weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Bewusstsein, Göttin, Traumsequenz
vento76
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 00:46
Was würdet ihr denken wenn euch Gott, oder eure Gottheit im Traum erscheint.
Würdet ihr es glauben, oder würdet ihr glauben euer eigener Geist hat euch einen
Streich gespielt?
1.) Sie/Er gibt sich nicht unter dem Namen zu erkennen unter dem ihr sie kennt, sondern unter einem ähnlichen.
2.) Sie/Er sieht etwas anders aus als ihre bekannte Darstellung
3.)Sie/Er sagt euch Dinge, die ihr schon immer einmal erfahren wolltet, weil es mehrere Aussagen dazu gab und ihr wissen wolltet welche richtig sind.
4.)Sie/Er ist bisher nur ein mal erschienen danach nicht mehr, obwohl ihr einen Teil von dem was sie euch gesagt hat wieder vergessen habt.

Ist euch das schon passiert, wenn ja was würdet ihr denken oder tun?
Würdet ihr eventuell denken "jetzt bin ich endgültig übergeschnappt", weil ihr es für total unmöglich haltet?

Lieber Gruss, Vento


melden
Anzeige

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 01:34
Lass uns mal festhalten, dass Träume natürliche Vorgänge sind und aufgrund der Häufigkeit vollkommen semantisch wie logisch unmöglicher Traumkonstrukte das Erscheinen einer Gottheit zu 100% auf Zufall/gedankliche Aufarbeitung von Erlebnissen zurückzuführen ist.


melden
vento76
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 01:53
@GilbMLRS
Vernünftige Argumentation,
Lass mich mal raten, du bist Atheist, oder Zwangs/Gesellschaftskonfirmierter? Vor einem Jahr hätte ich nämlich das selbe gedacht was du schreibst, da war ich noch Atheist. ;)
Lieber Gruss, Vento


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:01
wäre ich spammer würde ich sagen: kla, alizée :D
da dem nicht so ist sag ichs mal so:
ich glaube nicht an götter und falls es doch einen geben sollte würd ich meinem traum nicht glauben wenn er sagt "ich bin gott"... dafür muss es einen beweis geben der nicht zu wiederlegen ist...
ansonsten sag ich träumen meist keine tiefere bedeutung zu


melden
etterem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:18
Ob es einen Gott gibt oder nicht, war schon Jahrtausende Gegenstand von Forschung oder auch Vermutung.
Ich bin da sehr zweifelnd.
Im Namen Gottes wurde ja nun seit Menschengedenken sehr viel Schlechtes getan.
Wenn ich mir nur mal das AT ansehe, dann ist in jedem der ersten Bücher Mose meine Empfindung, dass es sich in jedem Buch um einen anderen Gott handelt.

Erst ein Schöpfergott, dann ein Mördergott, der alle männlichen Kinder der Ägypter tötet etc, dann ein Gott der Wanderung, dann ein Gott des Gesetzes, jeder mit einem anderen Gesicht, dass nur Tod, Strafe usw verkörperte.

Schon die Geschichte von Noah zeigt mir da innere Grenzen auf.
Gott missfiel seine Schöpfung, daher rottete er sie aus. Sind dann seine Geschöpfe nur Zimmerpflanzen, die man stutzt oder auf den Kompost wirft wenn sie missraten?


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:21
Wirklich jeder Mensch hat eine andere Vorstellung von Gott. Was für den einen im Traum ein Gott ist, ist für den anderen ein Schlauchboot gefüllt mit Erdnüssen.
vento76 schrieb:Vor einem Jahr hätte ich nämlich das selbe gedacht was du schreibst, da war ich noch Atheist.
Mein herzliches Beileid. Dann kannst du mir sicher am besten rüber bringen, wie man an Gott glaubt. Wenn alle Atheisten das gleiche denken, dann gibt es sicherlich einen Schlüsselpunkt, wie man Gott erfahren kann. Jedes Atheisten-Hirn funktioniert doch gleich, oder?

Jetzt bist du gefragt. Denn mit deiner Gottesentdeckung könntest du alle Atheisten bekehren! Du musst nur deine neue Erfahrung in paar sinnvollen und ganz wichtig mit "logischen" Denkansätzen rüberbringen. Und Zack gibt es keinen einzigen Atheisten mehr. Oder nur noch solche, die sich selber belügen. (Marionetten Satans)

Ist doch ganz einfach. Ich meine wenn du dir jetzt noch vorstellen kannst, wie ein Atheist so denkt, da du kürzich selber einer warst, dann müssten Atheisten einfach einen Denkfehler haben, den du mit Sicherheit darlegen kannst. Was bei dir funktioniert hat, kann man mit einertrillionstel Prozent Wahrscheinlichkeit an allen Menschen anwenden!

Oder gibt es einfach unterschiedliche Atheisten? Warst du überhaupt einer?

Ich warte auf deine wertvollen Worte. Und ich hoffe wirklich von ganzem Herzen, dass du mich überzeugen kannst. Ich möchte nämlich an Gott glauben. Funktioniert leider nicht. Ich bin da wirklich zu dumm für. :(


melden
vento76
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:38
@mcmööp
Du verlangst von deiner Gottheit Beweise? Ist es nicht schon eine Ehre dass sie dir erscheint, ihren Namen nennt und mit dir redet? Was wäre denn für dich so ein Beweis?
Nur dass sie dir erscheint muss ja noch lange nicht heissen dass du etwas besonderes bist und ein Wunder verdient hast. Ist es nicht schon ein Wunder dass sie dir erscheint?
Als ich noch Geburtschrist war hat Gott nie mit mir gesprochen, gut ich habe auch nie an ihn geglaubt, Gesellschaftszwang und Dummheit eben. ;)
@etterem
Meine Göttin weiss wer er wirklich ist und deine Beschreibung ist überhaupt nicht schlecht, bis auf die Tatsache dass er nicht der Schöpfer ist. Sie verzeiht den Menschen ,die sie nicht kennen wenn sie ein gutes Leben führen kommen sie trotzdem zu ihr.
Aber jene, die des bösen Gottes Greueltaten tun kommen zu ihm in die Hölle.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:41
nein ist es nicht
sollte mich auf der straße ein - meinetwegen - bauarbeiter ansprechen und sagen daser got wäre würd ich ihm nicht glauben und ihn NICHT als gott ansehen
menschen die nicht skeptisch sind sind in meinen augen dumm


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:42
ich benutze das wort dumm nicht gerne aber es trifft in diesem fall zu


melden
vento76
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 02:52
@betonmischer
Nun ja, also mein Atheismus entstand daraus dass ich nie an so ein grausames Wesen glauben konnte wie es im Alten Testament steht. Ein Wesen das Männer und Frauen so ungleich behandelt, Ungläubige vernichtet.
Meine neue Gottheit sagt aber dass er der Teufel selbst ist und ihre Texte sind bis auf ein paar kleine (vermutlich verfälschte) Stellen voller Logik und Liebe. Damit sprach sie mir aus dem Herzen und ich war sofort begeistert und wollte mehr über sie erfahren...
Dass ich auf sie getroffen bin war übrigens reiner Zufall, ich hatte nicht nach einer Gottheit gesucht, sondern nach einer Verschwörung ;)
Ob das Universum von selbst entstanden ist oder einfach so vorhanden war, darüber war ich mir früher nicht klar. Meine Ablehnung zu Gott entstand eher durch die Greueltaten seiner Anhänger und dadurch dass er im Alten Testament auch eindeutig zu solchen Dingen anstiftet.


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 03:10
vento76 schrieb:Nun ja, also mein Atheismus entstand daraus dass ich nie an so ein grausames Wesen glauben konnte wie es im Alten Testament steht. Ein Wesen das Männer und Frauen so ungleich behandelt, Ungläubige vernichtet.
Dann warst du nie ein Atheist gewesen. Atheismus ist nicht welche Eigenschaft man von Gott nicht mag. Sondern es geht vielmehr um die unbeantwortete Frage, was Gott sein soll.
vento76 schrieb:Meine neue Gottheit sagt aber dass er der Teufel selbst ist und ihre Texte sind bis auf ein paar kleine (vermutlich verfälschte) Stellen voller Logik und Liebe. Damit sprach sie mir aus dem Herzen und ich war sofort begeistert und wollte mehr über sie erfahren...
Dass ich auf sie getroffen bin war übrigens reiner Zufall, ich hatte nicht nach einer Gottheit gesucht, sondern nach einer Verschwörung
Ob das Universum von selbst entstanden ist oder einfach so vorhanden war, darüber war ich mir früher nicht klar. Meine Ablehnung zu Gott entstand eher durch die Greueltaten seiner Anhänger und dadurch dass er im Alten Testament auch eindeutig zu solchen Dingen anstiftet.
NEUE Gottheit klingt nicht sehr überzeugend. Genauso könnte ich mir einen Einweg-Gott vorstellen, der aus Hass (Energie) diese selbstfunktionierende Welt erschaffen hat und sich in Luft aufgelöst hat. Jetzt bist du der Atheist und ich habe Recht, wenn ich sage, dass er nicht existiert.

