weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Goethe war Moslem

351 Beiträge, Schlüsselwörter: Goethe, West-oestliche Divan

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 12:47
nurunalanur schrieb:"Weiter kann ich nichts sagen, als dass ich auch hier mich im Islam zu halten suche."
Wie kann der Lümmel dann nur Folgendes von sich geben??

"Wenn je das Göttliche auf Erden erschien, so war es in der Person Christi." - Johann Wolfgang von Goethe
http://de.wikiquote.org/wiki/Jesus


melden
Anzeige

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 12:53
@nurunalanur

Da können wir bis in alle Ewigkeit weitermachen.
Hier ist er kein Moslem sondern Jude:

"Ein Sadduzäer will ich bleiben! -
Das könnte mich zur Verzweiflung treiben,
Wenn von dem Volk, das hier mich bedrängt,
Auch würde die Ewigkeit eingeengt;
Das wäre doch nur der alte Patsch,
Droben gäbs nur verklärten Klatsch.
"Sei nicht so heftig, sei nicht so dumm!
Da drüben bildet sich alles um.""


Aber nehmen wir vielleicht das hier, das sollte eine klare Ansage sein:

"Juden und Heiden hinaus!" so duldet der christliche Schwärmer.
"Christ und Heide verflucht!" murmelt ein jüdischer Bart.
"Mit den Christen an Spieß und mit den Juden ins Feuer!"
Singet ein türkisches Kind Christen und Juden zum Spott.
Welcher ist der Klügste? Entscheide! Aber sind diese
Narren in deinem Palast, Gottheit, so geh ich vorbei.



"Welcher ist der Klügste? Entscheide! Aber sind diese
Narren in deinem Palast, Gottheit, so geh ich vorbei."


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 12:54
man ist immer noch Moslem wenn schwein oder alkohol trinkt. Die TATEn entscheiden nicht darüber ob du ein Moslem bist oder nicht, sondern deine Gedanken deine Absicht, sprich dein Glaube! verstehen ?? also gilt das Alkohol oder schweine Argument schon mal gar nicht als Beweis! ;)


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 12:57
Na ja, dann kann er aber euren Allah nicht sehr geliebt haben, wenn er seinen Gestzten nicht nachgekommen ist.

Aber dass er als Egomane und unsteter Geist keinen klaren Weg hatte sei hier eingeräumt:
Uebrigens bin ich weit entfernt zu glauben, daß ich Gott erkenne wie er ist; ich wiederhole: wir können nur annähernde Ahnungen haben. Ich habe in den verschiedenen Zeiten meines Lebens stets an Gott geglaubt, aber mir doch sehr verschiedene Bilder von ihm gemacht, je nach den Einflüssen, unter denen ich stand. Und unser Gottesbild gestaltet sich auch nach unseren jeweiligen Bedürfnissen. Ich für mich kann bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens nicht an einer Denkweise genug haben; als Dichter und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden wie das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit als sittlicher Mensch, so ist auch dafür schon gesorgt. Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, daß die Organe aller Wesen zusammen es nur erfassen mögen.

http://www.internetloge.de/arst/goethereli.htm


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 12:58
@jimmybondy

entscheidend ist doch aber NEBEN seine Gedichten, vorallem seine Lebensweise und was er gesagt hat. So mag Geothe vieles in seinen Gedichten schreiben, (wobei er über dem Islam am besten, am Meisten schreibt und seine Nähe am meisten verdeutlicht)

wichtig ist vorallem wie Geoteh gelebt hat und wie er sich peröhnlich ohne Gedicht, mit Ratschlägen und Sichweisen gegen über sein Freundeskreis geäußert hat. Naja ich muss jetzt zum Freitags Gebet, wie damals Geothe auch ;) bis später in 2 std etwa..


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 13:03
@nurunalanur

Schau erst sagst Du, es entscheiden nicht die Taten usw. und dann kommst Du nun mit der Lebensweise. Was den nun?

Entscheidet die Lebensweise nun oder nicht?

Weil sie spricht nunmal klar dagegen...

Ebenso die Gedichte welche ich mal ergänzend gepostet habe.

Ebenso das was ich von Herder gepostet habe, welcher ja nunmal ein Freund Goethes war.

Das Goethe am Meisten und seine Nähe am meisten zum Islam bekundet, entspricht nicht den Fakten, sondern ist islamische Propaganda.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 13:09
Entscheidend ist mal, was er geglaubt habe, unabhängig von Wein und Schwein :D - Dann wieder aber doch mehr seine Lebensweise... Die sicherlich recht ausschweifend war mit Wein, Weib und Gesang... Also wirklich, hier wird es grad so gedreht wie man es am liebsten haben will. Schade dass wir Herrn Goethe nicht mehr selber fragen können...

Wenn jemand als Moslem sagt, er trinke Alkohol und esse Schwein, dann wird´s nicht lang dauern, bis ein anderer Moslem sagt, er sei kein Moslem. Und bei Goethe soll man das alles ausblenden? :D

Von mir aus kann Goethe Atheist, Pantheist, Christ, Jude oder Moslem gewesen sein, ich sehe ihn in der Hauptsache als genialen Dichter.


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 13:22
@Fabiano
Fabiano schrieb:ich sehe ihn in der Hauptsache als genialen Dichter
Da muß ich Dir zustimmen.
Fabiano schrieb:Die sicherlich recht ausschweifend war mit Wein, Weib und Gesang...
Muß es nicht heißen: Wein, Schwein und Gesang ?


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 13:30
Als genialen Dichter, welcher die Gleichwertigkeit der großen Weltreligionen betonte.


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 13:32
@Fabiano
Fabiano schrieb:Wenn jemand als Moslem sagt, er trinke Alkohol und esse Schwein, dann wird´s nicht lang dauern, bis ein anderer Moslem sagt, er sei kein Moslem.
Danke, deine Formulierung ist perfekt!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:01
es mag zwar nicht lange dauern dass einer aufschreit, was aber NICHTS an der Tatsache daran ändert, dass man immer noch Moslem geblieben ist. In sofern mag zwar die Formulierung perfekt sein, sagt aber so gut wie nichts aus ;) es sagt halt nur aus, dass Menschen halt gerne mal zu irgendwelchen Anlässen, gerne mal rum schreien.

Genauso könnte ich sagen, ab und zu fällt ein Reis Sack ist in China um.

Inhaltlich Korrekt, sagt aber nichts besonderes aus ;)

Goethe fan sich im Herzen im Islam Zuhause.

Geothe bekundet dies so, dass alle Menschen im Islam leben und sterben.


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:04
@nurunalanur

Achso, jetzt sind wir plötzlich schon alle Moslems, na dann war Goethe sicher auch einer. :D

Und hier drückt er die Liebe aus, wie?

"Juden und Heiden hinaus!" so duldet der christliche Schwärmer.
"Christ und Heide verflucht!" murmelt ein jüdischer Bart.
"Mit den Christen an Spieß und mit den Juden ins Feuer!"
Singet ein türkisches Kind Christen und Juden zum Spott.
Welcher ist der Klügste? Entscheide! Aber sind diese
Narren in deinem Palast, Gottheit, so geh ich vorbei.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:12
er drückt in diesem Gedicht nur aus, dass es, egal auf welcher Seite auch immer, immer Fanatiker gegeben hat oder auch wird, er sagt nichts Über die Religion aus, Geoteh sagt auchz nicht, dass die Religionen an diesem Verhalten oder Einstellungen mancher Extremer Schuld ist.

Aber wir lieben es ja gerne mal n paar Zitate zu verdrehn gel ? :D hauptsache es diehtndem Zweck, dass Geothe angäblich kein Moslem war..

Hier Krietiesiert Goethe genau DAS, was viele auch hier Forum machen und was ich auch Kritisiere, nähmlich das Verhalten der Anhänger einer Religion mit der Religion zu verwechseln oder die Religion dafür zu beschuldigen...

und hier nochmal für dich EXTRA Geothe Zitate:

Ratschlag Geothes an eine Freund, während die Cholera um sich her wütete:

«Hier kann niemand dem andern rathen; beschließe was zu thun ist jeder bey sich. Im Islam leben wir alle, unter welcher Form wir uns auch Muth machen.»

und hier ein anderes Zitat:

«Närrisch, daß jeder in seinem Falle
Seine besondere Meinung preist!
Wenn Islam Gott ergeben heißt,
In Islam leben und sterben wir alle

und genau all dies war auch Geothes Einstellung!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:19
nurunalanur schrieb:«Hier kann niemand dem andern rathen; beschließe was zu thun ist jeder bey sich. Im Islam leben wir alle, unter welcher Form wir uns auch Muth machen.»
Dies ist für die Wissenden unter uns ein deutliches Zeichen, das Goethe schon so weit fortgeschritten war, zu ERKENNEN, was sogar viele Moslem nicht erkennen, nähmlich das ISLAM nicht nur rigendeine Religion bedeutet, sonder, das System Gottes, in welcher sich jedes Geschöpf bewegt und stirbt und wieder aufersteht, also sein dasein lebt, OB es nun bewusst IST oder nicht. Den "Islam" kann man auch als die Naturgesetze beschreiben, der jeder Untergeordnet ist. Wobei das Wort Islam noch viehlmehr ausdrückt.


