Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

1.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Sinn, Sinnlos

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

03.04.2012 um 02:39
@preitwiepfert

Ein sehr Erkenntnis voller Satz :)


melden
Anzeige
same
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

03.04.2012 um 12:06
http://www.youtube.com/watch?v=w-rEhiKESJA&feature=BFa


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

03.04.2012 um 23:10
Welcher Sinn ist größer als dieser, und den muss man nicht suchen sondern begegnen!
http://www.nirakara.de/liebe.htm
Denn Liebe ist, der edelste und der höchste Sinn am Leben und mit diesem fest verbunden,
denn durch die Liebe welche ewig ist wird auch das Leben zum ewigen Sein.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

04.04.2012 um 13:53
Mit_das_Wort schrieb:Denn Liebe ist, der edelste und der höchste Sinn am Leben und mit diesem fest verbunden,
denn durch die Liebe welche ewig ist wird auch das Leben zum ewigen Sein.
Entgegen der allgemeinen Meinung halte Ich die Liebe weder für ewig noch für Echt.

Doch selbst wenn sich deine Aussage als Richtig erweist, was dann? Kann Liebe einen Menschen wirklich glücklich machen und Ihm der Frage nach dem Sinn entziehen?


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

04.04.2012 um 14:50
Wenn wir die Erde als einen Ort ansehen, auf den wir unsere Lernaufgaben zu erfüllen haben, dann stellt sich die Frage der Sinnhaftigkeit nicht mehr :)

Eines dieser Lernaufgaben ist es wohl, wahrhaftige Liebe weiterzugeben. Dazu muss man sich aber erst einmal der Wahrhaftigkeit der Liebe innwerderden. So wie in diesen zwei Zitaten zum Ausdruck gebracht wird z.B.

"Das ist die wahre Liebe, die immer und immer sich gleich bleibt, ob man ihr alles gewährt, ob man ihr alles versagt."
Johann Wolfang von Goethe

Wahre Liebe fordert nicht, wahre Liebe gibt. Sie ist ein Entgegenkommen, ein Geben aber auch ein Annehmen. Wahre Liebe ergreift nicht Besitz, sondern gibt Freiheit.
Marie von Ebner-Eschenbach

Diese Liebe beeinhaltet auch das verzeihen können, was eine weitere Lernaufgabe in dieser bedeutet, die in manchen Situationen als fast unmöglich erscheint, da wir über uns hinauswachsen müssen dabei.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

11.08.2012 um 19:43
Das Wort LIEBE wird leider heute oft mißbraucht oder mit Sex verwechselt!

Die echte reine Liebe ist etwas Wunderbares. Hätten wir mehr Liebe in der Welt, gäbe es weniger Kriege und Leid.
Die Liebe ist heilig, sie kommt von Gott, ja ich würde sagen, daß Gott die Inkarnation der Liebe ist!
@elfenpfad hat die richtigen Worte dazu gefunden.


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

11.08.2012 um 19:46
Fritzi schrieb:Das Wort LIEBE wird leider heute oft mißbraucht oder mit Sex verwechselt!

Die echte reine Liebe ist etwas Wunderbares. Hätten wir mehr Liebe in der Welt, gäbe es weniger Kriege und Leid.
Die Liebe ist heilig, sie kommt von Gott, ja ich würde sagen, daß Gott die Inkarnation der Liebe ist!
Hey Mojo watt schön^^


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

15.08.2012 um 16:11
Fritzi schrieb am 11.08.2012:Das Wort LIEBE wird leider heute oft mißbraucht oder mit Sex verwechselt!
Das stimmt wohl leider...

