Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine Art UNO der Religionen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 21:24
Hallo Leute,

grade lese ich auf meiner Lieblings-Online-Nachrichtenseite etwas von dem ich schon lange insgeheim träumte und mir sowas doch schon oft gewünscht hätte.
Ein Vorschlag eines Juden das er am liebsten eine Art UNO der Religionen institutioniert sehen würde die der Welt zu mehr Frieden (und Gerechtigkeit) verhelfen würde da die jetzige UNO es so nicht geschafft hatte.

Ich finde diesen Vorschlag hervorragend und eine Institution die den Dialog der Religionen und Kulturen (und nicht nur der Politik/Diplomatie) nicht nur fordern sondern quasi das Oberhaupt dieser wäre. Alle Vertreter der Religionen die was zu sagen haben reden über die Konflikte untereinander, finden Lösungen und setzen diese in der eigenen Religion auch durch. Der Papst bei den Katholiken als 'Oberhaupt' dem jeder Pfarrer folgen muss, sowas in der Art bei den Muslimen, Juden, usw...

Ich denke sowas würde Sinn machen und der Welt WIRKLICH Fireden und Verständniss untereinander bringen.

Was haltet ihr davon ?
Wenn nicht viel: warum nicht ? Eigentlich sehe ich bisher nur Vorteile, aber ich habe auch noch nicht lange über dieses Thema nachgedacht.....


Hier der Link:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,597578,00.html


melden
Anzeige

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 21:32
Welcher Religionsführer soll die globale Ökumene, sozusagen als Vorstand, leiten?


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 21:37
Brauchen wir nicht ! Jeder Mensch darf daran glauben was er will ohne genervt zu werden. Radikale müssen vernichtet werden egal aus welcher Fraktion.

Nebenbei würden die Katholiken da sicherlich nicht mit machen !
Die "Behaupten doch das nur Sie die Wahre Religion sind"


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 21:56
@Niselprim

Wenn sowas jemals Wirklichkeit wird, dann wird sich schon ein Vertreter für jegliche Gruppierung finden. Ausserdem wäre sowas ertmal vorderranging für die Weltreligionen die noch miteinander im Konflikt stehen. also eigentlich alle Weltreligionen...

@prom

Radikale vernichtet man aber wie am besten ? Genau, wenn aus den eigenen Reihen 'von oben' etwas diktiert wird. Wenn der Papst den Katholiken vorschlägt wie was am besten wäre, so hält dieses auch einzug in den Kirchen bis runter zu den Gläubigen. Mal mehr, mal weniger. Die Vorgabe und die Intention ist aber das was zählt.

Und grade die Kaholiken als ein doch ziemlich 'rationalisierter' Haufen, werden dem sicherlich nicht abgeneigt sein. Und WER behauptet die Kaholiken wären die einzig wahre Religion ? Den meisten Katholiken ist klar das ihr Religions-'Strang' doch nicht immer auf dem wahren Weg geblieben ist und ich nehme mich da nicht heraus und solche gibt es viele. Der einzige Grund das ich für immer Katholik bleibe ist der dass es für mich keine besseren Christen gibt als andere Christen die sich nicht Katholiken nennen und das nur Gott und die Bibel zählt. Der Papst ist ein 'Hüter' des ganzen. Dieser Job wurde aber oft recht schlecht erledigt. Dennoch wird diese Struktur benötigt um so viele Menschen beisammen zu halten und die Richtung vorzugeben.
Undi ch bin stolz darauf das Katholiken trotz den konservativen Werte sich dennoch gut in die rationale Welt entwickelt hat und der Papst eben kein Gottvertreter ist wie es manchmal gerne behauptet wird....

Ausserdem hast du jetzt zwar gesagt das du davon ncihts hälst, jedoch hast du nicht wirklich Gründe dafür genannt. Warum sollte sowas nicht hilfreich wenn nicht gar notwendig werden um die Weltprobleme in den Griff zu bekommen ?


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:00
@BlickNixMasta
dann wird sich schon ein Vertreter für jegliche Gruppierung finden.

Inwiefern, durch demokratische Wahlen nach dem Mehrheitsprinzip?



Radikale vernichtet man aber wie am besten ?

Indem sich die einzig wahre Gruppierung durchsetzt :D


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:03
Brauchen wir nicht ! Jeder Mensch darf daran glauben was er will ohne genervt zu werden. Radikale müssen vernichtet werden egal aus welcher Fraktion.

omg
Dies zwei sätze nebeienander wiedersprechen sich dermaßen.


melden
osiraner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:03
Eine weitere Frage der Leitung wäre, was wäre wenn derjenige erscheint, der alle Religionen niederschrieb und es zwei menschliche Hände sind, die jenes vollbrachten und es ins reine gebracht wird. Bedarf es noch einer UNO oder einfach einer Auffrischung des Wissens in dem ein offener Dialog und eine Abgleichung der Lehren aussreichen würde.

Im Ernst es ist nicht einfach, die Religiösenführer in einen Raum zu bringen, denn die Energien und die Liebe - sowie attraktion und Magie in solchen Räumen, lassen oft den Klarenkopf nicht zu, da Fremdgedanken von aussen wie in dem Raum selber, ein Lösung nicht zu lassen würde. Ist ein wenig verworren und verrückt geschrieben, dennoch sind die Führer der Erde wohl alle Insipiriert und Benedikt ist einer der ersten, der die Religionen, bei den Päpsten zusammenführen will, woher er dies wohl hat.