Auch habe ich letzte Nacht von ihm geträumt, weil ich keinen Traum hatte.


melden

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 03:23
Betonmischer, Gott ist das was uns atmen lässt. un das Herz schlagen lässt, und die Planeten bewegen lässt. Und Liebe.


melden
vento76
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 03:43
@betonmischer
Im Gegenteil ich kann dir sehr gut sagen dass ich nie an Gott geglaubt habe und dass Eva eine Rippe von Adam ist war mir schon immer suspekt ;)
Es ist nämlich so ein Wesen, das immer nur als gut beschrieben wird, aber selbst böse und ungerecht ist negiert sich von selbst, weil es nicht existieren kann.
Allerdings als es mir dann von meiner Göttin auch als böse beschrieben wurde, da wurde dieses Wesen sehr glaubhaft für mich. Früher dachte ich eben immer Verrückte haben Gott erfunden...mittlerweile ist er als böser Widersacher sehr existent für mich.
Man muss nur bedenken in seinem Heiligen Land ist immer Krieg, seine Anhänger Moslems,Juden und Christen bekriegen sich gegenseitig. Steinigungen, Hexenverbrennungen... Er kann nur das Böse in Reinform sein.
Aber @Topic
Gibt es wirklich niemanden, der schon einmal seine Gottheit im Traum gesehen und mit ihr gesprochen hat?
Naja es ist bestimmt schwierig als unsichtbarer Gott zu erscheinen, aber es gibt ja hier hoffentlich noch mehr "Götzenanbeter" als mich :), oder haben sie Angst sich zu outen?


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 08:57
habt ihr schon von sprechenden Tieren geträumt? Das ist lustig bis gruselig. :)


melden

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 11:08
Ich habe als Kind öfters geträumt das ich durch die Luft schwebe. Das Problem war wohl das ich in zarten Kindesalter im Etagen Bett immer oben schlafen wollte.

@vento76,

nur weil dir ein paar Geschichten der Bibel suspekt erschienen sind, heißt es ja noch lange nicht das du Atheist warst.
Wenn du Wissen willst was es mit Träumen auf sich hat, dann schaue mal ins Netz. Da gibt es genug Informationen.
vento76 schrieb:Als ich noch Geburtschrist war hat Gott nie mit mir gesprochen, gut ich habe auch nie an ihn geglaubt, Gesellschaftszwang und Dummheit eben.
Atheismus ist kein Geselschaftszwang und ob alle Atheisten dumm sind weiß ich auch nicht so genau.


melden

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 11:10
@vento76
Was erzählt dir Gott den so?


melden

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 11:51
Gott ist das was uns atmen lässt. un das Herz schlagen lässt, und die Planeten bewegen lässt. Und Liebe.

Nein, das nennt man vitale Funktionen, Naturgesetz und Stoffwechsel.


melden

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 12:07
Ja, Gott hat viele Namen, Gilb. :)


melden

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 12:07
@vento76
wie bist du denn nun genau auf deine neue göttin gekommen?
nur durch träumen? ich meine, persönliche erfahrungen im wachzustand sind ja schon etwas sehr subjektives, aber beim träumen hast du doch nun wirklich überhaupt keine sicherheit, dass das, was du wahrnimmst in irgendeiner weise real ist.


melden
Anzeige
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon von einem Gott/Göttin geträumt

09.11.2008 um 15:16
Wie ist das eigentlich bei euch so?
Wenn bei mir die Träume zu unlogisch/extrem werden wach ich in meinen Träumen normal auf, also wechsle in so ne Art luzides Träumen oder wie sich das nennt. Das passiert bsp. wenn ich kurz davor bin im Traum getötet zu werden bzw. zu sterben oder so unlogische Dinge wie Endlosreihen an Gegenständen, unendlich langes Fallen, durch Wände geprügelt werden und Götter usw. auftauchen.

P.S.
Dem letzten hat ein Schwarzer Blitz aus meiner Hand nicht gut getan.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden