Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Harry Potter, Gehirnwäsche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:19
Sehr gut analysiert, ich habe die Komplexizität dieser Geschichte spontan unterschätzt und bin dann ja auch auf StarWars verfallen.
Dennoch, wenn ich so in mich hineinhöre, bildet sich doch dabei eher eine Haltung.
Also, für mich symbolisiert die Hexe durchaus in der Geschichte das Böse.
Dass die Kinder so reagieren mussten, ist schlüssig, in Nachfolge der Hexenverfolgungen eh', die natürlich übelst waren. Aber Mythen über böse Zauberinnen (gute Feen natürlich auch) gabs überall.
Dass die Eltern aus purer Not handelten, die wir nicht mehr nachvollziehen können, war mir eigentlich damals nach etwas Nachdenken klar geworden. usw.

Ich denke, wie oben gesagt, das Problem liegt bei Harry Schlotter auf einer anderen Ebene.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:24
Was soll denn diese Harry-Potter-Verteufelung immer? Das ist doch wie im Mittelalter! Fehlt nur noch, dass irgendwelche Leute alle Exemplare aufkaufen und öffentlich verbrennen!


1x zitiertmelden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:34
Och nöö!

Also das ist echt lächerlich,....mal davon abgesehen, dass es gut und böse nicht gibt.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:36
Link: de.wikipedia.org (extern)

@jafrael
Der Link ist auch im Eröffnungspost siehe Link in diesem Post.
(letzter großer Absatz)


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:37
Es gibt nicht wirklich Gutes und auch nicht abgrundtiefes Böses.

Engel begehen böse Taten wie Dämonen auch gute taten vollbringen ^^


Nicht ist Schwarz und Weiß viel mehr beherrschen schattierungne unser leben.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:38
Na, man kann doch mal darüber nachdenken, anstatt die Wälzer zu konsumieren.
Ob sich nun o.g. Frau populistisch verhält, ist ja noch eine andere Sache.
Ich mag auch keinen Rap, weil dieser, so denke ich, zur weiteren Verrohung beiträgt.
Ich kann aber auch nichts dagegen unternehmen, es ist ein Zeichen der Zeit. Treffe ich so einen Hip-hopper, guck ich mir den erstmal an und bleibe bei der menschlichen Komponente. Mir tun die (meine) Kinder leid, die mit all diesen Einflüssen zurecht kommen müssen. Das ist nicht einfach.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:39
Es ist ein Buch ...

Ich finde Harry Potter Genial geschrieben. Lese die Bücher und bilde dich fort ;)

xDDD


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:47
Ich lebe nicht in einem grauen Universum, sondern in einem aus Licht und Schatten.
Böse existiert in der Verneinung und beabsichtigten Destruktivität usw., das Gute polarisiert sich dazu entsprechend. Beim Schöpfer ist die Dualität aufgehoben, aber nicht hier, sondern wir leben in diesem Spannungsfeld, das ist für uns angemessen.
In einem Zustand der Erleuchtung können wir Dualitäten sozusagen aufheben, weil wir dem göttlichen nahekommen, müssen aber wieder in dieses Schema zurück, zumindest, weil andere darin leben.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:47
Ich lese die Bücher auch, aber ich bin absolut kein HP-Fanatiker. Finde auch so Leute, die sich dafür extra zauberermäßig anziehen und dann voll abgehen, auch irgendwie seltsam. Aber jedem das Seine! Als "verrohend" würde ich es nun wirklich nicht bezeichnen...


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:47
Habe alle Teile gelesen. Ich wollte eigentlich bloß mein Englisch aufbessern damals und war "hängengeblieben".
Harry Potter ist sicher keine gefährdernde Schrift für Kinder, völligst übertriebener Bullshit.

Die Bibel oder der Koran, etc. in meinen Augen schon eher.

Aber ich lehne jegliche Zensur ab, mensch, wir leben im 21. Jahrhundert, sollte man meinen.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:48
Ghostcatch
Ne danke, angelesen reicht mir da schon (auf Druck der Kinder) mein Bücherregal ist voll von Literatur, für die ich keine Zeit habe oder keine Zeit haben will.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:49
wie heißt so schön :

In der Nacht sind alle Katzen grau.
Oder
Wer Gutes plant und Böses Tut ist noch lange kein guter Mensch.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:53
Eine mögliche Gefährdung kann auch in subtilen Bereichen vorhanden sein.
Ich finde es gut, dass jemand darauf hinweist. Ja, genau so, wie auch vor Video-Spielen gewarnt wird.
Ich kann nur sagen, damit ihr Euch wieder ein bisschen echauffiert: Auch die Warnungen vor den Beatles waren durchaus nicht ganz verkehrt, auch wenn ich damals anders gedacht hätte.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 18:58
Ich glaube eher, alles ist gefährlich, wenn man sich zu sehr reinsteigert :D


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 19:00
Ist schon wahr, aber sind wir nicht alle ein bisschen bluna?


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 20:17
Ich glaube, das ist einfach purste hysterie, dann müsste man auch Grimms Märchen verbieten, da werden ja mitunter auch von einzelnen Protagonisten Magie, Magische Hilfsmittel oder andersweltliche Lebewesen genutzt, um zu einem positiven Ende zu kommen.
Verstärkt noch bei Kunstmärchen, ala Andersen.

Harry Potter ist einfach eine fantasievolle Kinderliteratur, die den typischen Impuls von Kindern oder Heranwachsenden nutzt, in irgendeiner Form Macht über ihr Schicksal zu haben.
in der HP-Story, geschieht dies eben mittels Magie in der Abwehr der spiessigen kalten Konsumwelt, die HPs Verwandte symbolisieren.

Die Werte die dort positiv vermittelt werden sind Freundschaft, Loyalität, auch ein positives Erwachsenenbild in Form von einfühlsamen Lehrern und Vertrauten.

Ich sehe darin absolut nichts gefährliches oder gar Glaubensfeindliches.


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 20:24
man sollte nicht in allem das böse sehen und gleich verteufeln, grade christen neigen dazu, pc spiele find ich mittlerweile auch moralisch bedenklich, hab früher auch viel gespielt und hiphop musik find ich schlimm


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 20:30
Ich fand Harry Potter immer schon scheisse. Ob Zauberer oder Hexer, es ist einfach ein Kind mit nem kleinen Zauberstab?


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 20:34
ich habs nie gelesen ^^


melden

Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen

06.05.2008 um 20:34
text Kuby

Hogwarts, die Schule für Zauberei und Hexerei, ist eine geschlossene Welt der Gewalt und des Grauens, der Verfluchung und der Verhexung, der Rassenideologie und des Blutopfers, des Ekels und der Besessenheit. Es herrscht eine Atmosphäre ständiger Bedrohung, die sich auf den (jungen) Leser überträgt.


2x zitiertmelden