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:06
BlickNixMasta schrieb:Und WER behauptet die Kaholiken wären die einzig wahre Religion ?
Sagen die Katholiken das nicht selbst das Sie die einzige Religion Gottes sind ??????????

GOTT/Bibel der Papst ist Arbeitslos !!!

Ich knie nur vor GOTT und nicht vor einem Menschen !!!@BlickNixMasta


melden
osiraner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:07
Dann steh gleich mal wieder auf.


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:09
@osiraner

Wirrwarr? Nö, nicht so schlimm. Man kann's schon versteh'n, wast sagen willst ;)


melden
osiraner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:22
Werd immer besser, und bei 205 zu verstehenden Sprachen, und Dialekten wird die Uno wohl einen universal Übersetzer brauchen. Immerhin weiss ich jetzt, dass Re Osiris ist, und der Re Kopf ein metaphysischer Helm ist, der auf energetischer Basis basiert.


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:27
@osiraner

Aha, er basiert also auf einer Basis :D

Naja, das mit dem Dolmetcher wäre schon zu überlegen - dass er nur keine Übersetzungsfehler verursacht :D


melden
osiraner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:29
Übersetzungsfehler können sie beim hebräischen ruhig machen, solange sie nicht anfangen zu interpretieren. Ja, und das Fundament wird fundiert. Bin jedoch auf die nächste Geschichte gespannt nachdem die Offenbarung eigentlich gerade mal eine Zusammenfassung ist.


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:33
@osiraner
Immerhin weiss ich jetzt, dass Re Osiris ist

Und Set ist Kain ;) aber jetzt in 'nen anderen thread


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:35
"""Ein Vorschlag eines Juden das er am liebsten eine Art UNO der Religionen institutioniert sehen würde die der Welt zu mehr Frieden (und Gerechtigkeit) verhelfen würde da die jetzige UNO es so nicht geschafft hatte"""


Das wollen die Herren (kaum Damen) in den Führungszirkeln der neuen Weltordnung natürlich ...

Gezähmte Religionen, die alles über das (am besten noch nicht formalisierte) Gebet und ein bisschen (auch nicht zuviel) sozialen Einsatz hinaus lassen ...

Sie vermitteln seit über 100 Jahren den Menschen, dass die Religionen an den meisten Kriegen schuld seien

So können sie natürlich ihre eigene Verantwortung kleinreden/verschleiern


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:35
@osiraner

sorry: Set, meinte Seth


melden
osiraner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 22:47
Naja, damals hatte Allah 72(4) Namen.


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 23:02
Set und Seth, sind zwei verschiedene Personen!


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 23:03
@al-chidr

Friedliche Religion im Dialog miteinander und Versändniss füreinander (jedoch ohne die eigene Religion zu verwässern) ist also eine gezähmte Religion die nicht gut ist ?
War es nicht Sinn Gottes das wir eben genauso untereinander sind ? Liebe den nächsten wie dich selbst ? Bei euch Moslems gibt es doch sicherlich die iene oder andere Interpretation im Koran der das so ähnlich sagt ? In der Thora auch...

Oder siehst du den Islam tatsächlich als eine wilde, stürmische und unzähmbare Religion die alles andere vernichten sollte ehe Frieden einkeheren wird ? Das dies dann nur ein Wunschtraum wäre ist uns aber schon jetzt klar da es dann untereinander alles zu 'lösen' gäbe....

Ausserdem kann die Umma ja ihre Vertreter in diese Art von UNO senden, sie müssen ja nicht auf die Hören oder auf die anderen in der Uno. Es soll nur Dialog und Verständnis fördern. Alles andere ist ja erstmal nicht notwendig....


melden

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 23:06
@BlickNixMasta
War es nicht Sinn Gottes das wir eben genauso untereinander sind ? Liebe den nächsten wie dich selbst ?

Als ER den Turm zu Babel abriss und die Menschen verwirrte, war ER sicherlich gegen solch eine globale Ökumene, wie Du sie vorschlägst.

Was Du nicht willst Dir zu tun, das füge auch keinem Anderen zu.


melden
Anzeige

Eine Art UNO der Religionen

21.12.2008 um 23:24
"Mein Traum ist eine Uno der Religionen"

"Den Diplomaten ist es nicht gelungen, der Welt Frieden zu bringen, sie brauchen Hilfe", sagt der israelische Oberrabbiner Jona Metzger im SPIEGEL-ONLINE-Interview. Er plädiert für einen Zusammenschluss der Weltreligionen. Sie stammten ohnehin fast alle vom großen "Völker-Vater" Abraham ab, so Metzger.

....
SPIEGEL ONLINE: Glauben Sie, religiöse Menschen sind besser in der Lage, der Welt Frieden zu bringen?

Metzger: Definitiv. Mein Traum ist es, eine "Uno der Religionen" zu gründen - so wie es die Vereinten Nationen in New York gibt. Den Diplomaten ist es nicht gelungen, der Welt Frieden zu bringen. Sie brauchen Hilfe. Und diese kann von der Sprache der Religion kommen. Denn ein Muslim respektiert eine Person nicht, wenn sie säkular ist, er wird die Person nur respektieren, wenn sie religiös ist. Diese "Uno der Religionen" würde auch Hindus und Buddhisten einschließen. Wir Frommen sprechen dieselbe Sprache.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,597578,00.html

(Schwachkopf @Rabbiner Metzger)
Dann ziehen wir mal alle Toten ab die durch Fromme Menschen gab !!!

LOGIK und das Verständniss zu neuem ist hilfreicher als ne Religion.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt