Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

62 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 16:45
Sidhe

Hast recht, jeder @ava steht unter Schutz, sogesehen;-)

Longum iterper

praecepta, brevis et efficax per
exempla!

Lang ist der Wegdurch

Belehrung,
kurz und wirksam durch
Beispiele.

[Römisches
Sprichwort]


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 16:47
@Auto

Jetzt hats mich erwischt ;-)


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 16:52
Gutes Sprichwort.


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 16:55
Ja find ich auch "Dank" an den Römer


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 16:56
tolle smileys, übrigens! /dateien/rs31228,1160751419,freu


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 17:00
Hört auf damit!!


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 17:01
@ Magus

Jetzt hats mich erwischt ;-)

Verstehe, was Du meinst.Irgendwie sollte das Problem doch zu beheben sein, dass im ersten Beitrag einer neuenSeite der Umbruch nicht funzt, sprich HTML mehr oder weniger auch vergessen kannst.

Jedoch denke ich, Dennis hat das Problem erkannt und arbeitet daran ...


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 20:25
Jou, klaro Dennis wirds schon hinbekommen..


JederMensch kann und darf Gott selbst erfahren , ein eingelegtes Naturgesetz .
Wenn es dieabsolute Sicherheit gäbe und niemand mehr Gott leugnen könnte, dann gäbe es auch keineFreiheit, sich gegen Gott zu entscheiden, und damit keine echte Liebe. Dennoch kann maneines mit Sicherheit sagen: Es ist ganz und gar nicht irrational, an Gott zu glauben. Esgibt viele Fakten, die für ihn sprechen. Wie ich diese Fakten deute, das liegt an meinemWeltbild und den Vorentscheidungen, die ich treffe.

Herlichst .


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

13.10.2006 um 20:41
Wie ich diese Fakten deute, das liegt an meinem Weltbild und den Vorentscheidungen,die ich treffe.

Ja Magus Herrlich


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

14.10.2006 um 00:39
Siehe ---> Motto


melden
highendwave Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

21.10.2006 um 19:39
ALSO, bisher konnte meine Vermutung , weder bestätigt noch wiederlegt werden*traurigGuck* ABErim endeffekt, spielts eh keine Rolle, denn an den BiblischenProphezeiungen kann man eh nix ändern, bzw., mir gefällts ganz gut so ;O)


melden
highendwave Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

30.11.2006 um 16:53
Tja, ich bin stolz auf mich!


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

30.11.2006 um 22:36
Scheiße bleibt Scheiße....selbst wenn man sie aufm Silbertablett serviert


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

03.12.2006 um 15:56
Mich stört irgendwie die Relativitätstheorie.Nichts ist relativ und schon garnicht imUniversum.Wie Du schon sagtest!Kein Geist ohne Materie.


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

05.12.2006 um 13:40
Wen du licht anmachst im wochnzimmer glaubst du doch daran oder???

Aber denStrom siehst du nicht


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

05.12.2006 um 14:22
die Zeichen, die der Prophet Muhamed sas. im 7. Jahrhundert vorausgesagt hat, treffenjetzt ein

* Die letzte Stunde wird nicht kommen, bevor nicht das Ende derPeitsche eines Menschen zu ihm spricht. (Tirmidhi Hadithen)

In früheren Zeitenwar die Peitsche ein unentbehrliches Instrument zum Reiten von Tieren, insbesondereKamelen und Pferden. Wenn wir diesen Hadith untersuchen, sehen wir, dass unser Prophet(s.a.w.s.) hier einen Vergleich zieht.

Stellen wir heutigen Menschen die Frage:Welches sprechende Objekt können wir mit der Form einer Peitsche vergleichen?

Die wahrscheinlichste Antwort auf diese Frage wird sein: Ein Mobiltelefon oder einähnliches Kommunikationsgerät, dass mit seiner Antenne auffällt.

Wenn wir uns inErinnerung rufen, dass drahtlose Kommunikationsgeräte, wie GSM-Telefone oderSatellitentelefone sehr neue Entwicklungen sind, werden wir verstehen, wie weitsichtigdie Beschreibung des Propheten vor 1400 Jahren war. Dies ist nur ein weiteres Zeichendafür, dass wir in der Endzeit leben.

* Es wird kein Gericht sein... bevornicht des Menschen eigene Stimme zu ihm spricht. (Mukhtasar Tazkirah Qurtubi)

Die Botschaft dieses Hadiths ist ganz klar: Es ist ein weiteres Zeichen der Endzeit,wenn die Menschen ihrer eigenen Stimme zuhören können. Nun muss man, bevor man seineeigene Stimme hören kann, diese zunächst einmal aufzeichnen, um sie abspielen zu können.Tonaufnahme- und Wiedergabe sind Technologien des 20. Jahrhunderts. Sie markierten einenWendepunkt angewandter Wissenschaft und führten zum Entstehen der Kommunikations- undMedienindustrie. Die Tonwiedergabe ist nahezu perfekt heute, dank Computer- undLasertechnologie.


Hier noch ein Link über DIE ENDZEIT und DER MAHDI:


http://www.harunyahya.de/bucher/social/mahdi/mahdi_01.php

oder Jesuskommt zurück den link :

http://www.harunyahya.de/jesus02.php


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

05.12.2006 um 15:33
Die wahrscheinlichste Antwort auf diese Frage wird sein: Ein Mobiltelefon oder einähnliches Kommunikationsgerät, dass mit seiner Antenne auffällt.

_____

Wie kommst du denn auf das Schmale Brett.

Ich hab ja schon viel gesehen,aber von Peitsche auf Handy????

Die Botschaft dieses Hadiths ist ganz klar: Esist ein weiteres Zeichen der Endzeit, wenn die Menschen ihrer eigenen Stimme zuhörenkönnen. Nun muss man, bevor man seine eigene Stimme hören kann, diese zunächst einmalaufzeichnen, um sie abspielen zu können. Tonaufnahme- und Wiedergabe sind Technologiendes 20. Jahrhunderts. Sie markierten einen Wendepunkt angewandter Wissenschaft undführten zum Entstehen der Kommunikations- und Medienindustrie. Die Tonwiedergabe istnahezu perfekt heute, dank Computer- und Lasertechnologie.


Ah, und dasging ja früher über echos nicht, oder?

Menschen hören ja auch generell beimreden ihre eigene Stimme nicht, stimmt#s?


l


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

05.12.2006 um 16:27
kein geist ohne materie,
keine materie ohne geist,
die frage ob es gott gibtoder nicht, beantwortet sich durch die frage selbst.

das jüngste gericht?
ich sag nur, im großen wie im kleinen, microkosmos - macrokosmos, innen wie aussen.wenn die mehrzahl der menschen die welt zerstören will, oder sich in ihr nicht mehrzurechtfinden kann und zu egomanen werden, ja dann...

mir solls recht sein ;)


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

05.12.2006 um 19:41
gecopy and pastet, oder doch nachzitiert?

l


melden

Zweifellose Existenz Gottes und das Jüngste Gericht

05.12.2006 um 19:56
big_smile.GIF


melden