Ich denke auch manchmal, dass das Leben ganzschön sinnlos ist. Wenn man sein Leben betrachtet und sieht, dass es für die Welt eigentlich scheißegal ist, was man so treibt oder nicht. Aber ich denke, man kann seinem Leben schon Sinn geben und somit für dich selber Erfüllung finden, man kann sich zum Beispiel den Mitmenschen, Tieren oder der Wissenschaft widmen und somit viel für sich und andere erreichen. Ich denke, das gibt dem Leben wieder einen Sinn. Den Weg dorthin muss aber jeder einzelne für sich finden.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

15.08.2012 um 20:38
@Wuschelst

Das ist richtig, man kannn den "Kreis" sogar noch enger stecken:

alleine schon "gewissenhaft" mit seinen Mitmenschen (Familie und Umgebung) umzugehen, den Nachkommen Werte zu vermitteln, das kann schon eine schöne Aufgabe sein...


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

16.08.2012 um 15:21
@Fritzi
Ja, da hast du Recht. Zeit mit der Familie ist für mich eh das Wichtigste! Und so kümmer ich mich sowohl um meine Oma , als auch um meinen kleinen Bruder. Das kann einem Leben sehr viel Sinn geben!


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

17.08.2012 um 22:34
@Wuschelst

Das ist schön.
Ich habe mich auch früher um meine Oma gekümmert; als sie gestorben war, betreute ich die alte Lehrerin meiner Mutti, bis zu ihrem Tod.
Später habe ich beim DRK einen Schwesternhelferinnenlehrgang absolviert, um Alte und Kranke aus der Gemeinde oder aus dem Bekanntenkreis oder gar der Familie betreuen zu können.
Ich liebe es, helfen zu dürfen ....


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

18.08.2012 um 10:39
Wuschelst schrieb:Wenn man sein Leben betrachtet und sieht, dass es für die Welt eigentlich scheißegal ist, was man so treibt oder nicht.
du sollst auch nicht für die welt leben sondern für dich .... der sinn des lebens besteht darin unseren eigenen leben einen sinn zu geben .... für den einen ist es die familie ( so wie bei dir ), für andere den menschen zu helfen, für mich ist es die weiterentwicklung meiner persönlichkeit ....

es gibt immer einen sinn im leben man muss nur bereit sein an sich zu arbeiten, ein bewusstsein für sich selbst entwickeln um den sinn zu erkennen ....


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

18.08.2012 um 10:48
Das ist doch Deine Welt ! Wenn sie Dir nicht gefällt, änder etwas daran!


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

18.08.2012 um 10:52
ja,finde auch das das Leben eigentlich nur noch eine Art ´Quälerei´ist,das obwohl Ich (hoffentlich)seit Jahrzehnten kerngesund bin,aber sei es drum-mit oder ohne Gott,hab irgendwie keen Bock mehr,ab Montag wieder 44 Stunden hart schuften für einen Hungerlohn,aber es liegt nicht nur an der Kohle...nee,von mir aus kann´s bald zuende gehen:(


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

18.08.2012 um 10:53
Und täglich grüsst die Gesellschaft mit ihren Bedürfnissen, liebe Biene Maya :D


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

18.08.2012 um 11:23
Hier in unseren Breitengraden sind wir es (von Ausnahmen abgesehen) gewohnt, daß es uns gut geht. Wir haben ein Dach über dem Kopf, zu essen und zu trinken, es ist etwas ganz Gewöhnliches, abends den Lichtschalter zu bedienen. Den Wasserhahn kann man öffnen und erhält frisches Wasser, schlicht gesagt, wir haben es schön!
Leider ist das aber für (fast) alle zur Selbstverständlichkeit geworden.

Genauso hätten du oder ich auch als Kind eines Inders z.B. in einer Behausung aus Pappkartons geboren werden können, ohne Strom, Wasser, Essen und Trinken - schon einmal darüber nachgedacht, wie gut es uns geht ?

Zu allem Überfluß kommt hier besonders in Deutschland noch das besonders gut ausgeprägte Sozialnetz hinzu, daß einen in Härtefällen auffängt.

Ich habe mir sagen lassen, daß es so in dieser Form sonst nirgends auf der Welt existiert.

Und mit allen diesen Vorteilen haben wir (wenn nicht extrem alles dagegen ist) eine Riesenchance, etwas aus unserem Leben zu machen !!!


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

19.08.2012 um 14:12
@Fritzi
Ja, das ist wo wahr!! Wir haben es wirklich gut in Deutschland.
Ich verbringe im Moment Zeit in China und ich bin so wahnsinnig froh, nicht hier geboren zu sein und nicht für immer hier leben zu müssen. Was man hier sieht und erlebt, kann man sich bei uns garnicht vorstellen.
Aber der Großteil der Menschen ist hier so zufrieden, mit dem wenigen was sie haben.
Das sollten sich ein paar Menschen in Deutschland, die viel mehr haben und immernoch unzufrieden sind, mal vor Augen führen...


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

19.08.2012 um 17:43
klar,an materiellen Dingen fehlt es hier weniger,aber das Leben besteht leider nicht nur aus materiellen Dingen,der ´Sinn´des Lebens scheint ja wohl auch ein anderer zu sein,und nicht nur diese materiellen Dinge..


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

19.08.2012 um 18:26
Es gibt immer zwei Formen bzw. Definitionen von Sinn, wenn die Menschen davon sprechen. Einmal den Sinn in Form dessen, dass es einen Zweck und ein Ziel des Lebens gebe, das im Außen schon vorhanden wäre und man sich nur nach zu richten hätte, so man ihn denn gefunden hätte. Dieser Weg wird dann als objektiv, als unzerstörbar wahrgenommen. Das beugt der eigenen Orientierungslosigkeit vor und gibt einen vorgefertigten Weg, nach welchem man sich zu richten hätte. Seinen eigenen Platz im Leben. Also: Die einfache, äußerliche Beantwortung der Frage, was soll ich tun?

Dann die Form, ob denn das, was man in seinem Leben an Besitz, Freundschaften, Liebschaften und dergleichen angesammelt hat, auch wirklich einen Sinn hat. Also ob die Mühen, die man davor auf sich nahm, sich am Ende auch rechnen. Es ist hier also mehr oder weniger eine Kalkulation. Hat es denn überhaupt Sinn, dass ich mich so anstrenge? Alles das, was ich habe, macht das überhaupt Sinn oder verliere ich es unausweichlich wieder? Es ist also die Frage danach: Was bleibt von mir und allem, das mit mir zusammenhängt.

Beides zusammenfassend könnte man sagen: Die Frage nach einem Sinn ist die Frage nach der Ewigkeit, dem ewigen Leben, der Unzerstörbarkeit. Dem Stern oder Planeten, der unbeeindruckt fest am Firmament seine Bahnen zieht und seinen festen Ort hat.

Ob das Leben nun sinnlos oder nicht ist? Ich sage: Wer sich selbst fand, hat Sinn; wer von sich entfernt ist, nicht - wer von sich und seinem wahren Willen und seiner wahren Moral immer weiter entfernt ist, dessen Leben erscheint ihm auch immer sinnloser.


melden
Anzeige
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

20.08.2012 um 11:49
Was das Leben sinnlos macht,
ist die lange dunkle Nacht
unbewussten tiefen Schlaf's.

Wie das Blöken eines Schafs
mutet mich das Tönen an,
derer, die nicht wissen wann
oder wie der Durchbruch kommt,
zum Erwachen, daher frommt
es den Schläfern allemal,
spricht ein Mensch vom Jammertal
ohne Hoffnung, ohne Sinn,
und so geben sie sich hin
ihren düsteren Prognosen,
steigern ständig ihre Dosen
giftiger Gedankengänge,
sehen nur noch Enge, Zwänge,
Elend, Kummer, tiefe Sorgen,
spüren nicht das gold'ne Morgen
einer Menschheit ohne Gram,
ohne Nöte, voller Charme,
frei von Krankheit, Krieg und Mord,
diese Welt wird einst ein Ort
unbegrenzter Möglichkeiten,
lasst uns darauf vorbereiten...


melden
423 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der letzte Tag47 Beiträge