen mit selbigem Thema eröffnen ;)


Anbei würde ich vorschlagen diese Diskussion in "Magie" zu verschieben :D


melden

Bewußte und unbewußte Magie

02.02.2014 um 17:57
Zit; göttin
Aber was ist mit unbewusster Magie? Wo kommt diese her?
Ich geb mal ein Beispiel:
Ich sitze im Parkend unterhalte mich mit einer Freundin und das Gespräch mit ihr wühlt mich innerlich auf und macht mich unendlich sauer. Daraufhin beginnt der Wind sich in einer Spirale zudrehen, wie ein kleiner Tornado von ca. 5 Metern Größe. Die Blätter wirbeln wie wildumher... daraufhin erkenne ich, dass dieser Wind mit meinen Emotionen zusammenhängt und ich beginne mich innerlich wieder zu beruhigen und daraufhin wird es wieder Wind-still.

So nun meine Frage: Ich habe diesen kleinen Tornado nicht bewusst herbeigewünscht mit meinen Gedanken. Er war plötzlich einfach da. Ich selbst war erschrocken und ich hatte auch ein bisschen Angst. Aber auch andere beunruhigende Dinge haben sich schon oft einfach entfaltet, obwohl ich sie nicht bewusst heraufbeschworen habe. Wie ist das zu erklären?

>

Kleine Windhosen sind nicht unbedingt was übernatürliches, aber der Moment war eben passend. Da kann man, vor allem wenn so was öfter passiert denken, das hänge mit den eigenen Emotionen zusammen. Kann eben auch ein Zufall sein der mit den besonderen Aerodynamischen Eigenschaften des Standorts und dem Wetter zusammenhängt.
Trotzdem nachgefragt, haben Sie schon mal versucht das ganze bewusst nochmal herauf zu beschwören?
Was die flackernden Lampen da betrifft, haben die das sonst nicht gemacht?

Dennoch habe ich so was aus meinem Bekanntenkreis auch schon öfter gehört.


melden

Bewußte und unbewußte Magie

04.02.2014 um 04:51
Ich sitze im Parkund unterhalte mich mit einer Freundin und das Gespräch mit ihr wühlt mich innerlich aufund macht mich unendlich sauer. Daraufhin beginnt der Wind sich in einer Spirale zudrehen, wie ein kleiner Tornado von ca. 5 Metern Größe. Die Blätter wirbeln wie wildumher... daraufhin erkenne ich, das dieser Wind mit meinen Emotionen zusammenhängt undich beginne mich innerlich wieder zu beruhigen und daraufhin wird es wieder Wind-still.

Dieser Zusammenhang ist ein "Wortspiel" der Welt. Indem es, scheinbar zufällig, passiert sorgt es dafür dass du deine Gedanken in eine friedlichere Weise ordnest. Reime und Wortspiele (Zauberformeln) die man zufällig aus irgendwelchen spontan gehörten Wörtern macht findet man genau auf diese Weise lustig. Die Welt ist ein bisschen wie ein sich selbst Witze erzählender Kopf. Und für uns ist ihre Fantasie tatsächlich greifbare Bewegung und Existenz.
Wenn du jemals einen Weg finden solltest dir auf Dinge die Geschehen einen Reim zu machen, dann verstehst du auch warum das eine Metapher für etwas verstehen ist. Kannst du dir einen Reim aufs Reimemachen, machen?


melden

Bewußte und unbewußte Magie

06.02.2014 um 07:24
@göttin
Zitat von göttingöttin schrieb am 16.09.2006:So nun meine Frage: Ich habe diesen kleinen Tornado nicht bewußt herbeigewünschtmit meinen Gedanken. Er war plötzlich einfach da. Ich selbst war erschrocken und ichhatte auch ein bischen Angst. Aber auch andere beunruhigende Dinge haben sich schon ofteinfach entfaltet, obwohl ich sie nicht bewußt heraufbeschworen habe. Wie ist das zuerklären?
Alles existiert in einem einzigen universalen IST - Bewusstsein, jeder Gedanke, jede Empfindung fließt da hinein und ist somit dadurch auch Auslöser, weil alles miteinander in Wechselwirkung steht. Bewußt oder unbewusst spielt dabei dann eigentlich überhaupt keine Rolle, weil Alles dann eben entweder bewusst oder unbewusst Schöpfung ist.:)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

07.02.2014 um 07:59
Hare Krishna

Liebe Göttin

Magie - ist der Ausdruck für exraordinäre Kraft - Energie.

Das bewusste sein - die Seele - die in jedem lebenden Körper vorhanden ist - hat solche Energie und Kraft - den sie ist diejenige die denkt wünscht und will in ihrem menschlichen Körper.

Für mich ist es nicht tun gewöhnlich wenn Menschen über solche Phänomene schreiben wie du das tust.

Ich selbst habe vor langer zeit damit experimentiert - so wünschte ich intensiv das die Sonne so lange ich Fahrrad fuhr sich nicht hinter den Wolken verstecken sollte - was die dann auch nicht tat bis ich zu hause war - ich wünschte intensiv das mein Sohn oder mein Gott_Bruder mich anrufen sollte - was er auch tat - das tat ich auch mit andren Personen und das klappte innerhalb von ca 3 tagen meisten aber nach zwei tagen.

Ich dachte an eine bestimmte Person und traf sie dann tatsächlich in der Stadt obwohl sie ganz wo anders wohnte.

Ich habe mein ganzes leben lang andere Menschen geheilt - dadurch das ich wünschte das sie gesund wurden - das aber nur bei sehr schweren Krankheiten - das tat ich aber immer nur wenn die Person das auch ausdrücklich wollte, ansonsten nicht. Das klappte auch, aber nicht in allen fällen 100 %

Ich bin heute davon davon überzeugt - da ich weiß das Gott als sein eigens selbst, als Überseele - als kontrollierender - beobachtender in jedem lebenden Körper als die oberste bewusste energetische Energie und Kraft anwesend ist und das Er/Sie /Es die Gedanken justieren kann verstärken kann die Energien frei geben kann verstärken kann. Das Er /Sie /Es
der heilige (heilende ) Geist in unserem Körper ist.

Völlig unabhängig ob die einzelne Seele durch ihr vermenschlichtes Ich Ego an Gott glaubt oder nicht, erfüllt diese Überseele alle Wünsche, Gedanken und Willen. Weil sie ja selbst in jedem lebenden Wesen anwesend ist und das übergeordnete bewusste sein ist.

Indische auch andre Yogis = Magier nun - lehren wie man solche Energien und Kräfte vollendet beherrscht ( durch Meditation´s Techniken ). Wenn Missbrauch mit ihnen getrieben wird - ist das dann schwarze Magie.

Rishis oder Sadhus = Heilige (heiler ) sind ebenfalls in der Lage solch Energien zu beherrschen - sie kennen verschiedenartige Methoden ( Meditation Techniken) - um mit der Überseele direkt in Kontakt zu treten - so wie Jesus das tat - das sind dann die Heiler ( Heiligen) weißen Magier.

Nun was Gott in unserem Körper ist, ist er auch im Kosmos im Äther - also ist das höchste Bewusstsein überall anwesend es bedarf aber Gedanken - Wünsche und Willen - um die verschiedenartige Materie in Bewegung zu setzen - sie zu Verschmelzen - sie zu formen. Hier auf Erden ist das meistens nur möglich durch Gedanken wünsche und willen die von Händen ausgeführt werden - es gab aber in allen Zeiten der Menschheit Magier - Heilige die die Materie mit ihren Gedanken Wünschen und Willen beherrschten.

Eine Zimmerpflanze ist genau wie der Menschen Körper lebendig - wenn man sich 14 tage lang jeden Tag nur 2 Minuten auf diese eine Pflanze konzentriert und wünscht das sie hässlich ist, das sie zu nichts taugt u.s.w. wird diese Pflanze in ganz kurzer zeit eingehen - man muss das Experiment dann auch konsequent durch führen, man kann es auch positiv durch führen und der Pflanze sagen das sie lieblich ist, das sie Freude ausstrahlt und das man sehr sehr erfreut ist sie bei sich zu haben - dann wird die pflanze viele Blumen hervorbringen in ganz kurzer Zeit auch hier muss man konsequent sein.

Jede Seele ist in der Lage so zu handeln. Es ist eine Frage des Bewusst Sein - in wie weit bin ich die Seele mir darüber bewusst - der Körper - wird dann wie ein Werkzeug transformiert um solche Energien und Kräfte zu transformieren, so das der der sie gebraucht auch nicht zu schaden kommt. Denn es gibt immer noch zu viele die solche Energien und Kräfte missbrauchen - anstatt sie der Allgemeinheit zu gute kommen zu lassen.

:)


melden

Bewußte und unbewußte Magie

16.03.2014 um 11:05
@göttin
Ich habe lange gesucht um die Magie zu "finden". Magie entspringt den gefühlen, und wird auch mit "Zaubersprüchen" freigesetzt. Ich habs selbst mal versucht. Zur hälfte hats geklappt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Wird Astralreisen im falschen Bild dargestellt?
Spiritualität, 9 Beiträge, am 20.07.2021 von nocheinPoet
para666 am 19.07.2021
9
am 20.07.2021 »
Spiritualität: Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?
Spiritualität, 44 Beiträge, am 04.11.2021 von Walkingbird
para666 am 30.07.2021, Seite: 1 2 3
44
am 04.11.2021 »
Spiritualität: Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört
Spiritualität, 809 Beiträge, am 01.04.2020 von Rose9
Amanon am 26.06.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 38 39 40 41
809
am 01.04.2020 »
von Rose9
Spiritualität: Neopaganismus im Aufschwung
Spiritualität, 65 Beiträge, am 28.10.2019 von SawCleaver
SawCleaver am 15.10.2019, Seite: 1 2 3 4
65
am 28.10.2019 »
Spiritualität: Traumzustand heiliger Geist
Spiritualität, 24 Beiträge, am 17.05.2019 von Lepus
Cisco99 am 17.05.2019, Seite: 1 2
24
am 17.05.2019 »
von Lepus