Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

13 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 11:24
In der Entwicklung der Wissenschaften war es so, dass zu Anfang viele Wissenschaftler Gläubige waren.
Dann mit fortschreitenden Entdeckungen und Erklärungen wurde es immer schwieriger für die religiösen Ansichten Bestand zu haben.
Doch in dem Artikel hier (der etwas länger aber sehr lesenswert ist finde ich), wird beschrieben, dass es eine Art Renaisance gibt unter den Wissenschaftlern. Viele bekennen sich dazu gläubig zu sein oder sogar erst gläubig geworden zu sein. Es wird auch offener darüber gesprochen unter Kollegen..
Jene Astronomen und Astrophysiker, die mit ihrem Glauben in die Naturwissenschaften aufgebrochen sind, erleben den Kosmos voller wunderbarer Hinweise auf das Wirken Gottes. "Das Weltall ist uns so unwahrscheinlich günstig gesinnt, dass es geplant zu sein scheint", sagt etwa Andreas Tammann, Professor für Astronomie an der Universität Basel.
Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/wissenschaft-und-religion-wie-forscher-nach-gott-suchen-a-296564.html

Heisenberg einem großartigen Physiker wird ein Zitat zugesprochen (was aber vermutlich doch nicht so von ihm ist - hier die Diskussion über die fälschliche Zuweisung zu Heisenberg -> https://de.wikiquote.org/wiki/Diskussion:Werner_Heisenberg ) dass sehr gut meine persönliche Ansicht widerspiegelt:

„Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grunde des Bechers wartet Gott.“

Gott ist dabei meiner Ansicht nach aber keine allmächtige Person, es ist einfach das Mysteriöse an der Welt, dass alles einen Sinn ergibt und hat und allem Leben und der Enwicklung davon eine Art Intelligenz innewohnt.
Tatsächlich scheint vieles im Kosmos exakt auf das menschliche Dasein ausgerichtet zu sein - Physiker sprechen vom anthropischen Prinzip. Wären die Stärke der Gravitation, die Ladung eines Elektrons oder die Masse eines Protons nur geringfügig anders, gäbe es weder Atome noch funkelnde Sterne und erst recht kein Leben. "Die feine Abstimmung der Naturgesetze inspiriert zu der Annahme, dass dies kein Zufall ist, sondern ein Zweck dahinter steht", sagt John Polkinghorne.
Wie kann es sein, dass es z.b. Astrophysiker gibt, die religiös sind?
Widerspricht sich das eurer Ansicht nach?


2x zitiertmelden
mir gefällt der Spruch mit dem Becher..
13 Stimmen (52%)
ich finde ein wirklicher Wissenschaftler ist Atheist..
7 Stimmen (28%)
ich möchte da eher folgendes anmerken dazu.....
5 Stimmen (20%)

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 13:06
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Wie kann es sein, dass es z.b. Astrophysiker gibt, die religiös sind?
Da musst du dich mit den Funktionen, die Religionen haben, auseinandersetzen.
Religionen versprechen z.B. im Christentum ein Leben nach dem Tod. Viele möchten sich da gerne dranklammern.
Die Idee, aus dem Nichts zu kommen und ins Nichts zu gehen, macht eben vielen noch Angst.

Dazu kommen dann so Dinge wie das Bedürfnis nach Gemeinsamkeiten und der Wunsch, einer Gruppe anzugehören.


Glaube hat eben mit Logik meist nur wenig zu tun.


2x zitiertmelden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 13:27
Zitat von coronerswifecoronerswife schrieb:Religionen versprechen z.B. im Christentum ein Leben nach dem Tod. Viele möchten sich da gerne dranklammern.
mal abgesehen vom Konzept von Himmel und Hölle, widerspricht der Glaube an eine Seele die weiterleben könnte nach dem Tod eines Organismus aber der Wissenschaft?
Zitat von coronerswifecoronerswife schrieb:Dazu kommen dann so Dinge wie das Bedürfnis nach Gemeinsamkeiten und der Wunsch, einer Gruppe anzugehören.
ja ich verstehe was du meinst - Religionen sind einfach mehr als einfach nur ein bärtiger Mann der Wunder wirken kann..


1x zitiertmelden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 13:31
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:widerspricht der Glaube an eine Seele die weiterleben könnte nach dem Tod eines Organismus aber der Wissenschaft?
Wie gesagt:
Zitat von coronerswifecoronerswife schrieb:Glaube hat eben mit Logik meist nur wenig zu tun.



melden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 17:42
Den wahren Wissenschaftler treibt der Glaube an die Erkenntnis voran. 😎


melden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 18:56
Natürlich kann man als Wissenschaftler an Gott glauben, aber ich denke kein Wissenschaftler sollte an Offenbarung glauben...
Das heißt der Gott von dem wir hier sprechen ist nicht der Gott der Religionen, sondern einfach etwas was es gibt und was daher auch prinzipiell der Wissenschaft zugänglich ist...


melden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 19:31
N'abend zusammen,

ich als Biologin kann an diesem Punkt sagen, dass Wissenschaft und der Glaube durchaus miteinander vereinbar sind. In meinem Studium hatte ich damals ein Physikmodul. Der Professor dort sagte uns, dass die Wissenschaft den Glauben nicht ausschließt und super viele Forschende religiös waren.
An dieser Stelle macht es aber einen Unterschied, ob ich einen Teil Sicherheit, in von mir selbst gewählten Gedanken, finde oder ob ich die Wissenschaft durch den Glauben ersetzen will. Obwohl ich auch mehr oder weniger an etwas glaube, so liegt es mir völlig fern, als Biologin die Evolutionstheorie abzulehnen und stattdessen an einen Schöpfer zu glauben.


1x zitiertmelden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 19:49
Zitat von SeidenSchnabelSeidenSchnabel schrieb:ich als Biologin
habe erst vor ein paar Tagen eine Doku gesehen unter anderem über Leuchtbakterien. warum sie leuchten was es denen bringt das weiß man nicht wirklich. aber es gibt symbiotische Beziehungen zwischen den Baktieren und Fischen und Tintenfischen bei denen das Leuchten einen Sinn hat für die Tiere in Symbiose.. wieder ein Zweck der mysteriös ist und der eine Art Intelligenz vermuten lässt die hinter den Entwicklungen steckt meiner Ansicht nach...


1x zitiertmelden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 20:22
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Wie kann es sein, dass es z.b. Astrophysiker gibt, die religiös sind?
Widerspricht sich das eurer Ansicht nach?
Nicht zwingend; Religion hat ja immer auch eine starke metaphysische Ebene (wobei, weiß gerade nicht, wie das im Konfuzianismus ist, aber da wird vermutlich die Philosophie auch metaphysisch). Die Wissenschaft hingegen setzt sich mit konkret erkennbaren Phänomenen auseinander. Das eine muss das andere nicht tangieren; kann aber.


melden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 20:29
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:habe erst vor ein paar Tagen eine Doku gesehen unter anderem über Leuchtbakterien. warum sie leuchten was es denen bringt das weiß man nicht wirklich. aber es gibt symbiotische Beziehungen zwischen den Baktieren und Fischen und Tintenfischen bei denen das Leuchten einen Sinn hat für die Tiere in Symbiose.. wieder ein Zweck der mysteriös ist und der eine Art Intelligenz vermuten lässt die hinter den Entwicklungen steckt meiner Ansicht nach...
An dieser Stelle merke ich gerne an, dass da nicht zwangsläufig ein Mysterium hintersteckt. Um welche Doku handelt es sich da? Ich handhabe es in der Regel so, dass ich mich nicht einzig und alleine auf die Informationen einer Doku verlasse, sondern recherchiere selbst einfach nochmal etwas nach.


1x zitiertmelden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 20:46
Zitat von SeidenSchnabelSeidenSchnabel schrieb:Um welche Doku handelt es sich da?
war vor ein paar Tagen eine der Folgen von Terra X auf ZDF Info glaube ich. in einigen der Folgen ging es um die Meere und die Tiefsee..
Zitat von SeidenSchnabelSeidenSchnabel schrieb:Ich handhabe es in der Regel so, dass ich mich nicht einzig und alleine auf die Informationen einer Doku verlasse, sondern recherchiere selbst einfach nochmal etwas nach.
das hab ich gemacht bevor ich dir das geschrieben hatte.. Google meint das auch, dass man nicht wirklich weiß warum diese Bakterien leuchten und dass es nur in den symbiotischen Beziehungen einen Sinn macht eigentlich..
Zitat von SeidenSchnabelSeidenSchnabel schrieb:dass da nicht zwangsläufig ein Mysterium hintersteckt
ach komm, ein bissl Mysterium gönnst du mir nicht an diesem Sonntag? <3


1x zitiertmelden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

10.03.2024 um 20:57
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ach komm, ein bissl Mysterium gönnst du mir nicht an diesem Sonntag? <3
Ich gönne Dir so viel Du willst ! :-P


melden

Wissenschaft und gleichzeitig Glauben?

11.03.2024 um 16:35
Bei dem Spruch mit dem Becher stellt sich mir halt gleich die Frage, welcher Gott da warten würde. Oder könnte man sagen, dass diese Frage obsolet sind, weil alle Götter quasi dasselbe darstellen? Dann wiederum würde ich mich fragen, warum es den Menschen nach wie vor so wichtig ist, um den "richtigen" Glauben zu kämpfen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Ist Jesus Gott?
Umfragen, 123 Beiträge, am 08.02.2021 von Sampo
RüstungGottes am 07.02.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 08.02.2021 »
von Sampo
Umfragen: Seid ihr gläubig?
Umfragen, 56 Beiträge, am 04.08.2019 von KFB
Assassine am 13.04.2014, Seite: 1 2 3
56
am 04.08.2019 »
von KFB
Umfragen: Habt/hattet ihr in der Schule Religion oder Ethik?
Umfragen, 44 Beiträge, am 28.10.2017 von grizzlyhai
CountDracula am 06.08.2013, Seite: 1 2
44
am 28.10.2017 »
Umfragen: Sind für Euch Gott und die Evolution miteinander vereinbar?
Umfragen, 17 Beiträge, am 17.03.2017 von Holzhoden
AnSop am 02.11.2010
17
am 17.03.2017 »
Umfragen: Welcher Religion gehört ihr an?
Umfragen, 71 Beiträge, am 11.08.2015 von Agnodike
CountDracula am 26.06.2013, Seite: 1 2 3 4
71
am 11.08.2015 »