Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Klischeedenken: Gläubige

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Jesus, Koran, Christ, Moslem, Thora, Jude
ilvimaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klischeedenken: Gläubige

13.04.2008 um 23:39
brian ist tatsächlich das erste, was man mit christen verbinden sollte :)


melden
Anzeige

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 10:17
Ich stell mir die normalen Christen immer in brauner Kordhose vor, kariertem Hemd und einem Pollunder, sitzend in einem Gemeindehaus darüber diskutierend, ob es okay ist Kondome zu benutzen!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 11:40
Naja, Klischees. Es gibt halt immer jemanden, der sie erfüllt... und genug, die es nicht tun.

Christen ---> Fanatisch, übermäßig lebensfroh, nichts Anderes als die Bibel zulassend
Moslems ---> Keinen anderen Glauben als eigenen zulassend, Frauen mit Kopftuch
Der Gerechtigkeit halber: New Ager ---> Abgehoben, weltfremd, säuselt nur von Licht und Liebe

Nun gut, manche Leute glauben ja, sie müssten diese Klischees erfüllen, um dazuzugehören, andere tun es einfach.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 11:47
Das hängt davon welche Christen dem Klischee unterworfen werden sollen ;)

Einen gläubigen preußischen protestantischen Christen stelle ich mir z.b. förmlich, aber unauffällig gekleidet, mit gepflegtem Bart, zumindest nach außen hin genügsam und bescheiden vor ...


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 11:55
Ich denke nicht , dass man nicht zumindest in Deutschland das Aussehen der Muslime wie die in Arabien vergleichen kann. Dafür sind ist die Kultur und das Umfeld viel zu unterschied. In den Moscheen war, waren sie oft mit Stoffhose und einem Hemd.


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 12:11
OrhanPamuk

Mir ist ehrlich gesagt egal wie sie in die Moschee gehen, aber warum sehen die Moslems in Arabien anders aus?
Leben in Arabien nicht 99% der Menschen ihren Glauben aus? Im Gegensatz zu Europa gibt es dort mehr Gläubige als hier, oder?


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 12:17
CexCells: Weil das Umfeld und auch die Kultur sich zu sehr unterscheidet. Wie würde es denn aussehen, wenn an deinem Arbeitstisch plötzlich ein Araber eingestellt wird, der sich so anzieht wie in Saudi - Arabien ?


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 12:29
Mir ist das egal wie die Leute aussehen, solange sie sich ordentlich verhalten. Das einzige, was ich nicht abkann ist, wenn man so eingemummt ist. Ich möchte wenigstens das Gesicht meines Mitmenschen sehen.


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 12:39
Hesher schrieb: Mir ist das egal wie die Leute aussehen
Ja für DICH ! :D


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 12:51
Mir ist es auch egal... aber wenn ich mir überlege, dass Frauen sich freiwillig so einmummeln, dass sie wie bucklige Pfefferkuchenhausbewohnerinnen aussehen, frag ich mich schon irgendwie, was da kaputt ist.

Wobei ich mich das bei Tussis, die nur in breiteren Gürteln (Miniröcken?) draußen rumlaufen, auch frage.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 15:42


Ich hab bei dem Wort Christen, so blöd es auch klingt, zuerst die Amerikanischen Showprediger im Kopf ("Spür ihn in dir, Jesus leeeebt! Ich spüre ihn! *kreisch*") und die Gospelchöre


Schickt mir 8 Mio. $ oder Gott tötet mich!
Ja, diese Deppen in glitzernden Anzügen würde ich nennen.


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 16:41
Gladiator schrieb:Ja, diese Deppen in glitzernden Anzügen würde ich nennen.
thomas herrmans?

ne ma im ernst:
denke auch das es im christentum in amerika clichéhaftere auslegungen und aufmachungen innerhalb des christentums gibt als hierzulande.


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 23:15
Ich sah heute einen Sikh.

Turbanträger. ;)


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 23:37
Christen: Nehmen sich selbst viel zu wichtig, arrogant, kommen mit der Mitleidstour und tun dabei so als würden sie dich mögen obwohl du weißt das sie dich am liebsten verbrennen wollen

Moslems: Nehmen sich selbst viel zu wichtig, arrogant, kommen immer auf die Drohtour und tun dabei so als würde sie Gott natürlich nur aus freien Stücken folgen und nicht wegen der Hölle, obwohl du genau weißt das die den ganzen kram nur aus Angst oder Rechthaberei machen.

Juden: Nehemn sich selbst viel zu wichtig, kommen immer mit den holocaust.

New Ager: nehmen sich selbst viel zu wichtig und glauben alle anderen bedürfen rechtleitung, stellen ihre WAhrheit als einzige dar weiol sie ja *auf erfahrungen basiert, die jeder für sich machen muss*, wenns dann ans beweisen geht.




Aber das sind wohlgemerkt KLISCHES, das trifft ja nicht auf alle zu :P


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 23:46
Alles Schwachsinn. Mit welchen Touren kommst du denn so an ? Oh alle Gläubigen sind doof und hasse nicht gesehen.


melden

Klischeedenken: Gläubige

14.04.2008 um 23:52
New Ager: nehmen sich selbst viel zu wichtig und glauben alle anderen bedürfen rechtleitung, stellen ihre WAhrheit als einzige dar weiol sie ja *auf erfahrungen basiert, die jeder für sich machen muss*, wenns dann ans beweisen geht.


Ja, da hast du absolut recht.
Sie prahlen immer rum, wenn man sie aber nach der Herkunft ihres Glaubens fragt, sagen sie, man müsse diese besondern Erfahrungen schon selbst machen. Wenn man jedoch von den eigenen Erfahrungen spricht, sagen sie, diese wären falsch.^^
Es seid denn, sie stimmen 100% mit den ihrigen Erfahrungen überein. Ansonsten kriegt man nen Stunk.

Da sind mir jene Religionen, deren Glauben auf Schriften basiert, viel lieber. Da kann man sich selber schlau machen und dann mitdiskutieren.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klischeedenken: Gläubige

15.04.2008 um 00:04
@Arikado,

da kommt mir der Gedanke, dass der Dialog häufig daran scheitert, dass es sich wirklich um subjektive "Gotteserfahrungen" handelt.

Die sogenannten Klischees sind für mich bezeichnend für den Wunsch der Menschen, ihre Mitmenschen zu kategorisieren sie einzuordnen um sich voneinander ab zu heben. So werden dann auch kulturelle Merkmale als "typisch" für den jeweiligen Mitmenschen gesehen...


melden

Klischeedenken: Gläubige

15.04.2008 um 00:18
Alles Schwachsinn. Mit welchen Touren kommst du denn so an ? Oh alle Gläubigen sind doof und hasse nicht gesehen.

___________________

Hach weißt du...manchmal kommen einen schon Ideen.
Zumindest scheinen die meissten von ihnen sofort unnötig auf 180 gehen zu wollen, oder etwa nicht?^^

Lies dir am beste das Ende meines vorherigen Posts durch.


melden

Klischeedenken: Gläubige

15.04.2008 um 00:20
Der fairness halber: Atheisten: Nehmen sich immer selbst viel zu wichtig, meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben nur weil sie *Evolution* fehlerfrei Buchstaieren könne, und sind immer mit dabei wenn es darum geht sich der Meinung von den Leuten anzuschließen, die eigentlich viel gemäßigter sind als sie selbst, und deren aussagen benutzen um mal so richtig einen auf gebildet und KLUUUG zu machen, obwohl sie im Endeffekt genausowenig Ahnung haben wie die ELute mit denen sie reden.


melden
Anzeige

Klischeedenken: Gläubige

15.04.2008 um 00:33
Shionoro schrieb:fehlerfrei Buchstaieren könne
*gg* sry ^^

aber du sprichst wahres shionoro.. hab selten sooo schöne verallgemeinerungen gelesen.
ich weiss was du uns damit sagen willst, von daher fühl ich mich kein bissel angepieselt sondern hebe beide daumen hoch. immerhin gehts hier um clichédenken, oder?


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schutzengel25 Beiträge