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:20
@nurunalanur

Wir lieben es gerne mal ein paar Zitate zu verdrehen?

Hörmal das ist hier nicht mein Job, nach 150 Jahren den Goethe zum Moslem zu machen und die Weinzitate usw. zu unterschlagen.^^

Und wie kommt Goethe dazu, in "Wilhelm Meisters Lehrjahre" hervorzuheben, das
die Geschichte und die Religion der Juden zum unabdingbaren Bestandteil religiös-sittlicher Menschenbildung gehören würde? ^^


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:29
Im Alter von siebzig Jahren schreibt Goethe (Noten und Abhandlungen zum West-östlichen Divan, WA I, 7, 153), daß er beabsichtige,

«ehrfurchtsvoll jene heilige Nacht [zu] feiern, wo der Koran vollständig dem Propheten von obenher gebracht ward»

Er schrieb auch:

«[es] darf sich über die große Wirksamkeit des Buches niemand verwundern. Weshalb es denn auch von den echten Verehrern für unerschaffen und mit Gott gleich ewig erklärt wurde.»

und fügte hinzu:

«so wird doch dieses Buch für ewige Zeiten höchst wirksam verbleiben» (WA I, 7, 35/36)

@jimmybondy
@Burnistoun
@Koriander
@Fabiano
@emanon
@abu_nur
@Owais
@kore

http://www.enfal.de/gote-fat.htm


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:33
Dazu muss allerdings gesagt werden, dass Goethe auch fand, dass Indianer mit Affen zu vergleichen wären und zu einem solch kulturellen Akt wie 'Verträgen' nicht in der Lage seien^^


melden

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:33
@nurunalanur

Ich werte Deinen Link als Propaganda, sorry.


Hafis, drum, so will mir scheinen,
Möcht ich dir nicht gerne weichen:
Denn, wenn wir wie andre meinen,
Werden wir den andern gleichen.
Und so gleich ich dir vollkommen,
Der ich unsrer heil'gen Bücher
Herrlich Bild an mich genommen,
Wie auf jenes Tuch der Tücher
Sich des Herren Bildnis drückte,
Mich in stiller Brust erquickte
Trotz Verneinung, Hindrung, Raubens
Mit dem heitern Bild des Glaubens.


Wer Hafis ist sollte klar sein.
Aber was glaubst Du wer der Herr ist, welches Bildnis sich drauf drückte?

Das ist kein moslemischer Glaube, dort mag Jesu ein Prophet sein, aber DER Herr ist er nicht. ^^


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:47
Aus Goethes intensiver Auseinandersetzung mit dem Islam schließen Muslime gelegentlich, er sei insgeheim einer der ihren gewesen; 1995 wurde er sogar im Rahmen eines islamischen Rechtsgutachtens postum in „Mohammed Johann Wolfgang von Goethe“ umbenannt.[48] Dagegen betonen z.B. der Kulturhistoriker Manfred Osten und die Goethe-Forscherin Katharina Mommsen, dass Goethe, der sich zeitlebens keiner Religionsgemeinschaft völlig anschließen konnte, im Islam sowohl ihm gemäße Elemente fand (den strengen Monotheismus, die Schicksalsergebenheit und die Überzeugung, dass Gott sich in der Natur offenbare) als auch solche, die er ablehnte (die abwertende Haltung gegenüber Frauen, das Weinverbot, die Geringschätzung von Poesie und Kunst).[49] Goethes Äußerungen sind vielmehr als Aufforderung zum Dialog zwischen den Kulturen und zu gegenseitiger Toleranz zu verstehen.[
Wikipedia: Johann_Wolfgang_von_Goethe#Wandel_des_Goethebildes


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

15.01.2010 um 18:58
@SamuelDavid2


kannst du diesen Schwachsinnige Behauptung von Wiki Autor auch bestätigen, anhand von Quellen oder Zitaten ?
SamuelDavid2 schrieb:auch solche, die er ablehnte (die abwertende Haltung gegenüber Frauen, das Weinverbot, die Geringschätzung von Poesie und Kunst).[49]
kannst mir die Behauptung bezüglich Frauen oder die angäbliche Geringschätzung von Poesie und Kunst, kannst du dies auch anhand von Quellen Nachweisen ?


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden