Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Johannes 16:2

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Bibel, Christentum, Johannes

Johannes 16:2

23.06.2007 um 11:21
1Das habe ich zu euch geredet, damit ihr nicht abfallt. 2Sie werden euch aus der Synagoge ausstoßen. Es kommt aber die Zeit, daß, wer euch tötet, meinen wird, er tue Gott einen Dienst damit. 3Und das werden sie darum tun, weil sie weder meinen Vater noch mich erkennen. 4Aber dies habe ich zu euch geredet, damit, wenn ihre Stunde kommen wird, ihr daran denkt, daß ich's euch gesagt habe. Zu Anfang aber habe ich es euch nicht gesagt, denn ich war bei euch.


---------


Kennt ihr diese Passage schon? Hab sie erst heute morgen entdeckt. Kann es sein das er damit die Islam-Anhänger meint?


melden
Anzeige

Johannes 16:2

23.06.2007 um 11:46
Das lässt sich auf viele Ereignisse deuten. Kreuzzüge, Hexenverbrennung, Menschenopferder Atzteken, Islamischer Terrorismus etc. lässt sich viel drauf deuten. Deswegen glaubeich keiner Prophetzeiung.


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 12:40
Ja... generelle würde ich es für jene nehmen, die Mit Hilfe der Worte Gottes andereunterdrücken oder beeinflussen wollen... gilt also wohl gür so gut wie alle Religionen...

Und auch "Sie werden euch aus der Synagoge ausstoßen" passt sehr schöndazu....


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 12:46
Vielleicht auch eine auf schon vorhandene Indizien zu stüzende Anspielung auf diedamalige Christenverfolgung?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 13:28
Wird wohl nie an Gültigkeit verlieren, egal ob zur damaligen Zeit, Heute oder auch aufkünftige Konflikte bezogen, wo man einander nicht zu verstehen bereit ist und nichtanerkennen will, dass verschiedene Glauben auch nebeneinander bestehen können!

Alle sind wir doch nur Menschen und als Mensch hat jeder Recht auf seinenGlauben, solange er/sie keinen anderen unterdrückt dabei, oder ihm/ihr verwehrt wird deneigenen Gott anzubeten.

Ist doch kein Wunder, dass sich Hass so lange hält, wennman Menschen ihr wichtigstes nehmen will, heilige Stätte zerstört und womöglich nochentweiht und verhöhnt...

Ist eine Warnung, Mahnung die heute genauso aktuell istwie damals !


melden
chrwern115
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 13:39
der_neue schrieb:1Das habe ich zu euch geredet, damit ihr nicht abfallt.
Ich werdedas ganze hier mal etwas anders zum Ausdruck bringen.

1Über diese Dinge habe ichzu euch gesprochen, damit ihr vorbereitet seid und sie euch nicht überraschen wenn siesich ereignen und ihr dann nicht gekränkt werdet und das vertrauenverliert.

bezieht sich auf die Verse vor Joh.16,1.
2Sie werdeneuch aus der Synagoge ausstoßen.Es kommt aber die Zeit, daß, wer euch tötet, meinen wird,er tue Gott einen Dienst damit.
Dies beweist das es Menschen gibt die imNamen Gottes andere töten.Sie glauben Gott damit zu erfreuen tatsächlich aber ist dasGegenteil der Fall.
Jesus deutet an;Weil ihr nicht von dieser Welt seid werden sieeuch aus Synagogen und Tempeln ausschließen.Mehr noch sie sind davon Überzeugt Gott einenDienst zu erweisen wenn sie euch töten.Die Menschen sind so sehr verärgert über euch dassie soweit gehen euch zu töten und dabei noch überzeugt sind die einzig wahren anbeterGottes zu sein.

Also wenn man das aus diesem Winkel betrachtet kann man sehr wohlmeinen das Jesus die Islam-Anhänger meint.So sehe ich das zumindestens.
Aber es kannauch sein das die Inquisition oder so gemeint sei oder andere.
der_neue schrieb: 3Und daswerden sie darum tun, weil sie weder meinen Vater noch mich erkennen.
Jesus sagt:Die Menschen handeln aus Unwissenheit,sie sind irregeführt.Sieglauben Gott zu lieben doch sie kennen ihn überhaupt nicht, das ist der Grund weshalb sieversuchen werden euch umzubringen.Kennten sie die Lehre der Heiligen und besäßen sie nurein wenig liebe zum Vater, sie würden nie so tief sinken.

Ja das könnte schon eherauf Anhänger des Islams zutreffen.Wegen der Irreführung durch Mohammed könnte das passenviorrausgesetzt Mohammed war ein falscher Prophet.Will mich da jetzt aber nicht festsezenden ich will wie gesagt den Islam nicht kritisieren.
der_neue schrieb:4Aber dies habe ich zueuch geredet, damit, wenn ihre Stunde kommen wird, ihr daran denkt, daß ich's euch gesagthabe. Zu Anfang aber habe ich es euch nicht gesagt, denn ich war beieuch.
Jesus sagt damit:Als ich euch einweihte , habe ich euch nichtauf diese Dinge
vorbereitet, weil ich bei euch war.Ihr konntet euch jederzeit um Ratan mich wenden.Jetzt aber da ich körperlich von euch gehe, versuche ich euch auf dieschwierige Lage vorzubereiten, die auf euch zukommt weil ihr meine Schüler seid.Fühlteuch desshalb nicht verletzt und seid nicht gekränkt.Ich habe euch alles erklärt, ihrwißt bescheid und seid auf diese behandlung von seiten der welt gefasst.

Also daich überzeugter Christ bin glaube ich das Jesus die Wahrheit ist und Gottes Sohn desshalbdenke ich das er damit auf die Islam Anhänger anspricht.

Achso die Erläuterung derVerse habe ich aus eigenem Gewissen zusammen getragen darum damit ihr wisst wie ich dasganze sehe.Ich habe es für uns hier interpretiert damit ihr euch mal ein bild machenkönnt.Also wenn etwas falsch sein sollte.Jeder mach mal fehler ;-)


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 13:49
Den Islam gab es aber zu dieser Zeit noch gar nicht ! Kann Jesus allen ernstes von etwasgesprochen haben, was zu dieser damaligen Zeit noch gar nicht existierte?

Estrifft wohl zu, dass gewissen islamische Extremisten oder Terroristen im Glauben sind,etwas gutes zu tun, indem sie Morden oder Attentate verüben, im Sinne, dass nur ihrGlaube der richtige Weg ist und dann alles was anders ist, als böse Welt interpretierenund dagegen ankämpfen und als Belohung auch noch auf das Paradies hoffen. Aber von diesenSonderfällen gleich auf den gesamten Islam zu schließen halte ich für sehr bedenklich.

Es kann auch sein, dass es sich um die jüdischen Gelehrten und Pharisäerhandelte, da ja die jungen Christen, ursprünglich aus dem Judentum hervorgehend, sichsozusagen durch ihr Bekenntnis zu Jesus Christus in gewisser Weise vom ursprünglichjüdischen Glauben abwandten.

Es kann aber mit diesem Gott auch eine Entsprechungallgemein gemeint sein, dass die A-Theisten, deren Gott ausschließlich ihre eigeneVernunft ist, meinen sie täten also im Sinne der Vernunft richtig handeln, wenn derGlaube, den sie für unvernünfig halten, mit Gewalt ausgerottet werden soll.

DieseBibelstelle ist vieldeutig.


melden
chrwern115
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 13:54
sailor

Jesus sprach aber davon was sein wird wenn er nicht mehr das ist also nichtmehr im Physischen Körper.

Er sagt auch an einer anderen stelle das falschePropheten kommen werden daher die Irreführung derer von denen er spricht.

Also mankann es auf vieles schließen da hast du recht aber wenn es um die heutige ziet geht kommtder islam eher in frage.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 14:01
Wörtlich passt es nicht, da heißt es Synagoge... Zumindest auf das Christentum ist es sonicht anwendbar, dann eher in Bezug auf das, was seit eh und je in Israel losist...(Juden und Palästinenser, das passte schon eher).

Falsche Propheten gibt esviele, warum sollte ausgerechnet Mohammed damit gemeint sein? Wenn es nur umausschließlich Mohammed gegangen wäre, hätte es in der Bibel anders gestanden, dann wärevon einem einzigen falschen Propheten die Rede gewesen, der noch kommen wird, und vor demdann hätte gewarnt werden können - so ist das aus der Bibel aber nicht zu entnehmen,ausser man interpretiert es bewusst so hinein, weil man es so haben will. Das kann man,wenn man es darauf anlegt aber immer machen...mit jeder x-beliebigen biblischen Aussage.


melden
chrwern115
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 14:04
Ja aber Jesus ist der letzte gesandte Gottes und desshalb wenn er redet von falschenPropheten dann auch von Mohammed ich hoffe du verstehst was ich meine.


melden
türkholigan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 14:36
es trifft eher auf eure kirsche zu
sie war die die menschen zu einem kreuzzug hetzteund somit millionen von muslimischen zivilisten abgeschlachtet wurden
wobei das erstechristiliche gebot doch
nächstenliebe ist
tut die kirsche genau das gegenteil siehetzt ihre anhänger gegen jeden fremden
das bezieht sich mit 100% wahrscheinlichkeitauf eure kirsche da bin ich mir 100% sicher
wenn ihr die anhänger des islams meint
in deutschland leben 3 milionen muslime und werden hier attentaten verübt?
wurdenhier christen ermordet von muslimen weil sie christen sind?
und bitte kommt mir nichtmit einzelatkionen die von irgendwelcehn kranken gemacht werden
wir können auch mitzahlen den klaren beweis widergeben
in den letzten 1400 jahren wurden mehr muslimeumberbacht von christen als umgekehrt!!
1. Die Kreuzzüge
2. holocaust an dasosmanischmuslmische volk wobei 500 000 menschen ums leben kamen
3. die palästinenserwurde ihr land geraubt weil in einem anderen land ein völkermord passiert ist warum machtman israel nicht mitten in europa? hier wurde doch der völkermord an ihnen gemacht unddarunter leiden seit 40 jahren die araber
4. die beiden golfkriege im ersten weissich nicht wieviele aber in diesem krieg sind mehr als 600 000 ZIVILISTEN umgebrachtworden seitens der USA das ist für mich ein klarer Völkermord
5. der Völkermord anden muslimischen azerbaidschanern von den armeniern
6. der völkermord an denmuslimischen bosniern und kosovo albanern seitens der serben
und es gibt noch vieleandere dinge die eure kirsche so alles auf dem gewissen hat
ich denke der prophetjesus meinte die kirsche das waren jez paar beweise das er nicht vom islam sprach!


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 14:58
Ja gut die kirsche gab es zu jisis zeiten noch gar nicht die wurde nachträglich gegründetvon daher der text sie werden euch töten und verfolgen irgend etwas hatte er im gefühldas etwas passieren könnte, genau so wenig gab es den Islam zu dieser Zeit und einenBlick in die zukunft wird er nicht gehabt haben vielleicht konnte er die Hand lesen werweis wer weis.


melden
türkholigan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 16:15
nach dem christlichen glauben ist doch Jesus gott/gottessohn
dann würde er doch mitsicherheit auch in zukunft blicken können oder etwa nicht?


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 16:34

Den Islam gab es aber zu dieser Zeit noch gar nicht ! Kann Jesus allen ernstes vonetwas gesprochen haben, was zu dieser damaligen Zeit noch gar nicht existierte?


Natürlich Jesus wusste doch auch schon davon:

Und es werden sichviele falsche Propheten erheben und viele verführen. (Matthäus, 24: 11)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 17:16
Die Sprecher Gottes sind nichtmehr zu unterscheiden zwischen den falschen Propheten, weilkeiner erkennen will zu welchem Gott diese falschen Propheten gehören !

Jesus wardurch den heiligen Geist befähigt diese Wahrheiten zu erkennen und warnte die Menschen,nicht vor einem speziellen falschen Glauben, er ermahnte uns zu erkennen ob es denkommenden Gläubigen um den Menschen an sich ging, oder ob es um das eigene Mensch seinging.

Für mich ist ein falscher Prophet der, der sich in den Dienst des Geldesstellt und nicht wirklich am Seelenheil aller Menschen interessiert ist, dabei spielt dieReligionszugehörigkeit keine Rolle. Falsche Propheten sind jene die den Menschen Unglückbringen, sie verderben und Hass schüren !


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 17:16
Du meinst KIRCHE, nicht KIRSCHE


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 20:57
lol und das musst du uns dringend mitteilen @mahadeva oO


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 21:16
Nach der christlichen Märtyrerlehre müsste das doch eine frohe Botschaft sein. Um so mehrChristen unterdrückt werden, umso mehr sie leiden, um so mehr sie gemartert werden -desto mehr tragen sie das Kreuz Jesu und desto mehr müssen sie sich das alles gefallenlassen und ihre andere Backe hinhalten.

Abgesehen davon werden verschwindend wenigCHRISTEN von Muslimen getötet, aber das ist eine andere Frage ...


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 21:36
Ich kann den Islam zwar nicht leiden, aber beim zitierten Spruch wäre ich nicht auf denIslam gekommen. Manche tun so, als würden die Moslems von heute den lieben langen Tagnichts anderes tun, als auf Christenjagd gehen und vielleicht noch die Skalpe dererlegten Christen nach Mekka schleppen :|


melden

Johannes 16:2

23.06.2007 um 21:46
Ich denke mal dass beziehet sich auf alle Menschen die Christen verfolgen mit demintergedanken Gott etwas Gutes zu tun. Gemeint sind also nicht nur muslimischeChristenverfolger, sondern auch welche anderer Glaubensgemeinschaften wie z.B. die Juden.Diese haben auch Jesus Christus ermordet und seine Anhänger verfolgt, und heute verfolgenund ermorden sie die Christen in Palästina (10% der Palästinenser sind Christen). Oderaber auch christliche Seken, ich möchte an die Konflikte zwischen Protestanten undKatholiken erinnern (z.B. im 30jährigen Krieg).
Das ist also ganz allgemein zuverstehen und ist nicht begrenzt auf die

@Türkholoigan
Welche Kirsche? Meinstdu die Kirche? Aso die Kirche hat niemals Christen verfolgt, wäre ja auch absurd wenn dieKirche ihre eigenen Anhänger verfolgen würde. Was du schriebst macht keinen Sinn. Aberkurz zu den von dir aufgezählten Historizitäten
1. Den Kreuzzügen ging auch einmuslimischer Eroberungskrieg zuvor bei dem das heilige Land aus den Händen der Christengerissen wurde und man christlichern Pilgern ihr nicht gewährte in das Heilige Land zupilgern. Die Kreuzzüge wurden also streng genommen erst durch daie gewaltsame Expansiondes Islam hervorgerufen.
2. Auch hier solltest du Ursache und Wirkung nichtverwechseln. Die Osmanen haben den Balkan gewaltsam unterworfen und Krieg gegen Europageführt. Wahrscheinlich starben genauso viele Europäer im Kampf gegen die Osmanen wieumgekehrt. Und von einen Holocaust kann man dabei nun wirklich nicht sprechen.
3.Israel ist ein jüdisch-zionistischer Staat. Das hat mit der Kirche nichts zu tun! DieKirche verurteilte den Zionismus zutiefst und setzt sich noch heute für daspalästinensische Volk ein.
4. So schlimm dieser Krieg auch war: Auch hier bestehtkeine Verbindung zur Kirche.
5. Völkermord durch die Armenier? Verwechselst du danicht was?
6. Das war zwar schlimm, aber es hat nichts mit der Kirche zu tun, schongar nicht mit der katholischen Kirche.
Deine Punkte waren also vollkommen haltlos, unddas hat auch rein gar nichts mit dem zu tun!
Abendländer


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Johannes 16:2

23.06.2007 um 21:53
"und man christlichern Pilgern ihr nicht gewährte in das Heilige Land zupilgern"


Beleg mit Begründung bitte !


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden