Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Verheissung der Vollkommenheit

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vollkommenheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 16:52
@PartOfAll
sehr interessant dieser Ausschnitt aus dem Buch ... mal überlegen, ob ich mir das anschaffe


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 17:08
Na, weißt Du, @crime , ich denke, auch diese Überflussgesellschaft wird eines Tages dieses Überflusses überdrüssig. Denn allzuviel von Allem kann nur dazu führen, zu erkennen, dass ein fetter Bauch auf Kosten anderer Lebewesen eher das Gegenteil von Glück bewirkt. Bis das Ursache-Wirkung-Prinzip bei allen angekommen ist, kann es noch etwas dauern. Aber es ist schon einiges in Bewegung und viele machen ihre Augen auf.


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 17:24
@PartOfAll
das ist richtig ...
Wobei die Menschen die jetzt zu den "armen" gehören einen Vorteil haben.
Die Menschen die im Überfluss leben haben nämlich etwas wichtiges verlernt. Empathie und das natürliche Mensch sein.
Die Menschen die zu den "armen" gehören haben nämlich nicht verlernt was Familie bedeutet. Was Freund sein bedeutet.
Sie werden die sein die zuletzt lachen ... denn sie waren alle die Zeit reich ... reich an Liebe, Zuneigung und Offenheit.

Und ja, es geht ein Ruck durch die Menschen.
Jetzt wo einem immer bewusster wird, dass Geld morgen nichts mehr wert sein kann.
Das dein ach so tolles Auto plötzlich nicht mehr bewegt werden kann, weil die Benzinpreise utopisch werden ...
leider sind es aber wieder die materialistischen werte die den Menschen bewusster werden lassen und nicht die tatsächliche Erkenntnis der Zusammenhänge.


1x zitiertmelden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 17:33
Seit ich mich dazu entschlossen habe mich von all diesen Zwängen zu befreien, die nach allgemeiner Ansicht ein lebenswertes Leben in dieser Gesellschaft ausmachen, muss ich sagen: Ich war niemals freier, gelassener und glücklicher. Keinerlei Medien, kein Auto, kein Konsumzwang, meinen Modetrend mache ich mir selbst völlig losgelöst vom Mainstream und meine Meinung bilde ich mir aus dem, was ich beobachte und aus den Erfahrungen, die ich im Leben gesammelt habe.
Ich übernehme Verantwortung für das, was ich konsumiere und stelle fest, dass ich fast nichts brauche, von dem, was angepriesen wird. Das heißt nicht, das ich alle Annehmlichkeiten ablehne, denn das würde bedeuten, dass ich mich auf einen Status begebe, den ich niemandem wünsche. aber das rechte Maß in allen Dingen ist entscheidend, @crime .


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 17:35
Zitat von crimecrime schrieb:Die Menschen die im Überfluss leben haben nämlich etwas wichtiges verlernt. Empathie und das natürliche Mensch sein.
Schön gesagt und absolut richtig! :) @crime


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 17:48
@PartOfAll
ja das merke ich auch immer mehr, dass ich mich von vielen Dinge distanziere und das es mir dabei gut geht.
Ich habe mich auch im laufe diesen und letzten Jahres von vielen Dinge verabschiedet und mich befreit. Vorgekaute Meinungen die ich zu vertreten hatte und vorgesetzte Ansichten.

Ich kaufe auch nur noch das, was man zum leben braucht. Auf die Annehmlichkeit eines Autos will und kann ich nicht verzichten. Es bedeutet für mich auch Freiheit. Die Freiheit zu entscheiden wo ich bin und wie lange und wann ich weiter ziehe.
Ich unterwerfe mich auch keinem Zwang mehr und lebe nach dem Motto : Leben und leben lassen und vor allem zwinge ich mich und meine Meinung niemandem auf.
Wer mich fragt bekommt Antworten. Ob sie im gefallen oder nicht, damit muss mein Gegenüber leben.
Ich versuche niemanden etwas an tun, was ich mir nicht selbst zumuten würde. Ich versuche Menschen zu nehmen wie sind,das gelingt mir zwar noch schwerlich, aber ich arbeite an mir.

Und bis vor knapp drei Jahren war ich noch eine menschliche tickende Bombe.
Und dann kamen zwei ganz besondere Wesen in mein Leben und stellten alles auf den Kopf ;)
Und dafür bin ich Ihnen so dankbar.


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:09
Das kommt mir sehr bekannt vor, @crime ! Das klingt als erzählst Du von mir! :D
Ich habe einen sehr ähnlichen Verlauf in den vergangenen zwei Jahren erfahren und kann sagen, auch ich bin sehr dankbar für die Hilfe, die mir von mehreren Wesen zuteil wurde. ;)


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:11
@PartOfAll
von welchen Wesen sprichst du ? ich verrate dir auch meine Wesen :D


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:14
Na, sagen wir mal so, es sind Wesen, die sich nicht auf Anhieb zu erkennen geben, die aber den Weg, den man gehen soll, kennen und einen sicher dorthin geleiten. Ich denke, dass es Wesen sind, mit denen ich schon immer verbunden bin, @crime . :)


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:17
Besser formuliert: Alle sind mit diesen Wesen verbunden, aber nicht jeder kann sie im Moment verstehen. An die Sprache von Engeln, muss man sich erst wieder gewöhnen. :)


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:17
@PartOfAll
na da sind meine Wesen etwas unspektakulärer : es sind meine Pferde :)

Wobei man sagen muss, dass es nichts gibt, was ehrlicher und direkter ist als ein Pferd.
Sie sind der Spiegel deines Selbst.

Sie haben mich vieles gelehrt und waren und sind sehr weise Lehrmeister im Umgang mit der Natur


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:18
@PartOfAll
ja ich nenn die zwei auch Engel )


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:19
Pferde sind für mich hochgradig feinfühlige Wesen, @crime . Vierbeinige Engel, eben! :D


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:22
Ja, bei mir war ist es schon etwas subtiler. :) Auch wenn es letztendlich immer auf den Umgang miteinander ankommt. Egal ob Mensch, Tier oder Pflanze, alles Leben, was uns umgibt muss Wertschätzung und Achtung erfahren, @crime .
Und Menschen sindnun einmal die bewusste Gattung hier auf Erden, die mit ihrer Bewusstheit auch entsprechend verantwortungsvoll umgehen sollen.


1x zitiertmelden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:33
@PartOfAll
Zitat von PartOfAllPartOfAll schrieb:Auch wenn es letztendlich immer auf den Umgang miteinander ankommt. Egal ob Mensch, Tier oder Pflanze, alles Leben, was uns umgibt muss Wertschätzung und Achtung erfahren
das hast du sehr schön geschrieben und genau so sehe ich es auch.

Um unter uns Menschen und unserer Umwelt, Natur etwas gutes zu tun, müssten alle nur etwas zugänglicher für all die Dinge sein die uns ständig umgeben und umhüllen.
Es gibt so viel zu sehen, zu entdecken. Ich war damals so überrascht über all das was um mich herum geschieht, was ich all die Jahre nicht wahr genommen habe, dass es schon fast wieder traurig war.

Wir sind nur noch fokussiert, fixiert, manipuliert.
Es tut weh das alles zu erkennen und es tut gut, all das alte neu zu entdecken.


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:45
Sich zu erinnern, was das Leben ist und wie es ist, ist einer der schönsten und wertvollsten Momente. Es ist, als ob man noch einmal geboren wird. Ein Geschenk, @crime .

Je mehr Menschen sich von diesen Zwängen befreien, umso mehr werden diesem Beispiel folgen können, weil sie erkennen, dass es auch anders geht und sogar noch viel besser. :)


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:52
@PartOfAll
ja, diese Momente sind absolut frei von Zwängen, ohne jede Rechenschaft, einfach nur diesen Moment genießen, es ist als würde die Welt inne halten und das rauschen der Blätter im Wind ist wie eine Geschichte die von Gesang der Vögel begleitet wird.

Ich habe großes Mitgefühl für all diese hektischen Menschen, die nicht im geringsten ihr Umfeld wahr nehmen, die im Sog des Stroms mitgerissen werden.
Die nicht im Hier und Jetzt leben ...

Ich hoffe ich werde noch die Zeit des Umdenkens erleben.


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 18:57
Daran bist Du direkt beteiligt. Du tust es sogar schon, in dem Du genau diese Gedanken im Geiste formulierst. Denn jeder Gedanke ist reine Energie, die nicht verschwindet, @crime .


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 19:08
@PartOfAll
ja du hast Recht ...
Alle Gedanken werden zu deinen Taten.

Ich habe mich durch die Pferde auch mit der Thematik Gedankengut beschäftigt, da Pferde ja schon wissen wenn du aus dem Auto steigst, was sie erwartet.

Es ist schon erstaunlich was man mit positiver und negativer Energie alles bewirken kann.
Und wenn man ich damit beschäftigt hat, dann wird einem auch erst einmal bewusst, wie stark man tagtäglich negative Energien nutzt und wie oft positive.
Und die stehen in keinem Verhältnis zueinander.


melden

Die Verheissung der Vollkommenheit

31.07.2011 um 19:11
Genau so ist es, @crime . Darüber kann man sich gar nicht oft genug Gedanken machen, meiner Meinung nach. Es wird wirklich zeit, dass nach all dem technischen Fortschritt nun auch der geistige Fortschritt aufholt und beides in Einklang kommt. Dann würde man sehr viel für alle Menschen erreichen können.


melden